HILFE gesucht

Diskutiere HILFE gesucht im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; HILFE gesucht Meine Mutters Nymphis schreien zur Zeit fast durchgehend Sie möchte die Tiere evtl. abgeben weil sie es nicht mehr aushält Sie...

  1. Christel

    Christel Guest

    HILFE gesucht
    Meine Mutters Nymphis schreien zur Zeit fast durchgehend
    Sie möchte die Tiere evtl. abgeben weil sie es nicht mehr aushält
    Sie wohnt in Hamburg Rahlstedt
    Bevor wir die Vögel zur Vermittlung frei geben versuche ich es nocheinmal auf
    diesem Wege
    (habe schon viele gelesen die in der Nähe wohnen)
    Gibt es hier jemanden der in der Nähe wohnt vorbeikommt und ihr Ratschläge geben könnte?
    Wir wissen noch nichteinmal 100% ob es ein Paar ist!
    Tierärztin sagte man könne es nie klar erkennen :nene:
    Eigentlich hängt sie an den Tieren aber ihre Nerven sind am Ende
    Es stimmt wohl irgendetwas nicht :?
    Könnte mal jemand bei ihr vorbeigucken?
    Oder sucht hier jemand 2 Nymphies?
    Oder kennt ihr jemanden der sucht?
    Einer der beiden fliegt auch nie...*seufz*
    Habe euch leider erst jetzt entdeckt...
    0l
    Liebe Grüße Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nancy, 10. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2004
    Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Christel,

    bevor du, oder deine Mutter sich dazu entscheidet, die beiden Nymphen in liebevolle Hände abzugeben, würde ich mir erst einmal (z.B. im Nymphenforum), Ratschläge einholen, was bei den Piepsern eigentlich schief läuft.

    Da sie ständig schreien, gehe ich davon aus, dass sie sich grundsätzlich nicht wohl fühlen, denn Schreien ist ja schon eine mindere Form der Verhaltensstörung.
    Das kann viele Ursachen haben, die mit Herz und Sachverstand (und guten Tipps von erfahrenen Nymphenhaltern) sicher auch behoben werden können. ;)

    Ich persönlich habe hier den Eindruck - sei mir nicht böse -, dass ihr euch einfach noch nicht genügend Gedanken über die Vögel gemacht habt. :nene:
    Wenn ein Vogel schreit, zeigt er damit dem Halter, dass ihm irgendetwas fehlt.
    Es gibt heutzutage so viele Möglichkeiten: Kraulschule, Clicker-Training, Bachblüten...um nur ein paar davon zu nennen.

    Spontan würde ich nach den Haltungsbedingungen fragen.
    Ist die Behausung (Käfig, Voliere) gross genug, bekommen die Vögel ausreichend Freiflug??
    Ist der Standort ruhig und geborgen, bekommen die Vögel tägliche Ansprache, Liebe??

    Ich bin allerdings eine "Kanarienfrau" und kenne mich mit Nymphen nicht ausreichend aus, deshalb rate ich dir dringend, dich im Nymphenforum eingehend zu informieren, bevor ihr die Vögel einfach abgebt, ohne alles Erdenkliche ausprobiert zu haben. ;)

    P.S. Außerdem habe ich den Eindruck, dass euer TA nicht vogelkundig ist, andernfalls müsste er mittels Endoskopie feststellen können, um welches Geschlecht es sich bei den beiden Nymphis handelt.



    ______________
    Liebe Grüsse
    Nancy :)
     
  4. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Kannst Du vielleicht Fotos von den Beiden und ihrer Umgebung einstellen?
    Dann können wir Dir vielleicht besser helfen.......
     
  5. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Sandra!

    Mir gingen erstmal die selben Sachen durch den Kopf wie Nancy. Nymphensittiche reagieren empfindlich durch Schreien, wenn ihnen etwas nicht passt. Irgendetwas muss ihn also, wie Nancy meinte, gegen den Strich gehen.
    Daher wüßte ich auch gerne wie groß der Käfig ist und das Zimmer in dem die beiden leben. Was bekommen sie für Futter? Und vertragen sich die beiden?

    Nymphensittiche brauchen Beschäftigung. Sie können sich z.B. lange mit Ästen von z.B. Obstbäumen beschäftigen weil sie gerne knabbern (das machen meine den ganzen Tag). Oder manche lieben es auch auf einem Tau, dass immer etwas wippt, zu sitzen.
    Das Schreien könnte nämlich auch daher kommen, dass sie sich einfach nicht beschäftigen können.

    Gib doch bitte mal über die Haltung ein paar mehr Angaben!

    Gruß
    Sonja
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sandra :0-

    Und willkommen bei uns im Forum :prima:


    Du hast schon richtig gedacht das schreien ist ein Zeichen von Unzufriedenheit. Ich hoffe wir finden gemeinsam den Grund dafür.

    Dein Verdacht das sie gleichgeschlechtlich sind und deswegen schreit kann gut möglich sein. Die Aussage Deines Arztes kann ich nicht bestätigen (denke er ist nicht sehr Vogelkundig). Bei wildfarbenen - grauen ist es an der Färbung zu erkennen. Bei geschlechtsreifen Tieren (meist) am Verhalten. Der Hahn legt typisches Balzverhalten an den Tag, die Henne ist eher ruhig. Mehr dazu findest Du hier.


    Andere Gründe können sein zu kleiner Käfig, zu wenig Freiflug, zu wenig Beschäftigungsmöglichkeit (Langeweile), zu viel Unruhe in der Nähe der Vögel, .... . Mehr Infos zur Haltung, Ernährung und vieles weiteres findest Du hier

    Zum Käfig: Die Mindestanforderungen für 1 Nymphenpärchen bei täglich mehrstündigem Freiflug sind 1,5m x 0,7m x 1m (l x b x h).
    Da dies in der Wohnung oft nicht machbar ist, sollte für ein Pärchen, aber nur bei täglich mehrstündigem Freiflug, ein Minimum von 1m Länge, ca. 0,60m Tiefe und 1m Höhe gelten, so dass den Vögeln im Käfig wenigstens noch ein kurzer Flügelschlag von einem Sitzast zum gegenüberliegenden möglich ist.
     
  7. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Huhu Sandra,

    du hast eine pm! :)
    Melde dich! :0-
     
  8. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    es sind ja schon viele mögliche ursachen genannt worden. etwas was mir noch so einfiel geht in die richtung die auch heidi (federmaus) schon eingeschlagen hat, und zwar: bekommen die vögel ausreichend !ungestörten! schlaf?

    also nicht nur zugedeckt und die ganze familie guckt dabei fern. das kann durchaus auch ein grund sein.

    schildere doch bitte mal die lebensumstände der beiden. wie lange habt ihr sie schon? haben sie von anfang an geschrien? wieviel freiflug? wie großer käfig? welcher standort etc
     
  9. MonikHH

    MonikHH Guest

    Sollen wir mal schauen kommen???

    Hallo Christel...

    Meine Vorredner haben ja schon viele Möglichkeiten gesagt. Es kann viel Gründe für dieses Verhalten haben.

    Blau hatte dir ja schon ein PN geschrieben. Vielleicht sollten wir oder nur einer von uns mal vorbeifahren und uns ein Bild machen. Vielleicht ist es ja was ganz banales und kann ganz leicht behoben werden. Blau und ich haben jeweils 4 nymphen und können da schon einiges zu sagen und ein paar tipps geben..

    Sag einfach bescheid, ob wie am WE mal reinschauen können... :0-
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sandra :0-


    Gibt es irgend etwas neues wegen der Nympherln :idee:
     
  12. Shannen

    Shannen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22926 Ahrensburg
    Hallo,

    ich wohne in Ahrensburg und ich habe auch zwei Nymphys, wo der eine andauernd schreit und die beiden sich eigentlich mehr zanken.

    Wollen wir vielleicht mal sehen, ob wir die vier vergesellschaften könnten. Allerdings kann ich keine zwei zusätzlich aufnehmen.

    Gruß
    Shannen
     
Thema:

HILFE gesucht

Die Seite wird geladen...

HILFE gesucht - Ähnliche Themen

  1. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  2. Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring

    Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring: Hallo und ein frohes neues Jahr allen Vogelfreunden, kann mir hier vielleicht jemand helfen bei der Recherche, woher dieser Erlenzeisig mit...
  3. Pfauenzüchter im Münsterland gesucht

    Pfauenzüchter im Münsterland gesucht: Hallo. Leider ist heute meine 3 jährige Pfauenhenne gestorben. Jetzt suche ich für meinen verwitweten 3 jährigen Pfauenhahn eine neue Henne die ca...
  4. Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus

    Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus: Hallo leute, gestern Nacht (c.a 01.00 Uhr) hab ich zum ersten mal miterlebt wie mein einer Wellensittich die ganze Zeit würgt und dabei Körner...
  5. Hilfe

    Hilfe: Mein ziegensittich weibchen ist heute an silvester an einer krankheit gestorben und ich wollte wissen ob dass mänchen eine neue partnerin braucht...