Hilfe ein EI!!

Diskutiere Hilfe ein EI!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen,.... Am Samstag war es eine Woche das die Nymphen und wellis in der aussenvoliere sind (Bilder kommen die Tage!!).... Tja...

  1. #1 FamFieger, 26. April 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo alle zusammen,....

    Am Samstag war es eine Woche das die Nymphen und wellis in der aussenvoliere sind (Bilder kommen die Tage!!).... Tja und Sammy und Persey scheint es da draussen wirklich zu gefallen.... haben die beiden sich doch tatsächlich im Wachtelhaus breit gemacht und n Ei gelegt...

    Bin mir ziemlich sicher das es von Sammy ist, da meine Wachteln noch nieeeee ein einziges Ei gelegt haben und die ja auch ganz anders aussehen?!....

    Mein Problem... was mach ich denn nu mit dem Ei????? Soll ich ihnen Plastikeier rein legen!?!?!

    ... hab noch keine zuchtgenehmigung, also werd ichs auch nich ausbrüten lassen.... so sehr es mich auch reizen würde.... die beiden sind noch unerfahrene "Eltern"... haben auch schon beim Vorbesitzer 2 Bruten gehabt aber alle junge eingehen lassen, sprich einfach nicht mehr gefüttert... (hatten auch keinen Kasten, haben am Boden gebrütet!).......
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 26. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Jessy :0-

    Nymphen verwenden alles höhlenartige zum brüten wenn sie in Laune sind :vogel: . Ich würde Dir dringend etwas anderes für Deine Wachteln empfehlen als diese Häuschen, sonst höhrt die Legerei und Brüterei der Nymphen nie auf.

    Du kannst jetzt alles lassen und die Eier durch Plastikeier ersetzen (Welligröße ist optimal). Oder alles höhlenartige entfernen und das Futter umstellen und die Eier auch.
    Mehr dazu steht hier .
     
  4. #3 FamFieger, 26. April 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Federmaus :0-

    hm... also wenns denn dann wirklich kein ende nimmt, werd ich wohl die "höhle" der Wachteln raus nehmen... wie is es denn dann mit den Wachtel verstecken?!?! ... Sind ja eigentlich auch so höhlenartig, *grübel*...

    Danke für den Link interesante Seite, werd gleich ma weiter stöbern gehn.... :trippel:
     
  5. #4 Federmaus, 26. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Jessy :0-

    dann viel Spaß beim Stöbern :grin2:

    Wegen der Wachtelverstecke werde ich mich mal erkundigen :jaaa: .
     
  6. #5 Homer, 26. April 2004
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2004
    Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jessy,

    das Problem mit den Sittichen und Wachteln hatte ich auch.
    Alle "höhlenartige" Verstecke werden im Sommer sofort als Brutplatz im Beschlag genommen. :knirsch:

    Ich hab dann mehrere Dinge ausprobiert.
    Wichtig ist, dass die Verstecke größere "Eingänge" haben und auch wenn möglich in mehrere Richtungen offen sind.
    Sollte das bei einem bestimmten Sittichpaar (Nymphen sind da besonders schlimm) nichts nutzen, muss das Versteck auch mal aus der Voliere raus. Denn brütet ein Sittichpaar darin, haben die Wachteln auch nichts davon, sie werden dort meist nicht mehr geduldet und verscheucht.

    Auch habe ich eine größere Wurzel (eigentlich für Aquarien) in der Voliere, dient den Wachteln ebenfalls als Versteck und bis jetzt hat sich kein Sittich dafür interessiert

    Ciao, Homer

    PS: Die Fotos sehen ja aus wie in einer Dauerwerbesendung. :hahaha:
    Hab sie heute abgeschrubbt und deshalb stehen sie nicht in der Voliere.
     

    Anhänge:

    • w1.jpg
      Dateigröße:
      28,9 KB
      Aufrufe:
      21
    • w.jpg
      Dateigröße:
      29,6 KB
      Aufrufe:
      27
Thema:

Hilfe ein EI!!