Hilfe Grünzügelmädchen rupft sich

Diskutiere Hilfe Grünzügelmädchen rupft sich im Weißbauchpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wer kann helfen? Eine unserer Grünzügeldamen rupft sich gar fürchterlich. Sie heißt Jako, bis gestern dachten wir nämlich es wäre ein...

  1. Astrid

    Astrid Guest

    Hallo,
    wer kann helfen? Eine unserer Grünzügeldamen rupft sich gar fürchterlich. Sie heißt Jako, bis gestern dachten wir nämlich es wäre ein Männchen. Aber vielleicht erzähle ich unsere Papageiengeschichte kurz von vorn:
    Im September 2002 verliebte ich mich in den lustigen Kobold Jako (Handaufzucht, 4 Monate alt)), den wir bald darauf zu uns nach Hause holten. Gut belesen über Grünzügelpapageien erhiet er eine geräumige Voliere mit allem was so ein Geselle braucht. Täglich Freiflug ist selbstverständlich, wir lieben es so sehr wenn er (sie) an unseren Ohren, Nasen Haaren usw. herumknabbert, alle Schreibutensilien durcheinanderbringt, Tasten der Computertastatur mit seinem kräftigen Schnabel herausholt und uns auf der Schulter sitzend leise etwas ins Ohr zwitschert. Im Dezember 02 bemerkte ich zuerst an seinen Flügeln, ich bezeichne die Stelle mal laienhaft, am Ellenbogen, dass die Federn darüber wie abgeschubbert aussehen, die Haut sichtbar wurde. Dann wurden die Beinchen immer kahler. Nach wie vor ist er in seinem Temperament wie immer unverändert. Er (sie) erhält eine ausgewogene Ernährung, badet täglich, hat Zuwendung durch seine Menschen. Der Tierarzt klärte auch schon einiges ab, Milben o.ä. Hautkrankheiten liegen nicht vor. Allerdings stellte sich nun heraus, dass es ein Mädchen ist. Vor 14 Tagen erwarben wir, noch im Glauben Jako sei männlich, die Grünzügeldame Lore, gleichaltrig mit Jako. Nach langsamer Gewöhnung und Annäherung verstehen sich die beiden super. Es ist so schön die beiden zusammen zu sehen! Doch Jakos Federkleid wird immer schlimmer. Unter den Flügeln ist sie! z. T. nackig. Sobald ich die Möglichkeit habe sende ich ein Foto. Wer kann uns trösten? Wie können wir Jako helfen, dass er das Rupfen sein lässt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ferchis

    ferchis Guest

    Rupfen

    Hallo Astrid

    Das Rupfen kann natürlich immer viele Ursachen haben, einige kannst du ja bereits ausschliessen (Milben o.ä.). Zuerst dachte ich natürlich, dass es an der Einzelhaltung liegt, aber jetzt hat Jako ja eine Partnerin, es kann gut sein, dass sie jetzt mit dem Rupfen aufhört. Vielleicht wäre es aber besser, wenn es ein gegengeschlechtiliches Paar wäre. Ich habe hier zwar "nur" Erfahrung mit zwei Aga-Weibchen, die sich gegenseitig das Leben schwer machen (manchmal.........). :? Wie gross ist den die Voliere?
    Vielleicht musst du jetzt einfach noch ein bisschen Geduld haben, wie es sich weiterentwickelt. Neben den Agas wohnen hier noch ein Paar Rostkappen, dort ist es eher so, dass das Weibchen dem Männchen die Federn ausrupft (auf dem Kopf). Ich weiss auch nicht wieso, eigentlich streiten Sie nicht und sind in meiner Gegenwart immer ganz friedlich und das Männchen wirkt eher dominat.

    :?

    Tschüss
    Susanna
     
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallo Astrid!
    Hat dein Ta bei der Untersuchung auch Blut abgenommen oder ein Röntgenbild angefertigt?
    Organschäden können ebenfals Rupfen verursachen.
    Meistens sind Niere oder Leber betroffen die nicht mehr richtig arbeiten und die Giftstoffe über die Haut austreten das dem Vogel starken Juckreiz verursachen kann und er sich durch das Rupfen Linderung schafft!
    Anhand der Blutwerte und eines Röntgenbildes kann dein TA Organschäden oder Schwächen ausfinig machen genauso wie Mineralstoffmängel,auch Kalziummangel kann unter Umständen zu Rupfen führen!
    Wie sieht es den Mit dem Baden und mit der Luftfeuchtigkeit aus?
     
  5. #4 Astrid, 21. März 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. März 2003
    Astrid

    Astrid Guest

    vielen Dank Susanna und Sandra für Eure Antworten.
    Blutuntersuchung und Röntgen haben wir noch nicht durchgeführt, werde aber verstärkt darüber nachdenken, diese Prozeduren würde ich ihr natürlich am liebsten ersparen. Doch zur Abklärung muß es wohl sein. Viele Federn sind auch nur abgefressen, gar nicht richtig herausgerupft, sie knabbert sie ab. Habe zwei Bilder von Jako gemacht. Hoffentlich wirds bald besser!!
    Habe in den letzten Tagen viele Beiträge aus dem Forum gelesen. Habe Luftbefeuchter besorgt, Hygrometer zeigt 50%. Wie sollte die Luftfeuchtigkeit optimal sein? Monentan versuche ich eine Bird-Lamp heranzuorganisieren, ist in unserer Gegend nicht so einfach. Dann kommt noch zusätzlich UV-Licht ins Zimmer.
    Vom Tierarzt haben wir heute ein Pulver zur Unterstützung der Federnbildung bekommen.
    Jako badet fast jeden Tag. Wollte heute beide Vögel mit einer Blumenspritze leicht beregnen. Sie waren total erschrocken, wie kann ich sie daran gewöhnen? Lore ist noch nicht zahm. Ich darf sie aber schon vorsichtig mit dem Finger am Schnabel berühren ohne dass sie danach hackt. Kann ich Lore schon frei im Zimmer fliegen lassen, geht sie allein in die Voliere zurück? Sie kommt ja nicht zu mir und ich kann sie nicht wieder hineinsetzen. Susanna wollte die Maße der Voliere wissen: BxTxH 58x58x160cm. Habe schon eine größere bestellt 101x76x188.
    Tschüß für heute Astrid
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallo Astrid!
    Ja das mit den Untersuchungen ist schon eine Prozedur für die Vögel,da du aber inzwischen so viele Maßnahmen getroffen hast würde ich auch sagen du schaust mal wie sich die ganze Sache entwickelt!
    Die Luftfeuchtigkeit ist mit 50% gar nicht so schlecht ,vielleicht kannst du sie auf 60% erhöhen!
    Wenn sie sich vor der Blumenspritze fürchen sonst aber gerne Baden würde ich das überhaupt lassen.
    Ich denke das du sie ruhig mal am Wochenende rauslassen kannst ,da hast du sicher genügend Zeit zu beobachten wenn sie zur Futteraufnahme wieder in den Käfig klettert.
    Außerhalb des Käfigst halt nicht füttern sodaß sie wenn sie Hunger hat von alleine zurücksucht!
     
  7. Astrid

    Astrid Guest

    Hallo,
    ich wollte Euch doch zwei Bilder von Jako mitsenden, hat nicht geklappt. Versuche es jetzt noch einmal.
    Astrid
     
  8. Astrid

    Astrid Guest

    Wollte nur mal kurz Meldung über Jakos Zustand geben: es wachsen überall neue Federn!!!!!!!, hoffentlich knabbert sie sie nicht wieder ab, dafür gibt es ja auch keien Grund mehr, denn sie hat: einen Partner- Lore, hat eine große Voliere (101x76x188 BxTxH, Montana, hat einen Luftbefeuchter (neues Hygrometer war auch notwendig, das alte hat absoluten Unsinn gemessen!), eine Birdlamp, nach dem Baden eine Wärmelame, täglich Freiflug!! Außerdem bekommt sie noch ein Medikament. Trotzdem möchte ich Euch noch mal 2 Fotos ´ranhängen, wie es akut ausgesehen hat mit ihrem Federkleid.
    Übrigens finde ich dieses Forum super, ich stöbere es ständig nach Infos durch und habe so vieles erst durch das Forum erfahren. Auch "mein" Züchter hat uns leider nicht viel Infos mit auf den Weg gegeben. Warum z. B. hat er mir Jako als Einzelvogel überhaupt verkauft? Ich habe es nicht besser gewußt, mein allgemeines Papageibuch hatte ich zwar studiert, wei ich alles richtig machen wollte und doch ging so viel schief. Doch Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! Durch meine Unwissenheit mußte sie leiden, das tut mir so leid. Hoffe aber noch rechtzeitig reagiert zu haben, habe alles nachgeholt was ihr Papageienherz glücklich macht.
    Liebe Grüße
    :0-
     

    Anhänge:

  9. Astrid

    Astrid Guest

    noch ein Bild
     

    Anhänge:

  10. Astrid

    Astrid Guest

    Schicke demnächst Bilder von einer genesenden Jako mit Freundin Lore im neuen Haus. Muß erst Fotoapparat besorgen.
    by.
     
  11. Utena

    Utena Guest

    Hallo Astrid!
    Das freut mich zu hören das so viele neue Federn wachsen!
    Drück dir ganz fest die Daumen das er bald wieder alle Federchen am Körper hat und ganz normal aussieht!
     
  12. Astrid

    Astrid Guest

    Tja, ganz glücklich bin ich nicht. Meine Jako lässt einfach ihre Federn nicht in Ruhe. Es wachsen zwar viele neue Federn, aber sie knabbert immer noch daran herum und im Moment finde ich täglich 1-2 ausgezupfte größere Federn. Ich glaube es ist schon eine Angewohnheit geworden.
    Ansonsten ist sie mops fidel.
    Habe mal ein paar Bilder gemacht. Bin allerdings kein guter Fotograph.
    :?
    :0-
     
  13. Astrid

    Astrid Guest

    Wieso geht es mit den Bildern wieder nicht??
     

    Anhänge:

  14. Astrid

    Astrid Guest

    gleich noch ein Bild
     

    Anhänge:

  15. Astrid

    Astrid Guest

    das sind sie beide
     

    Anhänge:

  16. ferchis

    ferchis Guest

    Rupfen

    Liebe Astrid
    :( Es tut mir sehr leid, dass das mit dem Rupfen nicht besser (oder vielleicht sogar schlechter?) geworden ist. Du hast ja doch schon ziemlich viel unternommen und alle möglichen Ursachen ausgeschlossen. Ich glaube, es ist manchmal einfach schwierig, herauszufinden, woran es letztendlich liegt, da spreche ich aus Erfahrung.
    War das Tier von Anfang an bei dir oder hatte es noch VorbesitzerInnen? Umziehen kann manchmal auch Stress verursachen, oder vielleicht liegt es auch am Neuzuzug, oder hast du noch andere Haustiere?
    Bei meinen Rostkappen habe ich bemerkt, dass sie sehr gestresst reagieren, wenn die Katze in die Nähe kommt. :? Aufgefallen auf den Fotos, die übrigens ganz toll sind, ist mir auch der Käfig, der mir für Grünzügel doch eher etwas klein erscheint. Hast du deine neue Voliere schon?
    Du siehst, richtig helfen kann ich dir leider auch nicht, vielleicht findest du im Forum auch bei den anderen Papa's noch interessante Tipps die dir weiterhelfen.
    Trotzdem herzliche Grüsse
    Susanna
    :0-
     
  17. #16 Astrid, 22. April 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. April 2003
    Astrid

    Astrid Guest

    Danke Susanna für Deine Antwort. Jako kam vom Züchter direkt zu uns nach Hause. Der Züchter wohnt drei Gehöfte neben uns. Die Maße der Voliere sind BxTxH 101x76x188. Meinst du sie ist zu klein? Beide haben täglich Feiflugzeit. Übrigends seit 2 Tagen sind bei Jako vor allem im Rückenbereich viele graue Dunenfedern gewachsen. :)
    Wir haben noch einen Hund, Billy, der war schon vor ihr da. Anfänglich ist sie immer wie wild im Käfig in seine Richtung geklettert. Beim Freiflug wollte sie gern bei ihm landen, das wiederum fand unser Billy nicht so toll und sucht nun jedesmal wenn es heißt "ich lass jetzt die Vögel ´raus" einen papageiensicheren Ort im Garten oder Keller. Seit Lore bei Jako ist, ignoriert Jako den Hund wenn er ins Zimmer kommt.
    In Jakos erstem Käfig wohnt seit 12 Tagen ein Agapornidenpärchen. Sie sind allerding sehr scheu, aber ebenso drollig in ihrer Art wie meine "Großen". Sie wohnen in unterschiedlichen Räumen. Meine Familie meint ich hätte einen Vogeltick, aber das sei nicht so schlimm. Gott sei Dank!
    Liebe Grüße:0-
     
  18. ferchis

    ferchis Guest

    Vogeltick

    Liebe Astrid

    dann geht es dir ja gleich wie mir! Jede/r hat doch einen Vogel, oder? Unsere sieht man halt. :D
    Neben den beiden Rostkappen wohnen bei uns auch noch ein Paar Aga's, allerdings sind es zwei Weibchen wovon sich das eine eben auch rupft, weil die beiden gelegentlich Machtkämpfe austragen (das ist zumindest meine Interpretation, weil sich eine andere Ursache nicht finden lässt). Die Vögel sind in getrennten Zimmern aber sie hören sich pfeiffen.
    Die Grösse der Voliere ist - auch wenn man berücksichtigt, dass sie ja nie gross genug sein kann - sicher i.o. Meine misst 120 x 80 x 180, und, nachdem die beiden Rostkappen jetzt seit ca. 8 Wochen bei uns sind, sind sie gestern das erste mal aus der Voliere gekommen, obwohl die Türe eigentlich immer offen war, wenn ich da war! Allerdings mehr vor lauter Schreck denn freiwillig! Ich wollte ihnen ein neues Schlafhäuschen hineinhängen, und habe sie wohl damit sehr durcheinandergebracht. Mittlerweilen haben sie den Eingang wieder gefunden und ich hoffe natürlich, dass sie jetzt öfters mal draussen herumflattern.
    Liebe Grüsse
    Susanna:0-
     
  19. Astrid

    Astrid Guest

    Das finde ich ja lustig, dass Du auch noch zwei Agas hast. Vielleicht treffen wir uns auch mal im Aga-Forum! Hast Du auch Fotos von Deinen Vögeln, die Du mal mitschicken kannst?
    Wie alt sind Deine Rostkappen? Sind Deine Agas zahm?
    Ich schicke mal ein Bild von Coco (blau,w) und Charlie (grün,m).
    Falls es Dich interessiert, letzter Beitrag von mit bei den Agas "Entscheidungshilfe". Da sind die ersten Bilder der beiden d´ran
    Liebe Grüße

    :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Astrid

    Astrid Guest

    hier das Bild
     

    Anhänge:

  22. ferchis

    ferchis Guest

    Hallo Astrid
    von den Agas weiss ich gar nichts, vor mir waren sie schon mindestens an zwei anderen Plätzen und vor allem am letzten Platz wurden sie ganz schlecht gehalten. Ich wollte gar nicht unbedingt Agas, aber sie haben mir einfach so leid getan! Ich musste sie zuerst lange aufpäppeln (darüber hab ich im Aga-Forum auch schon geschrieben) und sie waren derart verstört, dass ich glaube, dass sie nicht mehr Zutrauen zu den Menschen finden. Sie haben bei uns alles was sie brauche, viel Freiflug und flattern uns auch fleissig um die Ohren, aber in die Nähe kommen sie nie, das ist für mich i.O so.
    Die Rostkappen sind auch bereit am 3. Platz bei mir, erst waren sie beim Züchter, dann bei einem 80-Jährigen Ehepaar, dann wieder eine Zeit beim Züchter (auch schon über 70), dem sie auch zuviel wurden, jetzt sind sie bei uns. Sie sind 5 Jahre alt und zwei lustige Kerlchen, auch nicht zahm, aber sie fressen mir zumindest aus der Hand. Aber eben, nach 8 Wochen kann frau ja auch nicht zuviel erwarten, das wird schon noch, dass sie etwas zutraulicher werden.
    Hier zwei Fotos:(hoffe es klappt)
     

    Anhänge:

Thema:

Hilfe Grünzügelmädchen rupft sich

Die Seite wird geladen...

Hilfe Grünzügelmädchen rupft sich - Ähnliche Themen

  1. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  2. Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring

    Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring: Hallo und ein frohes neues Jahr allen Vogelfreunden, kann mir hier vielleicht jemand helfen bei der Recherche, woher dieser Erlenzeisig mit...
  3. Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus

    Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus: Hallo leute, gestern Nacht (c.a 01.00 Uhr) hab ich zum ersten mal miterlebt wie mein einer Wellensittich die ganze Zeit würgt und dabei Körner...
  4. Hilfe

    Hilfe: Mein ziegensittich weibchen ist heute an silvester an einer krankheit gestorben und ich wollte wissen ob dass mänchen eine neue partnerin braucht...
  5. bitte um hilfe!

    bitte um hilfe!: ich habe seit zwei jahren ein liebes welli-pärchen zuhause, sie haben sich zum glück sehr schnell verpartnert. seit einer woche verhält sich das...