Hilfe!!!! Ente wird angegriffen!

Diskutiere Hilfe!!!! Ente wird angegriffen! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Eben hat eine Frau die Enten hier unten gefüttert! Danach musste ich beobachten wie ein entenmädchen von ganz vielen Enten attackiert wurde, die...

  1. #1 Sarah mg, 16. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2013
    Sarah mg

    Sarah mg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Eben hat eine Frau die Enten hier unten gefüttert! Danach musste ich beobachten wie ein entenmädchen von ganz vielen Enten attackiert wurde, die kleine hat schon geblutet!!! Die ließen nicht von ihr ab! Ich wollte ihr helfen!! :( die picken die tot! :'-( warum???

    Was kann ich tun?? Ich bin jetzt gegangen:( konnte mir das nicht angucken!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    warum haste denn nichts gemacht???
    Nen stock ins wasser werfen oder irgendwas?
    es ist leider so das es beim Erpelüberschuss oft zu sogenannten Vergewaltigungen der Enten kommen kann, da gibt's hier auch andere Threads-leider auch oft tödlich für die Ente.
     
  4. Sarah mg

    Sarah mg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das war am Land! Hab stöcke geworfen!!! Aber die haben sich nicht abhalten lassen!! Waren sogar noch aggressiver
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Klar, so viele Enten auf einmal, da wird die schwächste schon mal zum Opfer. Natur eben. Gerade wo gefüttert wird (ist das nicht überall verboten???) und sich so viele Tiere ansammeln wie eigentlich von der Natur nicht vorgesehen ist.
     
  6. Eule

    Eule Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    So ein Verhalten kann man bei Wildenten während der Balz sehr häufig beobachten. Wenn die Erpel ein Weibchen sehn, ohne Nachwuchs :schimpf: muß man ihr doch zum Mutterglück verhelfen.....oder:idee:??

    Es gibt wesentlich weniger Weibchen als Erpel. Die Weibchen werden sehr häufig, während des Brütens Opfer von Räubern. Also herrscht Männerüberschuß. Es wäre interessant zu wissen ob die Enten, die das Weibchen attakierten, Erpel waren.? Die versuchen mit aller Macht das Weibchen davon zu überzeugen, dass sie der einzig Richtige sind, egal wie.

    Ich konnte schon beobachten wie 5 Erpel um ein Weibchen buhlten. Sie attakieren das Weibchen nicht, sie wollen es festhalten und pürzeln. Das Weibchen ist ertrunken.:nene:

    Halt Männer lg anne
     
  7. Krabatz

    Krabatz Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    @Sarah mg

    welche farbe hatten die enten die das getan haben? und welche farbe hatte das tier das attakiert wurde?

    du schreibst das es auf dem land war. war das insel ähnlich, auf der wiese, weiter weg oder wie kann man sich das vorstellen? hättest du das geschehen auch erreichen können?

    weil wenn ja, dann wäre ich einfach laut brüllend auf die gruppe zugerannt und hätte die verscheucht.


    @alle

    wie ist das eigentlich rechtlich gesehen. darf man in solchen fällen ein verletztes tier einfach zum tierarzt bringen, oder muss man da anders vorgehen?
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Man dürfte ein solches Tier mitnehmen und zum Tierarzt bringen, aber hinterher muss es wieder ausgewildert werden. Sinnvoller wäre es vielleicht, das Füttern strikter zu verbieten bzw. die bestehenden Verbote zu kontrollieren, damit sich solch riesige Ansammlungen gar nicht erst bilden...
     
  9. Krabatz

    Krabatz Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    @Moni

    bei uns ist das füttern von enten verboten. das steht auch auf schildern an den teichen. ob sich jeder daran hält, ist eine andere sache. ich meine sogar das da bei steht, dass wenn man dabei erwischt wird auch ne strafe aufgebrummt bekommt.
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ja, das ist auch sehr sinnvoll - auch an Badeseen, die mittlerweile voll von Gänsen sind ;). Fragt sich nur, wie stark kontrolliert wird, und wie viele Leute glauben, die Verbote umgehen zu müssen, weil die armen Tiere sonst verhungern. Dass sie sie teilweise sogar selbst um die Ecke bringen, kapieren die Leute oft nicht.
     
  11. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Wasservögel zu füttern ist eine grosse Untugend. So kann z.B. das im Gewässer absinkende Futter, das Gewässer schlimmstenfalls zum Kippen bringen, so dass es nachher nur noch eine üble Brühe ist.

    Dieses Verhalten der Erpel hat mein Mann auch mal beobachtet, leider hatte er keine Chance der armen Ente zu helfen :traurig:
     
  12. Krabatz

    Krabatz Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    @owl

    das ist bei aquarien auch nicht anders. da soll man gerade "deswegen" auch nie zu viel futter rein geben.
    bei aquarien kann man aber zur not einen wasserwechsel vornehmen. bei einem see oder teich ist das nicht so einfach möglich.

    vielleicht nehmen sich leute das ja mal zu herzen, wenn sie das hier lesen!?
     
  13. #12 Sittichfreund, 24. Juli 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hier lesen die Allerwenigsten und auch die sind oft weniger mit dem Verstand als mit dem Herzen dabei.
     
  14. #13 franzemann, 24. Juli 2013
    franzemann

    franzemann Banned

    Dabei seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Voll der Schwachsinn, manche haben doch einen Erpel an der Klatsche. MFG F
     
  15. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich kann es mir ja nicht verkneifen, aber der einzige der hier Schwachsinn schreibt, bist Du, und zwar in jedem Deiner Beiträge.
     
  16. Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    :vogel: oder watt? :D
     
  17. #16 franzemann, 25. Juli 2013
    franzemann

    franzemann Banned

    Dabei seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben, alleine schon wegen so einen Thema :Hilfe Ente wird angegriffen Hilfe Hilfe!! ,ich kann es nicht mehr sehen die Ente wird angegriffen Hilfe!!!Schwachsinn wie gesagt.MFG F
     
  18. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    niemand zwingt dich etwas zu lesen, was du eigentlich nicht lesen möchtest. Ich bin jedenfalls sehr froh, dass es (noch) Menschen gibt, die weder bei Menschen- noch bei Tiernot wegsehen.

    Erst heute erlebt: ein paar Spatzen auf der Strasse etwas aufpicken gesehen. Wollte gerade los, um die Vögel von der Fahrbahn (bei mir vorm Haus 30er-Zone) weg zu scheuchen. Da kam auch schon ein Auto (zwar nicht mit 30kmh)..... aber ich glaubte ja an das Gute im Menschen, und dass dieser Fahrer bremsen, oder wenigstens langsamer fahren würde. Irrtum 0l Da es mir auch nicht mehr zum Verscheuchen gereicht hat, verdanken diese Spätzle ihr Überleben nur ihrer schnellen Reaktion und Flugfähigkeit.

    Dann doch lieber einmal mehr nachfragen, was es mit den Enten und den Erpeln auf sich hat. Sind doch auch Vögel, und wir sind hier im Vogelforum ;)
     
  19. Krabatz

    Krabatz Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    da gebe ich dir vollkommen recht! :zustimm:


    @franzemann

    wieso bist du überhaupt hier angemeldet? falls du es noch nicht so mitbekommen haben solltest...das ist hier ein vogelforum und enten gehören nun mal auch dazu. anstatt blöde kommentare zu schreiben, halte dich doch von themen fern die dich nicht interessieren oder denke dir deinen teil und gut ist.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 kleiner-kongo, 25. Juli 2013
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    es ist schon manchmal krass, wenn die erpel die enten jagen, eine dame hat es sich zur gewohnheit gemacht , bei mir schutz zu suchen..dieses jahr konnten die weibchen hier garnicht brüten..die erpel waren einfach zu rabiat..

    lg. Irmgard
     

    Anhänge:

    • 037.jpg
      Dateigröße:
      60,3 KB
      Aufrufe:
      70
    • 033.jpg
      Dateigröße:
      77,1 KB
      Aufrufe:
      66
    • 034.jpg
      Dateigröße:
      53 KB
      Aufrufe:
      70
    • 009.jpg
      Dateigröße:
      100,4 KB
      Aufrufe:
      65
    • 063.jpg
      Dateigröße:
      82 KB
      Aufrufe:
      67
  22. Krabatz

    Krabatz Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    was mich mal interessieren würde. passiert das auch, wenn die ente einen erpel (partner hat)?

    gehen dann ganz viele erpel evtl. auch den erpelmann an, weil sie seine frau haben wollen? oder ist die ente allgemein durch den erpel geschützt, wenn sie einen partner hat?

    ich habe im urlaub mal eine ente gesehen, die nur 1 auge hatte. ich habe mich gewundert und gefragt warum, denn sie sah sonst unversehrt aus. aber jetzt kann ich mir die antw. darauf schon denken. pöse pöse ärpeljunx!!! :hammer:
     
Thema: Hilfe!!!! Ente wird angegriffen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was tun wenn eine ente von einer anderen angegriffen wird

    ,
  2. entenpaar wird angegriffen

    ,
  3. ente attackiert

Die Seite wird geladen...

Hilfe!!!! Ente wird angegriffen! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...