Hilfe!!!! Habe eben Stadttaube gefunden!

Diskutiere Hilfe!!!! Habe eben Stadttaube gefunden! im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Hallo, ich brauche ganz schnell eure Hilfe. Soeben habe ich in einem Seitengang der Stadt eine Taube gefunden. Sie ist schwach. Kann auch nicht...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Amizzu, 22. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Juli 2004
    Amizzu

    Amizzu Guest

    Hallo,

    ich brauche ganz schnell eure Hilfe. Soeben habe ich in einem Seitengang der Stadt eine Taube gefunden. Sie ist schwach. Kann auch nicht fliegen und leider weiß ich auch nicht ob es sich hierbei um einen Jungvogel handelt. Was also kann ich für diese Taube tun? Sie ist noch nicht einmal mehr vor Mensche weggelaufen. Hier habe ich auch mal ein paar Bilder von ihr gemacht. Ich hoffe ich bekomme sie alle hinein:
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      32,7 KB
      Aufrufe:
      276
    • 2.jpg
      Dateigröße:
      32,4 KB
      Aufrufe:
      316
    • 3.jpg
      Dateigröße:
      32,9 KB
      Aufrufe:
      269
    • 4.jpg
      Dateigröße:
      32,3 KB
      Aufrufe:
      270
    • 5.jpg
      Dateigröße:
      32,8 KB
      Aufrufe:
      257
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Knöpfchen, 22. Juli 2004
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Servus!

    Schau mal hier (Wildvogelhilfe) , da müsstest du geholfen bekommen!

    Alles Gute für die Taube!
    :0-
     
  4. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Amizzu,

    es handelt sich in der Tat um eine Jungtaube, sie müsste allerdings von ihrer Entwicklung schon selbstständig fressen können. Was Du ihr füttern kannst steht hier: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=63228
    Sollte sie noch nicht selbstständig fressen, dann würde ich die Körnchen vor dem Füttern 30 min zum quellen in Wasser legen, sie werden dann leichter verdaut. Wie sieht denn der Kot aus, ist er fest oder hat sie Durchfall. Ist die Taube sehr mager?
    Viele Grüße
     
  5. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hallo,

    danke für eure Antworten. Ich weiß nicht ob sie selbstständig fressen kann. Werde es aber gleich mal probieren. Mager ist sie auch nicht, aber der Kot ist nicht fest.

    Ciao Amizzu
     
  6. Amizzu

    Amizzu Guest

    So nun ist etwas Zeit vergangen. Ich habe so einiges versucht. Über die Vogelhilfe und auch über meine Tierärztin. Keiner wollte sich der Taube annehmen. Ich habe im Wildpark Eekholt in 24623 Großenaspe und W. Müller aus Husum angerufen. Diese konnten den Vogel weder nehmen, noch mir Tipps geben!!!!! Ich bin einfach mit der Taube allein. Keiner konnte oder wollte mir helfen.

    Inzwischen hat die Süße etwas getrunken, aber wie soll ich ihr etwas zu essen geben???? Sie macht ja nicht ihren Schnabel auf. Etwas Kolbenhirse habe ich ihr hineingelegt, aber sie hat sie bis jetzt noch nicht angerührt. Und was mache ich nun?????
     
  7. #6 Moppelchen, 22. Juli 2004
    Moppelchen

    Moppelchen Guest

    hallo amizzu

    der sollte in der tat schon selbst fressen können....... ob er mager ist ertastest du vorne am brustbein. steht es heraus und ist links und rechts "kein fleisch dran", dann ist er abgemagert. hat er aber links und rechts fleisch aufn rippen ist er nicht abgemagert. wichtig ist daß du dazu unter die federn greifst. du kannst ihn auch abwiegen, unter 200 gramm ist es schon kritisch.

    zu fressen geben kannst du freilandfutter von tierell, bei den jüngeren tauben kannst du auch kanarienfutter geben, wegen der kleineren körner damit sie sich leichter tun (z.b. trill, aber ein billigeres geht natürlich auch ;) ).

    wenn ihn schon kein tierarzt nehmen will, dann soll er ihn wenigstens durchchecken ob er eh gesund ist.
    ansonsten kannst du nur warten bis er groß ist und fliegen lernt, sollte den bildern nach aber nicht mehr so lange dauern :).

    lg
    mop
     
  8. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    4
    Zum Füttern:
    Ganz vorsichtig mit den Fingern einer Hand an beiden Seiten des Schnabelansatzes den Schnabel auseinanderdrücken und dann mit einem Finger der anderen Hand offen halten. Hört sich schwieriger an als es ist. Dann Körnchen möglichst weit nach hinten schieben, damit sie die Körnchen auch runterschluckt. Ab und an den Kropf abtasten und schauen ob er sich gefüllt anfühlt.
    Viel Glück! Das dauert bestimmt nur noch ein paar Tage bis sie selbstständig frisst.
     
  9. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hallo Mop,

    habe sie soeben mal abgetastet. Ich konnte Knochen erfühlen. Das Brustbeint vorne unter dem Kopf / Hals. Richtig? Unter den Flügel habe ich sie auch abgetastet aber ich konnte nichts so richtig erfühlen. Also ist sie wohl etwas mager oder? und wie gebe ich ihr nun Nahrung???

    Ich habe von meiner Kanarie Noch Kanarienfutter hier. Ich glaube es ist von Vitakraft. Aber sie sisizt ja einfach nur da und tut nix. Laufen kann sie, das hat sie mir schon ein bißchen gezeigt.
     
  10. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    4
  11. Amizzu

    Amizzu Guest

    Danke Andrea, aber womit tue ich ihr die Körner in den Schnabel? Mit dem Finger? Oder mit einem Hilfsmittel?
     
  12. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    4
    Am besten mit den Fingern
     
  13. #12 Paloma negra, 23. Juli 2004
    Paloma negra

    Paloma negra Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst auch 5-Korn-Getreidemischung im Drogerie- oder Supermarkt holen. Ich nehme ein Hilfsmittel zum Stopfen: einen kleinen Kaffelöffel (Mokkalöffel). Körner naß machen, ruscht besser. Täubchen auf den Schoß, Tuch drunter, linke Hand: mit Ringfinger und Dauen halte ich den Schnabel, mit der Daumennagelkante öffne ich den Schnabel und ziehe das Oberteil des Schnabels mit dem Zeigefinger hoch und halte es oben, mit Mittelfinger und Damen halte ich den unteren Teil des Schnabels. Dann mit dem Kaffeelöffel, auf dem sich anfangs nur wenige Körner befinden, füttern, dass heisst: mit dem Daumennagel der rechten Hand schiebe ich die Körner vom Löffel in den Schnabel und schiebe mit dem Löffelstil ein wenig nach, bis sie abgeschluckt werden. Man muss ganz ruhig bleiben, sonst kriegt der Kleine Panik. Nach einigen Malen merkt er, dass er was zu futtern kriegt und macht dann mit. Wenn mans raus hat, ist es ganz leicht. Anfangs fallen einige Körnchen daneben.
     
  14. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hallo Paloma negra,

    heute muss ich mich mal wieder melden! Der Taube geht es anscheinend wieder richtig gut. Sie läuft gut und hat Flugversuche gemacht! :+smiley: Jedoch habe ich es nicht geschafft sie zu füttern. Ich glaube dabei hatte ich mehr Angst als wie sie!!!! :+screams: Ich wollte ihr ja auch nicht weh tun. Jedoch glaube ich das sie ein paar Brotkrumen gegessen hat. Ich werde es mit dem Füttern aber nochmal versuchen. Sie hat auch schon mal in die Körner gepickt, aber nix davon gegessen. Ist das Picken ein gutes Zeichen???? :?

    Ciao Amizzu
     
  15. #14 webgirl87, 24. Juli 2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo ich habe auch schonmal zwei junge tauben auggezogen. waren jedoch meine eigenen.. waren etwas jünger wie die taube auf deinem bild..
    es war eine kurze nacht da die täubchen früh morgents um halb 6 angefangen haben zu fiepsen.

    deren mutter war gestorben und der vater wollte nicht mehr füttern. deswegen habe ich die beiden in einem weichen heu-bett in einem grossen hasenkäfig in mein schlafzimmer genommen..

    ich habe für meine tauben einen 20 kg futtersack zierttaubenfutter.
    eine super mischung aus mais, weizen, hirse, hanf, und erbsen.

    das futter hab ich für ein paar minuten eingeweicht. vorallem die erbsen haben beim einweichen sich die schaale abstreifen lassen. meine tauben habens supergern gefressen. vorwiegend die aufgeweichten und geschäten erbsenkörner. (die grünen am aller liebsten)

    zuerst musste ich den schnabel aufhalten und einzelne körner einfüllen.. bei den kleinen kann man mehrere körner nehmen.. zB von hanf, weizen und hirse.

    also erst den schnabel aufhalten und die leicht aufgequollenen körnhen einfüttern. nach einigen tagen bis zu ner woche musst du mal versuchen die taube auf eine zeitung zu setzten und um sie herrum eine schale wasser und die eingeweichten körnchen. sie wird nicht gleich aufeinmal von allein e fressen. du kannst sie nebenbei von hand also mit schnabel auf füttern.. und ab und zu aus deiner hand anbieten.. mit der zeit wenn du das füttern mit schnabelöffnen gut beherrscht wird sie sich an dich gewöhnen. und dann klappt auch das essen so wie ich es beschrieben habe. am besten streichelst du sie auch öfters und redest mit ihr. so gewinnst du ihr vertrauen und sie gewöhnt sich an dich.

    bei weiteren fragen kannst du mir eine privatnaricht schicken.

    aber ich hoffe du hast meine erklährung gut verstanden


    viel glück mit deinem taubenlkind.

    Grüsse Jasmin :0-
     
  16. Amizzu

    Amizzu Guest

    Ich habe gestern immer wieder und wieder versucht die Taube zu füttern. Ich habe leider nicht geschafft. Ich schaffe es nicht ihren Schnabel solange geöffnet zu halten bis ich ihr Körner hinein stecken kann. Sie wird mir doch so sterben!!! Kann sie nicht jemand nehmen der es kann??? Ich habe viele Leute angerufen, in der Hoffnung das sie die Taube nehmen können. Doch jeder lehnte ab. Bitte helft mir. Ich will doch nicht zugucken wie sie hier verhungert, nur weil ich anscheined zu blöd bin sie zu füttern.

    Eure Amizzu
     
  17. #16 Moppelchen, 24. Juli 2004
    Moppelchen

    Moppelchen Guest

    hallo amizzu

    sie sollte es wirklich selber können. hast du ihr das futter hingestellt und sie in ruhe gelassen und beobachtet?

    zur not, wenn sie noch immer nicht selbst frißt, kannst du zum tierarzt gehen und verlangen, daß sie mit der kropfsonde gefüttert wird.

    lg
    mop
     
  18. Amizzu

    Amizzu Guest

    Sie pickt ja, aber sie nimmt nix in den Schnabel!!! Ich werde sonst nochmal versuchen mit meiner TAín Kontakt aufzunehmen. Nur leider ist die nicht Vogelkundig!
     
  19. #18 Vogelklappe, 24. Juli 2004
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Du kannst es lernen. Hol' Dir Tips im Forum von www.wildvogelhilfe.de

    Ich finde es auch nach jahrelanger Erfahrung - ohne Kropfsonde - nicht einfacher als am Anfang. Du mußt die Taube so halten, daß Du mit Daumen und Zeigefinger seitlich (quer zum Verlauf) den Schnabel mit einer Hand aufdrücken kannst. Dann nimmst Du den Brei, der pampig, aber trotzdem noch rutschig sein muß (5-7-Korn, z. B. GranuVita) und schiebst ihn mit der anderen Hand mit einem Eisspatel (die schmalen z .B. von Nogger) am Gaumendach nach hinten, bis sie schluckt. Nach 3-4 Bissen mit der Spritze 2 ml Wasser eingeben. Zur Kontrolle fühlst Du nach einer pflaumengroßen Menge den Kropf. Nur weiterversuchen, halte den Eisspatel so nah wie möglich am Schnabel, bevor Du ihn aufdrückst.

    Natürlich gibt es andere Methoden (abgeschnittene Spritzen, etc.), aber damit kam ich auch nie zurecht.
     
  20. #19 webgirl87, 24. Juli 2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    du solltest ihr aber unbedingt wasser mit einer spritze (natürlich ohne nadel) geben.. eifach in den rachen und vorsichtig reindrücken. sonst verdurstet sie balt.

    ich würde die taube schon nehmen wo wohnst du??
    derzeit is aber schlecht weil ich täglich arbeiten muss.. nimm dir bitte zu herzen was ich geschriebn habe.. du musst es nur genug versuchen, is klar das sie sich wehrt gegen das schnabel aufmachen, aber du musst sie gut festhalten udn es einfach imer wieder versuchen.. oder jemanden zur hilfe nehmen. sonst verhungert das arme taubenkind noch. und so schwierig ist es nicht.. glaub mir..

    also bitte bitte meinen beitrag nochmal durchlesen..!!! :+sad: :jaaa:
     
  21. #20 webgirl87, 24. Juli 2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    halte am besten vorne beim schnabel den finger dazwischen..und das täubchen so fest das es den kopf nicht wegziehn kann..und dann die körner in den rachenraum.. das muss doch gehn.. und nicht vergessen eingeweichtes futter!
     
Thema: Hilfe!!!! Habe eben Stadttaube gefunden!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stadttaube gefunden

Die Seite wird geladen...

Hilfe!!!! Habe eben Stadttaube gefunden! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Erkennt jemand diese Tierchen die meinen Kanarievogel befallen haben?

    Hilfe! Erkennt jemand diese Tierchen die meinen Kanarievogel befallen haben?: Guten Tag, Ich bin neu in dem Forum und auch noch ziemlich neu in der Kanarienvogel Haltung. Hatte immer nur Wellensittiche, wie mir jedoch...
  2. habe ich coco angesteckt? Hilfe

    habe ich coco angesteckt? Hilfe: Hallo ich bin neu hier und habe eine wichtige Frage. Es geht um meinen 5 Jahre alten Graupapgei Coco. Ich bin zur zeit krank leichte Bronchitis...
  3. brauche Hilfe! Habe Wellensittich zu Besuch

    brauche Hilfe! Habe Wellensittich zu Besuch: Hey, hab einen Welli zu besuch für eine Monat. Der ist schon seit einer Woche da und dreht jetzt komplett am Rad und beisst nur in die Ecken...
  4. Halbreife Hirse, habe ein Problem, Hilfe!

    Halbreife Hirse, habe ein Problem, Hilfe!: Hallo zusammen, ich habe gefrostete halbreife Hirse bestellt. Habe sie vor cca 1 Stunde bekommen aber sie ist aufgetaut8o und riecht sogar...
  5. Hilfe, ich habe eine Ente gefunden!

    Hilfe, ich habe eine Ente gefunden!: Hallo, heute bei der Arbeit saß vor der Tür eine Ente. Als ich raus bin saß er (wahrscheinlich ein Erpel, wenn ich nicht ganz doof bin) an der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.