Hilfe! Edelpapagei-Hahn rupft....

Diskutiere Hilfe! Edelpapagei-Hahn rupft.... im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich besitze ein Päärchen der Edelpapageien - habe leider ein ganz großes Problem. Mein Hahn ( 2,5 jahre alt ) fängt an sich zurupfen. Im...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Frank Homberg, 11. Mai 2006
    Frank Homberg

    Frank Homberg Guest

    Hallo,

    ich besitze ein Päärchen der Edelpapageien - habe leider ein ganz großes Problem. Mein Hahn ( 2,5 jahre alt ) fängt an sich zurupfen. Im letzten Jahr hatte ich ein großes Problem mit der Zusammenführung der Beiden ( Henne 2 Jahre alt ), mittlerweile sind sie unzertrennlich. Ich habe die Papageien in einer großen Zimmervoliere. Da beide sehr handzahm sind, lasse ich sie täglich ca. 2 Std. fliegen. Seit das Wetter bei uns sehr schön ist, kommen die beiden tagsüber in eine Voliere auf dem Balkon. Ich füttere sehr abwechslungsreich mit Körnern, Obst und Gemüse.
    Aber mein ganz großes Problem ist, das der Hahn seine Federn rupft. Er hat mittlerweile beide Füße nackig und jetzt fängt er auch noch an sich unter den Flügeln zurupfen. Ich habe hier im Forum schon sehr viel darüber nachgelesen und bin darauf gestoßen, dass die Voliere nicht vor einem fenster stehen darf, da hier sehr leicht spiegelungen entstehen und die Papageien dadurch sehr nervös werden. Ist das richtig ??? Ich muss eingestehen, dass ich vor ca. 4 Wochen den Platz der Voliere gewechselt habe und sie vor ein Fenster gestellt habe, da ich dachte, dass die Beiden mehr sonnenlicht bekommen. ich habe heute die Voliere wieder auf den alten Platz gestellt.

    was kann ich sonst noch tun, damit der Hahn das rupfen lässt ???
    Bitte helft mir

    Gruß
    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 11. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2007
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.182
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Frank

    Hat er damit erst angefangen, als du die Voliere verstelltest? Wenn man nur ein Wundermittel gegen das Rupfen wüsste. Oftmals findet man den tatsächlichen Grund leider nicht heraus. Trotz ausgewogener Ernährung kann auch ein Vitaminmangel oder Mineralienmangel vorliegen. Oder Milbenbefall? Warst du schon beim Tierarzt?
    Eventuell war bei diesem langen Winter die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung nicht ausreichend. Duschst du die beiden regelmässig?


    Fortsetzung
     
Thema:

Hilfe! Edelpapagei-Hahn rupft....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.