HILFE! Ein Küki ist weg ... !!!

Diskutiere HILFE! Ein Küki ist weg ... !!! im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, diesmal schreibt nicht Patricia selbst, sondern ihr Freund, der Namensgeber von Doctor Boogie und Co. ... mein Name ist Martin und...

  1. #1 Trietze-Tratze, 31. Juli 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Hallo zusammen, diesmal schreibt nicht Patricia selbst, sondern ihr Freund, der Namensgeber von Doctor Boogie und Co. ... mein Name ist Martin und ich grüße Euch alle herzlich! 8)

    Da Patricia die nächsten Wochen bis auf wenige Stunden rund um die Uhr arbeitet, habe ich nun verstärkt die Pflege und unserer kleinen Ziegenfamilie übernommen. Und ich stehe schon vor eine PROBLEM!!!

    Als ich vorhin in den Nistkasten kuckte, war das kleinste Küki einfach nicht mehr da. Es lag definitiv nicht unter einem seiner Geschwister, aber ebensowenig tot im Kasten. Es ist einfach verschwunden ... 8o

    Was kann das sein? Ist es möglich, dass es die Eltern "gefressen" haben? :nene: Bitte helft mir. Danke!

    Den anderen beiden Kükis geht es dagegen gut. Groovy wird immer agiler und läuft kreuz und quer durch den Kasten, während sich Rocky noch mehr Ruhe gönnt ...

    Freue mich auf Eure Antworten.

    Gruß
    Martin (Grandfather of Boogie)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hallo Martin!!!

    Hast Du schon mal geguckt, ob es vielleicht aus dem Kasten geworfen worden ist?!? Bei Ziegen hab ich das noch nicht erlebt, dass die Eltern das Baby einfach fressen, lediglich bei Wellis. Warum weiss ich allerdings auch nicht. Ich weiß nur, dass die Eltern merken, wenn etwas nicht mit ihrem Baby stimmt (z.B. krank) und sie es dann einfach links liegen lassen, aber fressen....?!?Hmmm...?!? Aber es wäre eine Möglichkeit :traurig:
     
  4. #3 Trietze-Tratze, 31. Juli 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Hallo Svenja!

    Danke für die schnelle Antwort. Habe gerde nochmals den Kasten geöffnet. Kann definitiv kein drittes Baby entdecken ... Aber auch ausserhalb des Kastens finde ich keine "Indizien", die anzeigen, dass das kleine aus dem Kasten geworfen wurde! Würde man den Überreste des Kleinen entdecken oder fressen es die Eltern mit "Haut und Haaren" komplett??? Oh mein Gott!!!!

    Martin
     
  5. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Wenn überhaupt fressen sies ganz.... :traurig: Kanns mirbei Ziegen aber irgendwie nicht vorstellen. Vielleicht schaut nochmal jemand vorbei, der damit schon Erfahrungen gemacht hat. Ich kenns halt nur so, dass die Eltern das Baby links liegen lassen.
    Ihr habt ja keine anderen Geier, die in den Brutkasten hätten einbrechen und den Kleinen fressen können?!?
     
  6. #5 Trietze-Tratze, 31. Juli 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Hi Svenny,

    hier ist wieder Patricia,

    ich habe mich auch nochmal vergewissert, und wirklich, es ist defintiv einfach weg!! :traurig: 8o :?

    ....Ehrlich gesagt darf ich nicht länger drüber nachdenken....dass das Sparky und Dr. Boogie einfach gefressen haben...

    denn Blut sieht man auch nicht...

    ...aber anders kann es ja nicht sein.....

    das ist ja mal furchtbar... :nene:
     
  7. Fran

    Fran Guest

    hallo!
    ich habe zwar mit toten Küken noch keine Erfahrung, habe aber schon 2 mal erlebt, dass die Ziegen anfangen einen toten Partner zu zerlegen 8o Ich weiß nicht ob sie ihn gefressen hätten (so lange habe ich natürlich nicht gewartet), aber sie hatten ihn schon komplet gerupft als ich ihn gefunden habe. Ebenso haben sie es bei einem toten Welli versucht, den ich noch für den Partner, (zum Abschiednehmen damit er nicht tagelang schreit) kurz in den Raum gelegt hatte. Aber dass man so garnix sieht?

    lg Fran
     
  8. #7 Trietze-Tratze, 1. August 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Ja, ich weiß auch nicht. Bin ehrlich gesagt ziemlich ratlos!
    Aber da bei unseren ja eh nix normal ist........
    :? 8o :? 8o :? 8o :? 8o :?
     
  9. #8 Ziegenfreund, 1. August 2005
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    hallo patricia,

    ein lebendiges küken werden sie sicher nicht gefressen haben. ich denke eher das es schon länger tot war, vieleicht schon spät abends, so das ihr es nicht mehr bemerkt habt. dann kann es vorkommen, das die eltern es komplett beseitigen (fressen), um den kasten sauber zu halten.

    oder sie haben es rausgeschmissen und es liegt irgendwo in der voliere unterm einstreu, so das ihr es nicht sehen könnt...
     
  10. #9 Ziegenbock, 2. August 2005
    Ziegenbock

    Ziegenbock Guest

    Hallo zusammen

    ich kann Michael da nur Recht geben.

    Sie werden den "Kleinen" gefressen haben" 8o.Wenn ein Jungtier oder ein anderer Vogel in meiner Voli ablebt, muß man sich schon fürchterlich beeilen um noch zu erkennen wer es war, ansonsten bleibt nicht viel übrig .

    Ziegen scheinen nämlich auch aas zu mögen :k .Leider schon mehrfach beobachtet.

    Tut mir Leid für euch :trost:
     
  11. #10 Spaßvogel, 2. August 2005
    Spaßvogel

    Spaßvogel Guest

    Weichfutter

    Hi,

    dass Kükis restlos verschwinden, habe ich bei meiner gemischten Vogelgesellschaft noch nicht erlebt.

    Ich halte aber noch einige Weichfresser. Z.B. eine zahme Amsel. Die bekommen neben "frischtotem" - d.h. kurz eingeforerenen Insekten noch ein Trockenfutter aus Insekten und Backwaren mit pflanzlichen und tierischen Fetten. In unterschiedlichen Anteilen naschen davon alle meine Krummschnäbel. Allen voran die Halsbandsittiche. Aber auch die Ziegen entwickeln auf das Zeugs ab und an einen Heißhungen. Zur Zeit legen meine Mädels "Gott lob" keine Eier. In der Zeit als sie zu Zweit gebrütet haben mochten sie aber kein Aufzuchtfutter. Ei mögen sie gar nicht. Weichfutter - wie gesagt ab und an seehr gerne. Gibts aber immer nur dosiert.

    Im übrigen - auch meine Kanarien bekommen alle 2 Wochen Weichfuttergaben.

    Benutze das Weichfutte von Claus. Sind China Nachtigallen drauf( Olivgrüner Kopf, roter Schnabel, riesige Augen). Hat besonders fein gemahlene Insekten und einen erhöhten Anteil an Waffelbruch. Wichtig ist hier wohl eher die Beigabe von tierischem Fett.

    Jede Woche gibt es 1 mal für ALLE Haferflocken. Darin enthalten ist Lysin. Hält die Nerven stabil und ist für das gesamte Nervensystem und den Stoffwechsel wichtig. Meine mögen leider keine Vollkornhaferflocken. Unisono.

    Mag sein, daß Ziegen von Natur aus auch sproradisch Insekten aufnehmen. Wäre interessant.
    Vielleicht irre - würde aber auch den offensichtlich gewollten Dreck im Nest erklären. Symbiose?
    Oder einfach nur Bildung von Antikörpern, Isolierung?
    Mal unseren Doc befragen.

    Gruß Linda
     
  12. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    das, habe ich schon von Wellies gehört, sie fressen die Partner wegen den Knochen. Sie enthalten glaub ich Eisen oder irgendwas anderes wichtiges, dass sie für ihre Körperbau brauchen! ;) *komm-einfach-nicht-drauf* :idee:
     
  13. Fran

    Fran Guest

    Calcium! :+klugsche
    Aber na ja, da wo unsere Flieger normalerweise leben lässt man eben nichts ungenutzt!
    Bei Wellis habe ich das noch nie erlebt! Die Partner haben immer erst verwirrt an ihnen rumgezuppelt und schienen sie motivieren zu wollen, dann haben sie irgendwann das Interesse verloren.
    Die Ziegen sind da wesentlich konsequenter! Wenn ich meinen Hahn sehe, wenn er die Augen wieder rollt und alle Anderen sich in Acht nehmen müssen, denke ich sowieso immer: "es sind halt doch kleine Flugsaurier 8o !"

    lg Fran
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Trietze-Tratze, 6. August 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Hi, ja also meine Süßen bekommen immer Insekten und Eifutter unters Quellfutter gemischt, halt so lange, bis die zwei Kükis groß sind, und ich denke schon dass sie die Insekten mit fressen!!!
     
  16. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    Mensch, Fran, das war's genau!!!!!!!!!!!!! :prima:
     
Thema:

HILFE! Ein Küki ist weg ... !!!

Die Seite wird geladen...

HILFE! Ein Küki ist weg ... !!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...