Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(

Diskutiere Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-( im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich habe seit 3 Jahren wieder Agaporniden. (früher schonmal Pfirsichköpfchen) Zuerst ein Russköpfchenpaar, leider von einem Züchter für den...

  1. rarawe

    rarawe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Baden
    Hallo, ich habe seit 3 Jahren wieder Agaporniden. (früher schonmal Pfirsichköpfchen) Zuerst ein Russköpfchenpaar, leider von einem Züchter für den Zoohandel. Hier ist mir einer nach knapp einem Jahr verstorben. Kurz davor hatten sie begonnen sich zu rupfen. Ich war damals gleich beim Papageienprofi Doc. Er hat Blut abgenommen und nach München geschickt. Konnte virale und bakterielle Gründe ausschließen. Ich hab die Ernährung umgestellt. (Durch den schlechten Züchter bekamen sie nur Körner :-) Aber dann tasteten wir uns wieder an Obst, etc. heran. War nicht so einfach wenn sie schon fast 2 Jahre alt sind, und 1 Jahr davon beim Züchter nur Körner bekommen haben. Jedenfalls suchte ich dann nach einem Ersatzmännchen . Wurde fündig in einem Schwarzköpfchen, es hieß das könnte ich versuchen. Sie mochten sich. Nur nun begann das neue Männchen auch sich zu rupfen. Andere Stellen aber gleich schlimm. Ich also wieder zum Doc. Den neuen Vogel auch gecheckt. Wieder nix. Langeweile kann es aber nicht sein. Sie leben überwiegend in einer Zimmervolliere, in unserem Wintergarten von 15quadratmetern, sie haben täglich Freiflug 3-4 Stunden bis in 4m Höhe.
    Es gibt verschiedene Sitzmöglichkeiten ganz oben, wo sie sicher vor uns Menschen sind :-) und immer einen frischen Riesen-Weidenast auf die Volliere geschraubt, so dass sie sich fast wie draußen fühlen können.
    Ich weiß einfach nicht weiter. Sie sehen so schlimm aus. Der Doc meint, manchmal hat man einfach Pech! Ist wohl wie Fingernägelkauen beim Menschen.....Aber auch wenn sie scheinbar ein ganz normales Aga-Leben leben, sich necken, kuscheln, fressen, fliegen, spielen etc. ich kann das nicht mit ansehen. Und unsere Besucher finden meine beiden Piepser immer abstoßend.......
    Hat jemand das auch schon mal erlebt? Gibt's noch Tipps?
    Danke Euch
    Ramona
     
  2. #2 harpyja, 11.09.2017
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    1.470
    Ort:
    Norddeutschland
    Wo genau rupfen die Vögel sich und wann? Über die Beobachtung kann man immer schon einiges erkennen - tun sie das aus Langeweile, nach bestimmten Situationen, oder weil es "juckt" oder ähnliches..?

    Und: Ist dein Tierarzt Vogelkundig? Sonst weiß er sehr wahrscheinlich gar nicht, was er suchen muss. Die Aussage "Manchmal hat man einfach Pech" bei Tieren, die sich selbst verstümmeln, klingt irgendwie sehr abgetan.

    Bist du Raucher? Haben die Vögel Bademöglichkeiten? Gibt es spezielle Beleuchtung?
     
  3. rarawe

    rarawe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Baden
    Sie rupft sich Brust und Hals bis zur Haut. Er ruft nur Oberfedern und Flügel, zeitweise konnte er nicht mehr bis ganz oben fliegen. Zur Zeit geht es aber wieder. Jucken würde ich ausschließen. Eher wie ein übertriebener Pflegedrang.
    Der Doc ist wirklich Vogelkundig, Dr.Bürkle aus Achern, spezialisiert auf Vögel / Papageien. Vielleicht habe ich es ungeschickt ausgedrückt. Das war die Aussage nach einigen Untersuchungen, Laborberichten und ausführlichen Gesprächen......
    Ich habe schon Beratung bezüglich Futter, Frisches aus der Natur, Spielzeug basteln etc. bekommen. Aber er meinte auch sie haben es bei uns eigentlich super, deshalb versteht er es beim besten Willen nicht....
    Nichtraucherhaus. Ja Badehaus, und großer Trinkwasseredelstahlnapf den sie auch manchmal nutzen.
    Spezielle Beleuchtung?
    Tageslicht, weil Wintergarten. Abends decke ich sie ab.
     
  4. #4 wolfguwe, 11.09.2017
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.257
    Zustimmungen:
    1.409
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    .....und ja, Russköpfchen und Schwarzköpfchen kann man zusammen halten und ja, auch die Zucht und der daraus entstehende Mischmasch ist möglich. Sinnvoller wäre es aber, um z.b. genau solche Vermischungen zu vermeiden, weil artgerechter, dass man jede Art für sich hält. Auch das Harmonieren des Paares ist bei einem artgleichem Partner garantiert besser.

    Ein Russköpfchen kann sich mit einem Schwarzköpfchen arangieren, ich würde es aber in jedem Fall erstmal mit einem arteigenem Partner probieren.

    Der nächste wichtige Hinweis, hast Du wirklich ein Paar? Hast Du dies zweifelsfrei durch eine DNA bestimmen lassen oder sind es nur Vermutungen?

    Deshalb, ist ja nicht böse gemeint, zuerst zweifelsfreie Geschlechtsbestimmung durchführen lassen, falls es so sein sollte, und der nächste Schritt wäre dann das Austauschen mit einem gegengeschlechtlichen arteigenen Partner.

    Beide Gedankengänge bringen Dich weiter, wenn bereits das medizinische ausgeschöpft sein sollte.
     
    Gabi gefällt das.
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.971
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Ramona,
    erstmal herzlich willkommen hier. :)
    Im Prinzip hat Uwe eigentlich alles bereits gesagt, was ich auch denke und fragen wollte und ich kann dem nur zustimmen. :zustimm:
    Da ja medizinisch bereits alles abgeklärt ist, würde ich nun, falls noch nicht 100 %ig sicher bekannt, auch als erstes eine DNA machen lassen, damit du die Geschlechter weißt. Manchmal kann es bei Agas auch zu rupfen kommen, wenn sie unzufrieden sind.....z.B. wenn es 2 Hähne sind, die sich nie so richtig ausleben können, wie es die Natur eigentlich verlangt. Sollte sich dabei herausstellen, dass du 2 gleiche Geschlechter hast, dann wäre es richtig, wenn du die passenden Gegengeschlechter (aber auch wieder nur mit DNA-Nachweis, weil es anders leider keiner 100 %ig sagen kann) und vor allem auch der gleichen Art dazu holst.
    Falls du es noch nicht weiß, hier steht alles zur DNA beschrieben, auch die nötigen Adressen. *klick*
    Ich wünsche dir viel Erfolg und melde dich mal, wenn du das Ergebnis hast.....sicher können wir dir auch dann weiter helfen. :)
     
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.485
    Zustimmungen:
    618
    Ort:
    Kanada, Québec
    Das sind gute ideen...sexen lassen ist ganz einfach...
    LG
    Celine
     
  7. rarawe

    rarawe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Baden
    Hallo und vielen Dank an alle.
    Nein eine DNA habe ich noch nicht machen lassen. Die Aussagen vom Züchter hat mir der Tierarzt aber gleich, auch durch Abtasten bestätigt. Ich werde wohl nochmal hingehen, den selbst ausrupfen möchte ich nicht. Ich bin kein Züchter! Sprich mir fehlt hier die Routine. Und Celine habe ich nicht gut verstanden....sexen lassen... ? Ich möchte nicht züchten. Sie haben keinen Nistkasten o.ä.
    Und das mit dem Schwarzköpfchen war klar ne Notlösung, weil regional verfügbar. Russköpfchen hatte ich damals nur in weiter Entfernung und zum Schicken angeboten bekommen. Da die Zeit drängte, sie war ja nach dem Tod des Partner alleine, habe ich die Notlösung gewählt und bis auf das Rupfen führen sie durchaus ein harmonisches Agaleben :-)
    Schade einfach. Ich danke Euch und werde mir demnächst noch die DNA beim TA holen.
    Viele Grüße
    Ramona
     
  8. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.971
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Ramona,
    sexen lassen bedeutet einfach das Geschlecht feststellen zu lassen. :zwinker: Das mit der Feder ziehen ist wirklich nicht schwer und tut den Vögeln auch nicht weh, wenn man es so macht, wie es in dem Link, den ich dir geschickt habe. Du sparst damit nicht nur Geld, denn beim TA ist es doppelt-dreifach so teuer, sondern auch den Stress für die Vögel extra dafür dahin zu fahren. Übrigens kann auch der beste TA das Geschlecht nicht durch tasten feststellen, höchstens vermuten, denn es gibt auch bei Vögeln ganz unterschiedliche vom Knochenbau her. Ich habe z.B. eine Henne, deren Beckenknochen so eng stehen, dass sie vom Abtasten her glatt als Hahn durchgehen würde.
     
  9. #9 wolfguwe, 15.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2017
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.257
    Zustimmungen:
    1.409
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ...und wie Gabi schon schrieb, ein TA kann nicht durch Abtasten das Geschlecht bestimmen, schon überhaupt nicht, wenn er zwei Arten miteinander vergleicht.

    Ich glaube Dir, dass Deine Vögel in Deinen Augen harmonieren! Gegenfrage sei aber erlaubt, haben die Vögel eine andere Wahl? Nein!

    Selbst wenn es ein Paar sein sollte, würde sich jeder Vogel, der die Wahl hätte, einen arteigenen Partner wählen.
    Lasse die Geschlechter zweifelsfrei festellen und dann besorge den entsprechenden gegengeschlechtlichen arteigenen Partner.

    Ich vermute, dass die Rupferei, nachdem die Gesundheit gecheckt wurde, mit den Spannungen der Vögel untereinander zu tun hat.

    Auch zwei Hähne oder zwei Hennen müssen so tun, als wenn sie sich vertragen, denn es sind gesellige Vögel. Deshalb ist auch ein artfremder Partner immer noch besser als kein Partner, aber sind deshalb die Vögel entspannt, zufrieden und wirklich ein harmonisches Paar? Auch hier gebe ich gleich die Antwort: NEIN!
     
    Gabi gefällt das.
Thema:

Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(

Die Seite wird geladen...

Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-( - Ähnliche Themen

  1. Hilfe ich habe meine erste Glucke

    Hilfe ich habe meine erste Glucke: Hallo ins Forum! Nach 5 Wochen der Hühner Haltung ist es nun schon passiert . Ich habe heute an Neujahr meine erste Glucke. Und bin natürlich...
  2. Hallo Leute brauche eure Hilfe habe 4 seidenhüner und würde gerne wissen ob es männlich oder weiblic

    Hallo Leute brauche eure Hilfe habe 4 seidenhüner und würde gerne wissen ob es männlich oder weiblic: Hei Leute habe seidenhüner 4 St und würde gerne wissen ob es männlich oder weibliche sind sie sind ca 4 Monate alt woran kann ich es erkennen...
  3. habe ich coco angesteckt? Hilfe

    habe ich coco angesteckt? Hilfe: Hallo ich bin neu hier und habe eine wichtige Frage. Es geht um meinen 5 Jahre alten Graupapgei Coco. Ich bin zur zeit krank leichte Bronchitis...
  4. Hilfe, ich habe eine Ente gefunden!

    Hilfe, ich habe eine Ente gefunden!: Hallo, heute bei der Arbeit saß vor der Tür eine Ente. Als ich raus bin saß er (wahrscheinlich ein Erpel, wenn ich nicht ganz doof bin) an der...
  5. Ich habe zwei (Loris) Guayaquils gerettet, brauche eure Hilfe & Rat!

    Ich habe zwei (Loris) Guayaquils gerettet, brauche eure Hilfe & Rat!: Ich habe zwei Loros de caveza roja - ich weiss leider nicht den Namen auf deutsch, sie sind grün und haben ein rotes Köpfchen. Ich habe sie von...