Hilfe!! Hahn RUPFT Henne!!!

Diskutiere Hilfe!! Hahn RUPFT Henne!!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich brauche DRINGEND eure Hilfe!!! Mein Nymphenhahn rupft die Henne!!! Er reißt ihr immer die Federn am Hinterkopf aus!!...

  1. matara

    matara Guest

    Hallo!

    Ich brauche DRINGEND eure Hilfe!!!

    Mein Nymphenhahn rupft die Henne!!!

    Er reißt ihr immer die Federn am Hinterkopf aus!!
    Mittlerweile fehlen ihr sogar schon ein paar von ihrem Wangenfleck!!
    Das Verrückte ist, dass sie sich das auch noch gefallen lässt!
    Sie bleibt einfach immer ne Weile sitzen und er rupft ihr die Federn aus!
    Irgendwann geht sie dann!

    Was sollen wir denn machen? Das ist doch nicht normal, oder???
    Ich kann doch nicht zuschauen, wie sie bald ohne Federn dasitzt!





    Dann hab ich noch ne Frage (wenn ich schon mal dabei bin)!

    Meine anderer Nymphenhahn balzt immer wie verrückt seine Henne an und die bückt sich dann immer!
    Jedoch paart sich der Hahn nie mit ihr!
    Kann das sein, dass ihn das stört, dass noch ein weiterer Hahn in der Voliere ist?
    So kommt mir das nämlich immer vor!


    Vielen Dank für eure Hilfe!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anton & Co, 9. Februar 2003
    Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Hallo Silke!

    Leider kommt es häufig vor, daß die Hähne ihre Hennen und oft auch ihren Nachwuchs rupfen. Wenn Du ein bisschen in alten Beiträgen stöberst, würdest Du unzählige Berichte dadrüber lesen können.
    Ich selber habe einen Hahn (Anton), der das mit Begeisterung macht und mußte einmal sogar seinen Nachwuchs mit wenigen Tagen aus dem Nistkasten holen, weil er ihn sonst kahlgerupft hätte. Das hat aber irgendwie nichts mit böse sein oder so zu tun. Sie sind als junges Kücken oft selbst gerupft worden und meinen wohl, das sei eine Art der Zuneigung. Meine Hennen halten ihm immer begeistert ihr Köpfchen hin und wenn er rupft schreien sie kurz und versuchen es trotzdem weiter. Wer soll das verstehen???
    Zum 2. Punkt: Ich glaube nicht, daß Deinen Hahn der andere stört. Wie sollte das sonst in freier Wildbahn funktionieren, wo ständig andere Nymphen in der Nähe sind? Vielleicht hat Dein Päärchen noch nicht ganz zueinander gefunden und braucht noch etwas Zeit. Wie lange kennen sie sich den schon und wie verhalten sie sich sonst? Berichte doch mal etwas darüber.
     
  4. #3 bendosi, 9. Februar 2003
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2003
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    rupfen. nicht paaren

    Ich hab z.Z. auch so ein Problempärchen . Bei denen kuschelt die Henne dem Hahn die Federn auf dem Rücken weg.
    Im Moment versuche ich es dadurch abzubiegen, in dem ich Brutkästen eingehängt habe .

    Ich nehme an , daß es bei meinem Pärchen daran liegt das sie brutig ist und er nicht treten will, weil keine Brutmöglichkeit da ist.

    Kontrolliere ausserdem mal noch ob die Vögel ausreichend Platz haben. Ich kann mir gut vorstellen , daß der Hahn nicht will weil es zu eng ist.
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Silke :0-


    Diese Probleme kenne ich auch 0l

    Ich habe auch einen Hahn der seine Henne beim Kraulen rupft.Mir wurde von einer Züchterin gesagt das es an Vit. K. Mangel liegen kann. Du kannst Dich bei Zoo-Winkler erkundigen. Mein Charly höhrt zwar nicht ganz auf mit dem Rupfen seiner Maus, aber es wurde besser.


    Mein Mucki weiß auch nicht wie S** funktioniert. Sie möcht soooooooo gerne Tippelt waagrecht auf und ab und er, er singt 0l . Ansonsten harmonieren sie gut. Sitzen beinander, kraulen sich, er balzt sie an und dann verliesen ihn die Geister :k
     
  6. matara

    matara Guest

    rupfen

    hallo!

    vielen dank für eure antworten!

    ich muss vielleicht noch dazu sagen, dass der Hahn und die Henne eigentlich nicht verpaart sind.
    er balzt sie zwar ab und zu an, aber sonst auch nichts (wahrscheinlich weil keine andere henne da ist)!
    sie sitzen meistens nicht zusammen und sie kraulen sich auch nicht.
    aber er reißt ihr, wie gesagt, die federn aus!

    soll ich das jetzt ignorieren oder was kann ich tun?
    werden eure nymphen von dem anderen dann kahlgerupft, oder sind das nur einzelne stellen?

    nochmals danke!!!
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Silke,
    ich habe auch so ein Paar, der Henne sind nur noch die Haubenfedern geblieben, sonst ist der Kopf kahl. Er rupft wie ein Geisteskranker, manchmal hilft es, ihn drohend anzusprechen, aber ich bin nicht 24h an der Voliere. Sie sitzt da, genießt, schreit zwischendurch vor Schmerz und bleibt weitersitzen. Versteh einer die Weiber......... Die beiden zu trennen würde ne Katastrophe geben, sie sind seit 12 Jahren zusammen.
    Ich habe mir vorgenommen, mich nicht mehr aufzuregen, nicht mehr mit dem Hahn zu schimpfen und es einfach zu ignorieren. An Vit. K Mangel glaube ich zumindest bei meinem Hahn nicht, die kriegen die Vitamine von Winkler und noch zusätzlich Kanavit aus der Apotheke. Manchmal glaube ich, er macht das nur, weil er meine Aufmerksamkeit will, denn er weiss genau, dass ich gucken komme, wenn sie vor Schmerzen schreit. Aber das richtige Mittel, viel Aufmerksamkeit für ihn oder ihn völlig zu ignorieren, habe ich leider auch noch nicht gefunden.:~
    Gäbe es Vogelpsychologen, wäre ich längst mit ihm bei einem gewesen....
    Resignierte Grüsse
    Heike
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Silke :0-


    Bei uns sind es immer kleinere Stellen am Kopf die kahl sind.

    Es sind nie alle Federn da, aber auch nie alle Federn weg.
     
Thema: Hilfe!! Hahn RUPFT Henne!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Hahn rupft neue Hennen

    ,
  2. hahn rupft henne nymphensittich

    ,
  3. nymphenhahn rupft henne

Die Seite wird geladen...

Hilfe!! Hahn RUPFT Henne!!! - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...