Hilfe für Halskrausenopfer

Diskutiere Hilfe für Halskrausenopfer im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wer hat Erfahrung mit Halskrausen? Mein Kiko hat eine verpasst bekommen und hat die ersten Löcher drinn. Ich versuche ihn abzulenken mit Futter,...

  1. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Wer hat Erfahrung mit Halskrausen?
    Mein Kiko hat eine verpasst bekommen und hat die ersten Löcher drinn.
    Ich versuche ihn abzulenken mit Futter, Knabbersach, Holz, Pappe, Spielzeug und Zeitung.
    Er will sich putzen und kann nicht, dass allerdings ist für ihn wieder Grund genug die Krause zu zerstören.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Regina1983, 29. Januar 2009
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Es gibt so ein Spray was bitter schmeckt, vielleicht hilft das? Musst du aber aufpassen dass es nicht auf die Federn kommt, nur auf die Halskrause.

    LG
    Regina
     
  4. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Sylvia,

    ruf doch schnell beim TA an, wieviel die noch vorrätig haben :D

    Evtl. ist die Halskrause auch etwas zu klein, wenn er es schafft Löcher reinzubeissen.

    Hoffentlich verheilt die Wunde wieder ordentlich und es entzündet sich nichts.

    Liebe Grüße

    Boracay
     
  5. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Danke Boracay :p

    der TA hat die Krause schon verstärkt, weil Kiko noch in der Praxis die Zerstörung begann.
    Er hat sie erst seit 12 Uhr drann und ich fürchte sie ist bis heut Abend so weit weg, dass er wieder an die Wunde kommt.
    12 Tage müssen wir überstehen, mir reicht es jetzt schon :k Der arme Kerle ist so hilflos
     
  6. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Sylvia,

    les mal deine PN

    Gruß

    Boracay
     
  7. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    ich schon wieder,

    eine weiter Möglichkeit, falls die Halskrause zu schnell kaputt gegangen ist, mit der Variante der Heizkörperisolierung habe ich dir ja schon geschrieben.
    Bei den Salben die nicht schmecken sollten und die für Papageien nicht schädlich sein sollen habe ich folgende gefunden:
    Multilind, Ringelblumenöl oder Penaten-Creme

    Evll. kann dir hier jemand noch Tipp zu vertragbaren, ecklig schmeckenden Salben geben.

    Liebe Grüße
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sylvia,

    oh manno, das tut mir Leid, was mit dem kleinen Kiko passiert ist .... :trost:
    Armes Schätzchen ... :trost:
    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass seine Wunde schnell wieder heilt! :trost:
    Vielleicht wäre das eine Alternative für die Halskrause...
     
  9. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch :blume:

    und du sei nicht albern :p

    Bei den Salben werd ich mal schauen. Ich hatte seit er die Verletzung hatte, Lotagen drauf geschmiert. Bis gestern hat er es auch in Ruhe gelassen.
    Momentan sitz er entweder entspannt oder müde vor Rotlicht und lässt die Krause in Ruhe.
    Ich werde mal zur Apotheke tiegern und mir den Bärentraubenblättertee besorgen. Ein Dank hierfür an Azrael, aus ihrem Beitrag hab ich das.
    Mein TA kennt das auch, nur nicht als äußere Anwendung. Vielleicht schaff ich es damit auch, dass er aufhört seine Federn zu beissen.

    Das schlimmste an der ganzen Sache ist, der Vogel macht die Hölle durch und man kann ihm überhaupt nicht helfen :traurig:
     
  10. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    :gimmefive habe gedacht DU brauchst auch eine kleine Aufmunterung.

    Bin gespannt auf deine weiteren Berichte wie sich Kiko so macht

    Gruß

    Boracay
     
  11. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Sylvia,

    muss das nun bei Dir auch wieder los gehen??? Wir hatten uns so gefreut, dass es dem kleinen Tollpatsch wieder besser geht :nene:

    Hab hier irgendwo auch mal was von Tennissocken gelesen - die eigentlich für Rupfer sind - vielleicht dass sie nicht frieren... Aber es könnte doch auch Kiko vom Knabbern abhalten :?

    Weiß leider nicht mehr wo das stand, aber Manuela findet doch immer alles zum Verlinken wieder :beifall: Die kann da bestimmt helfen.
     
  12. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    LE
    Keinerlei Ursache! Ich hoffe, es hilft und der kleine Spatz läßt seine
    Wunde in Ruhe auf das sie gut verheilt. Vielleicht versuchst Du es
    mal mit heilungsfördernden Tees oder Globuli (ich halte ja allgemein
    nicht viel davon, aber habe eine Sorte mal von meienr Schwester
    (Hebamme) bekommen und die sind gut)

    Wir drücken hier jedenfalls alle Daumen, dass es schnell heilt! :prima:
     
  13. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Tschuldigung das ich nun zwei Themen hab, mir ging es um schnelle Hilfe wegen der Krause.
    Modis werft es zusammen, wenn es zuviel ist.
    Hier zeigt sich wieder einmal, wie toll dieses Forum funktioniert :prima:

    Boracay ich hab mich durch einige Seiten gewühlt. Die Multilind scheint sehr beliebt und gut zu sein. Vorallem wird sie häufig bei Tieren eingesetzt. Unter anderem bei Meeris und Hasen im Schnauzenbereich. Dann kann es ja nicht giftig sein.
    Salbei soll auch recht bitter sein.
    Kiko hat noch Aluspray drauf und noch hält die Krause. Für die Nachbehandlung brauch ich auf jeden Fall was. Es darf aber dann nicht zb. die Haut verdünnen, da sie eh schon vorgeschädigt ist.
     
  14. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Azrael,

    das Globuli hab ich als Kügelchen. Da hatte ich ihm letzte Woche schon was gegeben. Jetzt werd ich auch 3 Stk. ins Wasser packen. Auf jeden Fall kann es nicht schaden.
    Dann werd ich ihm Ringelblumentee machen und mein krankes Schätzle verwöhnen.

    So ihr lieben Leute ich muss nun gehen, die zwei Gesunden haben Hunger

    Danke das es euch gibt :bier:
     
  15. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ein neuer Tag und ich hab sogar was zu berichten.

    Nachdem Kiko relativ entspannt vor Rotlicht seinem Schicksal trotzte, bereitete ich ihr Abendessen vor. Es kam und alle drei waren aufgeregt wie immer, endlich Futter. Kiko hat gleich getrunken und man glaubt es kaum :( ein Korn gefuttert.
    Die anderen zwei wollten aber komischerweise auch nicht fressen. Stattdessen waren sie sehr anhänglich und lieb.
    Also hab ich Kiko immer wieder die Körnle angeboten, aber nach 4 Stück war Schluss. Getrunken hat er immer wieder, wenigsten etwas.
    So dachte ich, nehmen wir geschälte SB, da hat er ein paar mehr gefuttert.
    Dies zog sich dann aber auch über eine Stunde hin. Er war richtig lethargisch und überhaupt nicht anwesend. Selbst ein neuer Versuch mit Babybrei konnte nicht überzeugen.
    Nachdem ich dann auch mal meine Zweibeiner abfüttern musste, war ich für 10 min. nicht bei ihm und das war seine Chance.
    [​IMG]
    Aus der Halskrause wurde ein richtig schöner Kragen.
    Gleich beim TA angerufen, entweder Krause größer machen oder :D Pulli stricken. Wir warten mal ab, vielleicht geht er garnicht an die Wunde ran, denn nun juckt sie ja nicht mehr, weil kein Schorf drauf ist.
    Er hat die erste geschafft, er würde jede Krause zerstören.

    Die Nacht war ruhig, ich hab nichts gehört. Um 5 Uhr hab ich nach ihm geschaut und siehe da, die Halskrause liegt am Boden.
    Nun wird die Bande noch ca. bis 8 Uhr schlafen, die Bettgehzeit war um eine Stunde verspätet. Dann werd ich weiter sehen und hoffen das er mir heute gut frisst.
    Er bekommt extra Körner und sein liebstes Obst satt.
     
  16. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    LE
    Das hoffe ich auch - wenn es nicht mehr juckt, gibt es vielleicht
    keinen Grund mehr... Hast Du schonmal Creme (Panthenol etc.)
    direkt auf die Wunde gemacht, damit die Haut dort geschmeidiger
    bleibt und nicht spannt / juckt?! :idee:

    Ich hoffe, dass es auch ohne Kragen geht und ales bald abheilt -
    ich kenne das man leidet selbst wie ein Hund, wenn man so hilflos
    daneben steht. :trost:
     
  17. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    bärentraubenblättertee

    leider hilft der bärentraubenblättertee bei uns überhaupt nicht,paulchen trinkt den sogar:nene:
    danke trotzdem für den tip azrael

    gudrun
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Ich drück auch ganz doll die Daumen, dass es möglichst bald gut abheilt :trost:.
    Meinst du vielleicht dies hier :~ ?

    Alternativ hab ich noch diese Halskrausenvariante gefunden, klick(Bild im letzten Beitrag).

    Vielleicht ist dies dazu auch noch interessant, vor allem der Hinweis wegen dem Ringelblumenöl, wäre zumindest einen Versuch wert :zwinker:.
     
  19. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Die Sockenvariante echt schick, aber das hält bei Kiko auch nicht lange.

    Die Trichtermethode hat Dr. Richter auch vorgeschlagen, :nene: das muss nun wirklich nicht sein.

    Ich habe jetzt Multilind und den Beerentraubenblättertee besorgt. Das Ringelblumenöl bekomme ich heut Nachmittag. Die Salbe durfte ich Kiko auch drauf schmieren.

    Bis auf eine Litschi und eine Macadamia hat er noch nichts gefressen. Nur an seinen Kräckertontopf geht er immer wieder ran.
    Weil er mir zu zittrig dasitzt, hab ich ihm jetzt noch etwas Traubenzucker in den Tee gemacht.
    An die Wunde selber geht er nicht, sie ist sehr gut gemacht und kaum zu sehen. Auch die Fäden sind wieder sehr fein. Er putzt sich halt und bringt die Federn um die Wunde in Ordnung.
    Kiko muss den gestrigen Tag erst noch verarbeiten, zumal er Gefiedermäßig sehr verwurschtelt aussieht. Aber dafür riecht er jetzt so gut, wie ein frisch gemachter Babypopo :D

    Ich danke euch allen :prima: für die Anteilnahme und das Daumen drücken.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gruenergrisu, 30. Januar 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich finde diese Halskrause unzureichend, oder hat der Vogel vorne schon alles weggepickt?
    Der Hals ist viel zu beweglich, sodass er leicht das Ding entfernen kann.
    Ich stelle mal ein Bild einer Halskrause meines TAes ein, die funktioniert hat.
    Grüße
     

    Anhänge:

  22. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Huhu,

    danke Manu, genau die Socke meinte ich :zwinker: War ja aber auch nur so ne Idee...

    Ich hoffe Kiko geht es weiterhin gut und er futtert morgen wieder etwas besser... wie sieht es denn bei ihm mit dem "Bananenmatsch" ( hab den richtigen Namen vergessen ) aus? Mag er den denn? Dann könntest Du da noch Eifutter oder Aufzuchtbrei drunter mischen... damit der kleine Tollpatsch nicht vom Fleisch fällt...

    Wir drücken ganz doll die Daumen, dass alles schnell heilt und er nicht an die Wunde geht :trost:
     
Thema: Hilfe für Halskrausenopfer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel absturzsicher schlafplatz

Die Seite wird geladen...

Hilfe für Halskrausenopfer - Ähnliche Themen

  1. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  2. Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring

    Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring: Hallo und ein frohes neues Jahr allen Vogelfreunden, kann mir hier vielleicht jemand helfen bei der Recherche, woher dieser Erlenzeisig mit...
  3. Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus

    Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus: Hallo leute, gestern Nacht (c.a 01.00 Uhr) hab ich zum ersten mal miterlebt wie mein einer Wellensittich die ganze Zeit würgt und dabei Körner...
  4. Hilfe

    Hilfe: Mein ziegensittich weibchen ist heute an silvester an einer krankheit gestorben und ich wollte wissen ob dass mänchen eine neue partnerin braucht...
  5. bitte um hilfe!

    bitte um hilfe!: ich habe seit zwei jahren ein liebes welli-pärchen zuhause, sie haben sich zum glück sehr schnell verpartnert. seit einer woche verhält sich das...