Hilfe, die Eltern füttern nicht mehr richtig!!!!

Diskutiere Hilfe, die Eltern füttern nicht mehr richtig!!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich bin total am Ende. Was mach ich denn nun????? Ich hab 4 Paare angesetzt gehabt. 1. Paar hat ja ein Küken wunderbar großgezogen, der Kleine...

  1. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Ich bin total am Ende. Was mach ich denn nun?????

    Ich hab 4 Paare angesetzt gehabt. 1. Paar hat ja ein Küken wunderbar großgezogen, der Kleine ist schon aus dem Kasten. 2.+3. Paar haben fast zeitgleich 1 x 6 und 1 x 5 Küken bekommen und 4. Paar hängt ca. 1 Woche hinterher mit 6 Küken.

    Nun hat das 6Kükenpaar nicht mehr richtig gefüttert, warum auch immer?????? 2 Küken sind schon gestorben, aber nicht die jüngsten, sondern die Mitte. Das älteste (25Tage)hab ich in die Box gesetzt, das wird auch gefüttert und fängt an schon selber zu fressen, 2 habe ich in den Kasten mit den 5 Küken gesetzt, da läuft alles glatt, die werden gefüttert, und das kleinste hab ich zu den 6 Nachzügler gesetzt. Die sind heute 29, 27, 24, 20 Tage alt.

    Nun hat das Nachzüglerpaar aber auch aufgehört. Der Hahn sitzt nur noch dumm rum und die Henne sitzt zwar im Kasten, aber das Betteln der Küken läßt sie vollkommen kalt. Aufgefallen ist es mir gestern, da hab ich noch nix unternommen, leider. Das jüngste Küken, 7 Tage alt, ist total ausgekühlt und kaum noch am Leben, das hat wohl keine Chance mehr. Die 3 nächsten sehen auch ganz schlecht aus, aber sie nehmen etwas aus der Spritze, wenn auch schlecht, nur die 3 ältesten (s.o. 20 Tage, 18 tage, 17 Tage), die schlecken gut die Spritze ab. Ich habe Babybrei angerührt, was kann ich denn noch tun?

    Warum machen die sowas??? Zumal es eigentlich gute Elterntiere sind, haben schon viele Küken großgezogen, ohne Probleme.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fanculla, 5. Juni 2004
    Fanculla

    Fanculla Guest

    Ich kenn mich da überhaupt nicht aus, sorry! Ich drücke dir und den jungen Kükis aufjedenfall die Daumen! Ich hoffe es wird wieder! :jaaa:
     
  4. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    bei den Standardwellensittichen, ziehe ich gerade mit den Texasclearbodys und mit Hähnen die es im Winter nicht brachten. Speziell bei diesen Paaren stelle ich nun bei 3 Paaren fest, das diese auch quasi zu wenig füttern oder garnicht. Zwei Junge die noch kleiner waren haben es nicht geschafft. Gestern hatte ich noch mit der Spritze nachgefüttert. Es brachte nichts. Ich bin auch am rätseln, was los ist.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Anni & Hans-Jürgen,
    Das hört sich ja schrecklich an :( stehst daneben und kannst kaum helfen.
    Ich drücke euch beiden die daumen das es bergauf geht :0-
     
  6. #5 Michael H., 5. Juni 2004
    Michael H.

    Michael H. Guest

    Eltern füttern nicht

    Hi Anni,

    da gibt es sicherlich viele Gründe, warum die Eltern plötzlich aufhören zu füttern zumal es auch schon 2 Paare sind.

    Biete den Vögen täglich viel frisches Ei- und Keimfutter an.
    Laß den Vögel auf jeden Fall viel Ruhe.

    Es kann sein, daß Du eine Krankheit im Bestand hast und die Elterntiere sich deshalb schonen wollen und das Hudern beenden. Auch habe ich schon davon gehört, daß eine Henne ihr Küken nicht mehr gefüttert hat, weil dieses krank war.
    Du darfst die Vögel nicht mit zu viel Kükenumlegerei stressen.

    Notfalls mußt Du die Kleinen per Hand zufüttern, das ist aber nicht so einfach und ich hoffe, Du hast da schon etwas Erfahrung mit.

    Ciao
    Michael
     
  7. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Mal hoch schieb...
     
  8. #7 Federbällchen, 6. Juni 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Noch mal hoch schieb

    Wie sieht es denn heute aus???
     
  9. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    ja, ich habe fest gestellt, das diese Paare nicht genug trinken, die haben zwar Futter im Kropf, aber das ist fast hart. Heute habe ich Papageienaufzuchtfutter mit der Spritze nachgefüttert, in der Hoffnung das die Feuchtigkeit des Breies alles aufweicht und somit auch besser verdaut werden kann. Ein Junges habe ich unter gelegt.
    Dann ist heute ein Hahn bei der brut ein gegangen, die Henne füttert alleine weiter jedoch auch hier sehr harte Kröpfe. War vorher nicht. Entweder die Hähne füttern nicht genug, oder zu trocken. Manche Hähne brauchen bei der Zucht bis zu 250 ml Wasser andere nur die Hälfte.

    Gruß
    Hans-Jürgen. :0-
     
  10. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Ich hab die Nachbarbox leer gemacht, das Einzelküken hat alleine gefressen und ist abgesetzt worden, die Eltern hab ich wieder in die Aussenvoliere gebracht. Und siehe da, alle 6 Küken haben prall gefüllte Kröpfe. Ob jetzt die Henne alleine füttert oder der Hahn auch wieder mit konnte ich nicht beobachten. Die Henne füttert auf alle Fälle wieder.

    Alle anderen Küken sind wohlauf.
     
  11. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    das hört sich ja gut an anni :) glückwunsche :0-
     
  12. #11 VZ-Kaiser, 6. Juni 2004
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Das freut mich Anni, und noch mehr freu ich mich auf den kleinen süßen :jaaa: :0-
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Kann Entwarnung geben, alles wieder okay. Alle Küken gedeihen wieder prächtig.
     
  15. #13 monsterfront, 9. Juni 2004
    monsterfront

    monsterfront Guest

    Kann so ein "Durchhänger" daran liegen, dass die Temperaturen innerhalb ganz kurzer Zeit so radikal gestiegen sind? Oder macht so etwas den Vögeln nichts aus?

    -einfach mal so fragend in den Raum stell-
     
Thema:

Hilfe, die Eltern füttern nicht mehr richtig!!!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe, die Eltern füttern nicht mehr richtig!!!! - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...