Hilfe, ich habe eine Ente gefunden!

Diskutiere Hilfe, ich habe eine Ente gefunden! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, heute bei der Arbeit saß vor der Tür eine Ente. Als ich raus bin saß er (wahrscheinlich ein Erpel, wenn ich nicht ganz doof bin) an der...

  1. ichhalt

    ichhalt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heute bei der Arbeit saß vor der Tür eine Ente. Als ich raus bin saß er (wahrscheinlich ein Erpel, wenn ich nicht ganz doof bin) an der Hauswand und bewegte sich kaum, auch nicht als ich nahe an ihn ran gegangen bin. Irgendjemand hatte ihm ein paar Brotkrumen hingeworfen, die er auch gefuttert hat. Beim Genaueren beobachten habe ich festgestellt das seine Augen total milchig aussehen, das rechte Auge mehr als das linke. Als ich ihm dann ein wenig Brot hingeworfen habe hat es ziemlich lange gedauert bis er es gefunden hat. Mit dem Schnabel hat er auf der Erde getastet, daher glaube ich das er nichts oder fast nichts sehen kann. Generell sah er ziemlich erschöpft aus und ging immer mit dem Kopf nach unten. Kurz vor Feierabend habe ich beschlossen ihn einzufangen und den TA anzurufen (der kennt mich schon und meine Wildtiere schon, mit einem verletzten Wildkaninchenbaby und einem Igel war ich schon da :D), aber da saß er plötzlich mitten auf dem leicht eingefrorenen See und ließ sich nicht mehr anlocken. Zwar sah er da fitter aus als im Gebüsch aber so richtig gesund auch nicht. Schweren Herzens hab ich ihn sitzen lassen und bin nach Hause. Was kann mit ihm los sein? Sollte ich ihn morgen irgendwie einfangen? Oder einfach laufen lassen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 25. November 2013
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Das arme Entchen.
    So wie Du es beschreibst ist der Erpel dringend auf Hilfe angewiesen. Vielleicht ist er tatsächlich fast erblindet. In dem Fall wird er nicht mehr lange überleben, er sieht ja dann die Feinde nicht mehr und wird wohl kaum was zu fressen finden.
    Wenn es Dir irgendwie möglich ist dann wäre es sehr lieb von Dir wenn Du ihn einfangen würdest damit ein Tierarzt ihn sich ansehen kann. Eventuell muß er für immer in menschliche Obhut, in eine Auffangstation.
    Zum Tierarzt folgendes: Falls es Dir gelingt ihn zu fangen dann wäre für ihn ein speziell ausgebildeter Fachtierarzt für Vögel das beste. Deswegen weil normale Tierärzte von Vögeln nur sehr wenig Ahnung haben und deshalb sehr viel falsch machen können. Es wurden schon viele Vögel von solchen Tierärzten zu Tode "behandelt".
    Wir haben eine Datenbank vogelkundiger Fachtierärzte. Du findest sie unter www.vogeldoktor.de Schau mal rein ob Du in Deiner Umgebung einen Fachtierarzt findest. Das wäre das beste für die Ente.
     
  4. Selene

    Selene Guest

    Hört sich für mich so an, als ob der Enterich grauen Star hat. Wie wäre es, den Tierschutzverein zu informieren oder eine Wildvogelstation, falls es eine in der Nähe gibt, manche Tierärzte haben auch Adressen von Vogelnothilfen, speziell auch für Wildvögel.
     
  5. ichhalt

    ichhalt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Unser Problem Momentan ist, das wir Mobil ziemlich eingeschränkt sind... Der nächste Tierarzt speziell für Vögel ist in Kiel und eine Wildvogelauffangstation hab ich in der Nähe auch nicht gefunden... Aber die Ente sitzen lassen kann ich auch nicht. Ich dachte das ich morgen auf dem Heimweg bei unserem Tierarzt einfach anhalte, soweit ich die Ente bekomme, der war nämlich für unsere Haustier als auch für die Wildtiere mit denen ich da war immer eine große hilfe...
     
  6. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Bitte versuche die Ente einzufangen. Es muss keine dauerhafte Schädigung des Auges sein, was vielleicht den Tod besiegelt. Auch Hornhautverletzungen könne so eine milchige Optik aufweisen. Können mit Salben behandelt werden, evtl. zusätzlich Antibiose. Nach ein paar Tagen bis Wochen könnte er wieder gesund sein.
     
  7. #6 Alfred Klein, 25. November 2013
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Dieser Plan ist auf jeden Fall besser als nichts zu tun. Dann drücke ich Dir die Daumen daß Du die Ente einfangen kannst. Je nachdem was sich dann weiter entwickelt muß man sehen wie das geregelt werden kann. Zusammen werden wir sicherlich eine Lösung für die Ente finden.
     
  8. ichhalt

    ichhalt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mit welchem Futter könnte ich ihn den am besten Anlocken? Gestern schien er ziemlich hungrig also hoffe ich das es klappt.
     
  9. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Enten fressen gerne Getreide, und anderes Geflügelfutter, Obst und Kräuter. Brot ist zwar nicht gesund, aber wenn sie es kennt würde es vielleicht zum Anlocken auch geeignet sein. Da sollten wie nicht päpstlicher als der Papst sein :)
     
  10. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Schnell mal gegoogelt: hier wäre z.B. eine Futterliste für Stockenten.
    Nimm ein großes Badehandtuch mit zum Einfangen und Drüberwerfen, so ist es zumindest mir letztes Jahr gelungen, einen Erpel mit gebrochenem Flügel einzufangen. War aber trotzdem auch zu zweit ein ganz schöner Akt...
    Ich drücke dir und der Ente die Daumen.
    LG
    Sabine
     
  11. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo ichhalt

    Gut, dass du dich um den armen Erpel annehmen willst. Ich denke, genau wie meine VorschreiberInnen, dass der Erpel dringend auf menschliche Hilfe angewiesen ist.

    Auffangstationen kannst du z.B. hier finden.
    Sollte ich mich im PLZ-Bereich vertan haben, dann kannst du bei der Wildvogelseite im Menü links einen anderen PLZ-Bereich raussuchen.

    Hoffentlich gelingt es dir den Erpel anzulocken, und hoffentlich kann dem armen Tier geholfen werden.
    Daumen sind gedrückt :trost:
     
  12. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    In Kiel scheint es in der Tat vogelkundige Tierärzte zu geben, klickst du hier
    Nach dem Lesen der dazugehörigen Kommentare denke ich, dass beide in Kiel aufgeführten Tierärzte dem Erpel helfen könnten..... vorausgesetzt du kannst ihn anlocken.
     
  13. ichhalt

    ichhalt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Gute Nachrichten :), der Erpel ist eingefangen. Der Tierarzt hat ihn sich angeguckt, meinte aber er ist soweit Gesund, kann aber in der Natur nicht alleine leben, da er tatsächlich blind ist. Ein Kaninchenstall habe ich mal schnell zu einem netten zuhause zurechtgemacht. Leider kann Henrie (ja er hat auch schon einen Namen) nicht für immer hierbleiben. Eine Gewisse Zeit werde ich mich aber um ihn kümmern können.
    Nun brauche ich nur noch eine Bleibe für immer für ihn. Jemand der Zeit hat sich um ihn zu kümmern, da er mit Stimme zum Futter gelockt werden muss. Kennt jemand einen, oder weiß wie ich jemanden hier in Schleswig-Holstein finden kann?

    P.s.: Danke für die vielen lieben Antworten bis jetzt ;)
     
  14. Speedy09

    Speedy09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW

    Hallo Ichhalt,

    erst mal ganz großes Lob an Dich :zustimm:
    Gut, dass Du Dich dem Erpel angenommen hast und sogar beim TA warst. Das war seine Rettung.
    War er tatsächlich noch an der selben Stelle?

    Hier hab ich eine Vogelstation gefunden: KLICK
    Vielleicht kann man Dir da weiter helfen / Auskunft über Auffangstationen geben.

    Ich hoffe, dass sich recht bald eine Bleibe für ihn finden lässt und bis dahin: Viel Freude mit Deinem neuen Freund Henrie. :)

    Liebe Grüße
    Speedy09
     
  15. ichhalt

    ichhalt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst dachte ich er war veschwunden, große Suchaktion ;). Aber nichts gefunden, ich hatte schon die Hoffnung aufgegeben. Doch plötzlich watschelte er wieder auf dem See herrum und ließ sich auch rauslocken. War ziemlich hungrig der kleine
     
  16. Speedy09

    Speedy09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Na dann hat der Erpel ja wirklich Glück gehabt auf Dich getroffen zu sein :)

    Schau Dir den Link mal an.....vielleicht hat auch der eine oder andere User hier noch eine Idee wo man in Schleswig-Holstein an Hilfe kommen kann.

    Auf alle Fälle viel Erfolg!

    Speedy09
     
  17. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ichhalt,

    gut gemacht :zustimm: !
    Schau mal im ersten Beitrag von owl, da ist schon eine Liste mit Auffangstationen im PLZ-Bereich 2 verlinkt.
    LG
    Sabine
     
  18. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    toll gemacht! Was hat der TA gesagt hinsichtlich der Blindheit, so lang kann er die ja noch nicht haben, wenn er lebt und nicht klapperdürr ist? Wie gesagt kann eine Trübung des Auges verschiedene Gründe haben und manche sind durchaus noch therapierbar.
     
  19. ichhalt

    ichhalt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der TA konnte nicht viel sagen. Durch alter konnte es nicht kommen, da er wohl nicht so alt sein kann. Wahrscheinlich, meinte er, kommt das durch eine Infektion, die Blindheit ist aber so weit fortgeschritten das das nicht wieder besser wird. Viel mehr hat er nicht gesagt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich würde evtl. den TA mal danach fragen.

    Wenn es der Erste auf der Liste ist, bekommt er regelmäßig Wildtiere bzw- -vögel gebracht. Ich hatte das auch mal gemacht und dabei einen anderen "Kunden" getroffen, der meinte, er würde öfter mal verletzte Wildvögel dort zur Behandlung geben.

    Dort weiß man bestimmt auch, wo man "gestrandete" Vögel gut unterbringen kann.

    Schön, dass dem Erpel geholfen wurde - da hat er ja ein tolles "Weihnachtsgeschenk" bekommen!:zustimm:
     
  22. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo ichhalt

    dem schliesse ich mich sehr gerne an..... ganz grosses Lob für dich.

    Daumen werden natürlich weiterhin gedrückt, damit du für Henrie ein gutes Zuhause findest.

    Viel Glück :0-
     
Thema: Hilfe, ich habe eine Ente gefunden!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. enten vor der tür gefunden

Die Seite wird geladen...

Hilfe, ich habe eine Ente gefunden! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  5. Taube gefunden!

    Taube gefunden!: Hallo Leute, Habe gestern eine Taube in unserer Garage entdeckt. Mein Hund hat sie angeschnuppert, die Taube hat nichts gemacht und hat da...