HILFE - Halsis zanken nur noch...

Diskutiere HILFE - Halsis zanken nur noch... im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, unsere Halsis Joshi und Coco zanken seit Anfang Dezember nur noch. Sie wälzen sich auf dem Boden und jagen sich gegenseitig....

  1. #1 Joshi&Coco, 17. Januar 2005
    Joshi&Coco

    Joshi&Coco Guest

    Hallo zusammen,

    unsere Halsis Joshi und Coco zanken seit Anfang Dezember nur noch. Sie wälzen sich auf dem Boden und jagen sich gegenseitig. Das seltsame ist, besonders wenn wir (Menschen ;) ) ins Zimmer kommen, fangen sie umgehend an zu streiten.
    Kann es sein, dass die beiden in Brutstimmung sind? Joshi hat vor ca. 6 Monaten sein Halsband bekommen und wäre somit geschlechtsreif und Coco ist im gleichen Alter.
    Bevor der "Kampf" beginnt werden Ihre Pupillen ganz klein und Joshi "gluckst" leise. Er spreizt die Flügel ab und streckt seine Brust nach vorne. (eigentlich ein typisches Balzverhalten, oder?)
    Wenn ich mich nicht täusche, habe ich irgendwo gelesen (leider kann ich die Quelle nicht mehr ausfindig machen), dass die Brutzeit im Frühjahr beginnt. Ist das richtig?
    Sollten wir die beiden besser eine Weile trennen? Wir haben Angst, dass sie sich ernsthaft verletzen.

    Normalerweise waren die beiden immer nett zueinander und fütterten sich gegenseitig. Klar gab es ab und zu mal Streit, aber nie so heftig wie in den letzten Wochen.

    Falls jemand von Euch einen Rat hat, bitte dringend melden. Wir sind am verzweifeln, denn die beiden sehen immer zerrupfter aus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo, leider kann ich Euch nicht wirklich weiterhelfen. Ich habe zwar schon oft gehört, daß die Halsbandsittiche eher streitbar sind, aber dies scheint mir doch etwas weit zu gehen. Habe solch ein Gestreite bisher nur zweimal erlebt, als Sittich-Eindringlinge in das Revier "meiner" Beiden kamen. Da kam es dann auch zu einem Gerangel. Sind die Beiden denn wirklich ein gegengeschlechtliches Paar?
    Liebe Grüße
     
  4. #3 Joshi&Coco, 18. Januar 2005
    Joshi&Coco

    Joshi&Coco Guest

    Hallo Ajnar,

    es ist wirklich seltsam.... Die beiden kamen im September 2002 zu uns und waren damals ca 8-10 Wochen alt, demnach sind sie jetzt 2,5 Jahre alt.

    Heute habe ich ihnen eine Knabberstange rein und da haben sie ganz lieb und nett nebeneinander gefressen.

    Wir sind überfragt und hoffen die beiden erholen sich von ihren "Anfällen".

    Viele Grüße und danke für die Antwort!! :zustimm:
     
  5. #4 Joshi&Coco, 22. Januar 2005
    Joshi&Coco

    Joshi&Coco Guest

    heute floss auch Blut....

    Hallo zusammen,

    heute morgen ist das ganze eskaliert. :traurig:
    Nachdem die beiden jetzt fast eine Woche lang recht friedlich zueinander waren und wir hofften dass sich wieder alles normalisiert, kam es heute morgen zu einer heftigen Streiterei.
    Die beiden haben sich wieder gegenseitig gejagt und plötzlich kam großes Geschrei aus der Voliere und die beiden lagen ineinander verbissen auf dem Boden. Ich musste die beiden eigenhändig trennen, denn nichts half.
    Dann sah ich Blut an Joshis Bein. Sofort habe ich ihn aus der Voliere genommen und mit Eisenchlorid verarztet, doch da er sich gewehrt hat (was man dem kleinen Kerl nicht krumm nehmen kann 8o ), kam ich nicht richtig an die Wunde heran. Also haben wir sofort den alten Nympfensittich-Käfig aus dem Speicher geholt und Joshi reingesetzt. Coco hat Gott-sei-Dank keinen größeren Schaden genommen.
    Unseren Tierarzt, der sogar dieses Wochenende Dienst hat, haben wir sofort verständigt und sind gleich losgefahren. Der hat sich die ganze Sache angeschaut und festgestellt, dass Coco ordentlich zugebissen hat. Joshi hat jetzt einen kleinen Verband und sitzt im separaten Käfig.
    Der TA meinte wir sollten die beiden nicht mehr zusammen in einen Käfig setzen. Das hat uns schwer getroffen, denn wir wollen weder Joshi noch Coco hergeben. Weis vielleicht jemand von Euch Rat?
    Gestern kam auch die Bachblüten Lieferung von Rico´s, denn wir dachten vielleicht bekommen wir die Aggressionen damit in den Griff.

    Was ist wenn wir einen hergeben und ein "neuer Halsi" verträgt sich genausowenig?! Denn eine Einzelhaltung kommt für uns nicht in Frage.

    Was sollen wir bloß jetzt machen????
     
  6. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Nun, das sind ja Neuigkeiten!
    Seid Ihr Euch denn wirklich sicher mit dem Geschlecht? Trennen würde ich sie auf jeden Fall auch. Könnte sonst riskant werden.
    Ist nur eine Mutmaßung, aber könnte es sich evtl um zwei Hennen handeln?
    Liebe Grüße und Gute Besserung für den Kleinen
     
  7. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    Siehe Benutzerbild !

    Hey Ajnar

    Wenn das Paar auf dem Benutzerbild die beiden Halsbandsittiche sind, sagt es doch alles :~ Oder??
    -------------------------------------------------------------------------
    An Joshi&Coco

    Es kommt auch mal bei Vögeln vor, das eine teilweis totale Abneigung besteht. wir haben es sogar auch schon in der Zucht gehabt das sie sich erst sehr gut verstanden, fütterten usw. Als das Weibchen aber geschlechtsreif war , das Männchen, blutig biss und überhaupt nicht mehr in Ruhe ließ.
    Als wir es um gepaart hatten mit einem anderen Männchen, war sie die Friedlichkeit in Person. :0- Zogen sogar etliche Junge auf über Jahre.
     
  8. #7 Joshi&Coco, 25. Januar 2005
    Joshi&Coco

    Joshi&Coco Guest

    der arme Josh hinkt noch....

    Hallo Ajnar,

    danke für die PN! Ich werde die Tage mal anrufen und Tipps einholen. :zustimm:
    Wir wollen eigentlich keinen hergeben, :nene: sind beide süß und lieb auf ihre Art, aber wenn es um das Wohl der beiden geht wird es wohl darauf hinauslaufen. :traurig: :traurig:
    Coco ist die ruhige, liebe und brave, die sich am Samstag mal ordentlich gewehrt hat. Joshi fängt ja immer an mit dem jagen und ärgern. :schimpf:
    Findet Ihr es seltsam, dass Coco kaum einen Ton von sich gibt? Sie ist immer völlig "verpennt" und leicht zufrieden zu stellen. Manchmal habe ich das Gefühl sie ist traurig. :traurig: Josh ist der muntere und neugierige von beiden. Die zwei ergänzen sich so gut.
    Joshi schreit, seit er in Einzelhaft sitzt ständig und will zu Coco. Und Nachts schlafen Sie sogar nebeneinander. :trost: (es ist halt das Gitter dazwischen.)

    Manchmal glaube ich, der gute Josh hinkt nur wenn wir hinschauen :p Was werden die beiden im Moment auch verwöhnt... jeden Tag andere Leckereien.

    Hey Torben,
    Du schreibst von aggressiven Weibchen. Ist es seltener dass das Männchen aggressiv ist?
    Wann ist denn die Paarungszeit bei Halsis? Vielleicht gibt sich danach wieder alles? (jedes Fünkchen Hoffnung zählt... :s )

    Wenn sich Halsis "lang machen" (wir meinen damit: das Gefieder eng anlegen und den Oberkörper strecken) und die Pupillen ganz klein machen ist das jetzt ein "Balzverhalten" oder doch ein aggressives Verhalten? Joshi gluckst auch immer noch dabei.

    Viele Grüße und nochmal Danke für Eure "postings"
     
  9. #8 Joshi&Coco, 25. Januar 2005
    Joshi&Coco

    Joshi&Coco Guest

    Hallo,

    hier sind mal drei Bilder aus "friedlichen Tagen" . Sind ca 6 Wochen alt und zeigen die beiden neugierigen Geier beim Erkunden des Zimmerbrunnens und den bunten Dingen auf dem Schrank.

    Der Brunnen eignet sich übrigens hervorragend zum Füße waschen.... :p
     

    Anhänge:

  10. #9 Stefan_Reiche, 27. Januar 2005
    Stefan_Reiche

    Stefan_Reiche Guest

    Hallo Joshi, was du da beschreibst habe ich mit meinen Halsbandsittichen ( beide 3/4 Jahr alt auch ähnlich erlebt. Besonders wenn es ums Futter geht bricht immer regelmäßig der Krieg der Vögel aus( auch verengte Pupillen und so eine Art "knurren"). Bei mir ist es nur so das sie sich mit dem dominieren immer abwechslen. Und wenn sie glauben das niemand zuguckt läßt der eine den anderen auch mal kraulen oder füttern.
    Ich habe mal gelesen das Halsbandsittiche nur während der Paarungszeit zärtlich zueinander sind.
    Wenn bei mir der Fall auftreten würde das sie sich verletzen, würde ich wahrscheinlich versuchen beide in einem Schwarm bei einem Züchter unterzubringen, weil wenn man schon Vögel einsperrt,sollten sie wenigstens glücklich mit einem Partner zusammenleben und nicht mit einem Rivalen. Bei mir läuft es aber momentan ganz gut, muß aber erstmal die geschlechtsreife abwarten.
    CU Stefan
     
  11. Joshi&Coco

    Joshi&Coco Guest

    Hallo Stefan,

    wir werden höchstwahrscheinlich einen oder sogar beide versuchen an einen Züchter abzugeben, doch das ist nicht so einfach. In unserer näheren Umgebung (Raum Frankfurt, Offenbach, Hanau, Aschaffenburg, Darmstadt) findet sich irgendwie kein Züchter. Haben schon das Internet durchwühlt doch Fehlanzeige, nix gefunden.
    Wir möchten natürlich, dass beide einen passenden Partner finden können. Denn wie schon in vorigen Beiträgen erklärt, kommt Einzelhaltung für uns nicht in Frage.

    Gestern durften die zwei endlich wieder fliegen (natürlich nur unter Aufsicht!!).
    Joshi ist noch etwas unsicher, da das Beinchen noch nicht ganz verheilt ist. Am Anfang gab es kleine Streiterein (nichts beunruhigendes), doch das hat sich später gegeben und Joshi hat Coco sogar gefüttert.
    Am Ende haben wir versucht Joshi den Verband abzumachen, doch der "Super-klebrige-Verband" hat sich nicht gelöst. Das wird dann am Montag der Tierarzt machen müssen.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Spaßvogel

    Spaßvogel Guest

    Hallo ihr Zwei!

    Eure Geschichte geht mir sehr nahe.
    Wenn die Beiden schon umverpaart werden müssen, könnt ihr nicht dort tauschen, oder einen neuen besorgen wo ihr die Zwei schon her hattet?

    Ansonsten - eventuell kann ich einen Züchter hier in der Nähe von Mainz dazu bewegen sich der beiden anzunehmen.

    Um welchen Farbschlag handelt es sich denn? Auf den Bildern sehen sie mal mehr Kobaldblau und mal mehr himmelblau aus.

    Wie zahm sind die Beiden denn? Möchte ein Züchter oft wissen, wenn er sie in der Voli zur Zucht einsetzt.

    Mein Hahn sucht ja auch noch eine Henne - habe bei der Vorgeschichte aber schon Schiß.

    Gruß Linda
     
  14. Spaßvogel

    Spaßvogel Guest

    Noch mal ich :D

    Sag mal,

    die Beiden sind aus 2002?

    Beim Hahn (schwarzer Ring) geht das ok. Aber roter Ring Henne ist wenn ich mich richtig entsinne 2001.


    Ich glaube, irgendwer hat hier mal gesagt, dass ältere Hennen gegen jüngere Hähne dominant sind. Eventuell stellt er sich tollpatisch an oder/und schafft es nicht mit der Paarung? Müssen viele Vögel richtig üben.

    Gruß Linda
     
Thema:

HILFE - Halsis zanken nur noch...

Die Seite wird geladen...

HILFE - Halsis zanken nur noch... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...