Hilfe - Irgend etwas läuft schief

Diskutiere Hilfe - Irgend etwas läuft schief im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi Daniela 30 - 35 % Luftfeuchtigkeit sind sehr niedrig : d.h. wenn Du den Nistkasten besprühst und mit Luftbefeuchter arbeitest ist die...

  1. #21 Walter Irrenhauser, 2. Februar 2001
    Walter Irrenhauser

    Walter Irrenhauser Guest

    Hi Daniela

    30 - 35 % Luftfeuchtigkeit sind sehr niedrig : d.h. wenn Du den Nistkasten besprühst und mit Luftbefeuchter arbeitest ist die Luftfeuchtigkeit bei Dir sicher höher.
    Und trotzdem sind Sie bei Dir nicht geschlüpft.
    Darum glaube ich, daß Du ein anderes Problem hast.

    CU Walter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Daniela Vögeli, 3. Februar 2001
    Daniela Vögeli

    Daniela Vögeli Guest

    Hallo Walter

    Tja, irgend ein Problem ist da, bloss welches :? Ich bin echt am Ende mit meinem Latein, denn die Jungen hätten vor ein paar Tagen schlüpfen sollen. Befruchtet waren sie, das habe ich kontrolliert.

    Nun warte ich bis die Henne das Gelege aufgibt und nehm ihr dann den Kasten weg. So hat das keinen Sinn und solange ich die Ursache nicht kenne werde ich auch nicht weiter versuchen mit ihnen Junge zu bekommen. Das wäre für die Vögel doch nur eine Qual und das will ich nicht.

    Wenn irgend jemand noch einen Tipp hat woran es liegen kann dass keine Jungen schlüpfen, so bin ich sehr dankbar dafür.

    Mit liebem Gruss

    Dani
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Daniela!

    In diesem Fall würde ich mit dem Entfernen der Eier nicht lange warten, sondern sie einmal von einem erfahrenen Züchter, der vielleicht durch Augenschein etwas entdecken kann, oder noch besser durch einen TA untersuchen lassen, wobei mir auch eine Laboruntersuchung empfehlenswert erscheint, immerhin könnte es sich ja doch auch um eine Infektion handeln, durch die die Jungen bereits im Ei sterben.
    Trotz alledem wünsche ich ein schönes Wochenende!
     
  5. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo Leute,
    wie ich befürchtet habe hat es der dritte nicht geschafft.
    Er ist beim Schlupf steckengeblieben. Dafür hat es heute der
    Junge aus dem vierten Ei geschafft. So dass ich jetzt drei
    junge Katharinas habe. Wobei der Größenunterschied zwischen
    den ersten beiden und dem Dritten schon gewaltig ist.
    Ich hoffe der kleine kann sich noch gegen seine größeren
    Geschwister behaupten. Ansonsten läuft die Aufzucht bisher
    sehr gut.
    So long Rudi
     
  6. #25 Walter Irrenhauser, 4. Februar 2001
    Walter Irrenhauser

    Walter Irrenhauser Guest

    Hi Dani

    mach doch mal die Eier auf und schau Dir an in welchem Stadium die Jungen abgestorben sind. Könnte mir evtl. weiterhelfen die Ursache zu finden.

    Bis bald Walter
     
  7. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo Daniela,
    Walter hat vollkommen recht. Unter Umständen hast du ja gar kein Schlupfproblem, sondern ein Brutproblem. Ein
    Schlupfproblem hast du nur dann, wenn die Jungen vollständig
    entwickelt sind und der Dottersack vollkommen aufgesogen ist. Wenn du noch Dottersack erkennen kannst sind die
    Jungen ein paar Tage vorher gestorben. Oder vielleicht
    sogar noch früher. Ich würde die Eier aufmachen. Nur so
    kannst du letztendlich feststellen woran es liegt.
    Ich würde den Kopf nicht hängen lassen. Irgendwann klappt
    es schon. Ich hatte einfach Glück mit meinen.
    So long
    Rudi
     
  8. #27 Daniela Vögeli, 6. Februar 2001
    Daniela Vögeli

    Daniela Vögeli Guest

    Es geschehen noch Zeichen und Wunder

    Hallo Leute!!!

    Ihr werdet es nicht glauben, ein Küken ist nun tatsächlich geschlüpft :) :) :) :) Ihr glaubt ja nicht, wie glücklich ich bin.

    Eigentlich wäre das erste Küken schon längst fällig gewesen und ich wollte ja schon aufgeben. Doch gestern Abend schaute ich noch mal in den Kasten - und siehe da. Ein kleiner weisser "Wattebausch" sass da im Nest. Wie süss :) Nun bin ich gespannt, ob aus dem einen oder anderen Ei auch noch ein Küken schlüpft. Meine Bemühungen mit Luftbefeuchter, Wasserspritze etc. haben sich also doch gelohnt.

    Meine Frage nun: nimmt man den Kasten nach der Brut wieder weg? Mir wurde mal gesagt, dass die Süamerikaner einen Kasten zum Schlafen brauchen. Mein Paar hatte den Kasten ja nun auch ein Jahr, ohne dass es zur Brut gekommen ist. Und ich vermute, dass die mit der Brut begonnen haben weil sie die Wellis dazu animiert haben. Wie machst Du das mit dem Kasten, Rudi?

    Tschüss,

    Dani
     
  9. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Daniela!

    Gratulation! Das freut mich sehr, das es nun endlich geklappt hat! Ich drücke die Daumen, das auch weiter alles erfolgreich verläuft!:D:D

    P.S.: Rudi, ich weiß gar nicht, ob ich Dir zu dem Bruterfolg Deiner Katharinas schon grauliert habe - wenn nicht, sei es hiermit nachgeholt!:D
     
  10. #29 Tobias Helling, 6. Februar 2001
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Hi Daniela,
    erstmal Gratulation zu deinem Jungen, es scheint ja doch geholfen zu haben, die Luftfeuchtigkeit zu steigern.
    Aber um auf deine Frage zurück zu kommen, ich würde den Kasten nach der Brut wegnehmen, da die Katharienas dazu neigen eine Brut nach der anderen aufzuziehen ohne eine Pause einzulegen.
    Als alternative zu dem Nistkasten, würde ich ein Schlafbrett in einer Käfigecke anbringen, da sie so Gelegenheit haben zusammen die Nacht zu verbringen.
    Andereseits animiert sie das Brett nicht zum Brüten.

    Cu und viel Glück
    Tobias
     
  11. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo Daniela,
    ich freue mich wirklich für dich. Man sollte also nie zu
    früh resignieren. Unverhofft kommt oft. Leider ist mein
    kleinster heute gestorben. Ich habe noch versucht ihn zu retten, aber der Größenunterschied war einfach zu groß.
    Die anderen beiden sind jetzt 8 Tage alt und schon richtige
    Brocken. Das Weibchen sitzt aber nach wie vor noch zum hudern auf Ihnen. Sie verbrauchen jetzt schon eine Menge
    an Futter. Das Männchen sieht abends immer ganz abgekämpft
    aus. Mit dem Nistkasten kann ich dir noch nicht sagen.
    Ich habe die Vögel ja erst seit dem 23.12.2000. Grundsätzlich würde ich ihn zum Schlafen drin lassen.
    Das hängt aber ganz vom Verhalten der Vögel ab. Eine zweite
    Brut hintereinander würde ich noch zulassen. Danach wäre
    aber eine Pause angesagt. Mich würde einmal interressieren
    wie du deine fütterst. Meine bekommen eine Großsittich-
    futtermischung ohne Sonnenblumenkerne. Zusätzlich grobes
    Eifutter zum Teil angenässt und jeden Tag Obst. Außerdem
    erhalten sie täglich einen kleinen Napf mit Loribrei.
    Gerade der Loribrei ist bei all meinen Vögeln sehr beliebt.
    So viel Spass noch mit deinen Katharinas.
    So long
    Rudi
     
  12. #31 Daniela Vögeli, 6. Februar 2001
    Daniela Vögeli

    Daniela Vögeli Guest

    Hi Rudi und all die anderen lieben Leute :D

    Ich hab mich über Eure Zeilen riesig gefreut. Und natürlich auch über meine inzwischen 2 Küken :D

    Sag mal Rudi, ist der Grössenunterschied wirklich so Massgebend? Bei den Wellis ist das älteste Küken oft auch viel älter und grösser als das Jüngste und trotzdem stirbt das kleinste Küken nicht. Hört sich vielleicht dämlich an, aber ich hab bisher nur Erfahrung mit Wellis.

    Ich füttere ihnen übrigens eine sogenannte Futtermischung für "Neophema". Das ist auch Futter ohne Sonnenblumenkerne. Dazu jeden Tag Obst und Karotten und ein Aufzuchtfutter (auf Ei basierend) welches auch die Wellis bekommen und mögen. Dies aber nicht angefeuchtet oder so. Mein Problem ist jeweils, das Obst in den Käfig zu hängen ohne von Donald angegriffen zu werden. Der kann ganz schön kräftig zwicken wie ich erfahren musste. Jedenfalls seit die Daisy brütet.

    Nun bin ich gespannt ob noch weitere Küken schlüpfen und wie das so weiter geht. Lieben Dank für jeden Tipp :)

    Tschüss

    Dani
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Wudli

    Wudli Guest

    Hallo Daniela

    Ich gratuliere dir ganz herzlich zu deinem Bruterfolg :) :), hoffentlich klappt alles gut mit der Aufzucht!
    Wie sehen sie denn aus, deine Keinen? Würde mich freuen über ein Forum-Foto :)


    Hallo Rudi

    Es tut mir leid um dein Kleinstes... :( aber die Natur ist manchmal einfach unberechenbar!
    Hoffentlich werden die andern Beiden dafür gross und stark :)

    Liebe Grüsse
     
  15. Wudli

    Wudli Guest

    Katharia-Küken

    Hallo Daniela

    Wie geht es Deinen Kleinen?

    Liebe Grüsse
     
Thema: Hilfe - Irgend etwas läuft schief
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katharinasittiche eier schlüpfen nicht

    ,
  2. mein katharina sittich bewegt sich nicht

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Irgend etwas läuft schief - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...