Hilfe für Lilly!

Diskutiere Hilfe für Lilly! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, jetzt habe ich mich schon durch x verschiedene deutsche und englische Webseiten gelesen um Informationen über Papillomatose zu sammeln....

  1. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    jetzt habe ich mich schon durch x verschiedene deutsche und englische Webseiten gelesen um Informationen über Papillomatose zu sammeln. Und das Ergebnis? Überall steht etwas Unterschiedliches zu Übertragung, Behandlung und Lebenserwartung.
    Deswegen die Frage jetzt an alle hier: wer hat schon einmal einen Vogel mit Papillomatose gehabt (oder hat jetzt einen) und kann mich mit echten Erfahrungswerten versorgen?

    Wir haben vor zwei Wochen Lilly, ein Graupapageienmädchen, aus schlechter Haltung bekommen. Nachdem sie auf APV und PBFD negativ getestet wurde, wollten wir sie jetzt versuchen zu verpaaren. (siehe auch Graupapageien - "Verschwarmung")
    Da wir über ihren Gefiederzustand (immer etwas schnuddelig) nicht glücklich waren, sind wir mit ihr nochmal zum TA gefahren und der hat neben Papillomatose auch noch einen Pilz in der Nase festgestellt. Die genauen Laborwerte kommen heute Nachmittag.

    Nun die Frage: ist Papillomatose nur bei Paarung übertragbar oder auch so? Ist es heilbar oder nur linderbar? Wie ist die Lebenserwartung (Lilly ist schon über 20 Jahre alt)? Folgt daraus häufig Krebs (auch das stand in einigen Publikationen)?
    In 100 unterschiedlichen wissenschaftlichen Studien stehen 99 verschiedene Aussagen dazu! Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
    Viele Grüße

    Azrael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Azrael,

    hast du mal gegoogelt?
    Zu Papas erhälst du da diesen Beitrag.
    Es dürfte also nur eine OP helfen.
     
  4. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    Ja ich hab sowohl gegoogelt, als auch gelycost.
    Mein Problem ist ja auch nicht, daß ich Nichts finde, sondern zu viele verschiedene Informationen. Also verschieden im Sinne von widersprüchlich. :?
    Hier nur ein paar Beispiele:
    Ansteckung: ja über Futter - ja nur über Paarung - bisher nicht nachgewiesen - keine Übertragung
    Operabel: ja aber wiederkehrend - nein wegen Vernarbung - ja aber gefährlich
    empf. Operationsmethode: Laser - veröden - schneiden - chemische Behandlung
    Krebs: ja hauptsächlich in der Galle - kein Zusammenhang :+keinplan
    Es mangelt also eher an echten Erfahrungswerten als an theoretischen Abhandlungen.
    Davon abgesehen ist eine OP ohnehin geplant. Wenn nächsten Mitwoch durch das Eincremen alles etwas abgeschwollen und weniger wund ist, sollen die Papillome verödet werden.
    Hoffentlich geht alles gut, denn sie ist ja uch nicht mehr die Allerjüngste. :hmmm:

    Azrael
     
  5. #4 Pelikanchen, 18. Februar 2005
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Hallo,wuchert der Pilz an einer kleinen Stelle aus dem Schnabel raus ? Oder ist das nur innerlich
     
  6. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Carmen,

    es scheint alles innen zu sein. Der TA hat es mit einem kleinen Stäbchen aus der Nase rausgekratzt - oder rausgekrümelt. Es war wie kleine schwarze Körnchen.
    Aus welchem Grund fragst Du?
    Gruß

    Azrael
     
  7. #6 Pelikanchen, 18. Februar 2005
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Meine Croco hatte auch

    Pilzbefall im Schnabel :-) das hat aber an einer Stelle rausgewuchert !
    Da war das ganze aber schon so schlimm ( schlechter voriger TA ) das er gleich zur Notoperation da bleiben musste,da sich der Pilz dann in den ganzen inneren von Croco schon ausgebreitet hatte !Das hat man an den ganzen Schatten der Röntgenbilder gesehen !
    Bei uns war der Pilzbefall aber hell,nicht schwarz !

    Wird deiner dann auch am Schnabel Operiert ?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich kann Dir vielleicht helfen mit meinen Kenntnissen aus der Humanmedizin :
    Papíllomatose wird durch Viren ausgelöst.
    Meist hilft nur veröden ,leider neigt die Erkrankung aber zu Rezidiven weil das Virus eben oft nicht eliminiert wird sondern nur die Auwirkungen behandelt werden können, besonders bei abwehrgeschwächten Organismen....und hierbei handelt es sich offenbar um so ein Tier , sonst hätte es ja nicht noch zusätzlich den Pilz.
    Man kann aber durchaus eine längere symptomfreie Zeit haben , insofern ist die OP manchmal fast eine Heilung.
    Bei Menschen steht das Papillomavirus im Verdacht , Gebärmutterhalskrebs auszulösen.
    Ich hoffe , Dir ein bißchen geholfen zu haben.
     
  10. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Kathrin,

    das ist ja interessant! Weißt Du etwas über die Übertragung beim Menschen?
    Ja, Lilly's Abwehrsystem ist offenbar nicht eben berühmt. Sicher auch, weil sie zusätzlich noch so dünn ist (nur 324gr.).
    Wie ist denn außer Entfernung die Therapie beim Menschen? Gibt es irgendwelche Spritzen etc. die ein Wiederkehren verzögern?
    Vielen Dank für Deine Informationen.
    Liebe Grüße

    Azrael
     
Thema:

Hilfe für Lilly!

Die Seite wird geladen...

Hilfe für Lilly! - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...