Hilfe!!! Kiwi und Coco sind abgehauen!!!

Diskutiere Hilfe!!! Kiwi und Coco sind abgehauen!!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Ich bin total verzweifelt:traurig:Meine Agas sind seit Sonntag weg. Habe unachtsamerweise die Wohnzimmertür einen Spalt aufgelassen. Im Winter war...

  1. #1 Ginalolobrigida, 8. Juli 2008
    Ginalolobrigida

    Ginalolobrigida Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84130 Dingolfing
    Ich bin total verzweifelt:traurig:Meine Agas sind seit Sonntag weg. Habe unachtsamerweise die Wohnzimmertür einen Spalt aufgelassen. Im Winter war sie ständig offen und sie sind nicht rausgeflogen. Sie sind richtige Angsthasen.Aber am Sonntag hat sie anscheinend die Neugier gepackt. Habe leider nicht drangedacht, daß die Haustür offen stand. Und schon waren sie weg. Ich könnte mich ohrfeigen.:+schimpf. Habe den Käfig mit ihrem Lieblingsfutter in den Garten gestellt. Ich höre sie, und ab und zu seh ich sie auch. Einmal im Kirschbaum, manchmal in der Tanne. Immer rufe ich nach ihnen, sie kommen aber nicht runter. Wenn ich mit der Leiter hochklettere fliegen sie davon. Sie sind leider nicht handzahm sonst hätte ich warscheinlich mehr Glück. Hab ihnen auch schon Hirse an einem langen Stock hingehalten. Nichts hilft. In der Nacht beleuchte ich den Käfig mit einem Strahler ganz hell, damit sie reinfinden. Nun wird das heute schon die 3. Nacht im Freien. Sie haben doch kein Wasser:?8o oder reicht der Saft der Kirschen oder was sie sonst noch finden. Die müssen doch Hunger haben nach ihren Körnern:? Ich versteh das nicht, sie brauchen nur runter fliegen in ihren Käfig. Im Wohnzimmer sind sie auch immer freiwillig abends rein zum futtern. Könnt ihr mir vieleicht tipps geben. Ist jemanden schon so etwas passiert und sie sie wieder zurückgekommen oder hab ich wenig Chancen. In der Nacht stell ich mir alle 2std. den Wecker und schau in den Garten zum Käfig ob sie schon drin sind.
    Und das alles kurz vor meiner Zuchtgenehmigung.
    Ich bin so verzweifelt, andauernd muss ich heulen. Hab mir von der Arbeit Urlaub nehmen müssen. Bitte gibt mir ein paar Tipps. Danke
    MfG
    Gina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Oh Ginalolobrigida,

    das ist ja wirklich schlimm. Da kannst Du nur hoffen.
    Hast Du die Ringnummern?
    Hänge Zettel aus, falls sie jemanden zufliegen, auch bei den Tierärzten und den Tierheimen bescheid geben.

    Kannst Du den Käfig für die Nacht beleuchten? Vielleicht fliegen sie dann ja hin.

    Ich glaube nicht das sie verdursten werden und Grünzeug gibt es ja auch genug.

    Frage alle Nachbarn ob sie helfen können.

    Melde es hier auch mal im Tiersuchdienst.

    Drücke Dir die Daumen.

    LG
    Christine
     
  4. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    oh je
    vielleicht kannst du ja aga rufe abspielen? via internet oder so? damit sie glauben dass noch andere agas hier sind und sie somit angelockt werden!?
    Ansonsten käfig und kolbenhirse zum fenster


    und ja auch mir ist mal greenback entwischt. allerdings ist er nach 2h wiedergekommen. er hat sich vorsichtig ans fenster rangeschlichen. es war ganz offen. du solltest aber nicht beim fenster stehen. das schreckt sie ab. Greenback hat sich damals mit yara verständigt und ist wohl wegen der rufe zurück gekommen (und weil er hunger hatte)
     
  5. #4 Agaernährerin, 8. Juli 2008
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Agarufe eignen sich am besten.
    Schau mal auf meine HP (findest du in meinem Profil), da findest du Videos von meinen Geiern. Die kannst du am besten irgendwie ganz laut abspielen, so dass sie wieder zu dir nachhause angelockt werden. Ansonsten eben Flugzettel aushängen, Tierheim und Ärzte anrufen und vor allem den Käfig mit Hirse wirklich vollhängen.
    Du solltest dann am besten am Törcheneingang einen Faden oder ähliches befestigen an dem du ziehen kannst wenn sie drin sind.
    Denn wenn du Pech hast, dann hauen sie sofort wieder aus dem Käfig ab, sobald du dich näherst.

    Ich drück dir ganz doll die Daumen, dass du deine Zwerge bald wieder hast :trost:
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Gina,

    siehst Du sie auch heute morgen noch? Wie wohnst Du denn, ländlich?
    Du hast nur das eine Paar Agas, oder? Wäre natürlich wirklich gut, wie die anderen Dir schon geraten haben, wenn sie jetzt auch andere Agas hören würden. Hier gibt es z.B. auch Agarufe zu hören......vielleicht hast Du die Möglichkeit, das als Endlosschleife aus dem Fenster ertönen zu lassen!?

    Und auch wenn das jetzt brutal klingt, aber es hat schon so manchem mit seinem entflogenen Vogel geholfen. Sollten sie sich doch mal so in Deiner Nähe oder an dem Käfig befinden, dann besprüh sie ganz schnell aus der Ferne mit einem ganz feinen Wasserstahl aus dem Wasserschlauch richtig nass, so daß sie nicht mehr gut fliegen können. Dann müßtest Du ganz fix handeln und sie einkeschern. Auch wenn das ziemlich vage klingt, aber es hat so schon so manchem Vogelhalter geholfen......bedarf allerdings viel Geduld des Wartens und dann schnellen Handelns. Und auch wenn es gemein erscheint, aber besser so mit dieser kleinen Chance, als gar keiner.

    Ansonsten gibt es hier auch noch eine Checkliste, was man noch so tun kann, wenn ein Vogel entflogen ist.

    Ich drücke ganz feste die Daumen! :zustimm:
     
  7. #6 watzmann279, 10. Juli 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo Gina,
    ich drück dir mal ganz fest Daumen u. Krallen, das Du sie wieder bekommst, kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen die haben dir schon die tipps gegeben, ich hoffe sehr das sie wieder den Weg zurück finden, solange Sie noch in der Nähe sind schaut es ev. gut aus
    Viel glück
    Ingrid
     
  8. #7 Ginalolobrigida, 13. Juli 2008
    Ginalolobrigida

    Ginalolobrigida Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84130 Dingolfing
    Hallo, an alle! Danke für eure Tipps. Habe alles gemacht was ihr mir gesagt habt. Leider sind sie noch nicht zurück. Der Käfig steht Tag und Nacht mit Beleuchtung im Garten. Jetzt sind sie schon 6 Tage weg:traurig::traurig: Gestern waren sie bei einer Nachbarin im Kirschbaum. Habe schnell den Käfig geholt und 1std. mit ihnen geredet, Kolbenhirse an einem langen Hozstab befestigt und in den Baum gehalten. Ich glaube, daß es ihnen gut geht. Sie schmusen und zwitschern. Wie lange werden sie so leben können:? und wo bekommen sie Wasser her:? In meiner Wohngegend sind viele Einfamilienhäuser mit Garten. Also schon viele Bäume, aber auch viele Straßen, Autobahn ca. 2km entfernt.Tierheim und Tierärzte wissen Bescheid, auch Zettel hab ich im Umkreis von 2 km verteilt. Am Montag steht es dann noch in der Zeitung. Gestern abend war ein sehr heftiges Gewitter mit starkem Regen ca.4Std. lang. Heute hab ich sie noch gar nicht gesehen. Werden sie das überstanden haben:?. Ich bin so traurig:heul:
    MfG
    Gina
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. simonez

    simonez Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hessen
    es wird dir zwar nciht deine vögel zurück bringen aber vieleicht beruhigt es dich ein bissi denn vögel können sehr gut auch ohne uns menschen leben und überleben verhungern und verdursten werden sie nicht .ich drück dir ganz doll die daumen das du deine beiden bals wieder hast.
    lg simone
     
  11. #9 sweettears63, 15. Juli 2008
    sweettears63

    sweettears63 Guest

    Meine Agas sind auch weggeflogen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie zurückfinden geht wohl eher gegen 0. Habe gehört, dass die Agas keinen Orientierungssinn haben. Ich drücke Dir aber auch die DAumen, dass sie wiederkommen.........ich warte immer noch auf meine. Sie sind seit 5 Wochen weg.
    Liebe Grüsse
    Sweettears638(
     
Thema:

Hilfe!!! Kiwi und Coco sind abgehauen!!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe!!! Kiwi und Coco sind abgehauen!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...