Hilfe! Kanari bekommt keine Luft!!!

Diskutiere Hilfe! Kanari bekommt keine Luft!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich bin total verzweifelt... Ich habe 3 Kanarien und der älteste bekommt keine Luft... Er hustet, krächzt, schüttelt den Kopf und...

  1. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Ich bin total verzweifelt...
    Ich habe 3 Kanarien und der älteste bekommt keine Luft...
    Er hustet, krächzt, schüttelt den Kopf und schleudert durchsichtige Flüssigkeit von sich.
    Er atmet nur noch durch den Schnabel. Ich habe solche Angst, dass er jeden Moment erstickt!
    Er bekommt gerade eine Antibiotika-Behandlung mit Baytril.
    Vor Jahren hatte es schleichend begonnen, dass sie immer etwas gehustet haben.
    Es wurden mal Pseudomonaden (Pseudomonas pickettii) gefunden und behandelt.
    Als das mit dem Husten nach ein paar Jahren wieder schlimmer wurde, wurden sie mit Ivomec gegen LSM behandelt.
    "Piccolo" hat jetzt auch schon drei Spritzen in den letzten 2 Wochen bekommen und dann war es kurzfristig besser.
    Er soll jetzt noch drei Tage das Antibiotika nehmen.
    Ich habe ihn schon in Menthol-Dampf gesetzt, ab und zu die Rotlichtlampe an und ich weiss nicht mehr weiter :(
    Ich hänge sehr an meinen drei Lieblingen, sie sind handaufgezogen, sehr zahm und mittlerweile 10 Jahre (Piccolo) und 9 Jahre (seine "Kinder" Picca und Picco) alt.
    Ich hoffe, dass er heute Nacht nicht stirbt und muss morgen nochmal zum Tierarzt.
    Ich habe für die Behandlung auch schon mehrere hundert Euro ausgegeben, obwohl ich arbeitslos bin.
    Aber ich habe es ja trotzdem nicht geschafft, zu helfen...
    BITTE, wer kann mir schnell einen Tipp geben???

    Eine sehr traurige
    Seriema
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. greta444

    greta444 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Tierarzt und zwar schnell!!! Gibt immer einen Notdienst!
     
  4. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    ja würd ich dir auch raten bevor es zuspät is

    lg beri hoffe es geht alles gut
     
  5. nina09

    nina09 Marcus

    Dabei seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn er es bis morgen schafft , die Risiken sind zu hoch das er es überhaupt dann noch schafft! Lieber jetzt !

    Was mich immer wieder stutzig macht das bei manchen die Symptome binnen paar Minuten oder Stunden aufkommen oder euch auffällt???
    Das muss der kleine schon ein paar tage haben mit dem schwer atmen!:?

    Gruß Marcus!
     
  6. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Leider gibt es hier in meiner Nähe keinen Spezialisten für Vögel...
    Mein Tierarzt hat heute auch keinen Notdienst.
    Mein "Piccolo" atmet immernoch nur durch den Schnabel, hat aber gerade auch noch etwas gefressen und getrunken.
    Mir bleibt nur der "normale" Tierarzt morgen früh um 9 Uhr...
    Mein Mann wird heute Nacht bei "Piccolo" bleiben, ich werde es auch versuchen, aber da ich selbst krank bin und es mir gerade sehr schlecht geht, glaube ich nicht, dass ich auf bleiben kann.
    Ich habe genauso Angst davor, ihn sterben zu sehen, wie morgens aufzustehen und ihn tot im Käfig zu finden....
    Das ist so schrecklich.
    Mein TA hatte gesagt, er hat noch nie einen Kanari mit so einem roten entzündeten Rachen gesehen und er meinte, es ist chronisch.

    Vor Jahren war ich zum Abstriche entnehmen in Gießen in der Vogelklinik, aber da kam auch nichts heraus...

    Viele Grüße,
    Seriema
     
  7. nina09

    nina09 Marcus

    Dabei seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Uppps , kommt davon wenn man den ganzen Tag vor diesem Mist (PC)sitzt!

    Sorry hab es irgendwie überlesen das der Vogel schon behandelt wird!:trost:

    Trotzdem viel Glück für die nächsten Stunden!

    Marcus !
     
  8. lucia

    lucia Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Hey Seriema,

    ich habe deine PN bekommen und schreibe jetzt auch mal was:

    Ich kann verstehen, wie du dich fühlst. Mein Hahn knackt und pfeift auch zur Zeit. Es kann vieles sein, gegen LSM hat er schon 2x Spot-on (Ivomec) bekommen, ein 3. mal steht noch aus. Dann wurden durch einen Kropfabstrich Trichomonaden festgestellt und darauf auch behandelt. Die Trichos sind nun weg (Nachuntersuchung Kropfabstrich). Auch haben beide keinen geröteten Rachen. Er bekommt jetzt seit 1 Woche Antibiotika (Marcboyl) und die letzten 2 Tage hat er in der Nacht, soweit ich das mitbekommen habe, nicht gepfiffen und geknackt (hab immer mehrmals geschaut). Auch atmet er jetzt nicht mehr soooo sehr pumpend wie vorher. Allerdings will ich mich darauf nicht festlegen, da er unterm Tag schon noch immermal niest und es klingt total verschleimt.
    Sonst ist mein Hahn auch mobiler geworden seit ich ihn habe. Er hüpft nun deutlich mehr im Käfig rum. Freiflug dürfen sie noch nicht bekommen, bis er gesund ist. Allerdings glaube ich auch langsam, dass es teilweise auch chronisch bleiben wird. Nochdazu ist unsere Luftfeutigkeit sehr niedrig, mit durchschnittlich 30 % ist das deutlich zu gering und ich muss mich demnächst auch mal um so einen Verdampfer ect. informieren.

    Du kannst deinen süßen mal eine große Schüssel mit heiß dampfenden Kamillentee neben den Käfig stellen, Tuch drüber und auch über die Schüssel, sodass sie die Dämpfe einatmen. Sowas hab ich bei meinen auch ab und zu gemacht und das hat ihnen gut getan.
    Sonst kann ich dir nur empfehlen, ihnen viel Ruhe zu gönnen.
    Wo stehen sie denn bei euch in der Wohnung/Haus?
    Habt ihr noch andere Haustiere?

    Mit 9 Jahren ist dein Piccolo ja auch schon etwas älter. Sowas kann auch altersbedingt sein. Sein Immunsystem ist nun nicht mehr ganz so gut wie das eines jungen Hüpfers. Durch sein schwaches Abwehrsystem ist er eine gute Angriffsfläche für Krankheiten und Bakterien.
    Sollte er an der Krankheit sterben, dann musst du es leider akzeptieren. Du hast alles versucht und das will was heißen, wenn du sagst du bist arbeitslos und hast eigentlich kein Geld dafür.
    Daran sieht man, dass dir an den Vögeln was liegt. :zustimm:
    Aber du kannst dir sicher sein, dein Piccolo hatte eine gute Zeit bei dir und wird freudig von dir im Vogelhimmel erzählen, wann auch immer er hinkommt. Heute, Morgen oder in ein paar Monaten, oder in einem Jahr.
    Gönn ihm noch eine schöne Zeit.
    Allerdings hoffe ich sehr, dass er noch rechtzeitig die Kurve kriegt.
    Erzähl uns, was heute rausgekommen ist.
    Ich bin sehr gespannt!

    Viele tröstende Grüße
    :trost:
     
  9. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Tierarzt

    Hallo!

    Nochmal danke für die Antworten!
    Ich war vorher beim Tierarzt und er hat wieder gesagt, dass er noch nie einen Vogel gesehen hat, der so verschleimt ist.
    Mein Piccolo hat nochmal eine Spritze bekommen (Kombination aus Antibiotika)
    und ich habe einen Rachen- und Kehlkopfabstrich machen lassen.
    Er war da zuerst ziemlich fertig.
    Zu Hause hat er allerdings gleich gefressen und dann auch gesungen!!!

    Das Ergebnis kommt erst am Freitag nachmittag...
    Hoffentlich kann man ihm helfen. Meine anderen beiden (seine "Kinder") sind ja auch nicht so fit.

    Das habe ich gestern nicht geschrieben:
    Meine 3 Kanarien sind alle blind. Sie haben ihr Augenlicht vor ca. 1/2 Jahr langsam durch den grauen Star verloren.
    Das ist allerdings gar kein Problem. Wir haben den Käfig "behindertengerecht" umgebaut (also alles weit unten) und sie wissen genau, wo Futter und Wasser zu finden sind.
    Da alle Handaufzuchten von mir sind, sind sie sowieso wirklich ungewöhnlich zahm für Kanarien: Sie lassen sich auch ohne Probleme Füttern (was ja für die Medis super ist).

    Ansonten haben mein Mann und ich noch eine Amsel: meine "Nupsi".
    Sie habe ich auch handaufgezogen und sie ist genauso zahm und kommt gerne zum "kuscheln" auf den Arm. Ich habe sie mit ca. 1 Woche gefunden, diese Jahr wird sie 5 Jahre alt.
    "Nupsi" ist allerdings in einer Voliere auf dem Balkon und hat somit keinerlei Kontakt zu meinen hustenden Schätzchen.

    Ich hoffe, dass es Eueren erkrankten bald besser geht.
    Ich muss von Sonntag auf Montag weg und mache mir schon große Sorgen, dass etwas passiert, wenn mein Mann und ich weg sind (aber meine Eltern kümmern sich um sie).

    Viele Grüße,
    eine hoffende Seriema...
     
  10. lucia

    lucia Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Also mein John ist auch recht verschleimt, letzte Nacht wars z.B. wieder schlimmer :(.
    Also das schwankt immer so bei ihm, ist sehr komisch.
    Wie schauts denn bei euch mit Luftfeutigkeit aus?
    Sowas macht auch viel aus. Muss mir diese Woche auch sowas besorgen, komme allerdings vor Freitag nirgends hin.
    Freitag heißts auch wieder bei mir, ab zum TA.
    Vielleicht mal AB wechseln und einen Mycoplasmentest machen lassen.
    Mal kucken, was sich machen lässt.

    Hoffe dass es deinem Schätzchen bald besser geht,
    meiner ist auch immer nach der Behandlung so fertig, zu Hause dann auch noch. Meine Cora ist da anders, sie zwitschert in der TA-Praxis und ist auch wesentlich fitter als er.

    Grüße
     
  11. sasmati

    sasmati Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo!
    Du hast geschrieben, dass Du ihn schon in Menthol-Dampf gesetzt hast. Das würde ich lassen. Soweit ich weiß ist Menthol schon bei kleinen Kindern nicht ungefährlich, aber evtl. kann Dir jemand mehr dazu sagen. Ätherische Öle würde ich mal komplett weg lassen. Gute Besserung!
     
  12. #11 NetterHahn02, 26. März 2008
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    0
    Nicht du alleine...
    Aber nett von dir zu entschuldigen.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 NetterHahn02, 26. März 2008
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    0
    @lucia.
    Sahen die Feder um den Schnabel deines Hahnes oder um die Auge irgendwie verklebt aus,oder waren sie normal?
    Was hat er gegen Trichomonaden bekommen,wie heist der Mittel bitte?
     
  15. lucia

    lucia Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    @HetterHahn

    Federn um die Nasenlöcher sind manchmal nass, wenn er geniest hat. Ab und zu kommt da Nasenausfluss durch.
    Um die Augen ist es normal.
    Gegen Trichomonaden haben sie Pulver chevi-col bekommen.
    Trichos sind nun lt. TA weg.

    Grüße
     
Thema: Hilfe! Kanari bekommt keine Luft!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel bekommt schlecht luft

    ,
  2. kanarie einzeller luft

    ,
  3. kanarienvogel bekommt keine luft und stirbt

    ,
  4. Vogel kriegt schlecht luft,
  5. mein kanarienvogel bekommt sehr schlecht Luft ,
  6. Vogel bekommt schlecht Luft ,
  7. vogel bekommt keine luft
Die Seite wird geladen...

Hilfe! Kanari bekommt keine Luft!!! - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinke brut bitte um Hilfe

    Zebrafinke brut bitte um Hilfe: Hallo Freunde, meine finke haben vor ca.3 wochen 4 Eier gelegt, heute war ich etwas neugierig warum es so lange gedauet hat. Als ich die Eier sah...
  2. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  3. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  4. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  5. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...