Hilfe!!! Graupapagei hat Kerzenwachs im Gefieder

Diskutiere Hilfe!!! Graupapagei hat Kerzenwachs im Gefieder im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute! Vorerst einmal unser Grauer heißt Amigo und ist ca. 14 Monate alt. Er ist eigentlich den ganzen Tag wenn wir zuhause sind frei in...

  1. schnegge

    schnegge schnegge

    Dabei seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Vorerst einmal unser Grauer heißt Amigo und ist ca. 14 Monate alt. Er ist eigentlich den ganzen Tag wenn wir zuhause sind frei in der Wohnung doch heute passierte folgendes:

    Ich hatte auf den Esstisch ein paar brennende Teelichter stehen. Als wir dann am nachmittag besuch bekommen haben wollte ich die Kerzen wegstellen. Logischerweise ist das Kerzenwachs flüssig geworden und als ich die Kerzen in beiden Händen hatte ist unser Amigo mir frontal entgegen geflogen. Das Wachs überall auf den Boden auf mir und auch auf Amigo. Ich habe ihn dabei nicht verbrannt er hat nur auf seinen Schwungfedern ein bischen Wachs abbekommen. Jetzt putzt er sich schon seit Stunden aber er kriegt es nicht wirklich aus seinen Federn raus. Was sollte ich eurer Meinung nach am besten tun in solch einer Situation? Mit Fliegen hat er kein Problem er hat auch nichts auf der Haut abgekriegt!
    Blöder Unfall und der kleine tut mir total leid!
    Vielleicht kann mir jemand von euch helfen?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 28. Januar 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Sei froh daß er sich nicht verbrannt hat, wenn man da nur dran Denkt8o
    Das Wachs klebt natürlich in den Federn und ich denke nicht daß Du viel machen kannst.
    Es sind ja nur wenige Spritzer oder?
    Wenn er zahm ist, kannst Du vielleicht vorsichtig versuchen das Wachs weg zu zupfen, wenn nicht wird er es selber machen müssen.
    Ich hab sonst echt keine Idee wie man Wachs aus den Federn bekommt, ohne daß es ihm schadet.
    Aber Du hast was daraus gelernt Denke ich oder?
    Keine Kerzen anmachen wenn Vögel unterwegs sind.
    LG Bettina
     
  4. #3 gabriela, 28. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2010
    gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Hallo Schnegge,
    erst einmal herzlich willkommen in unseren Reihen.

    Also ich würde den Amigo schnappen und vorsichtig versuchen im das Wachs aus den Federn zu pulen.
    Ich denke das es bestimmt nicht gut für ihn ist wenn er das Wachs am Schnabel hat und gegebenen Falls auch zu sich nimmt.
    Amigo wird bestimmt nicht begeistert sein aber vielleicht hast Du ja jemanden der Dir helfen kann beim halten und pulen.

    Und mach Dir keine Vorwürfe:UNFÄLLE PASSIEREN HALT!
    Einige User werden Dir warscheinlich erst mal erzählen das man keine Kerzen abbrennen darf in Gegenwart von Vögeln...
    Aber Bitte!!! Das ist jetzt nebensächlich.

    Ups... bereits geschehen

    LG
    Gaby
     
  5. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo

    sollte es Amigo behindern und er ist zahm, versuche es mit dem Föhn, sanft anblasen und Wachs sofort auf den Federn entfernen. Ist er nicht zahm, wird er das alleine hinkriegen. Ich hoffe, er hat sich nicht verbrannt.

    Alles Liebe Amigo
     
  6. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Kerzen enthalten Stearin bzw. Paraffin - also ein Öl. Vögel, die z.B. einer Ölpest auf dem Meer zum Opfer fielen - was ja um ein Vielfaches schlimmer ist - wurden von Tierschützern gebadet, um das klebrige Zeug aus den Federn zu entfernen. Ich weiss aber nicht, womit sie abgewaschen wurden.

    Wenn du unsicher bist, ruf doch morgen mal zur Sicherheit den TA an und frag, ob Kerzenwachsrückstände dem Vogel schaden können oder sich beim Abnagen evtl. irgendwo ablagern und wie du sie am besten aus dem Gefieder entfernen kannst.
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich denke auch, dass ich in solchen Fällen einen vogelkundigen TA anrufen würde, um mir dort Rat zu holen.

    Oder, ich würde das Wachs wirklich trocknen lassen, da es dann einfach vom Gefieder zu entfernen ist als eben das flüssige Wachs.

    Aber mal ganz davon abgesehen: Wenn man Papageien in seinem Haushalt hat, sollte man es tunlichst lassen, Kerzen überhaupt anzumachen, da der Ruß, der dabei entsteht, für die Papageien gesundheitsschädlich ist.

    Ich liebte Kerzen, besonders die Duftkerzen, die sind aber seit Jahren nur noch für Dekozwecke da.
     
  8. #7 Blondie, 29. Januar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Januar 2010
    Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........

    Guten Morgen,
    genau das fiel mir auch sofort ein.
    Ich kann mir nicht vorstellen dass der Kerzenwachs gesund sein seil,wenn er ständig dran rumzuppelt.Auch wenn es ungewollt ist,wird er bestimmt was schlucken.
    Außerdem kann ich mich meinen Vorgängern anschließen,bitte keine brennenden Kerzen im Raum zu haben wenn der Graue so wie du schreibst ziemlich frei rum fliegt.

    Aber sicherlich wird dir der TA gute Ratschläge geben.

    Ach ja, HERZLICH WILLKOMMEN hier im Forum ;)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. schnegge

    schnegge schnegge

    Dabei seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Hilfe! Ich werde versuchen ihm irgendwie das Wachs von den Federn zu kriegen. Auf alle Fälle wird bei uns nie wieder eine Kerze brennen wenn Amigo nicht im Käfig ist!
    Ich werde auf alle Fälle weiter berichten!

    LG
     
  11. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Moin,
    na Schnegge,was macht der gewachste Amigo,konntest schon bischen was aus den Federn bekommen?
     
Thema: Hilfe!!! Graupapagei hat Kerzenwachs im Gefieder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. parafin aus gefieder entfernen

    ,
  2. wie entferne ich wachs beim papagei

    ,
  3. paraffin im gefieder

Die Seite wird geladen...

Hilfe!!! Graupapagei hat Kerzenwachs im Gefieder - Ähnliche Themen

  1. Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg

    Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg: Hallo alle zusammen, Seit ca 5 Monaten habe ich einen 12 Jahre alten Timneh Graupapageien bei mir der jetzt sein endgültiges zuhause bei einer...
  2. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  3. Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring

    Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring: Hallo und ein frohes neues Jahr allen Vogelfreunden, kann mir hier vielleicht jemand helfen bei der Recherche, woher dieser Erlenzeisig mit...
  4. Graupapagei hat kahle Stelle

    Graupapagei hat kahle Stelle: hallo. Mein Graupapagei hat eine Kahle Stelle unter dem Flügel und ist nachts manchmal unruhig und kratzt sich am Schnabel. Termin hab ich erst am...
  5. Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus

    Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus: Hallo leute, gestern Nacht (c.a 01.00 Uhr) hab ich zum ersten mal miterlebt wie mein einer Wellensittich die ganze Zeit würgt und dabei Körner...