hilfe !!!!küken hat verkrüppelte beine und nun?

Diskutiere hilfe !!!!küken hat verkrüppelte beine und nun? im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, melde mich seit langer zeit mal wieder, hatte mir selber einen Brutkasten gebaut, ganz billig aus Müll. Zwar hatte den ganz guten Erfolg...

  1. #1 suseali, 12.04.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.04.2009
    suseali

    suseali Guest

    Hallo, melde mich seit langer zeit mal wieder, hatte mir selber einen Brutkasten gebaut, ganz billig aus Müll. Zwar hatte den ganz guten Erfolg noch nicht den ich wollte, es waren fast immer tote Küken, leider.
    Nun am 8.4 war es so weit 3 eier waren etwas auf ich hab sie picken gehört und mich nachher entschlossen etwas zu helfen von den 3en waren 2 kräftig und überlebten das 3te war klein und ich denke mal nicht überlebensfähig (leider) es starb kurz nach dem Schlüpfen.
    Nun zu meiner Frage, das erstgeschlüpfte Küken muss blöd im Ei gelegen haben es hatte recht lange noch die Form des Eies, aber nun also 3 Tage nach der Geburt sind die Beine des Kükens irgendwie komisch, es läuft auch sehr schlecht. Das andere springt fröhlich umher. Das kann das nicht so es fällt ab und zu hin und sitzt dann richtig breitbeinig da wie Spargart es richtet sich aber immer wieder auf. Fressen tut es auch normal und piepsen kann es auch voll laut. Es ist also ne Kämpfernatur....
    aber wisst ihr was es sein könnte? Weshalb sind die Beine falsch gewachsen? ich will es auch nicht töten es ist so goldig will immer auf meine Hand...ein TA kann da auch nichts machen oder???
     
  2. bango

    bango Banned

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    0
    Also krumme Beine und auch Zehen hat man sehr oft bei falscher oder schwankender Bruttemperatur.

    Was soll es für ein Erfolg sein Sorry aber 3 Küken ist kein Erfolg und wenn du die auch noch rausholst ist es schlimm genug.

    Sie müssen selbst schlüpfen und nicht rausgeholt werden!!:+klugsche

    Genauso finde ich den selbstbau Grenzwertig da sparrt man am falschen Ende.
     
  3. #3 Saskia137, 12.04.2009
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo suseali,

    also diese Fußfehlstellung nennt sich im allgemeinen Spreizbeine (manchmal auch Spreizfuß) und die dafür üblichen Ursachen sind entweder im Genmaterial oder in der Bruttemperatur zu suchen.
    Bei Wachteln ist die Chance, dass es am Genmaterial liegt, stark gegeben, das Wachteln allgemein sehr inzuchtanfällig sind.

    Man kann versuchen die Spreizbeine zu stabilisieren, ob dies aber gelingt kann Dir niemand im Voraus sagen.

    Schau Dir dazu vielleicht auch mal diese beiden Threads hier und hier an und such hier im Forum mal ein wenig zum Thema Spreizbeine.

    Und auch ich muß Dich bitten, ein wenig darauf zu achten, dass Dein Text wenn Du schon keine Groß-Kleinschreibung nutzt nicht von Anfang bis Ende ohne Absatz durchgeschrieben ist.
    Dadurch wird Dein Posting unübersichtlich und viele die Hilfe bieten könnten, haben wenn sie solch ein ungegliedertes Posting sehen, leider oft schon keine Lust mehr zu helfen. Der Grund dafür ist, dass es sie deutlich mehr Zeit beim Lesen kostet bis ihnen klar ist, was Du von ihnen möchtest, einfach weil sie das Posting mehrfach durchlesen müssen. Diese Zeit die zum mehrfachen Durchlesen "geopfert" wird hätten sie normalerweise für ihre Antwort verwendet, weshalb die Antworten dann doch manchmal deutlich länger auf sich warten lassen oder eben sogar gänzlich ausbleiben.
     
  4. #4 sabine sch, 12.04.2009
    sabine sch

    sabine sch Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Kiel an der schönen Ostsee
    Also, das war ja echt heftig, was ich da gelesen habe!!!!
    Entweder die Küken schlüpfen von alleine oder gar nicht!! Helfen bringt gar nichts. Sie werden dann immer klein und schwächlich bleiben (habe ich am Anfang auch mal versucht, aber wie gesagt, das Küken hinkte beim Wachstum den anderen immer hinterher und ist auch nicht alt geworden.). Liegt, wie meine Vorschreiber schon erwähnten, wahrscheinlich an der Temperatur.
    Brutmaschine aus Müll bauen???? Meiner Meinung nach Zeit, die man hätte sinnvoller verbringen können. Es sei denn man hat Ahnung davon und besorgt sich die Zubehörteile neu.

    gruß
    sabine
     
  5. #5 suseali, 12.04.2009
    suseali

    suseali Guest

    hallo, naja müll war übertrieben hab sie nach einer anleitung im internet gebaut. habe nun gelesen die beinchen zusammenbinden? mit einem pflaster. nun mal meine frage muss ich es denn trennen von dem anderen? sorry ich wuste nicht das man nicht helfen darf. aber warum nicht? naja heute hat das nächste küken angefanden das ei zu öffnen ich lass es aleine machen.

    die temerraturen sind stabiel in meinem brutkasten auch die luftfeuchtigkeit ist ok.ob es an den genen liegt kann ich nicht sagen weiß ja nicht ob die hennen eventl inzucht sind also meine tiere sind alle blutfremd darauf hab ich geachtet
     
  6. #6 Kleini, 12.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2009
    Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im Bergischen
    Für genaue Tipps bräuchte man ein paar genaue Infos, nicht nur das die Küken krumme Beine und Gleichgewichtsstörungen haben.

    Was sind das denn für Vögel?

    Wie hast Du den Brutapparat gebaut, welche Heizung hast Du? Welche Temperatursteuerung?
    Bei welcher Temperatur hast Du gebrütet? Welche Luftfeuchtigkeit hattest Du während der Brut und kurz vor dem Schlupf? Wie oft hast Du die Eier am Tag gekühlt?

    Man hilft grundsätzlich keinen Küken aus dem Ei, entweder schaffen die das selbst oder sie gehen den Weg der Natur... fertig. Ist vielleicht für manche hier hart aber es ist halt so, da kennt Mutter Natur keine Gnade.
     
  7. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im Bergischen
    Wieso schlüpfen eigentlich bei Dir am 8.4. und heute am 12.4. Küken? Hast Du 2 Brutmaschinen?
     
  8. #8 Sirius123, 12.04.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Also mal Hand aufs Herz, stimmen alle die Faktoren zur erfolgreichen Brut wiklich?!
    Ein Küken das nich von selbst schlüpft ist nicht überlebensfähig, das es da die Form des Eies 3 Tage lang behält normal, da es sich nicht Strecken konnte, das ist sehr wichtig. Auch das "Helfen" beim Schlupf kann zu Spreizbeinen führen, einfach weil die Knochen der Beine noch sehr weich sind und zu früh mit dem Gewicht des Körpers belastet werden.
    Wie hoch ist die Temperatur? Was heist stabil, 35 C°??
    Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit, wenn sie okay ist?
    Seltsamer Satz!
    Es liegt hier wohl nicht an den Genen, sondern an falscher Bruttechnik.
    Schade das so viele Küken aus Unwissenheit, unnütz ihr Leben lassen müssen.

    Lies Dir bitte mal die Threads Grundlagen der Kunstbrut und Handaufzucht von Wachteln durch!
     
  9. #9 Fabian75, 12.04.2009
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    kann dazu nur den Kopf schütteln, warum muss man immer versuchen was künstlich gross zu ziehen ?

    Ich an deiner Stelle würde den Küken den Kopf umdrehen...
    sowas auch :nene:
     
  10. #10 suseali, 12.04.2009
    suseali

    suseali Guest

    also auf son mist kann ich echt verzichten sorry aber ich dachte ich erhalte mal tipps oder hilfe anstatt nur gemecker das hilft mir und en küken auch nicht weiter die temp. ist immer um und bei 37 grad hab gelesen das das die brut temp für die wachtel eier und die luftfeuchtigkeit liegt in den ersten tagen bei 60-70 und dann zum ende hin würds höher zwidschen 80 und 100 %

    das dritte küken ist geschlüpft voon alein !!! gegen ca 16uhr nun läuft es bis jetzt immer noch nicht es liegt nur und schläft unter der rotlicht lampe.

    ist das normal?

    ich werde am di mit de küen mit den spreitzbeinen zum TA gehen.
     
  11. #11 suseali, 12.04.2009
    suseali

    suseali Guest

    will nur bescheid sagen das küken das vorhin geschlüpft ist ist eben gerade gestorben :( wie kann das angehen? es ist doch aleine aussen ei gekommen:(
     
  12. #12 Kleini, 12.04.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.04.2009
    Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im Bergischen
    Suseali, Du bist schon Klasse...... Antworten bekommt man von Dir kaum auf gestellte Fragen, Du maulst rum und denkst Du hast richtig gebrütet. Wenn Du keine Fragen beantwortest, kann man Dir auch keine vernünftigen Tips geben. Auf die Frage wie Du die Brutmaschine gebaut hast, wie die aussieht hast Du auch nicht geanwortet

    "Um und bei 37°" da liegt der entscheidende Fehler. Wie Sirus schon schreibt brütet man Wachteln bei 38,3° Grad aus. Du hast einfach zu kalt gebrütet und diese Beinfehler sind ganz klar auf zu kalte Brut zurückzuführen. Es ist wirklich am besten, daß die Küken eingeschläfert werden. Und Du solltest in Zukunft das künstliche Brüten sein lassen, dann werden nicht moch mehr Tiere gequält.

    Sammel Briefmarken, Steine oder sonst was, aber laß die Finger von lebenden Dingen. Ich krieg schlicht und einfach das Kotzen wenn ich sowas lese. Fehler über Fehler machen, dann noch von Erfolg schreiben wenn dann 3 Küken schlüpfen die behindert sind und sonst alles gestorben ist, aber dann noch schreiben daß Du auf den Mist und das Gemecker verzichten kannst! Du solltest vorher lesen (den Link von Sirius123) und Dich informieren und dann handeln. Beim lesen dieses Links werden alle Deine Fehler aufgezeigt und Dir klar beschrieben wie's geht. Wer lesen kann ist klar im Vorteil
     
  13. bango

    bango Banned

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    0
    Am besten du schaltest deinen Müllbrüter so wie du ihn ja nennst ab.Dann würde ich das arme Küken was die Beine so hat erlösen.

    Dann gibt es noch 2 Möglichkeiten.

    1 Du besorgst dir fertige Wachteln
    2 Du erwirbst einen Brüter und die nötige Sachkenntnis und wenn du dies hast erst dann solltest du wieder in die Nähe von Bruteiern gelassen werden.

    Hoffe du kannst es mir verzeihen aber bei so viel Ignoranz und das zum Leidwesen der Tiere darauf kann man verzichten.
    Dir sollte man deine Versuche verbieten denn wer so etwas macht und so Unvernüpftig ist und kein Einsehen zeigt hat es nicht verdient Tiere zu halten.

    Werde mich wieder rausnehmen aus dem Tread da ich mich nicht weiter ärgern will.
     
  14. #14 Sirius123, 13.04.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hm, wenn man einen Motorbrüter hat, reichen 37,3 - 37,7 C° aus! Da Du aber einen Flächenbrüter (selbstgebaut) hast, muss die Temperatur 38,3 C° und zwar genau (gemessen an der Eioberkante) eingestellt sein.

    Alles andere bringt kein gutes Ergebnis, die Küken ersticken meist schon im Ei oder sind beim Schlupf mit Sauerstoff unterversorgt und sterben an Entkräftung.

    Wie man es dreht und wendet, apropos Wenden muss man die Eier auch und zwar min. 2 Mal am Tag, da stimmen zu viele Faktoren nicht! Bitte lies Dir nochmal meine Brutanleitung durch!
    Nö, also beim besten Willen nicht! Alles was über 80 % Luftfeuchtigkeit geht ist lebendsbedrohlich für die Küken! Sie schwämmen auf, können sogar im Ei ertrinken!
     
  15. #15 suseali, 13.04.2009
    suseali

    suseali Guest

    Hallo, das mit der lufzfeuchtigkeit stand zu im i net. gedreht hab ich die eier mindestens 3mal am tag. hab nummern mit bleistirft drauf geschrieben damit ich die seite weiß. ich stelle wenn ich die cam wieder hab bilder on meinen brüter rein.
    ich geh morgen zum TA vielleicht dann sie dem küken irgendwas umlegen oder so...
     
  16. #16 Sirius123, 14.04.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Schick mir mal bitte die Seite per PN wo Du da gelesen hast. Ich fürchte da hast Du unter Reptilien gekuckt!
     
Thema: hilfe !!!!küken hat verkrüppelte beine und nun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. küken verkrüppelte füße

    ,
  2. küken krumme zehen

    ,
  3. küken bein verdreht

    ,
  4. küken krumme füße,
  5. küken verkrümmte zehen,
  6. küken bein schienen,
  7. küken krumme beine,
  8. küken verkrüppelte beine,
  9. verkrüppelte füße küken,
  10. wachtel krumme zehen,
  11. anything,
  12. küken hat krumme zehen,
  13. http:www.vogelforen.dewachtel-reb-steinhuehner-frankoline187498-hilfe-kueken-hat-verkrueppelte-beine.html,
  14. küken hat krumme beine,
  15. hühner krumme zehen,
  16. wachtelküken haben krumme beine,
  17. vehlstellung beim kücken,
  18. missbildungen küken zehen ,
  19. küken beine zusammenbinden,
  20. fussfehlstellung wachtelküken,
  21. fussfehlstellung bei küken,
  22. fehlstellung Füsse beim küken,
  23. wachtelküken krumme beine,
  24. nympfensittich schiefe krallen,
  25. frisch geschlüpftes küken kralle
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden