Hilfe, Eier legen ohne Ende ???

Diskutiere Hilfe, Eier legen ohne Ende ??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Welli-Freunde, ich bin eigentlich kein Computerfreak, aber aus gegebenem Anlass wende ich mich heute an euch. Ich habe 10 Wellis jedoch 1...

  1. Wutzi

    Wutzi Guest

    Hallo Welli-Freunde, ich bin eigentlich kein Computerfreak, aber aus gegebenem Anlass wende ich mich heute an euch.
    Ich habe 10 Wellis jedoch 1 Pärchen macht mir Probleme.
    Sie leben in einer grossen begehbaren Voliere incl. dem Double-Finch-House als Rückzugsmöglichkeit für die Nacht. Ich habe weder Nistkästen noch Bücherregale oder sonst irgendetwas,was zum Eierlegen reizen könnte. Und trotzdem, das Pärchen meint unbedingt,sich zu vermehren und legt Eier (das 1.Ei am14.12.2007 und das zuletzt gelegte Ei am 18.01.2008).
    Da ich keine Zuchtgenehmigung habe, und das Weibchen sich um ihre gelegten Eier nicht kümmert, frage ich euch, ob jemand von euch einen Rat hat, wie ich die Triebigkeit des Pärchens einschränken oder verhindern kann. Wir versuchen es schon seit 3 Wochen mit Agnus-Castus und Anti- Trieb, aber es stellt sich keine Besserung ein. Desweiteren haben wir das Vogel-UV-Licht zeitlich verkürzt und auch alle anderen Reize zur Paarungsbereitschaft beseitigt.
    Nach einer Isolierung des triebigen Hahnes haben wir festgestellt, dass das Weibchen sich auch für die anderen Hähne interessiert.
    Da die Eier aus luftiger Höhe (ca.70 cm) gelegt werden, bleibt in der Regel kein Ei heil. Wir haben auch heile Eier durch Plastikeier ersetzt.
    Aber sie beachtet sie nicht.
    Wir füttern handelsübliches Futter mit dem Zusatz Anti-Trieb. Zusätzlich geben wir dem Trinkwasser Agnus-Castus (Mönchspfeffer) bei.
    Was könnten wir noch machen ???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich würde folgendes machen:

    - Temperatur auf 16-18°C senken

    - Tageslichtdauer verkürzen und UV-Licht erstmal gar nicht bieten. Auch wenn UV-Licht für Vitamin-D-Bildung wichtig ist: Gerade UV-Licht scheint die Triebigkeit extrem zu fördern. Das hängt wohl auch damit zusammen, dass sich Wellensittiche an der Leuchtkraft des Stirngefieders orientieren, wenn sie einen Partner suchen oder umwerben. Für uns nicht sichtbar, ist die Leuchtkraft des Gefieders im UV-Bereich um ein Vielfaches größer und dies eben besonders der Bereich an der Stirn. Für uns sichtbar machen kann man das mit Schwarzlichtlampen. Siehe hier: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=10959

    - Futter auf "mager" umstellen, das heißt für zwei bis drei Wochen kein frisches Obst oder Gemüse mehr, und eine magere Körnermischung (normale Körnermischung strecken mit Glanz oder Knaulgras.

    - Keine Vitamine ins Trinkwasser oder sonst irgendwelches Zeug ins Futter. Die Körnermischung bietet da genug. Ausnahme: Mausern die Pieper, kannst Du Volamin ins Trinkwasser geben.

    - Anti-Trieb-Mittelchen absetzen. Die bringen (wie Du selbst merkst) nur der Kasse des Verkäufers etwas, halten die Vögel aber nicht von irgend etwas ab.

    Um dem Eierlegen Herr zu werden, damit die Henne sich nicht verausgabt: Einen Nistkasten anbieten und die dort drin gelegten Eier am Legetag gegen Plastikeier austauschen!
    Damit kannst Du die Henne "brüten" lassen, ohne gegen das Tierseuchengesetz oder die Psittakoseverordnung zu verstoßen und die Henne gewinnt damit auch Bruterfahrung.
     
  4. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Tschuldige für folgenden Satz @Deichi:
    Und eine Kamera aufstellen um zu sehen wie viele von den Hennen in der Voliere den Nk auch nutzen wollen und sich blutige Kämpfe um ihn liefern.

    Ich würde keinen NK in der Voliere mit mehr als 0,2 Ws aufhängen.
    Dann trenne sie lieber von den anderen Hennen bevor du eine Brutmöglichkeit für viellt mehrere Hennen anbietst.


    @ Wutzi
    Durch das Eierlegen hat die Henne viel Kalk verloren. Das würde ich versuchen auszugleichen.

    Wie deichi schon postete das mit der Ernährung, finde ich sehr wichtig..

    Weiterhin würde ich das UV Licht vorerst komplett ausmachen.

    Anti Trieb Futter find ich komisch. Erinnert mich an die Story das die Rekruten in der Bw Hängolin im Essen haben sollen.
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Und ich erst... Man muss sich nur mal die Inhaltsstoffe ansehen um zu wissen, dass das Zeug überhaupt nicht wirken kann: Getreide, Mineralstoffe, Honig und jede Menge künstliche Vitamine... :~

    @Wutzi: Dir wurden ja schon eine Menge hilfreiche Tipps gegeben. Zusätzlich solltest du auch für möglichst viel Ablenkung in Form von Naturspielzeug sorgen. Das hilft zusätzlich ein bisschen.
     
  6. #5 Wutzi, 23. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Januar 2008
    Wutzi

    Wutzi Guest

    Vielen Dank für eure Tipps,einiges kann ich bestimmt umsetzen, z.B.das mit dem UV-Licht, anderes wird sehr schwer fallen, gerade weil meine 10 Piepis seit 3 Jahren ein eingespieltes Team sind (d.h. keine Todesfälle u. kein Neuzugang), ich finde es auch sehr schade, dass 8 Wellis darunter leiden sollen (kein Obst,Gemüse,Kräuter etc.), nur weil 2 meinen,sie müssen auf einmal triebig sein... Aber ihr braucht mir gar nicht erst zu raten, ich solle sie trennen, das habe ich schon versucht, klappt nicht.. Sie sitzen teilnahmslos im Quarantänekäfig und fressen nicht (3 Tage habe ich ausgehalten).
    Wieso sind auf einmal nach 3 Jahren 2 Wellis so verrückt aufeinander, obwohl sich nichts geändert hat? Nur weil ich meine Voli interessanter gestaltet habe? Im übrigen habe ich nur Natur-Spielzeug etc. in der Voli.
    P.S.: Im Quarantänekäfig habe ich auch schon einen Nistkasten reingehängt- das Pärchen weiss plötzlich nicht mehr, was sie da sollen, geschweige denn, was der Kasten soll... Wie schon beschrieben, sie kümmert sich weder um ihre kaputten noch um die Plastikeier, egal, wo sie liegen...! Die beiden sind einfach nur traurig und teilnahmslos, wenn sie nicht in ihrem Schwarm leben können...!
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Warum sollten sie darunter leiden? Obst/Gemüse gehört eh nicht zum natürlichen Nahrungsspektrum der Wellis. Und durch das weglassen des Frischfutters simulierst du im Prinzip nur eine ganz natürlich Situation - nämlich eine Trockenperiode. ;)
     
  8. #7 megaturtle, 24. Januar 2008
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Moin

    in so einem Fall soll Agnuscastus D3 helfen. 5 Globuli pro Trinknapf. Das wirkt triebdämpfend.

    Wenn das nichts nützt (nach einer Woche müßte sich was zeigen!), dann versuche es mit Bufo rana D 6.


    Bei uns hat das AgnusCastus geholfen.

    Allerdings nicht überdosieren, dann hat es gegenteilige Wirkung
     
  9. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    vielleicht fragst Du auch mal bei einem Vogelkundigen TA nach, das würde ich machen.

    Viele Grüße
    Mutzie
     
  10. Wutzi

    Wutzi Guest

    Mit meinem TA habe ich schon telefoniert, der konnte mir nicht wirklich weiterhelfen. (Legedarm entfernen,wenn eine Trennung nix bringt usw.)und über Hömo wollen die meisten Mediziner eh nichts wissen... Agnus Castus scheint immerhin schon eine Wirkung zu zeigen!Ach Leute,das wird schon wieder...
     
  11. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi Wutzi,
    wenn man das Management so umstellt, wie Deichschaf es beschrieben hat und sie immer noch legen will, eine 1 -2 malige Hormonspritze helfen. Wenig Nebenwirkungen-aber dennoch ein Hormon- hat der Wirkstoff Leuprorelinacetat, das Präparat heisst Enantone und ist aus der Humanmedizin. Sehr teuer und nicht jeder vk TIerarzt hat es deshalb vorrätig. Es wird sehr gut vertragen. viele Grüße Luzy
     
  12. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Muss man denn immer gleich schwere Geschütze (Hormone) auffahren wenns auch anders geht? :nene:
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Da hast Du Recht Petra: nein muss man nicht!

    bin ich auch dagegen! Aber bevor der Legedarm entfernt wird... ist das die weniger lebensgefährdende Möglichkeit.

    viele Grüße Luzy
     
  15. s.soeldner

    s.soeldner S.soeldner

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03238 Finsterwalde
    Hi Wutzi - bei mir hat es sogar 6 Jahre gedauert, bin mein Welli-Hahn (vom TA bestimmt) zur Henne mutierte und sein erstes Ei legte :-) Allerdings muss ich gestehen, dass es erst nach einem Neuzugang dazu kam.

    Ich hatte dann aber das Glück, dass ich beiden Hennen einen Nistkasten anbieten konnte und die Eier austauschen konnte - so haben sie den Bruttrieb ausleben können.
     
Thema:

Hilfe, Eier legen ohne Ende ???

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Eier legen ohne Ende ??? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...