Hilfe, Gildo blutet schon.....

Diskutiere Hilfe, Gildo blutet schon..... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe ja schon zwei mal über meine beiden streitsüchtigen Hähne geschrieben. Es wird immer schlimmer!!! So schlimm wie heute war es noch nie....

  1. #1 ClaudiaKasten, 26. Dezember 2003
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Ich habe ja schon zwei mal über meine beiden streitsüchtigen Hähne geschrieben. Es wird immer schlimmer!!! So schlimm wie heute war es noch nie. Die beiden führen regelrechte Hahnenkämpfe auf. Gildo blutet schon am Fuß.... Was soll ich nur machen? Ich habe echt Angst, daß die sich gegenseitig umbringen. Ich habe keinen zweiten Käfig, um sie trennen zu können. Der Käfig ist den ganzen Tag offen, aber das führt nur dazu, daß sie Verfolgungsflüge durch meine Wohnung unternehmen. Dann ist wieder etwas Ruhe, ehe es von vorne losgeht....

    Ich bin echt verzweifelt. Ich würde wirklich sofort zwei Hennen dazu nehmen, aber wenn ich im Forum so lese, was da an Volierengrößen „verlangt“ werden, wird mir ganz schwindelig. Demnach ist sogar mein jetziger Käfig viel zu klein für zwei Nymphen (obwohl ich mich damals in der Zoohandlung natürlich habe beraten lassen.....) Das Türchen ist allerdings ganztägig offen und es gibt einige Sitzplätze (ich versuche mal, ein Foto anzuhängen). Vielleicht gibt es jemanden, der eine Henne im Tausch gegen einen Hahn abgeben würde?

    Was mach ich bloß..... Heute habe ich echt Panik....!

    Viele spätweihnachtliche Grüße

    Claudia
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ClaudiaKasten, 26. Dezember 2003
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Noch einen Nachsatz: manchmal habe ich das Gefühl, daß es noch schlimmer wird, wenn ich selbst im Zimmer bin..... Was könnte das denn noch bedeuten?
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Claudia!

    Da hilft nur eins: Trennen, auch wenn es schwer fällt. Es gibt Nymphenhähne, die verstehen sich nunmal nicht, das wird dann auch nicht besser, wenn zwei Hennen dabei sind. Leider habe ich das gerade selbst mitgemacht. Einen der Hähne habe ich abgeben müssen, und dann war auch wieder Ruhe. Sie konnten sich einfach aufs Blut nicht ausstehen. Und ja, das wird mit der Zeit immer schlimmer.

    Hast Du die Möglichkeit, einen Hahn gegen eine Henne tauschen?

    Warum es schlimmer wird, wenn Du im Zimmer bist, kann ich nicht sagen. Möglicherweise sehen sie in Dir eine potentielle Partnerin, die beide haben wollen, und deswegen streiten sie um Dich. Das ist aber reine Spekulation.
     
  5. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Claudia,

    einen zweiten Käfig könnte ich Dir gerne ausleihen.
    Wenn Du Bedarf hast, melde Dich einfach.

    Vielleicht besteht wirklich die Möglichkeit einen Hahn gegen eine Henne "einzutauschen".
    Wer weiß, vielleicht hat jemand ein ähnliches "Problem" mit 2 Hennen !?
    Bevor die Streitereien noch schlimmer werden, würde ich mal in diese Richtung tätig werden, auch wenn es schwer fällt, sich von einem Tier trennen zu müssen. Aber auf Dauer wird es wohl mit den beiden Hähnen leider nicht gut gehen.
     
  6. #5 ClaudiaKasten, 26. Dezember 2003
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Danke schon einmal für Eure Antworten. Heute ist es echt der Supergau hier..... Gerade hat sich Gildo in mein recht kleines Schlafzimmer verflogen in seiner Wut. Ich zittere immer noch etwas..... Zum Glück ist er echt ein exzellenter Flieger, aber in dem kleinen Zimmer hier mit DER Geschwindigkeit, die er drauf hatte und dann noch in unbekanntem Terrain..... - ..... ist fast ein Wunder, daß er sich nicht selbst umgebracht hat. Puh, denen ist Weihnachten wohl ganz schön aufs Gemüt geschlagen....

    Glaubt mir, ich würde SOFORT tauschen inzwischen. Es findet sich nur niemand. Also nochmal der DRINGENDE Aufruf an alle: HILFE!!!!! (klingt dramatisch, aber so fühle ich mich gerade.)
     
  7. #6 ClaudiaKasten, 26. Dezember 2003
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Und an Petra:

    Danke für das Angebot mit dem Käfig. Sollte ich die beiden wirklich jetzt trennen? Dann können sie ja gar nicht mehr fliegen..... Und so sehr wie sie sich hassen, so sehr schreien sie auch wie am Spieß, wenn einer nicht da ist (wie gerade eben, als Gildo seine Bahnen durch mein Wohnzimmer gezogen hat....)

    Ich gehe jetzt erst einmal 'ne Runde mit meinen Hunden spazieren. Vielleicht kehrt dann etwas Ruhe ein. Und ich kann mich auch etwas beruhigen..... Puh, was für ein Tag heute. Gibt's 'nen Erdbeben oder sowas???
     
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Claudia :0-

    Die Situation ist ja echt doof. Ich würde die 2 auch trennen und für den anderen eine Henne holen.


    Hier wird ein Hahn gesucht. Vielleicht wäre das ja was.
     
  9. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Oh Claudia,
    Du steckt ja wirklich in einen blöden Situation.
    Aber zwischen den beiden scheint das ja wirklich zu eskalieren.
    Ich könnte Dir noch anbieten, einen der beiden bei mir unterzubringen, bis sich ein neues Heim für ihn gefunden hat.
    Auf Dauer geht das leider nicht, da mein Platz aufgeschöpft ist.
    Ich habe aber Platz genug und nehme des öfteren Gast-Vögel auf.
    Wenn es also gar zu schlimm wird und Du von diesem Angebot Gebrauch mchen möchtest, melde Dich.
    :0-
     
  10. #9 Sprezzatura, 26. Dezember 2003
    Sprezzatura

    Sprezzatura Guest

    hoi

    Moin.. hätte ich das eher gewusst hätte ich meine Henne , die ich zu Herby gekauft hatte mit dir getauscht..
    musste sie aber schnell weggeben weilsie auch schon geblutet hatte
    woher kommt du denn??? wenn du magst kann ich dir einen Hahn abnehmen.. hab nur leider keine Henne die ich tauschen könnte...

    meld dich mal per pn bei mir wenn du intresse hast ((:

    Bis dann Marion

    oben der Link wo ein hahn gesucht wird (: meiner (:
     
  11. #10 ClaudiaKasten, 26. Dezember 2003
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    So, bin zurück vom Spaziergang..... Traue mich gar nicht, Licht anzumachen im Wohnzimmer. Sitzen jetzt beide wieder im Käfig und sind ruhig.

    Danke für Eure lieben Angebote und Antworten. Ja, ich denke wirklich, daß ich nicht drum herum kommen werde, einen von beiden abzugeben. Ich möchte allerdings erste einmal eine Henne dazuholen, damit sie entscheiden kann, welchen von beiden sie haben möchte. Sonst gebe ich bei meinem "Glück" noch den falschen ab..... Würde mich dann aber sehr gerne noch einmal bei Euch melden wegen des dann verwaisten Hahns.

    Gruß

    Claudia
     
  12. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde es auch so machen, erst mal sehen, für welche Hahn sich die Henne entscheidet.

    Allerdings solltest du auch hier für den Notfall einen zweiten Käfig parat haben, um bei Streitereien trennen zu können.

    Du wirst ja sehen, zu welchem Hahn sich das Mädchen hingezogen fühlt und evtl. musst du die beiden dann eine Weile extra setzen, denn der andere,leider überbleibende Hahn kann versuchen das Glück zu stören und geht ständig dazwischen.

    Hatte letztens auch so ein Fall.
     
  13. #12 ClaudiaKasten, 26. Dezember 2003
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Heute scheinen sie sich gänzlich ausgepowert zu haben. Sitzen beide dick aufgeplustert im Käfig und geben keinen Pieps von sich..... Puh, hoffentlich kommt bald 'ne Lösung.
     
  14. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Oh, Claudia, keine guten Neuigkeiten, habs mir grad durchgelesen:(

    Den genannten Sachen ist eigentlich nix hinzuzufügen, ich sehe auch keine Alternative mehr zu einer Trennung.
    Meine Hähne waren gott sei dank damals nicht so streitsüchtig, aber es war auch schon immer recht schlimm, wenn sie sich gezankt und schnabelgefechte geliefert haben.
    Ich habe auch den dominanteren Hahn durch eine Henne "ersetzt", für einen musste ich mich leider entscheiden.

    Die Entscheidung ist das Schlimmste:(

    Ich hoffe, die Sache kommt wieder ins Lot*mutmach*, ich kann nachvollziehen, was für eine Situation das ist.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ClaudiaKasten, 26. Dezember 2003
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Hallo Stefan,

    danke Dir für Deine tröstenden Worte. Du hast Recht, die Entscheidung ist das Schwierigste..... Es ist Gilda(o), der hier durchdreht und mein spontaner Gedanke ist: oh man, weg mit dem Vieh. Aber sobald ich das denke, tut's mir schon wieder leid, weil er doch als erster da war und auch noch den Pfiff vom Vogel meiner Eltern nachmacht und überhaupt.....

    Welche Meinung hast Du zu der Variante, erst einmal nur eine Henne zu finden und zu sehen, welchen der beiden Kampfhähne sie sich aussucht? Ich habe auch schon mehrfach gelesen, daß es dann nur noch schlimmer werden wird und die Henne gar nicht die Gelegenheit bekommen könnte, sich einen auszusuchen, weil die beiden dann noch mehr aufeinander losgehen.

    Und was mache ich mit dem Platzproblem? Ist mein Käfig ausreichend, wenn er den ganzen Tag offen ist....?

    LG Claudia
     
  17. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Naja, wie Linda schon geschrieben hat, es ist nicht gesagt, dass der Streit dann aufhört. Wenn sie sich schon so extrem zanken wie jetzt, dann verstärkt das Konkurrieren um die Henne das Ganze nur noch mehr. Eben in der Weise wie Du es auch hier schilderst.
    Ich würde daher nach wie vor empfehlen, mich von einem der beiden zu trennen.

    Schwer zu sagen. Du musst halt bedenken, dass sie auch mal "eingesperrt" werden müssen zum Lüften o.ä. Deshalb sollten sie drinnen auch fliegen können im Käfig, zumindest ein kurzes Stück.
     
Thema:

Hilfe, Gildo blutet schon.....

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Gildo blutet schon..... - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...