Hilfe erbeten

Diskutiere Hilfe erbeten im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Heute in einem großen Moor nördlich von Hamburg #1 Mönchsgrasmücke? [ATTACH] #2 Evtl. erkennt jemand etwas [ATTACH] #3 Rohrammer? [ATTACH]...

  1. #1 HeidiHH, 20.04.2021
    HeidiHH

    HeidiHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.05.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Norddeutschland
    Heute in einem großen Moor nördlich von Hamburg

    #1 Mönchsgrasmücke?

    Den Anhang IMG_4068.JPG betrachten

    #2 Evtl. erkennt jemand etwas

    Den Anhang IMG_4075.JPG betrachten

    #3 Rohrammer?

    Den Anhang IMG_4119.JPG betrachten

    #4 evtl. weibl. Krickente?

    Den Anhang IMG_4214.JPG betrachten

    #5 alles Mäusebussarde?

    Den Anhang IMG_4307.JPG betrachten

    Den Anhang IMG_4596.JPG betrachten

    Den Anhang IMG_4601.JPG betrachten

    #6 Schafstelze?

    Den Anhang IMG_4392.JPG betrachten

    #7 ?

    Den Anhang IMG_4863.JPG betrachten

    #8 Sperber?

    Den Anhang IMG_4676.JPG betrachten

    Sorry für die teilw. schlechte Bildqualität:0-.
     
  2. masaa

    masaa Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    Luzern
    8. sieht mir nach Kuckuck aus ;)
    2. evtl. Dorngrasmücke

    den Rest hast du gut bestimmt, zu den Bussarden und 7 sage ich mal nix
     
  3. #3 harpyja, 20.04.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.809
    Zustimmungen:
    1.290
    Ort:
    Norddeutschland
    Bei #7 wär ich für Bluthänfling.
    Die Bussarde sehen sehr spannend aus, das ist richtig. Ich hab in den letzten 12 Monaten häufig so Rätselfotos aus Norddeutschland mit diesem Bussard-Typ gesehen - spontane Ähnlichkeit zu Adlerbussard, aber nicht ganz, aber abweichend zur hellen Morphe Mäbu: Unterseits der breit dunkler Bugfleck, von oben aufgehellte Handschwingenbasen, roter und sehr fein gebänderter Schwanz, insgesamt hoher Rotanteil, Körper und Kopf aber typische MäBu-Zeichnung.

    Finde ich spannend, dazu würde ich gern mehr herausfinden. HeidiHH, darf ich die Bilder bei Twitter und anderen Kanälen teilen? Falls ja, wie möchtest du als Urheber genannt werden?
     
  4. #4 wdgnwas, 20.04.2021
    wdgnwas

    wdgnwas Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2021
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Unterfranken
    Ist das hier auch einer von diesen Rätselbussarden oder doch "nur" heller Mäusebussard? Sieht für mich irgendwie wie #5 aus

    Den Anhang P4030181.jpg betrachten Den Anhang P4030182.jpg betrachten
     
  5. #5 HeidiHH, 20.04.2021
    HeidiHH

    HeidiHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.05.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Norddeutschland
    Das finde ich auch spannend. Du darfst die Fotos gern verwenden. Ich hoffe, Du berichtest dann über die Ergebnisse. Als Urheber kannst Du meinen hiesigen Namen verwenden.
     
  6. #6 HeidiHH, 20.04.2021
    HeidiHH

    HeidiHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.05.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Norddeutschland
    @masaa vielen Dank, ich glaube nicht, dass die Nr. 8 ein Kuckuck ist, er kreiste über uns, machen Kuckucke das auch?
     
  7. #7 harpyja, 20.04.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.809
    Zustimmungen:
    1.290
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich danke dir! Und ja, das ist wirklich ein Kuckuck :)
    Das ist unzweifelhaft ein Mäusebussard. Der von Heidi eigentlich auch. Bei deinem ist der Schwanz und die Flügelzeichnung schon typischer, aber dennoch nicht häufig. Ich finde es nur spannend, wie da anscheinend ein bisher wenig vertretener Farbtyp häufiger wird, nicht nur hier, sondern sogar bis Großbritannien. Ich werde, wenn ich dran denke, mal ein eigenes Thema aufmachen...
     
    wdgnwas gefällt das.
  8. #8 wdgnwas, 20.04.2021
    wdgnwas

    wdgnwas Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2021
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Unterfranken
    Okay, danke für die Erklärung. Dann werde ich in Zukunft auch bei uns in der Gegend mal die Augen offen halten nach diesem Farbtyp :)

    Bin bei Nr. 8 auch ganz klar beim Kuckuck :)
     
  9. #9 HeidiHH, 21.04.2021
    HeidiHH

    HeidiHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.05.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Norddeutschland
    @harpyja und @wdgnwas vielen Dank für die Bestätigung beim Kuckuck. Jetzt erkenne ich es auch.:D

    @masaa sorry, dass ich Dein Urteil angezweifelt habe. Mich hatte tatsächlich irritiert, das der Kuckuck wie ein Falke oder Sperber sehr lange am Himmel kreiste, das habe ich so noch nie gesehen.

    Vielleicht kann noch jemand etwas zu #2 und #7 sagen?

    :0-
     
  10. #10 wdgnwas, 21.04.2021
    wdgnwas

    wdgnwas Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2021
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Unterfranken
    Bei #2 bin ich beim Zilpzalp, auch wenn der Schwanz hier ungewöhnlich lang wirkt. #7 ist natürlich eine harte Nuss, aber der Bluthänfling erscheint mir auch plausibel (vor allem wegen des Weißanteils in den äußeren Schwanzfedern).
     
  11. #11 micarusa, 21.04.2021
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    1.094
    Bei der zwei seh ich einen Fitis, da man noch eine kleine Spitze der Handschwingenprojektion sieht und die ist für mich zu lang für einen Zilpzalp.
     
  12. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    328
    Ich nicht :)
    Dafür fehlt mir die Strichelung am Bauch, am Flügel fehlt mir das Schwarz an den Handschwingen. Wenn ich nicht völlig falsch liege, sollte der Hänfling eher sehr hell unter dem Schwanz sein mit dunklen äußeren Schwanzfedern.
     
  13. #13 HeidiHH, 21.04.2021
    HeidiHH

    HeidiHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.05.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Norddeutschland
  14. #14 micarusa, 21.04.2021
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    1.094
    Ich würde beim Fitis bleiben.
    Das andere ist eine Rohrammer
     
  15. #15 wdgnwas, 21.04.2021
    wdgnwas

    wdgnwas Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2021
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Unterfranken
    #2 kann natürlich auch ein Fitis sein. Die lange HSP ist für mich aber nicht klar ersichtlich bzw. der Vogel wirkt nicht grün genug für meinen Geschmack. Da ich aber weiß, dass andere Leute hier über deutlich mehr Bestimmungserfahrung verfügen, würde ich meine Einschätzung mal hinten an stellen :)

    Nach dem neuen Bild setze ich bei #7 auch auf die Rohrammer
     
  16. #16 Peregrinus, 21.04.2021
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.705
    Zustimmungen:
    844
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Dann muss ich wohl mal wieder den Spielverderber spielen ...

    Nr. 8 ist kein Kuckuck, sondern ein Turmfalke!

    Zum einen (aber das ist nur ein - wenngleich sehr klarer - Hinweis) kreist ein Kuckuck niemals.

    Entscheidend sind aber auch andere Dinge: Schon die Stufung der Steuerfedern passt nicht. Beim Kuckuck ist die äußere Steuerfeder sehr stark verkürzt, was hier nicht der Fall ist. Die Bänderung ist beim Kuckuck (Weibchen/Jungvogel) auch dichter und nicht so gerade. Und dann natürlich die Handschwingen: Wir sehen die typische Schwingenform des Turmfalken, die H10 vorne schmal und gefingert. Der Kuckuck hat aber gar keine Finger, zumindest eben nicht mit Stufe. Die H10 des Kuckucks ist sehr kurz, hier eindeutig nicht der Fall. Dazu passt auch die fehlende Aufhellung der Armschwingenbasis. Auch ist der Arm des Kuckucks viel kürzer (9 Armschwingen) als beim hier gezeigten Turmfalken (14 Armschwingen).

    VG
    Pere ;)
     
    masaa und wdgnwas gefällt das.
  17. #17 harpyja, 21.04.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.809
    Zustimmungen:
    1.290
    Ort:
    Norddeutschland
    Chapeau... Der Falke schaut nach oben, oder? Deshalb der Schnabel... Da sind wir aber reingefallen :) Hab gerade meinen Kuckuck-Flügel gegengecheckt. Da hast du natürlich recht.

    Weißt du noch was mit #2 und #7 anzufangen?
     
  18. #18 wdgnwas, 21.04.2021
    wdgnwas

    wdgnwas Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2021
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Unterfranken
    Wieder was gelernt!
     
  19. #19 Peregrinus, 22.04.2021
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.705
    Zustimmungen:
    844
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Für mich Fitis und Rohrammer.

    VG
    Pere ;)
     
  20. #20 HeidiHH, 22.04.2021
    HeidiHH

    HeidiHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.05.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Norddeutschland
    @Peregrinus vielen Dank, auch für die Bestimmung #2 und #7.

    VG Heidi
     
    masaa gefällt das.
Thema:

Hilfe erbeten

Die Seite wird geladen...

Hilfe erbeten - Ähnliche Themen

  1. Bestimmungshilfe erbeten

    Bestimmungshilfe erbeten: Schönen Nachmittag. Bitte um Hilfe bei der Bestimmung(s. Bild): Gestern, 1.7.20; Südsteiermark, 4 km N Bad Radkersburg, ein Rückhaltebecken mit...
  2. Bestimmungshilfe erbeten- Schnepfe?

    Bestimmungshilfe erbeten- Schnepfe?: Gestern haben wir diesen wunderschönen, leider verstorbenen Vogel im Garten in der Wiese gefunden. Beim Bestimmen mit Vogelbüchern sind wir auf...
  3. Hilfe bei Identifizierung und weiterem Vorgehen erbeten

    Hilfe bei Identifizierung und weiterem Vorgehen erbeten: Aloah, uns ist vor knapp 2 Stunden ein kleiner Piepmatz gegen die Fensterscheibe geknallt. Zum Glück hab ich ihn vor einer der zahlreichen Na...
  4. hilfe erbeten

    hilfe erbeten: Der kleine pietri,2,5 Jahre alt, fraß seit einigen Tagen nicht mehr, letzten Donnerstag Abend würgte er alles wieder raus, wir zum nottierarzt,...
  5. HIlfe erbeten bei der Bestimmung von 2 Vögeln

    HIlfe erbeten bei der Bestimmung von 2 Vögeln: Hallo Forum Darf ich Euch um Hilfe bitten bei der Bestimmung der beiden Vögel? Fundort: Am Ufer eines Flüsschens im Burgund. Bei ersten...