HILFE!Grünling-Küken(vom Nest gefallen) Unfall

Diskutiere HILFE!Grünling-Küken(vom Nest gefallen) Unfall im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo.:traurig: Ich habe vor einiger Zeit zwei Grünlinge gefunden. Sie waren damals aus dem Nest gefallen und fast verhungert:traurig: ,...

  1. LuLu_88

    LuLu_88 Guest

    Hallo.:traurig:
    Ich habe vor einiger Zeit zwei Grünlinge gefunden. Sie waren damals aus dem Nest gefallen und fast verhungert:traurig: , außerdem waren sie bestimmt erst eine Woche alt. Ich nahm sie mit zu mir und pflegte sie gesund, fütterte sie usw. Mittlerweile können sie richtig gut fliegen:) , fressen tun sie auch alleine. Vor kurzem ist leider etwas Schreckliches passiert. Im Zimmer wo meine Voliere steht, hatte ich die Jalousien runtergedreht und die Gardinen(so doof ich war) geöffnet:( . Das Zimmer hat sich in den Fenstern gespiegelt. Die Vögel waren neugierig und sind dann gegen die Fenster geflogen. Der eine hatte einen blutigen Kopf und der andere hat eine Gehirnerschütterung bekommen. Ich ging mit ihnen am Tag danach zum TA. Der gab ihnen Arzneimittel und eine Wundsalbe für den einen mit den Wunden. Mittlerweile geht’s ihnen wieder prächtig. Allerding hat der eine mit den Wunden am Kopf durch den Stoß Federn verloren und der andere hat am Kinn viele Federn verloren. Das ist schon knapp eine Woche her. Mit meinen Wellis und Kanarien ist mir so was noch nie passiert. Was ich wissen wollte: Wachsen solche Federn wieder nach? :? Also an Stellen, die sie gestoßen haben? Und falls ja, wie lange kann denn so etwas dauern? Ich hatte vor, sie zum örtlichen VA zu bringen, doch der ist zurzeit nicht da. Deshalb frage ich euch.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Die Federn wachsen natürlich wieder nach, sofern sie nur abgestoßen sind.
    Aber bitte: wenn so etwas noch mal passiert: bei einer Gehirnerschütterung oder schlimmeren brauchen die Vögel einen kühlen dunklen Raum und was noch wichtiger ist: sofort nen TA.
    Der kann in schlimmen Fällen sofort Cortison und Vit B Komplex spritzen, das kann den Vögeln das Leben retten.
    liebe Grüße,buteo
     
  4. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Cortison? In diesem Fall? es ist überhaupt bei Vögeln mit äusserster Vorsicht zu gebrauchen

    Gruß piaf
     
  5. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    ich rede von Fällen, in denen das Gehirn des Tieres auf Grund des Aufpralls anschwillt,gibts ja bei Menschen auch.
    In solchen Fällen raten auch vkTA zu dieser Maßnahme...Haes steril gibts in der Form für Vögel ja nicht.
    Natürlich mit Vorsicht, das sollte einem TA auch klar sein.
    liebe Grüße,buteo
     
  6. LuLu_88

    LuLu_88 Guest

    :trost: Also,
    den Vögeln geht es auf jeden Fall sehr gut. Als der Unfall geschah, bin ich sofort am nächsten Tag zum TA gegangen, von dem ihc mir sicher war, dass er ein vkTA war. Der meinte auch, wenn es ihnen eins, zwei Tage später mit ihren Medikamenten und Salben nicht besser geht, soll ich sie wieder bringen und er wird ihnen eine Cortisonspritze geben. Doch es ging ihnen immer besser. Der mit den Platzwunden benimmt sich wie als hätte er sich nichts getan. Schon am Tag des Unfalls war er wie neugeboren, hat sich wahrscheinlich gefreut, dass er mittlerweile so gut fliuegen kann. Der andere jedoch mit der Gehirnerschütterung, dem gings in dne ersten paar Tagen nicht so gut. Er hat oft studenlang geschlafe, und gefressen hat er auch selten bzw. fast gar nicht. Ich hab ihn sein Futter zu Brei gemacht, es mit Wasser und seinen Medikamenten gemischt und es ihm mit einer Spritze gegeben, damit er wenigstens etwas im Magen hatte. Und heute geht es ihm so gut wie vor dem Unfall, beide sind wirklich wieder kerngesund und der TA ist auch froh. Das einzige, was nicht gut ist, ist, dass sie an manchen Stellen kahle Stellen haben:prima: bei dem einen ist sogar schon sein Ohr zu sehen, ich hatte große Angst, dass falls die Federn nicht nachwachsen, sein Ohr ungeschützt bleibt, aber wenn sie nachwachsen, ist ja alles im wörtlich grünen bereich :zustimm:
    viele dank für eure hilfe
    auch viele grüße von den kleinen finken *cilpcilp*:trost:
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. LuLu_88

    LuLu_88 Guest

    Hallo,
    wie ich ja berichtet habe, gehts den Vögeln wieder besser. Aber ich mache mir ehrlich gesagt Sorgen. Der jüngere hat jetzt oben auf dem Kopf eine kahle Stelle, die ziemlich groß ist. Auch über den Augen sind seine Federn weg. Bei dem Älteren sind an den Wangen nicht mehr so viele Federn, auf einer Seite ist die Wange sogar soweit kahl, bis hinten ans Ohr, sodass nur noch einzelne Federn über seinem Ohr sind und das macht mir Angst. Gibt es irgendwelche Vitaminkomplexe oder so, die das Federwachstum beschleunigen oder in solchen Fällen die Finken mit wertvollen, wichtigen Vitaminen ernähren, damit sie wieder ein gesundes Federkleid bekommen?
    PS: Wie oft kriegen denn Grünlinge im Jahr die Mauser?
     
  9. LuLu_88

    LuLu_88 Guest

    PS: Kann mir jemand die Emailadresse oder die Anschrift einer Wildvogelstation in Berlin geben, wo solche kleinen Wildvögel aufgenommen werde, um sie wieder an die Natur zu gewöhnen? Danke im Voraus.
     
Thema:

HILFE!Grünling-Küken(vom Nest gefallen) Unfall

Die Seite wird geladen...

HILFE!Grünling-Küken(vom Nest gefallen) Unfall - Ähnliche Themen

  1. Taube Brütet nicht

    Taube Brütet nicht: Hallo. Meine Brieftaube hat am 9.1.18 ein ei gelegt. Das weibchen hat die eier auch beschütz. Aber jetzt sitzt sie kum drauf und beschützt die...
  2. Nest bau

    Nest bau: Hallo ich habe ein Pärchen Mandarinen Enten, wie baue ich am besten ein Nest für sie
  3. Frage nach Nest und Futter

    Frage nach Nest und Futter: Hallo an alle Vogelfreunde:), ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen, ca. 1/2 Jahr alt. Zuvor habe ich einiges gelesen über die Dinge,...
  4. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  5. Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring

    Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring: Hallo und ein frohes neues Jahr allen Vogelfreunden, kann mir hier vielleicht jemand helfen bei der Recherche, woher dieser Erlenzeisig mit...