Hilfe !!! Junger wellensittich hat probleme mit bändchen !!!!

Diskutiere Hilfe !!! Junger wellensittich hat probleme mit bändchen !!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo zusammen, ich habe mir gestern einen /eine jungen Welli gekauft und er hat Probleme mit seinem Bändchen. Er knabbert die ganze Zeit daran...

  1. Alex13

    Alex13 Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    ich habe mir gestern einen /eine jungen Welli gekauft und er hat Probleme mit seinem Bändchen. Er knabbert die ganze Zeit daran herum um will es abmachen. Es sitzt aber auch nicht zu fest. Mir ist jetzt aufgefallen das darunter eine entzündete, rote stelle ist und ich weiß nicht ob das vom Bändchen oder von seinem Geknabber kommt.
    Bitte antwortet schnell, ich will nicht das er verkrüppelt etc.

    Alexander
     
  2. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo,
    ich würde auf jeden Fall einen Tierarzt aufsuchen, wenn er eine rote Stelle unter dem Ring hat.

    Mir ist mal ein Glanzsittich gestorben, weil er sich mit seinem Ring an einem Zweig "aufgehängt" hat.
    Das Bein ist sofort angeschwollen und musste amputiert werden.
    Seitdem hasse ich diese geschlossenen Ringe!
     
  3. Alex13

    Alex13 Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Also soll ich jetzt sofort den Tiernotdienst rufen oder kann ich morgen mit ihm zum TA fahren ? und ich hab noch eine Frage: Der Turnt viel mehr als alle andern, der benutzt sogar seine Flügel zum klettern kann das gefährlich werden oder weiß er was er tut ?
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.630
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    morgen ist Samstag, da kriegst du nur einen TA-Notdienst, heute haben die Tierärzte sicherlich noch bis 18 Uhr geöffnet.
    Lass den Ring abmachen und gut ist.
    Dass er soviel turnt ist doch toll! Er ist jung und aktiv und übt seine Geschicklichkeit. Gefährlich kann es nur werden, wenn er Sachen erkundet, die nicht für ihn bestimmt sind, da musst du halt schauen und solche Dinge entschärfen. Einer meiner Jungvögel fand es z. B. ganz toll, sich an die Leuchtstoffröhre zu hängen - da wo sie in die Fassung eingesteckt wird. Das geht natürlich nicht.
     
  5. Alex13

    Alex13 Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    ja, ich will das eigenlich auch abmachen aber ir ist erst 6 1/2 wochen alt und eigentlich würde ich ihm gern den langen weg zum TA ersparen. :traurig: der nächste vogelkundige TA ist nämlich 17,7 Km weit weg und das mit dme klettern siht echt gefährlich aus. :traurig:
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.630
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Wenn er unter dem Ring eine entzündete Stelle hat, dann musst du mit ihm zum TA, und zwar möglichst bald. Sowas kann sehr schnell schlimmer werden, das Bein kann anschwellen, dann wird es umso schwieriger, den Ring zu entfernen.
    17,7 km sind 20 Minuten mit dem Auto - das ist nicht schlimm. Tu den Pieper in einen kleinen Käfig oder eine Box, decke das Ganze mit einem Tuch zu, sodass er nur noch wenig Licht hat und keinen Zug bekommt und dann los.
    Die Fahrt schadet ihm nicht!

    Was sieht denn beim Klettern gefährlich aus?
    Die Jungvögel klettern durchaus flügelschlagend an senkrechten Seilen und Ästen hoch und wenn er abrutschen sollte - er kann doch fliegen!
     
  7. #7 Sittichfreund, 18.03.2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.04.2003
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Das mit dem Zweig halte ich für ein Gerücht. Es wird eher ein Draht in einer wenig vogelsicheren Umgebung gewesen sein.

    Wer seine Vögel liebt, der sorgt dafür, daß die Bereiche wo sie hinkommen vogelsicher sind, und freut sich, daß sie einen Ring haben, denn nur dann gibt es eine gewisse Chance ihn wieder zu bekommen wenn er mal abhauen sollte.

    Wem die Vögel wurscht sind, der kauft sich neue wenn sie kaputt oder weg sind - sie kosten ja eh fast gar nix.
     
  8. #8 IvanTheTerrible, 18.03.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ist vielleicht nicht ganz abwegig, denn ich habe schon in der Zoohandlung Sittiche gesehen, deren Ring hatte 3-4 mm Luft.
    Da gibt es ja eine Menge Künstler, die nach dem Ausfliegen beringen, da paßt dann z. B. bei einem WS kein 3,8 oder 4mm Ring mehr drauf. Da nehmen diese Strategen dann einfach einen für Großsittiche.
    Aber bei einem ordnungsgemäß beringten Vogel gibt es eigentlich nie Probleme!!

    Ivan
     
  9. #9 Le Perruche, 18.03.2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    1
    Mir passiert es ja auch gelegentlich, dass ich ein wenig über das Ziel hinaus schiesse.
    Aber bei Deinem Beitrag kannn ich nicht erkennen, was der in diesem Thread soll.

    Zum einen kannst Du Unfälle nicht verhindern, die können immer passieren.

    Zum anderen, ist Deine Argumentation schon seltsam. Nach Deiner Logik dürfen keine Unfälle passieren.Dsas bedeutet, dass auch kein Vogel entfliegen kann. Ergo braucht es keinen Ring um ihn wiederzubekommen.

    @Alex13: Wie schon geschrieben: Wenn sich etwas entzündet hat, lass den Ring abmachen und bewahr ihn auf.
     
  10. #10 FoeniX, 18.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2011
    FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Halloooo?
    was unterstellst Du mir da bitte??
    Ich hatte meinen Glanzsittichen einen Ast von Apfelbaum reingestellt, am dem auch noch dünnere Zweige waren.
    Meine Glanzsittichhenne habe ich eigenhändig befreit, was aber nur durch das Abbrechen des Zweiges ging.
    Vermutlich hat sie versucht, auf der Spitze des Zweiges zu landen uns ist dann unglücklich nach unten gerutscht.

    Das ist ja wohl in meinem Fall eine Unverschämtheit.
    Ich habe weder die Kosten für mehrfache TA-Besuche, Antibiotika noch Operation gescheut, um sie zu retten.
    Leider war die Entzündung schon so weit fortgeschritten, daß sie trotz Antibiotikum gestorben ist.
    Wenn sie mir "wurscht" gewesen wäre, hätte ich sie einschläfern lassen.

    Und ich habe nicht grundsätzlich etwas gegen Ringe. In meinem Fall wäre aber ein offener Ring vorteilhafter gewesen.
    Den hätte ich auch ohne tierärztliche Hilfe entfernen können.

    Es wäre schön, wenn Du Dich künftig näher informieren würdest, bevor Du hier beleidigend wirst und mir Lügen unterstellst.
    Unglaublich!
    Und ich verzichte hier auf meine Signatur, weil sie so etwas wie "Liebe Grüße" beinhaltet.
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.630
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Leider doch, ich habe gerade bei einem älteren Wellensittich, den ich erst kürzlich üernommen habe, den Ring entfernen lassen, weil er häufig mit dem Schnabel dabei war. Der Ring saß richtig, dennoch war die Haut darunter gerötet.


    Nachtrag: Es wäre wirklich nett, wenn man ein Thema, wo jemand um Rat sucht, nicht für allgemeine Ringdiskussionen und schon gar nicht für irgendwelche Unterstellungen benutzen würde!
     
  12. Alex13

    Alex13 Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab gerade mit dem Züchter Telefoniert und er sagt das der Vogel erst Montag beringt wurde und dass alle versuchen würden ihn abzumachen. Ich sollte erstmal bis Dienstag warten ob es wieder weg geht oder schlimmer wird.
    Das wäre natürlich sehr schön, aber ich weiß natürlich nicht ob es durch knabbern rot wurde oder ob der Rind da irgendwie Schrift aber so sieht das eigentlich nicht aus. Vielleicht hat er sich aus Versehen einmal aufgekratzt und das Bändchen scheuert an der Wunde.
     
  13. #13 Flitzpiepe, 18.03.2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,
    dann hat der Züchter ihn aber auch sehr spät beringt, normalerweise wird das viel früher gemacht, so dass sie noch gar nicht dran knabbern können und sich schon an den Ring gewöhnt haben, wenn sie erstmal soweit sind, den Nistkasten zu verlassen.
     
  14. #14 Mich@el, 18.03.2011
    Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Da es sich um einen offenen Ring handeln muss, entferne doch den Ring.
    Den Ws fixieren und dann mit einer 2ter Person die auch Ruhe austrahlt, den Ring aufbiegen.
    Der Ring ist wie gesagt offen, das heißt jetzt zusammen gebogen worden und man kann ihn auch wieder aufbiegen.
    Viele Frauen haben auch viel Kraft in den Fingern und können das auch ohne Mann.
    Nicht das es jetzt heißen sollte Frauen können das nicht ect ... das will ich damit nicht sagen!

    Den Ring vorsichtig aufbiegen mittels Fingerkraft. So benötigt man auch keine Zange o.ä. was das Beinchen verletzen könnte.
    Erst das eine Ende umbiegen, dann das andere Ende und den Ring gut aufbewahren.
    Als Halterin bist du nicht verpflichtet das deine Ws einen Ring tragen.

    Die rötliche Stelle/Wunde mit etwas z.B. Bephanten (oder wie sich die Wund- und Heilsalbe schreibt) einreiben aber nicht zu dick, nur einen leichten dünnen Film, da der Ws die Wunde weiterhin belecken wird.

    Du wirst sehen nach dem entfernen des Ring dauert es max. 5 Tage und dann ist es so, als wenn nie etwas wäre :)

    Nachtrag: Der Züchter wird dir sicherlich auch tatkräftig zur Seite stehen.
     
  15. #15 Le Perruche, 18.03.2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    1
    Vom Text zu urteilen klingt der Threadersteller nicht sehr erfahren. Ob das wirklich so ist, kann ich nicht beurteilen.

    Sollte der Eindrtuck richtig sein, dass der User unerfahren ist, dann scheint mir der Rat nicht gut, einem Wellensittich mit zappelnden Beinen einen Ring abzunehmen.

    Wie es scheint, hat ja der Züchter seine Hilfe angeboten. Die Lösung halte ich dann doch für besser.
     
  16. #16 Stephanie, 18.03.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Bitte NICHT!

    Hier wurde schon von Tierärzten berichtet, die dabei dem Vogel den Fuß gebrochen haben, in einem Fall wurde der Vogel hinterher gar noch eingeschläfert.

    Der Wellensittichfuß ist so zart (und die menschliche Hand so "plump"), dass das doch lieber erfahrene Menschen machen sollten.


    Einige Tierärzte haben samstagsmorgens offen, vielleicht kannst Du ihn morgen zu einem solchen bringen (auf "Vogeldoktor" nachsehen, ob der vogelkundig ist, sonst eher nicht, wegen der Gefahr des Beinbruchs bei unsachgemäßer Ringabnahme).
     
  17. #17 Mich@el, 18.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2011
    Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Hallo Stephanie,

    gebe mir bitte mal die Adresse von dem Ta der einen Wellensittich eingeschläfert hat weil der Fuß von dem vk Ta gebrochen wurde bei der Ringentfernung.

    Ein vk Ta der einen Ws den Fuß bricht beim entfernen eines offenen Ringes, hat meiner Meinung nach seinen Beruf verfehlt.
     
  18. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Stimmt!
    Das finde ich schon abenteuerlich. Ein Tierarzt, der einem Sittich den Fuß bricht, hat vorher bestimmt noch nie einen Vogel behandelt.
    Und warum dann Einschläfern??
    Ein Sittich kann auch mit einem Fuß überleben. Er ist dann zwar behindert, aber wie viele behinderte Vögel gibt es,
    die trotzdem ein lebenswertes Leben führen können.
     
  19. Alex13

    Alex13 Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Soll ich denn jetzt wie der Züchter sagte warten ob e sich wieder gibt, oder sofort zu einem TA fahren ?
     
  20. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Abwarten würde ich auf keinen Fall. Dann läufst Du Gefahr, daß es sich entzündet und anschwillt, was die Entfernung des Ringes sehr schwer macht.
    Entweder erklärt sich der Züchter bereit, den Ring abzunehmen oder Du solltest zu einem vogelkundigen Tierarzt fahren.
     
Thema: Hilfe !!! Junger wellensittich hat probleme mit bändchen !!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ringabnahme bei wellensittichen

Die Seite wird geladen...

Hilfe !!! Junger wellensittich hat probleme mit bändchen !!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe - junger Wellensittich greift seinen Buddy an

    Hilfe - junger Wellensittich greift seinen Buddy an: Hallo Zusammen brauche Euren Rat: habe seit 1 Woche 2 junge Wellensittiche (Bambi, 2 Monate alt / Wölkchen, 3 Monate alt). Bin die beiden am...
  2. Brauche Hilfe - Anprall junger Grünfink!

    Brauche Hilfe - Anprall junger Grünfink!: Hallo zusammen, gerade ist ein junger Grünfink durch die offene Balkontür ins Zimmer geflogen und an ein Fenster geflogen. Aber nicht zuu...
  3. Hilfe junger Kanarienvogel ist zu dick und träge

    Hilfe junger Kanarienvogel ist zu dick und träge: Hallo liebe Vogelfreunde. Ich habe ein Kanarienhahn der ist meiner Meinung nach etwas zu dick und bewegt sich fast nur wenn er was essen will. Er...
  4. Brauche Hilfe!! Junger Spatz von Katze nach Hause gebracht

    Brauche Hilfe!! Junger Spatz von Katze nach Hause gebracht: brauche dringend hilfeeee!!!!!!!!!! unsere katze hat gestern einen jungen spatz gebracht.anfangs wollte er nichts fressen dann siehe da hat er...
  5. Junger Mauersegler- dringend Hilfe gesucht

    Junger Mauersegler- dringend Hilfe gesucht: Hallo liebe Vogelfreunde, ich habe gestern einen jungen Mauersegler gefunden, der bei uns aus dem Nest unterm Dach gefallen ist. Nun bin ich...