Hilfe, ist mein Nymphensittich zu dick?

Diskutiere Hilfe, ist mein Nymphensittich zu dick? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo forum, wie ihr vielleciht schon auf diesen thread gelesen habt, ist das bäuchlein von pjotre dick...mir wurde gesagt dass es auf flachen...

  1. Mu17

    Mu17 Guest

    hallo forum, wie ihr vielleciht schon auf diesen thread gelesen habt, ist das bäuchlein von pjotre dick...mir wurde gesagt dass es auf flachen flächen normal ist...ok
    aber auf dem sitzstöcken sieht pjotre genauso aus8o

    hier das bild auf ebener fläche (auf der voli tür)
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    warum hat er diesen bauch? ist es "nur" fettleibigkeit?
    ich hoffe dass er nur das ist. ich mein es könnte ja sein, da er immer wenn ich in der schule bin (also den ganzen vormittag) in der voiliere ist und net raus kann/darf. er kann somit ja vormittags nicht fliegen und deswegen fehlt ihn vielleciht nur die nötige bewegung...momentan kann er aber vormittags raus, da ich jetzt schulferien habe, 2 wochen lang..
    falls es deswegen ist, (was ich hoffe/vermute) werde ich ihn wohl auf diät setzen müssen, also nur noch wellensittich futter, damit er keine körner mehr hat, oder?

    ich hoffe dass es nichts schlimmes ist....:traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich sehe auf dem Foto Knabberstangen - die können tatsächlich zu dicken Nymphis führen.
    Eine Radikaldiät halte ich für unnötig, stell lieber die Ernährung um. Also z.B. Wellifutter mit Nymphenfutter mischen, keine Knabberstangen mehr, keine Menschenleckerlis wie Chips oder so anbieten. Hirse ist in Ordnung, die musst du nicht streichen. Aber die Knabberstangen enthalten viel Zucker und "Bäckereinebenerzeugnisse". Das ist die pure Kalorienbombe, dagegen ist normales Großsittichfutter schon Diät. :D
    Dazu frisches Grün, Salat, Gemüse, Keimfutter anbieten. Mit viel Bewegung zusätzlich neigen Nymphensittiche eigentlich sehr selten zu Fettleibigkeit.

    Wann kommst du denn immer aus der Schule und wieviele Stunden Freiflug bekommen sie im Alltag?
     
  4. #3 Phönix86, 9. April 2006
    Phönix86

    Phönix86 aus der Asche

    Dabei seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52222 stolberg
    whoa

    Echt jetzt? 8o 8o

    Mein TA meinte mal, dass Hirse richtig fett macht !!:schimpf:
    Und das sogar mehr als Sonnenblumenkerne..:+klugsche

    Mmhh war zwar für Pows und net direkt für Nymphies dürfte aber kein Unterschied machen.

    Was ist denn jetzt kalorienärmer/bzw. fettärmer?
     
  5. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sonnenblumenkerne haben bis zu 50% Fett, Hirse um die 5%. Ich halte es für ein Ammenmärchen, dass zu viel Kolbenhirse dick macht. Was ist denn in einer handelsüblichen Futtermischung drin? - etwa 40% Hirse in verschiedenen Sorten! Einzelvögel in kleinen Käfigen fressen häufig aus Langeweile - das sind dann auch die Fälle, die der TA zu sehen bekommt. Das Tier ist dick, aber der Halter ist sich keiner Schuld bewusst - da liegt dann die Vermutung bei der Hirse. Dabei wären Freiflug und Vogelpartner die richtige Lösung.

    Einzig die Tatsache, dass die Vögel davon gern und viel fressen könnte dazu führen, dass sie mehr fressen, als aus dem Futternapf. Andererseits ist es auch viel anstrengender so eine Hirse zu zerpflücken.

    Sicher sollte es keine Einzelfuttermittel sein, das wäre viel zu einseitig. Aber Futterempfehlungen ala "einmal pro Woche dürfen sie 5cm Hirse" halte ich für übertrieben.
    Meine Tiere bekommen regelmäßig Kolben- und Rispenhirse und ich habe nur ein Moppelchen. Wobei das Moppelchen sich gar nicht auf die Hirse stürzt, die frisst alles, egal was da ist, das liegt auch eher am Frühling, sie ist brutig.
    Noch ein Tip: Neben der klassisschen Kolbenhirse kann man auch Silberhirse und schwarze Hirse in Rispen kaufen. Wer einen Garten hat, kann auch selber anbauen. Wir haben letztes Jahr sehr großen Erfolg damit gehabt und Bio ist es auch noch. Zudem kann man den ganzen Sommer halbreife Hirse anbieten und das in vielen unkäuflichen Sorten.
     
  6. Mu17

    Mu17 Guest

    also die knabberstangen sind schon seit ca. 2 oder 3 wochen drinn, sie sind nach einander schon in ersten tag fertig gefressen worden (natürlich net alle 3 aufeinmal sondern tag 1 tag 2 tag 3) die sticks sind einfachso als schredder material drinne. sie knabbern sehr gerne an den stöckchen herum, deswegen hab cih sie da drinn gelassen.
     
  7. Mu17

    Mu17 Guest

    und grünes bekommen sie auch regelmäßig... aber sie knabbern lieber am holz der voiliere rum:D

    [​IMG]

    ah was, spaß..sie haben grünes zum fressen gern. vor allem petasilie, keine ahnung warum aber es scheint ihn richtig gut zu schmecken
     
  8. #7 dunnawetta, 9. April 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Was die Ernährungsempfehlungen angeht, hat Jayleane absolut recht. Für mich siiehts auf den Bildern erher so aus als hätte er eine recht gut entwickelte Brustmuskulatur. Und das ist nichts Schlechtes. Fliegt er viel?
     
  9. Mu17

    Mu17 Guest

    also meistens kann er nur nachmittags fliegen, da ich ja in der schule bin, jetzt hab ich halt ferien...

    aber er fliegt schon recht viel...aber ich weiß net...hmmm

    jetzt fliegt er ja den ganzen tag..oder was heißt hier fliegt..er ist draußen aber fliegt auch net immer, wegen frühjahrs müdigkeit..aber wen er ma abhebt dann dfreht er schon so 5-6 runden durchs zimmer..
     
  10. Mu17

    Mu17 Guest

    also ist er doch net dick sondern kräftig gebaut oder wie?

    vielleciht sind es ja auch nur seine federn die ihn so dick asusehn lassen
     
  11. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ob ein Vogel dick ist, kann man nur schwer beurteilen, an Fotos schonmal gar nicht. Bis zu einem bestimmten Grad merkt man es als Privathalter gar nicht und als Anfänger kann man es kaum erkennen.
    Auch ein genaues Höchstgewicht kann dir niemand nennen, da es auf die Zuchtlinie ankommt.
    Du kannst deine Vögel einmal pro Monat wiegen und es aufschreiben, dann hast du zumindest Veränderungen im Blick.

    Du hast Angst, weil sie das Vertrauen in dich verlieren könnten bei der Prozedur? - Arbeite mit dem Clickertraining! Ich habe damit vor zwei Jahren 3 von 5 Vögeln schon nach kurzem Training wiegen können. (Wobei meine Zahl 3von5 bestimmt nicht repräsentativ ist und ich hab auch nur ein paar Wochen geclickert.)

    Last but not least: Lass die Knabberstangen weg! Das ist viel schlimmer, als Sonnenblumenkerne, Eifutter usw. Wenn, dann back selber. Dann weißt du genau was drin ist und günstiger ist es auch noch. Rezepte gibt's zuhauf im Forum.
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Kolbenhirse ist Kolehydrate pur. Viel Kolbenhirse ist das selbe als wenn der Mensch z.B. viele Nudeln ist. Sie sättigen im Moment, halten aber nicht lange vor. Genau so ist es beim Vogel. Also futtert der Vogel über den Tag verteilt mehr und nimmt somit auch mehr Kalorien zu sich.


    Da stimme ich Dir zu.
     
  13. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    das ändert nix daran, dass Hirse in großen Anteilen im normalen Futter drin ist, auch im "Diät"-Wellifutter! Mag sein, dass sie die Kolbenhirse lieber fressen und deshalb mehr. Aber gleichzeitig müssen sie sich mehr anstrengen, es nimmt sich also von der Kalorienaufnahme nix.

    Ob sie die Kohlenhydrate nun aus dem Futternapf oder vom Kolben nehmen, ist doch schnuppe.
    aber das hab ich ja eigentlich alles schon geschrieben. :~
     
  14. Mu17

    Mu17 Guest

    toll, ich habe fast jeden 2. tag hirse gegeben:(

    dass lass ich mal jetzt lieber sein:)
     
  15. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    warum denn? hast du die gesamte Diskussion gelesen?
     
  16. Mu17

    Mu17 Guest

    welche diskusion? diese? natürlich!
    die einen sagen kohi ist gut die einen meinen nicht gut :D
    dass mit dem nicht gut, halte ich für realisticher, da federmaus ne schöne erklärung dazu abgegeben hat...
    deswegen sagte ich doch "toll ihc hab fast jeden 2.tag hirse gegeben....dass könnte doch ein grund für das bäuchlein sein.

    aber da gibt es noch ne andere theorie, und zwar habe ich eine email bekommen (den namen der person möchte ihc nicht nennen, da ich nicht um erlaubniss gefragt habe) wo drinne steht dass pjotre überhaupt nicht dick ist..
    hmm

    aufjedenfall werde ich um sicher zugehen, diee kohi stark reduzieren.
     
  17. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Federmaus hat dir eine Erklärung gegeben, die für den Menschen gilt. Vögel haben einen völlig anderen Stoffwechsel, sie benötigen Energie, schon allein weil sie fliegen.
    Wie willst du die Hirse denn bitteschön streichen? Wenn du die Kolben so schlimm findest, müsstest du auch die Hirsekörner aus dem Futter sammeln. Was bleibt dann? Grassamen? Die dürften wohl kaum eine vielseitige Ernährung gewährleisten. So richtig satt machen die auch nicht und eine Diät, bei der der Vogel hungern muss halte ich für absolut falsch.

    In freier Wildbahn fressen Nymphensittiche fast ausschließlich Samen von Gräsern, Kräuter, Weizen und Hirse. Unnatürlich dagegen sind Knabberstangen, wie sie bei dir im Käfig hängen. Die zu streichen ist sinnvoll, aber die Hirse zu streichen entbehrt jeder Logik. Das erarbeiten des Futters beschäftigt die Nymphensittiche und ist wichtiger Bestandteil des Verhaltens.

    Heidi hat doch ebenfalls geschrieben, dass sie wöchentliche Rationierungen für übertrieben hält. Mag sein, dass Heidi eine gute Erklärung abgeben konnte, aber allein der Vergleich mit dem Menschen macht wenig Sinn. Oder fliegst du nachdem du Nudeln gegessen hast?

    Und ob Pjotre nun dick ist oder nciht, kann man an den Fotos mit Sicherheit nicht bestimmen. Wer dir das versichert, lehnt sich ganz schön weit aus dem Fenster. Geh zum TA, wenn du solche Angst hast, oder taste deinen Vogel selber mal ab, wiege ihn.
    Bei genügend Bewegung werden Vögel nicht dick, Stoffwechselstörungen natürlich ausgenommen. Außer man ernährt sie mit Zucker und Magarine :zwinker:

    ich weiß, ich kann mich nicht so schön kurz wie Heidi fassen, ich hoffe du liest es trotzdem komplett durch.
     
  18. Mu17

    Mu17 Guest

    ja ich habs mir durchgelesen:zustimm:
    ich glaube du hast mich falsch verstanden mit der hirse, ihc sagtee nicht dass ich es streichen werde sondern
    also ich lasse das 2mal am tag hirse geben sein

    was ich machen werde war wie vorhin schonma gesagt, auf die ernährung achten um über und unter gewicht zu vermeiden.
     
  19. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    also zwischen fast jeden 2.ten Tag und 2mal am Tag gibt's aber einen gewaltigen Unterschied. :D
    Ich gebe übrigens fast täglich Kolben- oder Rispenhirse.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mu17

    Mu17 Guest

    ich hab doch net gesagt dass ihc 2 hirse am tag gebe sondern alle 2 taage ne hirse....Heidi meint es wäre zu viel und Du meinst dass ist nicht viel:?
     
  22. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    du hast doch eindeutig geschrieben:
    Ich wette du gibst täglich Hirse, denn wie schon oft erwähnt ist sie in jedem handelsüblichen Grundfutter drin.

    und wo hat Heidi eine Mengenangabe gemacht?
    Genaue Angaben sind nämlich schwierig, denn Hirsekolben können erhebliche Größenunterschiede aufweisen.
     
Thema: Hilfe, ist mein Nymphensittich zu dick?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zu dicker nymphensittich

    ,
  2. nymphensittich zu dick

    ,
  3. nymphensittich zu fett

    ,
  4. diät für nymphensittich,
  5. diät nymphensittich,
  6. nyphensittich zu dick,
  7. nymphensittich wird dick ,
  8. woran erkenne ich ob mein nymphensittich zu dick ist,
  9. dicker nymphensittich,
  10. woran erkenn ich das mein nymphensittiche zu dick ist,
  11. nympensittich zu dick,
  12. nymphensittich dicker bauch,
  13. dicker nympensittich
Die Seite wird geladen...

Hilfe, ist mein Nymphensittich zu dick? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  3. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  4. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...