Hilfe - Graupapagei entflogen

Diskutiere Hilfe - Graupapagei entflogen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Jens, ach ist das Schrecklich. Ich hoffe Ihr findet Euren Graupi ganz schnell wieder. Das ist glaube ich für jeden Tierhalter eine...

  1. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Jens,

    ach ist das Schrecklich.
    Ich hoffe Ihr findet Euren Graupi ganz schnell wieder.

    Das ist glaube ich für jeden Tierhalter eine Horrorvision.

    Eine Zeitungsanonce mit evtl. Finderlohn würde ich inserieren.

    Wir Drücken Euch Daumen und Krallen, dass Ihr Ihn bald wieder findet.

    Gruß
    Simona


    PS. Versuche es doch bitte auch mal bei Tierärzten, Zoo`s evtl. Händler Züchter, falls nicht schon geschehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Tierfreundjens, 29. September 2006
    Tierfreundjens

    Tierfreundjens Guest

    Suche ist aktiv...

    Hallo Papageienfreunde,

    Danke zunächst für Eure Tipps und Erfahrungen. Bin nach wie vor auf der Suche. Vor zwei Tagen hatte ich zwei Hinweise aus dem Raum Schkeuditz - Ermlitz (bei Leipzig) auf einen freifliegenden Papagei. Habe dann die Gegend soweit ich konnte abgesucht, leider ohne ein einziges Zeichen.

    Am Wochenende habe ich nun noch einmal mehrer Anzeigen in Zeitung und Anzeigenblättern geschaltet. Damit scheint man wohl die meisten Leute zu erreichen. Hoffentlich kommt da mal ein Hinweis, der zu mehr Erfolg führt.

    Ansonsten sind es nun bereits 6 Wochen, seit Leos Wegflug. Das Wetter müßte ja nach wie vor erträglich sein, Oder? (bei uns sind nachts derzeit so um die 10°C)

    Frage mich außerdem, was ein Graupapagei in der Wildnis alles fressen könnte, schließlich weiß er z.B. nicht, dass Sonnenblumenkerne als prima Energielieferanten in Sonnenblumen zu finden sind. Sind eigentlich Vogelbeeren für Graupapageien verträglich, die findet man ja oft?

    Wer kann mir bitte noch von seinen Erfahrungen mit entflogenen und hoffentlich zurückbekommenen Papageien berichten. Interessant und ermutigend fand ich den Beitrag von mellinowski, welche übrigens auch eine sehr interessante Internetseite hat. (Falls ich Leo wiederbekommen sollte, bestelle ich glatt eine Kiste Papageienwein...)

    Viele Grüße,
    Tierfreund Jens
     
  4. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich hoffe so für euch, daß ihr euren Ausreißer wieder zurück bekommt.

    Habt ihr vielleicht auch mal einem Aufruf im Radio gestartet?

    Das hilft auch manchmal.

    Drücke weiterhin die Daumen.:zustimm:
     
  5. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi jens,

    ich hoffe natürlich auch, dass du deinen geier wiederfindest und dass es ihm gut geht. bei den amazonen haben wir den fall einer seit einem jahr freilebenden amazone, der es offensichtlich prächtig geht und die sogar den schrecklichen letzten winter überstanden hat (http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=122441 da gibts auch einen link zur "ganzen" vorgeschichte drin).

    nachdem wir alle über einfanghilfe etc. nachdachten, sind wir mehrheitlich zur überzeugung gelangt, es ist besser, der ama draußen zu helfen anstatt sie wieder einzufangen. das ist natürlich von einzelfall zu einzelfall verschieden - diese ama suchte wenigstens nicht den weg zurück in die wohnung, obwohl er möglich gewesen wäre.

    ich will dir auch nur mut machen! es ist also kein todesurteil für deinen vogel, wenn er jetzt noch draußen ist! der wird schon noch eingefangen werden können! ich stelle es mir schrecklich vor, nicht zu wissen wie es dem geliebten vogel geht. vielleicht hilft dir der ama-thread etwas, deine sorgen nicht allzu groß werden zu lassen.

    hier sind die sämtliche krallen und daumen für ein gutes ende des unfreiwilligen ausflugs gedrückt!!!:-))
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Ach manno Jens....

    Ich drücke weiterhin die Daumen, dass dein kleiner Leo bald wieder gesund und munter zu dir zurückkehrt.

    Muss das noch einmal einstellen:
    Vielen hat die Suchmeldung über Rundfunk schon geholfen, ihren Vogel wieder zu bekommen, denn es gibt viele Leutchen, die keine Zeitung lesen. Radio hört aber fast jeder.
     
  7. Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jens,

    es war zwar nicht mein Grauer der entflogen war, sondern der einer Bekannten. Er war genau ein halbes Jahr in freier Natur und kam vor der ersten Frostnacht freiwillig zurück. Sein leeres Käfig stand die ganze Zeit im Garten, tagsüber stand bei gutem Wetter seine neu hinzugekommene Partnerin auch draussen.

    Er war nur ca. 2,5 km entfernt von seinem Zuhause. Sein tägliches Futter fand er in einer Kleingartenkolonie, dort gab es Obst und Gemüse im Überfluss. Dort sah man ihn täglich, aber keiner kam auf die Idee es zu melden, nein man kaufte sogar Sonnenblumenkerne und streute sie für ihn aus. Das alles fand ich in monatenlangen Recherchen heraus. Auch suchte er nur die Nähe von Männern, sobald Frauen in der Nähe waren flüchtete er.

    Ich kann dir nur raten suche einfach mal in Kleingartenanlagen nach ihm, vielleicht findest du ihn da oder hörst das er da war.
     
  8. #27 Tierfreundjens, 1. Oktober 2006
    Tierfreundjens

    Tierfreundjens Guest

    Immer wieder nichts...

    Hallo Papageienfreunde,

    trotz mehrfacher Anzeigen im Gebiet rund um Leipzig leider kein erhoffter Hinweis. Nach zwei Hinweisen dieser Woche hatte ich geglaubt, dass sich vielleicht weitere Hinweise ergeben - Fehlanzeige.

    Auf die Idee mit einer Radiodurchsage bin ich gleich am Anfang (kurz nach Leos Entfliegen) gekommen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass kein einziger Radiosender hier bereit war, von meinem entflogenen Papagei in irgend einer Form zu berichten (weder MDR, Radio PSR,...) Einzig Radio Leipzig 91,3 war sich nicht ganz sicher, allerdings habe ich dann den Sender sehr oft gehört - auch hier keine Meldung). So bleiben also bloß Annoncen in Zeitungen und Anzeigenblättern.

    Lobenswert ist allerdings der Service von Tasso, die Dich bei Deiner Suche gut unterstützen (Empfehlung für jeden entflogenen Vogel oder entlaufenes anderes Tier!).

    Der Hinweis mit den Gartenanlagen ist sicher auch gut. Bei uns gibt es allerdings im Umkreis so viele Gartenanlagen, dass ich garnicht weiß wo ich anfangen soll.

    Bisher habe ich immer in den Gegenden auch Aushänge gemacht, von wo irgendwelche Hinweise auf einen Papagei kamen.

    Die Geschichte mit der Amazone ist schon sehr interessant. Im aktuellen Rico's-Katalog sind übrigens Fotos einer freilebenden Population von Amazonen in ....??? enthalten. Im Internet habe ich neulich auch einen Bericht über einen Ara bei Moskau gelesen, der selbst den dortigen Winter scheinbar unbeschadet überlebt hat.

    Gedanken um meinen Leo mache ich mir natürlich doch. LEider war er im Brustbereich etwas gerupft, hat also dort zumindest nicht das volle, wärmende Federkleid. Gestern war trauriges 6-wöchiges "Jubiläum", seit Leos Entfliegen. Hoffe auch sehr, dass es ihm wenigstens gut geht. :traurig:

    Wer weiß aber, was Graue derzeit alles fressen können (draußen)?

    Viele Grüße,
    Tierfreund Jens
     
  9. sabine1405

    sabine1405 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Jens! Auch ich halte jeden Tag Ausschau nach Deinem Grauen....wohne in Taucha, also nicht gar so weit weg. Vielleicht locken meine Loris ihn mit ihrem Gekreische an!?
    Drücke Dir auf alle Fälle die Daumen.
    LG Sabine
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Jens,

    Also zur Zeit ist der Tisch draußen eigendlich reicht gedeckt.
    Neben den vielen Obstsorten, die ja gerade reich an den Bäumen zu finden sind, findet man auch zahlreiche einheimische Früchte, die Graupapageien futtern können.
    Auch viele Getreidefelder haben einiges zu bieten.
    An Kräutern gibt es ebenfalls vieles, was die Vögel naschen können.
    Kannst ja mal hier unter "Pflanzen u. Kräuter" und "Beeren und Früchte" schauen, dort ist etliches aufgelistet, was unsere Natur hergibt und was auch für Vögel geeignet ist :zwinker:!
     
  11. #30 Tierfreundjens, 9. Oktober 2006
    Tierfreundjens

    Tierfreundjens Guest

    Wo ist er nur...

    Hallo,

    inzwischen 7 Wochen ohne wirkliches Zeichen. Muss mich wohl damit abfinden, ihn nicht wieder zu sehen.

    Habe gestern allerdings durch Zufall zwei weitere Verlustmeldungen von Grauen gelesen. Einer ist demnach in Raßnitz (bei Großkugel) und einer bei Waldsteinberg (zwischen Naunhof und Brandis) entflogen. Vielleicht gelingt es uns, wenigstens einen Grauen zu retten. Einige Hinweise die ich vorige Woche erhalten hatte, passen demnach recht gut zum Grauen (Coco) aus Raßnitz. Habe dort schon Bescheid gesagt.

    Bei den derzeitigen Nachttemperaturen (4..5 °C) dürfte es doch bereits ziemlich hart für nicht auf diese Temperaturen konditionierte Graue werden, Oder?

    Passt auf Eure Vögel auf!!

    Viele Grüße,
    Tierfreund Jens
     
  12. cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Ach mensch, das ist so schade das ihr den Grauen noch nicht wiedegefunden habt. Ich mag garnicht daran denken wie es den entflogenen Vögeln geht die bei den, doch recht kalten Nachtemperaturen im Freien sind.

    Vielleicht sollten wir alle nach mal ganz fest die Daumen drücken, das er vielleicht doch noch gefunden wird...:traurig:
     
  13. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Jens,

    wollte das Thema einfach nochmal hoch holen um zu Fragen ob es etwas neues gibt?

    Liebe Grüsse und mit drückenden Daumen und Krallen wartend
    Simona und Co
     
  14. #33 Tierfreundjens, 22. Oktober 2006
    Tierfreundjens

    Tierfreundjens Guest

    keine wirkliche Spur...

    Hallo Simona,

    Danke, dass Du den Beitrag noch einmal hochgeholt hast. Leider, leider gibt es nichts neues. Inzwischen sind seit Leo's Entfliegen 2 Monate vergangen. Richtig kalt (um die 0°C) war es nachts bei uns auch schon. Eigentlich also keine guten Voraussetzungen für ein Überleben, oder?

    Bei zwei Hinweisen, die ich noch bekam, bin ich mir nicht sicher, ob die Leute wirklich einen Graupapageien gesehen haben. Die Schilderungen des gesichteten Vogels passen nur zum Teil.

    Ich hoffe sehr, dass er überlebt hat und jemanden mit Tierliebe zugeflogen ist. Da er sehr sensibel war, mache ich mir auch dazu zahlreiche Gedanken.

    Leider bin ich mit meinem Latein nun am Ende. Werde nächste Woche wieder einige Anzeigen in den Zeitungen aufgaben. Leider haben viele meine Suchsteckbriefe bereits beseitigt.

    Werde mich auf jeden Fall im Forum melden, wenn es etwas neues gibt.

    Danke fürs Daumen drücken,

    Tierfreund Jens
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ach Jens, es tut mir echt leid.

    Aber vielleicht ist er wirklich jemandem zugeflogen und ihm geht es gut.
    Vielleicht kannst du ja noch mal bei den umliegenden Tierärzten nachfragen ob dort neue Graue in die Praxis gekommen sind.
    Meistens wird ja dann eine Kartei angelegt und auf der steht auch meistens die Ringnummer.
    Oder aber du machst noch einmal neue Plakate.

    Ich hätte Dir wirklich gewünscht die Sache wäre anders ausgegangen.
    Aber gib die Hoffnung noch nicht auf.

    Wegen der Kälte draußen würde ich mir noch nicht so große Sorgen machen.
    Auch in der Nacht müßte er diese Temparatur noch vertragen.
     
  17. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Ach menno Jens,

    wir haben So gehofft und die Daumen gedrückt.
    Versuche nochmal bei TA und Tierheimen nach zu Fragen.
    Evtl. eine Zeitungsanonce mit Belohnung mit angeben.
    Wenn er irgendwo Zugeflogen ist, kommen die Menschen evtl. so auf den Geschmack Ihn wieder zurück zu geben.

    Wir drücken auch jedenfall nochmals alle Daumen und Krallen.

    Liebe Grüsse
    Simona
     
Thema: Hilfe - Graupapagei entflogen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei entflogen überlebenschance

    ,
  2. wie lange kann ein entflogener papagei uberleben

    ,
  3. radio leipzig graupapagei

    ,
  4. überlebt ein graupapagei in freier natur auch im winter in deutschland,
  5. wie lange überlebt ein papagei,
  6. ueberleben entflogene papageien,
  7. Papagei entflogen überleben Schanze ,
  8. überlebenschancen graupapagei im freien,
  9. wie weit kann ein entflogener graupapagei,
  10. wie weit entfernt sich ein entflogener Graupapgei
Die Seite wird geladen...

Hilfe - Graupapagei entflogen - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...