Hilfe, Henne hat ein Ei gelegt

Diskutiere Hilfe, Henne hat ein Ei gelegt im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Naja, ich denke mal, die "üblichen" Angaben für Hirse undsoweiter enstammen eben auch der Analyse *mit Spelze*. (Ganz sicher bin ich darüber...

  1. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Naja, ich denke mal, die "üblichen" Angaben für Hirse undsoweiter enstammen eben auch der Analyse *mit Spelze*. (Ganz sicher bin ich darüber zugegeben nicht, glaube aber, dass es so ist. Deshalb hat Hungenberg das "entspelzt" ja sicher auch fett markiert - hier gibt er an "Protein 15,1% Fett 6,1% Kohlenhydrate 56% (geschält: 19 : 9 : 61)").
    Viele Grüße,
    Saja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 IvanTheTerrible, 23. Januar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Januar 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich glaube nicht das die Spelzen eingerechnet wurden, denn sie stellen keinen Nährwert dar.
    Auch wird nicht explizit darauf verwiesen.
    Habe jetzt 3 Tabellen durchforstet.
    Hatte ich ich geschrieben, das Glanz zu den ölhaltigen Saaten gehört?
    Bei einer Differenz von von 2% Fett kann man wohl auch schlecht von fettreich oder fettarm reden.

    Dazu verwies ich schon auf die Unterschiede im Kohlenhydrathengehalt von 10 und mehr Prozent, was ja auch einen erheblichen Unterschied in den Kalorien bedeutet und hier liegt der Hase im Pfeffer. Je nahrhafter ich füttere, je eher habe ich Brütigkeit.
    Ivan

    Zusatz:
    Die Bedeutung der Proteine als Energielieferant ist gegenüber Kohlehydrate und
    Fette nicht nennenswert (Ausnahme anhaltender Hunger).
     
  4. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Naja, ich denke schon, dass es an den Spelzen liegt, zudem Ihr Euch ja beide auf Hungenberg bezogen habt, mit verschiedenen Ergabnissen. Wieso sollte er sonst auch extra angeben, dass die Angabe mit den 9% Fett usw. ohne Spelzen ist, wo sonst nie was dazu steht.

    Jedenfalls, als Energielieferant mögen Proteine wenig Bedeutung haben; aber nicht, wenn es um die Brutigkeit geht. Dann sind sie meines Wissens einer der Mitauslöser. Und darum gehts ja hier in dem Thread. :)

    Ich hoffe, die Fragestellerin ist ob der Nebendiskussion nicht schon ganz konfus geworden. Aber eigentlich war dazu ja längst weitgehend alles gesagt, denke ich.

    Ansonsten bitte rückfragen, wellifreund!

    Viele Grüsse,
    Saja
     
  5. #24 IvanTheTerrible, 23. Januar 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Der Nährwert spielt die größte Rolle. Ohne Reserven durch nahrhafte Fütterung kein Bruttrieb.
    Bei mir ist Glanz das Futter in der Ruheperiode. Proteine befinden sich auch in Hirse.
    Wo bitte hast du 9% Fett bei Glanz gelesen? Bitte um den Link.
    Man kann doch gar nicht konfus werden, wenn man sich von der Logik leiten läßt.
    Als Nebendiskussion kann man das in diesem Fall sowieso nicht verstehen, denn Fütterung und die Kenntnisse über Sameninhalte ist doch ausschlaggebend für die Haltung der Vögel und deren Gesundheit. Und daraus resultieren dann auch wieder die Brutstimmung und die Steuerung darüber.
    Schließlich läßt sich so etwas auf 3 Wochen genau beeinflussen, wann das erste Gelege Im NK liegt.
    Ivan
     
  6. #25 2wellifreund, 23. Januar 2012
    2wellifreund

    2wellifreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo ihr Lieben,

    ein bissl Konfus bin ich schon :~, habe ich mich doch damals ausführlichst mit Futter beschäftigt (für einen "normalen Halter ohne Zuchtambitionen) und dann wohl doch daneben gegriffen. Ich habe gelesen, analysiert und auch wie es jetzt hier ist gemerkt, dass es ständig wiedersprüchliche Aussagen gibt.

    Da ich das alte von BirdBox schonmal hatte, habe ich jetzt eine Tüte 2,5 Kilo da bestellt, pule bis dahin die Körner die ich identifizieren kann raus und hoffe, es geht weg :nene:

    Der Hahn schreit wie blöde den ganzen Tag, ich bin schon ganz wirr im Kopf (hatte heute Heimarbeit), der schreit nach mehr Futter, die Schale ist schon wieder leer, habe heute bisher 3 TL gegeben, vorher hatte ich immer 4 plus Abweichung nach oben, weil ich nicht genau gemessen habe sondern nach ERinnerung gekippt. Heute habe ich genau gemessen.

    Ich habe im Kopf 1-2 pro Vogel reichen, daher müsste ich doch hinkommen, wenn ich ihm gleich nochmal einen TL rein gebe.

    Wenn ich jetzt das Korkbrett rausnehme dann haben die aber nichts zu knabbern. Frische Zweige gibts derzeit keine. Irgendwas müssen die doch zu tun haben?!

    Mehr Freiflug kann ich auch nicht geben - für zwei Wellis kann ich kein eigenes Zimmer herrichten und im Wohnzimmer kommt die Henne nicht zurecht, die darf nur fliegen, wenn ich zu Hause bin, da sie leider gegen alles fliegt (auch gegen Wände) - ich denke in einer AV mit begrenztem Angebot wäre sie besser aufgehoben, mehr platz als im Käfig , weniger als beim Freiflug, dafür aber immer "mehr".... aber wer will schon einen Vogel haben der Träger von Megabakterien sein könnte.... (sorry, dass ich das jetzt alles nur so kurz anreisse, aber das würde jetzt alles zu weit führen).

    Im Augenblick bin ich etwas Verzweifelt, weil ich nicht so recht weiß, wie es hier weiter gehen soll :nene:. Ich habe irgendwie nicht viel Glück, seit 2008 Sommer halte ich Wellis, erst waren es zwei, dann vier, eine Henne des zweiten Pärchens ist kurz nach dem Kauf gestorben (Tumor laut vk TA), dann habe ich eine neue henne dazu geholt (diese jetzt). Die erste Henne und der zweite Hahn sind dann auch noch gestorben -also von 5 Tieren, 3 in 3 Jahren. Jeder hatte was anderes "schlimmes": Tumor, Luxation mit anschließender versuchten Selbstamputation (was hab ich den gepflegt und nach drei Monaten hat er einfach aufgegeben wurde wieder krank und ist letztendlich an Verstopfung gestorben, der war voller Kot. Ich hatte den mehrere Tage Stationär. Die erste Henne ist an Megas gestorben, ein Jahr hatten wir 3 Schübe, jedes Mal 4 Wochen (und einmal sogar verlängert um 2 Wochen) Behandlung mit Ampho-Moronal (ALLE Tiere) - ich bin fast wahnsinnig geworden.

    Jetzt war Ruhe eingekehrt für ein halbes Jahr, seitdem sind die beiden etwa alleine (oder ist es sogar schon länger, ich komm mit dem neuen Jahr noch nicht so klar... und ich habe gedacht: ok doch nur zwei Vögel, dann hat man nicht ständig eine Krankheit....und jetzt legen die Eier (ich glaub es nicht) 0l0l0l0l0l0l0l

    (sorry, ich musste mir das jetzt mal von der Seele schreiben)
     
  7. #26 2wellifreund, 23. Januar 2012
    2wellifreund

    2wellifreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Sittie, deinen Beitrag habe ich vor Lauter Protein Gehalt etc überlesen... die Idee war mir auch gekommen, ich finde aber keinen Anbieter im Internet, der annehmbare Mengen Knaulgrassamen versendet ohne dass ich wieder nur für diese eine Tüte mehr Versandkosten zahle als für das Futter und dann hab ich es ja auch nicht schneller als das Futter von BirdBox.... gibts die ggf. auch beim Händler vor Ort (Köln)
     
  8. #27 IvanTheTerrible, 23. Januar 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Hast ein bischen viel Pech gehabt. Beim Vogelkauf beim nächsten Mal einen Fachmann mitnehmen, der die Tiere genau ansieht und vorm Kauf auf Herz und Nieren untersucht. Beim Futter ist auch entscheidend welche WS du hast, Standard oder Halbstandard...entsprechend mehr oder weniger füttern. Mir erscheint das zu wenig, außer für Hansi- Bubis, die die Leichtesten sind.
    Ivan
     
  9. #28 2wellifreund, 23. Januar 2012
    2wellifreund

    2wellifreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    da ich beim Züchter war, brauche ich einen Fachmann wohl nicht mitnehmen (und bin sogar 2 Stunden hin und zurück gefahren). Übrigens: der erste Hahn war aus dem Baumarkt, der "hält" bisher am längsten.... ich will jetzt keinen Züchter angreifen, ich find nur die pauschalaussage: ich solle einen Fachmann mitnehmen etwas "eigenartig".
    Alles Hansibubis.

    und nach dem derzeitigen Stand werden hier sicherlich keine Wellis mehr einziehen. Ich war noch nie so viel beim Tierarzt wie mit den Wellis. Meine Tante hält EINEN alleine und gibt das "böse" Futter aus dem Supermarkt Txxxx. Der Vogel hat nie was und lebt schon seit 10 Jahren, der davor auch. Die lacht mich immer aus, wenn sie hört, was ich alles kaufe und mit dem Tier mache.

    Aber das kannst du ja nichts für, Ivan, und ihr anderen natürlich auch nicht.....ich bin halt einfach "sauer"....
     
  10. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hast viel Pech gehabt mit deinen Wellis. Manchmal ist einfach der Wurm drin.

    Du fragst nach einem Händler vor Ort - vielleicht dieser hier?
    Ich kenne das Geschäft zwar nicht, aber kannst dir ja das Basisfutter für Wellensittiche mal anschauen und Knaulgrassamen haben sie mit Sicherheit auch.
     
  11. #30 2wellifreund, 23. Januar 2012
    2wellifreund

    2wellifreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Danke Raven :zwinker: immer wieder interessant, was andere so finden und man selber findet nichts im Netz... ich hatte mal einen futtermittelhändler in der Innenstadt - war auch total begeistert, bis mir mal zeug aus der tüte entgegenkrabbelte und ich dann mal einen Blick hinter die Kulissen geworfen habe, wie die das Futter lagern. :nene: und von da an war das Internet mein großer Freund. Da weiß man zwar überhaupt nicht was man kauft aber wenn so viele hier etwas empfehlen, kann es so falsch nicht sein.
    Ich werde da morgen mal anrufen ob die knaulgras haben und falls ja kauf ich da ne tüte bis das andere von Birdbox hier ist.

    Ich hoffe echt die hört auf mit dem Eier legen...

    Danke an alle die mir helfen möchten!!
     
  12. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Ivan, zu den 9% siehe Post 14 von Raven. Olaf Hungenberg (wie schonmehrfach geschrieben "9% Fett *ohne Spelzen*").

    Hallo Wellifreund, warst Du denn mit der Henne mal beim TA? Ich meine, normal ist so eine Orientierungslosigkeit ja nicht. Vielleicht hat sie was "nervliches", vielleicht kann sie auch nicht gut sehen?

    Wenn Du jetzt tatsächlich das Futter von der Bird-Box bestellt hast; versuche, ob Du dazu noch Knaulgras bekommst, wenns noch nicht abgeschickt ist. 6,7% Hafer find ich ganz schön viel, das wäre sinnig zu strecken im Moment.

    Mit dem Hunger bitte nicht übertreiben. Ja, sie können jetzt ruhig etwas Hunger haben, aber auch nicht zu viel! Wenn Du zu radikal ran gehst, riskiert Du nur noch 'ne Krankheit.
    (Wenn die Henne kaum noch selber frisst, weil er so viel füttert, könnte es evtl. aber tatsächlich sinnig sein, vorübergehend zu trennen. Ist aber natürlich nicht schön für die beiden.).

    Hier kannst Du halt nur "grobe" Tipps bekommen, eine Richtung. Was Du ganz im Detail machst, musst Du selber durch Beobachten heraus finden. Dazu zählt auch die genaue Futtermenge.


    Viele Grüße,
    Saja
     
  13. #32 IvanTheTerrible, 24. Januar 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich hätte gern den Link.
    Nicht was jemand geschrieben hat.
    Ich selbst habe die Tabellen von Olaf und finde die 9% nicht.
    Ich finde in allen Tabellen immer nur 5 u. 6%.
    Und wenn alle anderen Samen und ihre Bestandteile so aufgeschlüsselt werden, also mit und ohne Spelzen, so müssen wir denn da auch noch überall ein paar Prozent aufschlagen. Hirse hätte dann wohl 7% analog dazu. Aber warum nun Spelzen mitgerechnet werden erschließt sich mir nicht, denn Halme und Ähren sind auch nicht in der Berechnung, da sie wie die Spelzen kein Nahrungsbestandteil sind.
    Also hätte ich gern die Tabelle mit den 9%.
    Ivan
     
  14. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Och Ivan, der Link steht doch in dem genannten Post. Hier noch einmal unverdeckt:
    http://www.birdsandmore.de/shop/pdf/spitzsaat.pdf?PHPSESSID=263ab453e8be17f850879b9f281e934f
    Ist leider keine Tabelle, sondern Text...
    Die fragliche Stelle daraus habe ich in Post 19 zitiert.
    Vielleicht fragt man einfach mal beim Herrn Hungenberg an, was es nun mit den Spelzen auf sich hat. Ist sicher sinniger als sich hier den Kopf zu zerbrechen oder weiter zu raten.
    Viele Grüsse.
    Saja
     
  15. #34 IvanTheTerrible, 24. Januar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Januar 2012
  16. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Das sind dieselben Zahlen wie Herr Hungenberg hier angbit (Seite 14):
    http://www.birdsandmore.de/shop/pdf/kanarien.pdf?PHPSESSID=8f451cf9a344bbc8638ea83d946c9d74
    Allerdings mit dem Vermerk, dass es sich um Angabe mit Spelze handelt.

    Ich glaube, wir haben uns ein bisschen verrannt. Angefangen hat es damit, dass Raven die 9% etc. von Hungenberg zitiert hat und Du sagtest, Du hättest aus gleicher Quelle andere Zahlen (eben obige).

    Ich wollte eigentlich nur darauf hinweisen, dass Eure Angaben (und damit die zu ziehenden Schlussfolgerungen) offensichtlich nur unterschiedlich sind, weil die eben einmal mit und einmal ohne Spelze ist...das war es schon :)

    Viele Grüsse,
    Saja
     
  17. #36 IvanTheTerrible, 24. Januar 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Also bleiben die Differenzen im Fettgehalt wie gehabt...etwa 2%.
    Das hatte ich schon lange raus und auch darauf verwiesen. Ergo landen wir auch wieder bei den Kohlenhydrathen, wo die Differenz dann nur schlappe 10% ausmacht.
    Das war auch meine Begründung in Sachen Fütterung!
    Ivan
     
  18. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Richtig.
    Wobei man hier aber auch nicht bloss 2% gegen 10% sehen darf; ist ja nicht das gleiche.
    Soweit ich weiss liefert Fett an Energie mehr als das Doppelte von Kohlenhydraten.
    Unterm Strich wird der Unterschied daher so gravierend nicht sein; zudem es ja auch noch Schwankungen innerhalb der Körner gibt und diese %-Angaben ja nur Richtwerte sind.
    Habe auch schonmal in einem anderen Forum von W.-Züchtern gelesen, ihre Vögel wären dicker geworden, wenn sie Futter mit mehr Glanzanteil angeboten haben.
    Viele Grüsse,
    Saja
     
  19. #38 IvanTheTerrible, 24. Januar 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Darum sind es ja nur 4-6%. Kohlenhydrate haben aber einen Anteil von 55-65% am Futter.
    Wenn man dabei berücksichtigt, das Kohlehydrate wesentlich schneller von Körper in Zucker und dann auch in Fett umgesetzt werden..... Mein Beispiel: Leistungssportler nehmen nach einem Wettkampf Kohlehydrate zu sich, aber kein Fett oder Öl.
    Also erfolgt hier die schnellste Regeneration, natürlich auch mit der Anlage von Fettreserven.
    Weiß nicht so recht: Füttere meine Tiere in der Ruhephase fast ausschließlich mit Glanz.
    Hatte zuvor eine höhere Gewichtszunahme bei überwiegender Hirsefütterung, daher die Umstellung.
    Kommt auch immer auf die anderen Haltungsbedingungen an...Bewegung und sonstige Futterzusätze.
    Eine Nachbarin kam zu mir und sagte..."meine beiden WS können nicht mehr fliegen, sind sie krank"?
    Ich ging rüber. Die WS waren so fett, so etwas habe ich noch nicht gesehen...das doppelte Gewicht!!
    Fütterung; Hirsemischung, Kolbenhirse
    Ich empfahl 50% Glanz, keine Kolbenhirse und vor allen Dingen keine Leckerlis.
    Nach 4 Monaten flogen sie wieder einigermaßen und hatten ein Drittel ihres vorherigen Gewichts verloren.
    Ivan
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    @ saja
    Danke für den Versuch der Klarstellung ;)


    Allmählich glaube ich allerdings, dass hier keiner mehr so recht folgen kann, dank Ivan :0-
    Ivan, du vergleichst den Metabolismus von Menschen mit dem von Wellensittichen? Das geht ja wohl gar nicht. Außerdem werden Menschen sehr wohl fett, wenn sie viel Fett essen. Fett enthält etwa doppelt soviel Kalorien wie Kohlenhydrate.
    Es kommt aber auch immer darauf an, wie das jeweilige Lebewesen Fette und Kohlenhydrate verdauen und in Energie umwandeln kann. Z. B. kann eine Katze mit Kohlenhydraten praktisch nichts anfangen.

    Wenn die Wellensittiche mit deinem Glanz-Futter abgespeckt haben, lag es wohl eher am Weglassen der Kolbenhirse und der Leckerlis. Interessant auch, dass Züchtermischungen meist viel Glanz enthalten. Scheint ja gut zu sein, um sie in Brutkondition zu bringen - und das wollen wir doch gerade nicht. Von daher würde ich das Futter doch lieber mit Knaulgras strecken, wenn ich magere Zeiten simulieren will, um sie von der Brutlust wegzukriegen.
     
  22. #40 IvanTheTerrible, 24. Januar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Januar 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ja, weil der Stoffwechsel der Kohlenhydrate gleich ist.
    Übrigens sind bei den Züchtermischungen doch andere Kriterien als schnelle Gewichtszunahme maßgeblich.
    Aber ich betrachte eine Nahrungstabelle anders als du, die sich irgendwo einen Wert herauspickt, ohne die Nahrungstabelle als Ganzes zur Kenntnis nehmen, da dort die Ermittlung der gesamten Werte aller Saaten unter gleichen Voraussetzungen stattfindet und dann auch direkte Vergleiche zuläßt.
    Und die Links von mir sind doch da klar und aussagefähig, oder?
    Und auch von demjenigen, den du bei den 9% Fettgehalt zitiert hast!
    Eigentlich sind solche Tabellen doch recht unmißverständlich und deshalb auch zum Vergleich erstellt worden.
    Ivan
    So, das sollte reichen, denn ich möchte mich nicht dauernd wiederholen!
     
Thema: Hilfe, Henne hat ein Ei gelegt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zootierhandlung gipseier wellensittich