Hilfe ein Ei!!!

Diskutiere Hilfe ein Ei!!! im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe ein riesen Problem... Habe schon öfter die ekstreme "Paarungsaktivität" bei meinen beiden Ziegen beobachtet. Jetzt sehe ich gerade in die...

  1. nik

    nik Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Ich habe ein riesen Problem... Habe schon öfter die ekstreme "Paarungsaktivität" bei meinen beiden Ziegen beobachtet. Jetzt sehe ich gerade in die Voliere, und bemerke ein Ei auf dem Boden... Was soll ich denn nun tun? Es ausbrüten zu lassen ist ja nicht legal... Hatte nie Brutkästen drinne, um gerade das zu verhindern.... ich will aber auch nicht irgendwelche ungeborene tiere töten... ich hoffe jemand kann mir schnell helfen.

    Nik

    p.s. Beide Ziegen ignorieren das Ei, soweit ich es sehen kann...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo nik,
    wenn du das ei jetzt kurz abkochst, tötest du noch kein leben - das bildet sich erst in einigen tagen.
    ich habe es bei meinen sperlingen auch gemacht - ei entnehmen, kurz abkochen und wenn es kalt ist wieder unterlegen.
     
  4. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Hallo,

    bin zwar kein Experte aber hatte das Problem auch schon und mir wurde folgendes geraten:

    Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder du entfernst das Ei (was denke ich auch kein Problem wäre, da sie es eh nicht beachten) oder du kochst es ab und legst es wieder hinein, damit sie ihren Bruttrieb ausleben können. Da du ja keine Zuchgenehmigung hast darfst du es auch nicht ausbrüten lassen.

    Hast du denn einen Nistkasten drin? Wenn ja musst du ihn entfernen. Das regt die Vögelchen dazu an. Auch Umstände wie Futterobst und Gemüse sowie Temperatur kann eine Anregung sein.

    Also mach dir keine Gedanken. Wenn sie das Ei eh nicht beachten kannst du es ruhig entfernen. Sollte deine Henne nachlegen dann aber unbedingt abkochen und wieder reinlegen oder aber auch geeignete Plastikeier besorgen.
     
  5. nik

    nik Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    ok... danke...
    Werde es rausholen und dann mal absehen wie seie reagiert. Habe kein Nistkasten drinne. lag jetzt auf den Boden so gut versteckt wie es nun ging^^
    Also vielen dank. Melde mich wieder wenns Probleme gibt *g*
     
  6. NinaHH

    NinaHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wenn sie nachdem Du das Ei entfernt hast, weitere Eier legt, darfst Du diese auf keinen Fall auch entfernen. Ziegis legen in der Regel so lange, bis das Gelege voll ist, d.h. bis zu 9 Eier drin sind. Verschwinden die Eier immer wieder, legt sie im schlimmsten Fall bis zur völligen Erschöpfung nach. Wenn so eine Ziegendame beschließt, brüten zu wollen, kann man sie nur sehr sehr selten davon abhalten. Meine Henne brütet notfalls auch auf dem Fußboden.

    Wenn sie weiterlegt, würde ich ihr doch einen Kasten reinhängen, die Eier austauschen und sie brüten lassen. Nach 3 Wochen geht sie dann von alleine von den Eiern und konnte ihren Trieb ausleben :dance: Dass keine Jungen geschlüpft sind, ist nicht so schlimm. In freier Natur kommt das auch immer wieder vor.
    Lässt Du ihr keinen richtigen Platz zum Brüten, gerät sie nur noch mehr in Stress und das ist in der anstrengenden Zeit des Eierlegens auch nicht wirklich gut.
    Ziegis sind eben sehr sehr brutfreudig - aber solange sie nur 1 - 2 x im Jahr so etwas macht, ist alles noch im grünen Bereich :)
    Viele Grüße, Nina
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. pyro

    pyro Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Meine beiden Springsittiche legen laufent Eier auf den Boden und lassen sie einfach nur da liegen. Gebrütet haben sie noch nie bei mir. Ohne Brutkasten sollten sie nicht brüten, weil sie Höhlenbrüter sind und es zu gefährlich wäre(Raubtiere).
     
  9. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    das kann man pauschal nicht sagen, Sittiche wie Nymphen, Wellen- und auch Ziegensittiche können soger Junge auf dem Käfigboden großziehen.

    Also ich würde mich nicht zu sehr darauf verlassen, ein Austauschen oder Abkochen der Eier direkt nach der Ablage ist in jedem Fall unerlässlich, will man Nachwuchs vermeiden!
     
Thema:

Hilfe ein Ei!!!