Hilfe: Eltern rupfen ihr Küken

Diskutiere Hilfe: Eltern rupfen ihr Küken im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich bin fassungslos! 8o mein Nymphenpärchen füttern ihr allererstes Küken sehr gut aber seit zwei Tagen, seit dem es den Ring um hat, rupfen sie...

  1. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Ich bin fassungslos! 8o
    mein Nymphenpärchen füttern ihr allererstes Küken sehr gut aber seit zwei Tagen, seit dem es den Ring um hat, rupfen sie es. Federkiele sind blutig oder vollständig ausgerissen. An Flügel, Hals, Schwanz und Oberschenkel sind kahle Bereiche, bei dem 22. Tage alten Küken. Gestern habe ich einzelne Federn herausgerissen gesehen und ich dachte, es wäre vielleicht ausversehen passiert. Doch jetzt sieht das Kleine erschrckend geruppft aus. Ich will es nicht noch mal zu den Eltern stzten, oder was meint Ihr?
    Weiß jemand ob die Federn nachwachsen? Sonderbarerweise haben sie die Federkiele auf dem Kopf nicht angerührt. Hat jemand eine Erklätung für das alles?? :heul: Es ist zum heulen.
    Ich brauche drinkend euren Rat, es ist mein einziges und aller erstes Küken!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nymphensittich, 12. September 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    an den Flügeln ist nicht gut gehen sie auch an die Schwungfedern?

    Gesa
     
  4. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Nein, die Schwungfedern haben sie bis jetzt verschont. :(
     
  5. #4 nymphensittich, 12. September 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    das ist gut. Hättest du vielleicht mal ein Bild?

    Gesa
     
  6. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Nein leider nicht, mein Freund hat die mit. Aber morgen kann ich hoffentlich ein Bild machen.
    Wer war das noch mal, der seinen Nymphen Handaufgezogen hat, auch aus einer Not heraus und jeden Tag dokumentiert hat?
     
  7. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Katja :0-


    22 Tage ist leider noch sehr jung, da brauchen sie noch die Eltern zum hudern.

    Sollten die Eltern das Küken richtig blutig beißen dann musst Du zur HA übergehen. Ich würde Dir empfehlen besorge gleich Handaufzuchtsfutter (nicht Aufzuchtfutter!) damit Du für den Fall der Fälle etwas hast.
     
  8. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    das Küken ist blutig am Hals und an den Oberschenkeln.
    Es hat sich von gestern auf heute extrem verschlimmert mit dem Rupfen und ich möchte nicht warten bis die Schwungfedern dran sind. ich habe einfach nciht die Möglichkeit stündlich in den kasten zu schauen. Dann lieber Handaufzucht als das es niemals fliegen kann. :heul:
     
  9. minimaus

    minimaus Guest

    hi Katja!

    das ist schlimm!
    Irgendwie schaut das aber bei meinem küken auch so aus es hat auch ein paar blutige stellen! Aber es waren keine federn zu sehen! :?

    mein küken ist jetzt 20 tage alt? ob die den auch rupfen???? :?
     
  10. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    @ minimaus
    Blutige Püktchen? So fing es bei meinem an.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann Rupfen nur die Hähne, oder. Darum habe ich ihn nun wieder zur ´Nacht in den Kasten gesetzt, Bella hat ihr Küken wieder angenommen. Bitte schreibt mir sofort, wenn das eine falsche Behauptung ist.
    Ich habe kein Handaufzuchtfutter im Haus. Nun habe ich noch kurz vor Ladenschluss Babybrei besorgt, für alle fälle. Weiß jemand wie häufig man ein Küken mit 21 Tagen füttern muss? Damit ich weiß, worauf ich mich eistellen muss. Ich habe bei Piwi 100 : alles über Primus gelesen, aber diese Antwort stand nicht drin.
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Katja :0-


    Ich würde Dir schon zur HA empfehlen Du musst das Küken aber auch noch wärmen. Hier findest Du eine Lösung wie Du Aufzuchtboxen selbst bastelst.
     
  12. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Vielen dank für die Seite, Heidi!!!!
    Die hat mir sehr geholfen.
    Doch leider weiß ich immer noch nicht, wie häufig ich ungefähr ein Küken von 21Tagen muss. Ich muss das wissen, damit ich abschätzen kann, ob ich das mit meiner Arbeit vereinbaren kann, oder ob ich das Küken auf gut Glück bei den Eltern lassen muss. ich arbeite Morgens 2-5 Std.
     
  13. maxima

    maxima Guest

    hallo katja

    wenn das küken 21 tage alt ist bruachst du wenn du es in der wohnung hast keiner zusätzlichen wärmequelle mehr aussetzen, außer es wäre total nacktgerupft.

    rupfen tun auch die hennen, daß nur hähne rupfen ist nicht wahr.

    babybrei ist nicht gut geignet und höchstens für kurze notfälle, aber bitte ja nicht mit milch machen.
    wichtig ist auf futterthemperatur von höchstens 42 grad und mindestens 38 grad achten.
    und morgen sofort handaufzuchtfutter besorgen aber lass dir kein normales aufzuchtfutter von irgendeinem zoohändler aufschwäzen du brauchst handaufzuchtfutter und sonst nichts.

    die eltern rupfen die jungen weil sie in ein paar tagen wieder anfangen zu legen wollen und da stört das kleine im kasten, das ist die häufigste ursache und du wirst sehn, daß sie in den nächsten 8-10 tagen schon wieder am eierlegen sind.
    ursache hierfür ist eine zu vitaminreiche fütterung während der aufzucht und somit bekommen die eltern einen kürzeren brutrythmus und deshalb ist nun das junge nicht mehr gewünscht im nistkasten und wenn die eltern anfangen die federn zu rupfen und dann noch "blutrünstig" werden(was es immer wieder gibt) dann kann es sein daß sie bald wie die kanibalen über den kleinen herfallen.
    ist leider so, aber jeder meint es gut und füttert die vögel mit so reichhaltigem futter, daß sie regelrecht abdrehn. das ist wie bei pferden, jeden tag ein sack hafer und du hast viel freude mit denen.

    lg meo
     
  14. maxima

    maxima Guest

    hallo katja

    bei 21 tage alten küken muß ca 4-5 mal am tag gefüttert werden mit viel erfahrung reichen auch 3 mal, aber dann muß man genau wissen wie voll ein kropf sein darf ohne daß er anschließend gärt und sich pilze ansammeln.

    für unerfahrenere handaufzüchtungen würde ich vorschlagen kropf gut halb voll und 5 mal am tag, aber beobachten daß der kropf bei der nächsten fütterung nie lange leer sein darf, aber auch nimmer viel drin sein darf.

    auf eine halbe stunde hin oder her kommt es nicht unbedingt drauf an.

    lg meo
     
  15. maxima

    maxima Guest

    noch was

    mach doch bitte schnell mal ein foto von dem kleinen denn eineige können hier anhand von dem entwicklungsstand auch sagen ob es in einem normalen oder eben nicht normalen zustand ist, sonst kann mehr schiefgehn als dir wirklich recht ist, und ich denke du willst das kleine ja auch retten.

    lg meo
     
  16. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Hey Maxima, das habe ich nicht gewusst,
    das mit dem Vitaminreichen Futter und ich habe mich schon gewundert, warum meine Nymphen dieses Jahr vier mal Eier gelegt haben. Aber ich habe keine davon ausbrüten lassen, außer die letzte. Dafür habe ich mir um so mehr srgen um meine Bella gemacht und fürchtete schon, dass ich das Pärchen trennen muss.
    Am Futter lag es, jetzt ist alles Klar. Danke!!!!! :trost:
    Dann bin ich an allem Schuld und wusste es gar nicht!!! :(

    4-5 mal am Tag - das müsste so alle 3-4 Std. sein.
    Vielen Dank, damit kann ich viel anfangen!!!
    Das Foto kommt leider erst morgen, weil Kamera auf Reise.
     
  17. maxima

    maxima Guest

    hallo katja

    mein motto und leitsatz war schon immer wenn irgendetwas in der zucht schief läuft: schuld hat immer der züchter(also ich) denn die vögel handeln nur instinktiv, und man muß immer wieder an die natürliche umgebung in austalien errinnern, dort haben die nur von frühjahr bis herbst die gelegenheit so vitaminreiches futter zu bekommen, damit sie die jungen ernähren können, den rest des jahres gehts nur ums eigene überleben und wir bieten denen jahr aus jahr ein fette zeiten an und wärem in der wohnung wie im sommer usw, und dort gibt es eben trotz wärem auch dürreperioden und somit dann wieder kein reichhaltiges futter.
    und dazu kommt noch in australien müssen die zu futterstellen mehrere meilen fliegen und hier max 2 mater vom einen volierenende zum anderen und wie sollen sie da die energie verbrennen wovon wir mehr zuführen als sie bei ihren flugleistungen in australien bekommen.

    hier wird gerade bei der zucht sehr sehr viel falsch gemacht und die probleme häufen sich gewaltig, denn jeder hier meint es gut und dem piepserchen darf es doch an gar nichts fehlen.

    verstehst was ich meine, wir übertreiben es und genau das gibt den vögeln instinktiv ein neues verhalten.

    lg meo
     
  18. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    ja, leuchtet total ein!!!

    Aber was das Rupfen berifft. Ich habe das Küken zur Nacht wieder zur Mutter in den Kasten gesetzt, sollte ich es lieber raus nehmen oder lieber erst morgen. Tja, wird wohl kaum einer wissen ob Hennen auch nachts Rupfen, hmm???? :?
     
  19. maxima

    maxima Guest

    hallo katja

    normal wenn ein paar bzw ein elternteil so stark rupft vor allem so blutig, dann sieht man normal bei den federn um den schnabel und auch bei hellen schnäbeln meist etwas blut und dann kann man auch meist erkennen wer der übeltäter ist,
    ich habe auch schon vögel dann nur von einem elternteil aufziehen lassen, das funktioniert ab dem alter normal problemlos aufpassen und beobachten mußt du sowieso und zufüttern kannst du ja auch ohne eine totale handaufzucht machen zu müssen, also hier hast du auch noch eine möglichkeit, ohne die mega arbeit der handaufzucht zu machen, allerdings mußt du genau beobachten ob dann noch federn gerupft werden und frisches blut fließt.
    aber die beobachtung ist es wert, und dann den übeltäter direkt neben die voliere in einen käfig verbannen, die eltern dann ganz eng nebeneinander nur druch gitter getrennt zu halten müßte auch funktionieren, kannst ihnen ja ab und an gemeinsamen freiflug gönnen.

    lg meo
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Oh, je
    :nene: ich bin hin und her gerissen zwischen den Möglichkeiten.
    Ich werde erstmal ne Nacht drüber schlafen und morgen auf alle Fälle Handaufzuchtfutter besorgen.
     
  22. #20 Katja, 13. September 2005
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2005
    Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Hallo,
    Das Küken hat die Nacht gut überlebt bei der Mutter. Als ich um 11:00, nach der arbeit schaute, war es allein und der Kropf war fast leer. Der Kropf war Tagsüber sonst nie leer, wenn ich kontrolierte. Ich habe ihm in meiner Angst Babybrei gefüttert, denn ich habe alle Tierbedarfsläden+Reifeisen Abgeklappert. Keiner hatte HAF. Ich habe es zwar gestern bei BirdBox bestellt, aber ich hoffte nicht bis morgen oder übermorgen Brei füttern zu müssen. Ich habe es nach einiger Zeit wieder in den Kaste gsetzt, Der Kropf war zu der Zeit nurnoch leicht gefüllt. Ich hatte ihn beim füttern auch nicht voll gemacht, da ich erst mal schauen wollte, ob er den Brei überhaupt verträgt.
    Und siehe da, der Vater hat es wunderbar gefüttert :freude: und dann wieder angefangen zu 8( rupfen.

    Während die Mutter treu bei dem Küken bleibt und es verteidegen will, wenn ich in den Kasten gucke, ergreift der Vater sofort die Flucht aus dem Kasten, wenn er mich nur hört. Ich muss dazu sagen, beide sind nicht scheu, sondern kommen auf die Hand oder krabeln sonst wo an mir herum, wenn ich in die voliere komme.
    Nun vielleicht lassen sich die Eltern darauf ein, dass ich nur zum Füttern das Küken ihnen bringe und bei Bella lasse und sonst es fern halte, damit Jackomo es nicht rupfen kann 8( . Der Hals hat Blutergüsse ebenso die Schultern.
    Es ist nun 23 Tage alt und wiegt nur 82g - das sind nach der Tabelle 18g zu wenig!!! :traurig:
    Nach der Fütterung!!!
     
Thema: Hilfe: Eltern rupfen ihr Küken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich hahn rupft küken

    ,
  2. nymphenhahn rupft baby

    ,
  3. nympfensitticjhahn mit kueken

    ,
  4. nymphensittich rupft küken,
  5. nymphensittich eltern rupfen küken,
  6. Nymphensittich rupft das Küken was macht man,
  7. nymphensittich federn rupfen mutter,
  8. nymphensittich baby,
  9. papa vogel rupft baby vogel,
  10. nymphensittich von eltern trennen,
  11. Wellensittich küken flügel blutig,
  12. kanarienjunges eltern rupfen,
  13. nymphensittich hahn rupft baby,
  14. nymphensittich rupfen nachwuchs,
  15. was tun wenn nymphensittich baby zupft,
  16. Nymphensittich rupft sich bauch,
  17. nymphensittich rupfen,
  18. nympfensittich eltern rupfen jungen federn,
  19. nymphensittuch ruft küken,
  20. nymphensittich hahn mit kueken,
  21. nymphensittich hudern ihre Babys nicht,
  22. nymphen rupfen ihre babys,
  23. hahn rupft nymphie küken
Die Seite wird geladen...

Hilfe: Eltern rupfen ihr Küken - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...