Hilfe Küken Probleme!

Diskutiere Hilfe Küken Probleme! im Hühner + Zwerghühner Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo zusammen Ich bin ganz neu hier und völlig unerfahren. Ich bin quasi über die Mutter meines Freundes in die Hühnerhaltung gerutscht und bin...

  1. #1 MaiMai, 11.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2021
    MaiMai

    MaiMai Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Ich bin ganz neu hier und völlig unerfahren.

    Ich bin quasi über die Mutter meines Freundes in die Hühnerhaltung gerutscht und bin noch mitten im Lernprozess, Seid also bitte lieb zu mir , ich tue mein Bestes um so schnell wie möglich in das Thema hinein zu wachsen.

    Wie dem auch sei ich versuche mich kurz zu halten:

    Wir haben 3 kücken . Alle Kunstbrut.
    Eines ist von uns, die anderen haben wir auf die schnelle, da ich nicht wollte dass das eine alleine ist, ein paar Dörfer weiter von einer Hobby Hühnerhalterin geholt.

    Eines der zwei gekauften benimmt sich nun komisch.
    Wir haben die zwei mittlerweile seit c.a 2 Wochen und es gab keine Probleme.
    Als wir sie bekamen waren sie laut Halterin 5 Tage alt.
    Bei warmen Wetter kommen sie auch raus. Windgeschützt und mit Wärmelampe und mit Schattenbereich.
    Wir füttern kükenstarter.
    Aber überwiegend Haferflocken mit Oregano, Karotten habe ich angeboten wurden aber nicht so gut genommen und ab und an getrocknete Maden und Würmer.
    Zwischendurch hatten wir das Gefühl das der Kot etwas flüssiger war und haben schwachen kamillentee gegeben.
    Aber generell waren die küken alle super fit und neugierig.

    Heute morgen habe ich die kleinen raus gebracht, da war noch alles super. als ich nach c.a 1 Stunde mal nachschauen ging, hatte eines der kleinen ein Auge permanent geschlossen . Abgesehen davon das das Augenlid etwas gerötet zu Sein scheint, im Gegensatz zum anderen , kann man nichts erkennen .
    Keine Schwellung Oder Verletzung.
    Dazu kommt das das Küken super schwach ist und eigentlich nur liegt .
    Eigentlich war es eher etwas wilder und rannte tendenziell vor einem weg, wenn man zum käfig saubermachen o.ä kam. Jetzt lässt es sich ohne Protest hochheben und schläft in der Hand ein.
    Es wirkt auch etwas duselig, da der Kopf häufiger irgendwie hin und her schwankt.

    Ich weiß nicht was ich tun soll.
    Nach meiner Internet Recherche kann ich nur sagen:
    Ich habe kein Blut im Kot sehen können.
    Keine Krabbeltierchen feststellen können und wie gesagt auch keine Verletzung.
    Zu kalt denke ich nicht das es war , da ich jeden Tag die Temperatur Messe- mit und ohne Wärmelampe.
    Auch Zugluft habe ich versucht sehr zu vermeiden.
    Gereinigt wird der stall jeden Tag.
    Drinnen hat der Stall eine große von 1.40 x70 Metern und draußen 140×140 Metern.

    Ich habe das Kline erstmal in einen Karton gesetzt, rein gebracht und von Hand getränkt - das ging.
    Ich hab auch Haferflocken angeboten. Da pickte es ein mal reib und ließ es dann bleiben.
    Wie lange kann es ohne essen ?
    Wie häufig muss ich es nun tränken?

    Es ist auch ganz still. Sonst wenn wir die drei für kurze Zeit trennen müssen,schreien die richtig, bis wir sie wieder zusammen setzen.

    Ich wäre so dankbar wenn jemand mir dazu was sagen könnte.
    Irgendwas wie ich dem kleinen helfen kann.

    Das Internet gibt zwar viele Optionen her , Was es sein könnte aber da fehlen mir genauere Beschreibungen und Bilder um mir sicher zu sein womit ich es zutun habe.

    Bild hängt an.

    Vielen Dank
     

    Anhänge:

  2. MaiMai

    MaiMai Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Edit : ich glaube das Auge juckt ihm mittlerweile auch. Es schüttelt den Kopf und versucht sich zu kratzen. Habe gelesen das man das Auge beträufeln könnte mit Kontaktlinsen lösung- quasi um es auszuspülen falls etwas darin ist.
    Haltet ihr das für sinnvoll ?
     
  3. #3 Gast 20000, 11.06.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.653
    Zustimmungen:
    1.077
    Geh zum TA damit, könnte sich ja um eine ansteckende Erkrankung handeln.
    Gruß
     
  4. #4 Karin G., 11.06.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.468
    Zustimmungen:
    1.683
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
  5. MaiMai

    MaiMai Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin hier mitten auf dem Dorf.
    Wie gesagt es sind nicht meine Hühner,ich versuche mich nur um sie zu kümmern.
    Ich habe kein Auto um zum TA zu fahren und mein Freund kommt erst am Abend wieder. Und ist dann aber auch schon um 4 wieder weg am morgen. Also sofern er keine Schichten umlegen kann komme ich vor Montag nicht zum TA.

    Kann mir noch jemand mehr dazu sagen ? Irgendwie helfen ?

    Danke
     
  6. #6 papugi, 11.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2021
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    549
    Ort:
    Kanada, Québec
    Wenn das kuken schon so schwach ist wie du beschreibst, ist womoglich mehr dahinter als nur eine problem mit dem auge...es ist auch womoglich am sterben...
    irgendwie scheint es mir als ob das auge verletzt ist...wurde es von den anderen verletzt weil es schwach ist oder es ist schwach weil hinter dem augenproblem etwas wichtigeres steckt...
    wenn du augentropfen hast, am besten ophtalmische antibiotikum (hier konnen wir nur polysporin frei kaufen )...gib sie direkt ins auge...eine apotheke wird ihr wohl im dorf haben oder vieleicht ein huhnerfarm wo sie ratschlage geben konnten...
     
  7. MaiMai

    MaiMai Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Super danke. Das werde ich sofort versuchen.
    "Direkt ins Auge" heißt ich soll ihm das Auge quasi mit Zwang öffnen?
    Denn bisher war es immer komplett geschlossen. Wenn ich das Auge öffenen soll, wie mache ich das am besten gibt's da nen Trick?
    Oder auf das geschlossene Auge geben ?

    Mittlerweile habe ich auch das Gefühl das das auge doch etwas anschwillt.
    Aber gleichzeitig scheint das küken als wäre es nicht mehr ganz so schwach. Läuft ein paar Schritte und piepst auch wieder, wenn es hell ist.
    Habe gelesen man sollte das Tier eher im Dunkeln halten damit er nicht immer am Auge kratzt, weil es sich sonst mehr verletzt. Darum habe ich es jetzt im abgedeckten Karton.
    Da ich kratzen jetzt tatsächlich ein paar mal beobachten konnte und so eins schütteln.
    Ost das gut so? Wie lange sollte es so verweilen ?

    Danke auf jeden Fall erstmal, ich bin für jeden Ratschlag dankbar.
    Wenn jemandem noch was einfällt , immer her damit.
     
  8. MaiMai

    MaiMai Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das von dir geschriebene Mittel kannten die in der Apotheke nicht einmal. Habe sogar in noch weiter entfernten Apotheken angerufen aber dort konnte man mir auch nicht helfen. Also nicht mal auf Bestellung.
    Woher bekommst du soetwas denn sonst noch?
    Habe statdessen normale augentropfen bekommen, die wurden auf einer anderen seite dafür empfolen.
    "Euphrasia D3" Erfahrungen und Meinungen dazu ?

    wäre toll wenn meine weiteren Fragen noch beantwortet werden könnten.

    Lieben Dank !
     
  9. #9 papugi, 12.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2021
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    549
    Ort:
    Kanada, Québec
    ach du liebe gute...du darsft nicht das auge mit zwang offnen, du wurdest es auseinander reissen und kaput machen...tropfen, ohne auge zu beruhren auf das augen tropfeln lassen...ofters am tag..wenn die tropfen wirken, wird sich das auge von alleine offnen.

    ich hab dir polysporin nur als beispiel des einzigen antibiotikum, das man hier in quebec ohne verschreibung vom arzt bekommen kann in der pharmacie...und sogar da, muss man erst den pharmacisten uberzeugen "das man sich damit nicht umbringen will..." (fast ein scherz).
    Manchme medikamente bekommt man unter dem gleichen oder anderem namen bei euch wie bei uns...z.b. voltaren, aber sehr viele eben nicht.

    Euphrasia ist ein homeopathischen mittel...du kannst nur versuchen und 24 (oder 12) stunden abwarten..wenn kein resultat dann wird es schwer...
    Kuken die im wachstum sind, konnen sich nicht auf Haferflocken mit Oregano, Karotten entwickeln..mach keine experimente denn du scheinst nicht genug erfahrung zu haben.....GIB, kukenstarter...da sind vitamine, mineralien u.a. kalzium notwendig fur die entwickelung der knochen...ansonsten werden sie vom anfang ihres lebens "handicaped"..
    Ja und, diese kuken sind kunstbrut, die haben also nicht das immunsystem und die ganze fauna und flora wie die kuken die von einer henne draussen gross gezogen sind... habe zweifel das da kamillethe hilft...besser ware probiotiker fur huhner oder vogel... :))
    Celine
    p.s ja und alles mehr sauber halten als ublich bis die vogel ihr immunsystem entwickelt haben...ich wurde maden und freunde nicht geben bis die kuken erwachsen genug sind sie selber zu finden...( kunsbrut)
     
Thema:

Hilfe Küken Probleme!

Die Seite wird geladen...

Hilfe Küken Probleme! - Ähnliche Themen

  1. Vogelnest gefunden, Küken gefährdet. Bitte um Hilfe.

    Vogelnest gefunden, Küken gefährdet. Bitte um Hilfe.: Hallo liebes Forum, habe mich extra angemeldet, um einen Rat zu suchen: Unter unserem Carport nisten Vögel. An und für sich nicht weiter schlimm...
  2. Hilfe - Spatzenküken ganz eigenartiger Natur, frisst schlecht

    Hilfe - Spatzenküken ganz eigenartiger Natur, frisst schlecht: Hallo ihr Lieben! Langsam aber sicher verzweifle ich mit dem kleinen Wurschtel... Vor 12 Tagen habe ich morgens ein Spatzenküken aufgelesen. Es...
  3. Hilfe!!! Kann ich Wachtelküken mit Hühnerküken gross ziehen?

    Hilfe!!! Kann ich Wachtelküken mit Hühnerküken gross ziehen?: Hallo meine Lieben, ich bin neu hier und hätte da mal eine Frage, vielleicht hat ja jemand etwas ähnliches erlebt und kann mir helfen bzw. Tipps...
  4. Hilfe küken gefunden

    Hilfe küken gefunden: Hallo liebe leute, Ein kind aus der nachbarschaft hat ein kleinen piepmatz von einem amderen ort in der gegend mitgenommern und bei uns im hof...
  5. Hilfe, Kohlmeisen-Küken verlassen?

    Hilfe, Kohlmeisen-Küken verlassen?: Hallo, brauche dringend Hilfe. Seit heute fiepst Kohlmeisen-Nachwuchs im Vogelhäuschen. Das hängt gut geschützt unter dem Dach an der Hauswand,...