Hilfe er mag mich nicht!

Diskutiere Hilfe er mag mich nicht! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen! Ich brauch mal eure Hilfe bzw. würde mal gerne eure Meinung zu folgendem Sachverhalt hören. Meine Mutter hat jetzt seit...

  1. #1 Surround, 18.07.2004
    Surround

    Surround Guest

    Hallo Zusammen!

    Ich brauch mal eure Hilfe bzw. würde mal gerne eure Meinung zu folgendem Sachverhalt hören.

    Meine Mutter hat jetzt seit mittlerweile ca. 8 Jahren einen Graupapagei aber der kann mich einfach nicht Leiden.
    Meine Mutter ist natürlich die Bezugsperson für Ihn und Sie ist auch die einzigste die den Vogel anfassen kann.
    Das Problem ist folgendes:
    Jako (unser Graupapagei/Weibchen) läßt nichts unversucht sich an mich ranzuschleichen und mich dann zu beißen.

    z.B.
    Wenn er aufm dem Fußboden unterwegs ist kommt er erst Scheinheilig gemütlich dahergelaufen und wenn er dann auf einen halben Meter ran ist Sprintet er los und beißt mir in die Füße zum glück hab ich immer Schuhe an wenn er draußen ist. :D
    Oder wenn ich am Tisch sitze und er sieht das ich ihn gesehen/bemerkt habe wie er am Boden rumläuft macht er meistens Stopp und tut dann so als ob nichts ist und wenn man dann mal eine halbe minute nicht hinschaut hat er sich wieder ein stück näher herangepirscht um dann zum Finale anzusetzen um mich beißen zu können.
    Wenn er auf der Küchenarbeitsplatte herumläuft.
    Egal was ich anfasse er stürzt sich drauf und muß da reinbeißen.
    Das Kuriose ist aber wenn er dann manchmal mit am Frühstückstisch sitzt und er wirklich Hunger hat kann ich dem zwischen Daumen und Zeigefinger nen Krümel hinhalten und er beißt nicht aber sobald er Satt ist läßt er nichts unversucht mich wieder zu beißen.
    Aber er geht generell auf alle los die rumlaufen selbst vor unseren Katzen und unserem Hund hat er kein Respekt die rennen sogar weg wenn der kommt.
    Wie gesagt meine Mutter ist die einzigste die Ihn anfassen darf etc. da läßt er dann auch alles mit sich machen.

    Und wenn ich schreibe Beißen dann mein ich Beißen das es Blutet und nicht Zwicken.

    Ich hab da einen Verdacht.
    Da ich im Keller Wohne und für sonstige sachen immer nach oben muß ...
    Da die Treppe zum Erdgeschoss und die Treppe zur ersten Etage übereinanderliegen ist im Keller so eine kleine Niesche wo er sich eingenistet bzw. ein Nistplatz gebaut hat und dort auch damals Eier gelegt (ab da an wußten wir das es ein Weibchen war ...) hat.
    Wenn ich aber immer nach oben will muß meine Mutter den Vogel wegnehmen da er mir sonst immer in den Nacken springt und zubeißt was auch schon paarmal vorgekommen ist wegen meiner Unachtsamkeit seitdem schau ich vorher immer! :D
    Meine Mutter hatte damals aber die Eier weggenommen wobei er nicht Anwesend war wenn sie die Ecke immer saubergemacht hat.
    Kann es sein das der Vogel evtl. denkt das ich die Eier weggenommen habe und er deshalb so reagiert?
    Hab ihn einmal erlebt das er Richtig geknurrt hat wie ein Hund da hat ihm aber der Staubsauger nicht gefallen den ich am Käfig vorbeigetragen hab mir gegenüber hat er solche geräusche aber noch nicht gemacht.

    Würd ihn ja schonmal gern auf die Hand nehmen aber dafür hab ich zuviel Respekt vor seinen Schnabbel hatte schonmal nen schönen tiefen einbiß in meiner Hand.

    Helft mir bitte was kann ich tun das wir bessere "Freunde" werden?

    MfG
     
  2. fisch

    fisch Guest

    Hi Surround,

    Willkommen im Grauenforum:)
    Mit deinem Problem stehst du nicht alleine da - es gibt hier etliche Halter, die nicht an ihre grauen Geier rankönnen, ohne mit dem Schnabel unliebsamen Kontakt zu bekommen:D
    Die Papas, besonders einzeln gehaltene, suchen sich nun einmal eine Bezugsperson, die nahezu alles mit dem Tier machen kann. Andere Menschen können als potentielle Nebenbuhler/Konkurrenten gelten und die werden auf Abstand gehalten und ihnen wird gezeigt, wer in der Rangfolge über ihnen steht. Da kommst du nicht gegen an.

    Die einzige Chance, die ich sehe, wäre eventuell das Clickertraining...:?

    Das Jacko ihr Gelege verteidigt ist auch völlig normal - das macht nahezu jede Henne ;) Deine Mutter sollte aber nicht mehr die Eier wegnehmen, denn das könnte zur erneuten Eiablage führen. Besser ist es, die Eier gegen Kunsteier auszutauschen oder abkochen und wieder zurücklegen. Jacko wird selber merken, dass die Brut keinen Erfolg hat und wird das Gelege freiwillig aufgeben. :?
     
  3. emise

    emise Guest

    Hallo Surround,

    vielleicht sollten ihr überlegen, noch ein Männchen anzuschaffen. Dann hätte Jacko einen artgleichen Partner und müsste nicht ausschließlich die Mutter als Bezugsperson sehen.
    Aber da können die Papageien-Experten hier bestimmt mehr dazu sagen.

    viele Grüße
    Elke
     
  4. #4 Surround, 18.07.2004
    Surround

    Surround Guest

    Danke für die schnelle Antwort.

    Ganz zu Anfang wo wir den Vogel schon ca. 1-2 Jahre hatten war meine Mutter in Urlaub und ich war allein da haben wir den Käfig zu mir in den Keller gestellt ich konnte ihn direkt auf die Hand nehmen ohne das er gezwickt hatte etc. aber seitdem ist es dann auch schonwieder vorbei. :(

    Nur was mich ärgert ist halt wenn man ihr nen leckerchen gibt macht se keine anstalten und dann ...

    Nagut dann werd ich mal suchen was dieses Clickertraining ist ich Denk mal das wird son stück Blech sein was Clickert oder? :)

    P.S. Sie hat jetzt aber schon sehr lange keine Eier mehr gelegt ich glaub das meine Mutter damals sowas gemacht wegen dem Ei.


    MfG
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Surround!
    Herzlich Willkommen bei den VF!
    das Verhalten das du beschreibst ist absulut normal und Üblich bei Graupapageien in Einzelhaltung, sie suchen sich fast immer nur eine Bezugsperson aus und da kein artgleicher Partnervogel vorhanden müssen sie ja gezwungener Weise mit dem Menschen vorlieb nehmen, andere dagegen werden oft wehemend gebissen oder attaktiert, ich befürchte das du an dieser Situation rein gar nichts ändern kannst, das ist nun mal so.
    Auch klar wenn die Bezugesperson mal nicht da ist, das die leiben Grauen dann friedlicher auf andere Familienmittglieder werden, sie sind in der Regel monogam und haben sie sich einmal einen Partner auserwählt, gilt es den vor vermeindlichen Rivalen zu schützen.
    Darum währe es eigentlich auch sehr wichtig diese Tiere nimals in Einzelhaltung zu pflegen, weil das eben zu derartigen Verhaltensauffälligkeiten kommen kann.
     
  6. #6 Ann Castro, 18.07.2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Schau mal hier (von unten nach oben lesen, damit es Sinn macht) und hier

    LG,

    Ann.
     
Thema: Hilfe er mag mich nicht!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mein papagei mag mich nicht

Die Seite wird geladen...

Hilfe er mag mich nicht! - Ähnliche Themen

  1. Magere Wachtelhenne mit Atemproblemen

    Magere Wachtelhenne mit Atemproblemen: Hallo, ich hab vor ungefähr einer Woche bemerkt das eine meiner Legewachtel Hennen permanent bei 5 Grad plus unter dem Dunkelstrahler hockt....
  2. Kanarienvogel Dame hustet

    Kanarienvogel Dame hustet: Hallo ich bin neu hier und verstehe leider nicht wie man ein Video hier teilen kann also versuche ich es so gut es geht zu erklären. Ich habe...
  3. Neuer Mohrenkopfpapagei mag uns nicht :D

    Neuer Mohrenkopfpapagei mag uns nicht :D: Hallo, Mein Mann und ich, wir hatten beide bereits Papageien/Sittiche als Teenager, haben uns nach langem überlegen endlich einen...
  4. Hahn oder Hennen? Ich brauche Hilfe

    Hahn oder Hennen? Ich brauche Hilfe: Hallo, ich habe folgendes Problem : Vor kurzem habe ich diese beiden Brahmahennen gekauft und nun bin ich bei der einen nicht sicher ob es sich...
  5. HILFE! Pfirsichköpfchen

    HILFE! Pfirsichköpfchen: Hallo liebes Forum, Mein Pfirsichköpfchen brütet aktuell, das ist ihr erstes Mal. Sie macht sich ganz toll soweit :) Allerdings hat sie wirklich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden