Hilfe - Fettlipom war fast komplett verschwunden und ist nun wieder da!

Diskutiere Hilfe - Fettlipom war fast komplett verschwunden und ist nun wieder da! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich brauche mal Eure Hilfe. Meine Henne Rosi hatte in letzter Zeit stark zugenommen, sodaß ich mit ihr bei meiner vk TÄ war. Diese...

  1. #1 geier-004, 26.07.2004
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31.05.2002
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo,

    ich brauche mal Eure Hilfe. Meine Henne Rosi hatte in letzter Zeit stark zugenommen, sodaß ich mit ihr bei meiner vk TÄ war.

    Diese hat dann ein Fettlipom am Unterbauch und ein kleineres auf der Brust diagnostiziert. Sie hat Rosi dann eine Obst- und Gemüsereiche Diät verordnet. Nachdem Rosi 14 Tage in "Einzelhaft" saß und nicht so oft von ihren Hähnen gefüttert werden konnte, hat sie super abgenommen. Das Lipom auf der Brust war verschwunden und das am Bauch auch fast verschwunden.

    Nun ist sie seit 1 1/2 Wochen wieder bei den anderen und beide Lipome sind wieder da. 8o Was soll ich machen??? :? Ich kann sie doch nicht ständig in "Einzelhaft" setzen. Ich brauche dringend Tips von Euch.

    Meine Geier bekommen jeden Tag Obst oder Gemüse und wenn möglich auch frische Vogelmiere , Gräser oder ähnliches und nehmen es auch gut an.

    Ansonsten bekommen sie pro Geier/Tag einen etwas gehäuften Teelöffel Hirsemischung.
     
  2. #2 Frank M, 26.07.2004
    Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Rainer,

    sprich nochmal mit deiner Tierärztin.


    Grüße, Frank 8o
     
  3. #3 geier-004, 26.07.2004
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31.05.2002
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Frank,

    das ist ein Problem, sie hat seit heute 2 Wochen Urlaub und die TiHo hat für berufstätige ungünstige Sprechzeiten.

    D. h. ich kann erst am Freitag mit Ihr zur TiHo Hannover fahren und möchte ihr trotzdem jetzt schon helfen.

    Hast Du sonst noch einen Tip???
     
  4. #4 Frank M, 27.07.2004
    Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Rainer,

    ja, habe ich. Nur gefallen wird er dir nicht. Diät und "Einzelhaft"



    Grüße, Frank :(
     
  5. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    05.07.2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    sag dann mal bescheid.. für immer allein lassen kannst du sie ja auch nicht.. würde mich aber auch interessieren.. so schnell kann man das doch nicht wieder kommen.. :?
     
  6. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    :? also mein dürfen soviel futtern wie sie wollen, aber sowas ist noch nicht passiert, der TA hat mich sogar wegen das guten muskelaufbaus (kein gramm fett)gelobt.

    was ist das für futter? bekommen sie oft knabberstangen oder kolbenhirse?
    haben sie genug freiflug? und viel spielzeug?
     
  7. #7 Richard, 31.07.2004
    Richard

    Richard Guest

    Evtl. zwei Weiber alleine halten...
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    3.328
    Zustimmungen:
    2
    Ein Lipom ist primär nicht gefährlich, es ist einfach eine Ansammlung von Fettzellen. Es kann nur verschwinden , wenn der Vogel kein Fett ansammelt, vorwiegend "stört" es durch die u.U. beachtliche Größe, manchmal können auch gefährliche (weil schlecht heilende) Verletzungen entstehen, Fettgewebe ist nicht besonders gut durchblutet und heilt nicht gut.
    Kann es nicht operativ entfernt werden? Einzelhaft ist sicher keine Dauerlösung.....evtl. müßtest Du alle Vögel auf Diät setzen .......geht das nict ?
     
  9. #9 Magdalena, 31.07.2004
    Magdalena

    Magdalena Guest

  10. #10 tweety1212, 01.08.2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    02.12.2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo
    ich hoffe ihr geths wieder besser?!
    Habeich auch gedacht, denn die offiziellen Termine sind ja auch zum :+kotz:
    aber nachdem ich gestern einen Notfall hatte und mich Doc. Peters? zurückgerufe hat, habe ich gefragt wie lange ich kommen kann. Denn ich habe gerade erst letze Woche meine Ausbildung angefangen und kann dann nciht shcon zuhasue bleiben. Er sagte ich könne bis 6 Uhr abends kommen, nur danach sei es schlecht. Vielleicht hilft dir das das nächste mal :?
     
  11. #11 geier-004, 01.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2004
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31.05.2002
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo zusammen,

    nachdem Rosi nun wieder seit einer Woche allein im Q-Käfig lebt, und die Geier nur getrennten Freiflug - unter Aufsicht - haben, ist das Lipom schon wieder kleiner geworden.

    Aufgrund dessen wollte ich Ihr den Streß mit der TiHo nicht zumuten und sie muß diese Woche noch in Einzelhaft bleiben und dann gehts am Montag zu meiner TÄ. Mal sehen was die dazu sagt.

    Meine Geier bekommen entweder die Wellensittich Spezial-Mischung mit und ohne Kräuter oder die Wildsamenmischung von der Bird-Box. Knabberstangen gibts nun noch selbst gebackene - von daher sehr selten -, Kolbenhirse auch nur ab und zu.

    Freiflug - von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen - den ganzen Tag. Ebenso haben sie viel Spielzeug und einen Spielplatz aus Weiden- oder anderen Zweigen, den ich regelmäßig erneuern muß. :D

    Eine operative Entfernung ist evtl. noch eine Option, nur beim ersten mal hatte Rosi gleich 2 Lipome, ein großes am Bauch und eine kleine - welches erst die TÄ festgestellt hat - auf der Brust, von daher hatte sie erstmal von einer OP abgeraten.

    Alle auf Diät setzen, daß mach ich eigentlich schon, wie schon im ersten Beitrag geschrieben, bekommen sie pro Geier/Tag einen etwas gehäuften Teelöffel Hirsemischung.

    Und dazu regelmäßig Obst und Gemüse sowie wenn möglich auch Vogelmiere und Hirsegräser.

    Das mit der Schilddrüsenunterfunktion hatte ich auch schon gelesen, werde meine TÄ darauf nochmal ansprechen.

    Das Problem ist halt, daß Rosi von "ihrem" Hahn sehr gut gefüttert wird, und als sie das erstemal im Q-Käfig saß, und sie und die anderen getrennten Freiflug - ohne Aufsicht - hatten, hat sie auch noch der Chef der Bande - der mit einer anderen Henne zusammen ist - auch noch gefüttert.
     
  12. #12 Queencheetah, 28.04.2006
    Queencheetah

    Queencheetah Guest

    Fettlipom

    Hallo Leute,
    ich bin neu hier. Ich stell mich am besten einfach mal kurz vor.
    Ich heiße Nadine, bin 17 Jahre alt, komme aus der Nähe von Dresden, gehe aber in Berlin zur Schule und habe einen Wellensittich (opalin hellblau).
    Ich habe mich angemeldet, weil ich ein Problem mit meinem Wellensittich habe. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen?

    Mein Wellensittich ist 7 Jahre alt und ich selbst bin ja nur am Wochenende da. Also trug ich meiner Mutter auf, den Vogel zu füttern. Bereits vor einem Jahr hatte mein Welli ein Fettlipom, was auf einmal da war, als ich am Freitag wieder einmal aus Berlin war. Der Bauch war dick und er konnte nicht mehr fliegen, stürzte immer ab. Als ich hörte, dass die Vögel daran sterben, bekam ich Angst, denn ich liebe meinen Welli sehr. Zum Glück waren gerade Ferien und ich zwang den Vogel jeden Tag zum Fliegen, so leid es mir auch tat, bis er wieder fliegen konnte, nach 2 Wochen. Die Ferien waren vorbei, ich kaufte Jodperlen und trug meiner Mutter auf, diese regelmäßig zu geben und mit imh zu fliegen, da er es nicht oft von alleine tut, also unzureichend.
    Bis jetzt klappte das alles ganz gut, doch als ich diesen Freitag nach Hause kam, habe ich gemerkt, dass es noch genauso viele Jodperlen waren, wie am Anfang. Als ich sie fragte, gab sie zu, es vergessen zu haben, genauso das Fliegen diese Woche. Darauf merkte ich, dass er wieder leichte Schiwerigkeiten hatte beim Fliegen, also schneller k.o. war als sonst. Ich versuchte mit ihr zu reden und ihr klar zumachen, dass ich nicht will, dass er stirbt, doch sie hörte mir nicht zu. Sie sagte nur, warum ich mecker, dass das nicht so wichtig sei usw. Ich will euch jetzt nicht langweilen! Jedenfalls, alle Versuche zwecklos.
    Könnt ihr mir irgendwelche Tips geben bzw. habt Ideen was ich machen kann? Auf sie kann ich mich leider nicht verlassen, also Dinge von Berlin aus tun.

    Das Fettlipom geht ja nie vollständig zurück, es bildet sich nur etwas zurück und wird kleiner.
    1. was kann ich so einem Vogel noch zu Fressen geben außer normale Körner und Jodperlen, was das Wachsen des Lipoms verhindert/verlangsamt?
    2. Wielange kann ein Vogel mit einem Lipom max. leben?
    3. wieviel kostet so eine Operation beim Tierarzt wenn das Lipom herausgeschnitten wird? Ist das für einen Vogel mit 7 Jahren überhaupt noch zuträglich?
    4. was müsste man nach der OP beachten, damit es nicht wiederkommt?

    Mein Welli ist wirklich ein ganz Lieber/Süßer, hört auf Worte, spricht, wedelt auf Befehl mit den Flügeln usw... ich könnte es nicht ertragen, wenn er zu früh stirbt. das liegt mir echt am Herzen...
    Ich wär euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet...
     
  13. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.629
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Queencheetah,

    zunächst mal Willkommen im Forum. Besser wäre es gewesen, du hättest ein neues Thema eröffnet anstatt eines von 2004 hervorzuholen. ;)

    Bist du sicher, dass dein Vogel ein Lipom hat und nicht einfach nur zu fett ist?
    Lies mal bitte hier nach und vergleiche die Bilder.
    Ein echtes Lipom ist ein deutlich abgegenzter Tumor, der nicht zwingend auf zu reichliches Futter und Bewegungsmangel zurückzuführen ist. Ob eine Operation möglich und sinnvoll ist, muss ein guter, vogelkundiger Tierarzt entscheiden.
    Mein Welli wurde gerade vorgestern operiert, siehe hier

    Was deinem Vogel fehlt, ist Bewegung, viel Freiflug, ein Partnervogel, ein ausreichend großer Käfig... Wenn deine Mutter sich nicht um den Welli kümmern mag, und du ihn nicht mitnehmen kannst, wäre es u.U. besser, jemanden zu suchen, der Wellensittiche hat und den Vogel solange aufnimmt, bis du ihn wieder betreuen kannst.
     
  14. #14 Queencheetah, 29.04.2006
    Queencheetah

    Queencheetah Guest

    meine Mutter war früehr mal Vogelzüchter, aus der ucht kam er auch vor 7 Jahren, hab ihn seit der geburt ;)
    Vor einem Jahr hatte er eine ziemlich starke Beule zwischen Brust und Bauch. Sie meinte auch, das sei sowas und die Bilder stimmen auch überein. Er ist sonst nicht dick, eben nur an der Stelle. Seitdem versuche ich mehr, so oft ich kann, ihn zum Fliegen zu "zwingen". Das Lipom ist wohl etwas zurückgegangen, aber die winzig kleine Beule wird für immer bleiben. Wenn ich ihn nicht traniere, würde sie sogar wieder größer werden.
    Über den Partnervogel habe ich auch schon nachgedacht. Aber meine Muter spielt da wohl nicht mit. Vielleicht kauf ich einfach einen für ihn? Dann ist es ja zu spät ihn zurückzubringen. Wenigstens, damit er Gesellschaft hat, während ich die Woche über nicht da bin, denn weggeben würd ich ihn nicht gern, da ich hier niemanden kenne.
     
  15. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.09.2003
    Beiträge:
    3.708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Besorg auf jeden Fall einen Partnervogel!
    Alleine ist ein Welli kein Welli.
     
  16. #16 Queencheetah, 29.04.2006
    Queencheetah

    Queencheetah Guest

    Hach, wenn das nur so einfach wär.
    Du meinst, ich soll einfach einen Partnervogel besorgen ohne dass meine Ma davon weiß? Ich weiß, dass sie hundertpro nicht einverstanden sein wird damit.
     
  17. #17 dunnawetta, 29.04.2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Kannst Du Deinen Vogel nicht mtnehmen? Falls ja, wär´s mir an Deiner Stelle ziemlich egal, was die Ma sagte, und der Kleine bekäme einen Partnervogel.
     
  18. #18 Queencheetah, 29.04.2006
    Queencheetah

    Queencheetah Guest

    das geht leider nicht. Ich bin im Internat und da sind keine Tiere erlaubt. Auch wär blöd, weil ich den Vogel später, wenn die Zeit gekommen ist *schnüff* im Garten begraben will und net in der stinkigen Großstadt Berlin ... :(
     
  19. #19 Frank M, 29.04.2006
    Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Nadine,

    auch von mir ein herzliches Willkommen.:beifall: :dance: Ich bin auch der Meinung das dein Welli ganz schnell eine Partnerin braucht (am besten beim Züchter):dafuer: Nur zu zweit oder in einem kleinen Schwarm fühlen sie sich wohl.:zustimm:
    Außerdem ist es gut wenn du zu einem vogelkundigen Tierarzt gehst! Wie lange hat er das Lipom denn schon?8o





    Grüße, Frank:nene:
     
  20. #20 Queencheetah, 29.04.2006
    Queencheetah

    Queencheetah Guest

    Das Lipom haben wir vor etwa einem Jahr entdeckt, März 2005.

    Eine Partnerin? Tut es ein Partner nicht auch? Dann können sie ja trotzdem balzen? Also, Nachwuchs will ich nun nicht...
     
Thema: Hilfe - Fettlipom war fast komplett verschwunden und ist nun wieder da!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelmiere salbe lipom

    ,
  2. vogelmiere salbe gegen lipome

    ,
  3. salbe gegen lipome

    ,
  4. vogelmiere auch für lipome geeignet,
  5. Vogelmiere gegen Lipom,
  6. vogelmiere gegen lipome,
  7. können lipome ganz verschwinden,
  8. fettlipom in der Lunge,
  9. cortison gegen lipome,
  10. ob lipom an der lungen kann von selber verschwinden?,
  11. vogelasyl lipom,
  12. lipome mit cortison behandeln,
  13. können lipome wieder verschwinden,
  14. Wie kann man lipome behandeln dass es verschwindet,
  15. Vogelmiere gegen Lypome,
  16. anything,
  17. vogelmieresalbe gegen lipome,
  18. fettlipom,
  19. verschwinden fettliptome hund wieder
Die Seite wird geladen...

Hilfe - Fettlipom war fast komplett verschwunden und ist nun wieder da! - Ähnliche Themen

  1. Hahn oder Hennen? Ich brauche Hilfe

    Hahn oder Hennen? Ich brauche Hilfe: Hallo, ich habe folgendes Problem : Vor kurzem habe ich diese beiden Brahmahennen gekauft und nun bin ich bei der einen nicht sicher ob es sich...
  2. HILFE! Pfirsichköpfchen

    HILFE! Pfirsichköpfchen: Hallo liebes Forum, Mein Pfirsichköpfchen brütet aktuell, das ist ihr erstes Mal. Sie macht sich ganz toll soweit :) Allerdings hat sie wirklich...
  3. DRINGEND HILFE GESUCHT

    DRINGEND HILFE GESUCHT: N’Abend! Hallo Guten Morgen ich verkaufe meine vögel Schaut sich das mal jemand an..finde das geht überhaupt nicht!! Vielleicht hat jemand die...
  4. Bitte um hilfe...

    Bitte um hilfe...: Hallo könnte mir eventuell jemand sagen zu welcher Art meine agaporniden gehören? Auf der stirn gehen sie leicht ins orange falls das auf dem...
  5. Hilfe bei der Geschlechterbestimmung

    Hilfe bei der Geschlechterbestimmung: Guten Tag, Ich habe nun seit einigen Wochen meine ersten Zwergwachteln die laut dem Verkäufer männlich (grau) und weiblich (weiß) sind....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden