Hilfe! Federbalgzyste

Diskutiere Hilfe! Federbalgzyste im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, da der letzte Thread schon älter ist, und ich nicht wirklich weiter weiß, dachte ich mir, ich mach mal nen neuen Thread auf Mein...

  1. #1 binebiene, 24.06.2007
    binebiene

    binebiene Guest

    Hallo,

    da der letzte Thread schon älter ist, und ich nicht wirklich weiter weiß, dachte ich mir, ich mach mal nen neuen Thread auf

    Mein Problem ist, dass mein Kanarienvogel "Flocke" eine Federbalgzyste hatte, die ich vor zwei Wochen wegoperieren ließ.
    Mein Tierarz hatte mir dies empfohlen, weil Flocke sonst verbluten könnte :(

    Naja, jedenfalls hatte er die OP gut überstanden, nur dass sich jetzt schon wieder eine Zyste bildet.

    Ich bin mir einfach unsicher, ob ich schon wieder operieren lassen soll, da dies für den Süßen ja auch stressig ist. Andererseits hat mich das mit dem verbluten schon ziemlich geschockt ...

    Die Zyste ist zwar am Flügel, schein ihn aber nicht zu stören und auch ansonsten ist er recht fit.

    Was meint ihr? Habt ihr Erfahrungen?
     
  2. #2 rappe61, 24.06.2007
    rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo binebiene,
    ich selber habe zwar keine Erfahrungen mit Federbalgzysten, aber ich bin
    auf diesen Link gestoßen, der evtl. von Interesse sein könnte.
    Lese dir bitte auch mal den letzten Absatz durch.
     
  3. Moni

    Moni Guest

    Dass der Vogel durch eine Federbalgzyste verbluten könnte ist purer Blödsinn. Eher wird er bei der Entfernung der Zyste verbluten... Da ist es m.E. besser man lässt die Zyste in Ruhe so lange der Vogel noch fliegen kann. Irgendwann fällt das Teil von allein ab. Die Gabe von Futterzusätzen die die Feder stärken, z.B. Kieselerde oder Bierhefe würde ich Dir ebenfalls empfehlen.
     
  4. #4 rappe61, 24.06.2007
    rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Das sehe ich anders:+klugsche Nach meiner Information, kann eine unbehandelte Zyste
    zum Verbluten des Vogels bzw. zu einer Blutvergitung führen und sollte
    unbedingt vom TA behandelt werden.






    Für den betroffenen Vogel ist dieser Eingriff nicht angenehm, aber er ist erforderlich, weil eine unbehandelte Zyste im schlimmsten Fall zum Verbluten des Vogels oder zur Entstehung einer Blutvergiftung führen kann!
     
Thema: Hilfe! Federbalgzyste
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Federbalgzyste unbehandelt

    ,
  2. federbalgziste unbehandelt

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Federbalgzyste - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Verhaltensstoerungen?

    Hilfe bei Verhaltensstoerungen?: Einen lieben guten Tag an allen Lesern wuensche ich, und vielen Dank an alle, die sich die Zeit nehmen, mir gegebenenfalls bei meinen gefiederten...
  2. Legenot? Warum müde? Hilfe!!

    Legenot? Warum müde? Hilfe!!: Hallo ihr Lieben :), ich habe seit ca. 1-2 Monaten ein Aga-Pärchen, Zeus und Cleopatra (meine Mutter hat den Namen gegeben :+knirsch:). Sie sind...
  3. Bitte um Hilfe

    Bitte um Hilfe: Hallo zusammen, ich hoffe es kann jemand helfen. Die Bilder 2-4 sind vom gleichen Schwarm. Aufgenommen in Zeeland/ Niederlande. Vielen Dank....
  4. Fahrhilfe zum TA(Sindorf-Leverkusen)

    Fahrhilfe zum TA(Sindorf-Leverkusen): Hallo ihr lieben, ich suche jemanden der mich zum Ta (Doc Pieper) fährt, ich hab noch keinen Termin, den mache ich wenn ich jemanden gefunden...
  5. Wachtel läuft komisch?? Hilfe!!

    Wachtel läuft komisch?? Hilfe!!: Hallo, ich habe mich gerade hier registriert, weil meine Wachtel seit gestern komisch läuft. Zum Tierarzt ist immer sehr stressig, da der nächste...