Hilfe, Henne rupft Hahn

Diskutiere Hilfe, Henne rupft Hahn im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen. Wir halten vier Nymphenpaare in einer AV, selbstverständlich mit Schutzraum usw... Nachdem mein erster Hahn Theo verwittwet...

  1. #1 Wind-Hexe, 30. März 2013
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo zusammen.
    Wir halten vier Nymphenpaare in einer AV, selbstverständlich mit Schutzraum usw...
    Nachdem mein erster Hahn Theo verwittwet ist, ist Flöckchen als Partnerin zu uns gezogen und zwischen den beiden hat es auf Anhieb gefunkt.
    Nach ca. 1/2 Jahr hat Flöckchen angefangen, Theo am Hinterkopf die Ferdern auszuzupfen, was er voller Hingabe duldet. Als das Rupfen immer schlimmer wurde, haben wir nach Lösungen gesucht und irgendwann Theo und Flöckchen für eine Weile getrennt, was beide gar nicht gut fanden, obwohl jeder in Gesellschaft von Artgenossen war.
    Kaum wieder zusammen, hat das Rupfen wieder angefangen.
    Mittlerweile haben wir uns damit abgefunden, denn Flöckchen abgeben kommt nicht in Frage, da sie ihr Fehlverhalten nur zu einem anderen Halter mitnehmen würde.
    Letztes Jahr hat Flöckchen ihre beiden Küken ab deren Verlassen des Nestes auch angefangen zu rupfen, also haben wir sie für die Zeit der weiteren Aufzucht in einen anderen Schwarm untergebracht und Theo musste seine beiden Küken alleine weiter füttern, was sehr gut funktioniert hat.
    Jetzt steht die nächste Brutsaison vor der Tür, aber eine Lösung für unser Problem haben wir noch immer nicht gefunden und mit diesem Fehlverhalten soll Flöckchen auf gar keinen Fall Jungtiere groß ziehen.
    Hat noch jemand eine brauchbare Idee, wie ich Flöckchen vom Rupfen abhalten kann, ansonsten muss ich sie und ihren Partner an der Brut hindern und die Eier austauschen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Hallo,
    diese Problem kenne ich auch. Eine meiner Hennen rupft ihre Jungen extrem. Dabei handelt es sich um eine Verhaltensstörung, die du wohl nicht mehr weg bekommst.
    Ich habe die Henne jetzt aus der Zucht genommen. Ich habe die Jungen am Ende der Aufzucht separiert und gewartet, bis die Federn wieder nachgewachsen waren. Danach
    konnte ich die Jungen wieder in die Voliere setzen. Erstaunlicherweise hat de Henne die Jungen dann in Ruhe gelassen. Hier ein Bild von so einem Extremfall:

    [​IMG]

    Für alle, de jetzt erschrocken sind: Bei dem kleinen Haubenschlumpf ist nichts zurückgeblieben. Er lebt heute glücklich bei einem Forenmitglied.
     
  4. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich hatte mal für zwei Jahre ein Pflegenymphenpärchen, die bei mir nicht gebrütetet haben, aber der Hahn hat die Henne dennoch gerupft!

    Vom ewigen Eierlegen (im alten Heim) konnte ich die beiden zwar bei mir abbringen, aber nicht von der Rupferei.

    Ich hatte damals die Vermutung, dass die beiden vielleicht nur ein Paar sind, weil sonst niemand da ist, und deshalb irgendwie frustriert sind?!
    Aber das kann auch Unsinn gewesen sein, denn es passiert ja wohl auch bei Pärchen die im Schwarm leben und mehr "Auswahl" haben.
     
  5. #4 Moni Erithacus, 30. März 2013
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Nicole,

    so eine Henne haben wir auch,sie hat die Küken gerupft und den Hahn auch ,so schlimm das der Nistkasten Blutspuren hatte und die kleinen solche Verletzungen das ich die Küken rausgenommen hatte.Sie durfte dann ein Jahr später noch einmal brüten,aber es war wieder das gleiche.
    Somit bekommen sie keinen Kasten mehr.
    Bei den Küken ist nichts zurückgeblieben und obwohl sie weiter mit der Hand aufgezogen worden sind wollen überhaupt nicht angefasst werden,vermute ich das es mit rupfen zutun hat.Auf dem Fotos war der Zustand schon "o.k".
    Bei einer anderer Henne habe ich was anderes ausprobiert(was mann nicht machen soll)sie hat nicht mehr gerupft im Kasten aber naher auf der Stange weiter....
     

    Anhänge:

    • 068.jpg
      Dateigröße:
      21,1 KB
      Aufrufe:
      120
    • 065.jpg
      Dateigröße:
      33,5 KB
      Aufrufe:
      127
  6. #5 Wind-Hexe, 30. März 2013
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Oh je, so schlimm sieht Theo zum Glück nicht aus und die Küken letzes Jahr auch nicht...
    Ich habe mir schon gedacht, dass man da nicht viel machen kann, aber die Hoffnunf stirbt bekanntlich zuletzt.
    Ich denke, auf Dauer muss ich mir eine Lösung für die Zwei einfallen lassen, denn den anderen Paaren bei der Brut zuschauen dürfte auch nicht so toll sein... :-(

    Vielen lieben Dank für eure Antworten!!!
     
Thema: Hilfe, Henne rupft Hahn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich hahn rupft henne

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Henne rupft Hahn - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...