Hilfe - LEGENOT?

Diskutiere Hilfe - LEGENOT? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Kein Ei. Ich habe mit Engler aus Viersen telefoniert. Er ist lein TA arbeitet aber für Bird-Box und hat Ahnung. Ist ca. 1 1/2 Std Fahrt. Übersteht...

  1. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    1 1/2 Stunden Fahrt? Wäre dann Dr. Pieper nicht doch näher für Dich? Ich kann es nur nochmal betonen, daß er wirklich ein sehr vogelkundiger TA ist!
    Wegen der Fahrt......so oder so wird Dir wohl nichts weiter übrig bleiben, wenn alles andere nicht hilft, als es zu versuchen. Setze die Kleine in eine kleine Box/Transportkäfig mit einem Tuch unten, damit sie dort ruhig gehalten werden kann.

    Viiiiel Glück!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. helene

    helene Guest

    Hallo an Alle!
    sie musste doch zur Arbeit!
    wahrscheinlich ist die kleine schon gestorben,wie bei mir,konnte ihr auch nicht mehr helfen,ach das ist so schlimm
     
  4. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Martina! ;)

    Mensch, das sind ja keine guten Nachrichten. Was ist mit der Henne?
    Hoffentlich kannst Du positives berichten.
     
  5. #44 Bastelbiene, 11. Mai 2005
    Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    Bis Leverkusen ist aber sehr weit, was ist mit der Taubenklinik in Essen kupferdreh??? Seeeehr vogelkundig auch Papageien und Sittiche.

    Vielleicht noch nicht so bekannt. Aber da würde sie vielleicht 30 Minuten hin brauchen.

    Ich hoffe es ist noch alles in Ordnung.

    Liebe Grüsse


    Verband Deutscher Brieftaubenzüchter
    Taubenklinik
    Niederweniger Str. 269,
    0201-848390
     
  6. #45 Kassiopeia, 11. Mai 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo

    Also ich bin bei Gott keine Profi, was Kanarien angeht, aber mir ist auch schon mal eine Henne gestorben, da ich so lange herumgetrödelt hatte. Sie hatte auch Legenot.
    Also ich kann Dir nur raten. Mach etwas und zwar schnell und schleunigst!!!!!!! :+klugsche

    Damit ist wirklich nicht zu spaßen!!!!!
    Jetzt hast du so viele Tips bekommen. Und fast jeder sagte Dir, Du sollst zum TA gehen. Mensch, wenn kein anderer Arzt in der Nähe ist, dann versuch es eben mit einem Arzt aus dem Forum. Ganz ehrlich. Auch wenn die Beurteilungen nicht sehr gut waren, aber selbst unsere Dorfärztin schaffet es dem Kanarie meiner Freundin ein Ei erfolgreich zu entfernen. Es geht ihm pudelwohl und er ist fit.
    Fahr nicht unnötig 1 1/2 Stunden zu jemanden, der sich nicht wirklich damit auskennt. Wenn doch einige schreiben, ca. 1 Stunde von Dir weg ist ein Arzt, dann pack den Vogel ein und fahr schleunigst da hin. Du hast je selbst geschrieben, Du hast Angst ihn zu massieren und ihn auch selbst zu behandeln.

    Wäre doch wirklich schade, wenn sie sich damit zu Tode quälen würde, wobei Du hier doch soooo viele Tips bekommen hast.

    Tut mir leid, wenn ich so direkt bin, aber mir wurde das auch mal so deutlich gesagt und es hat gefruchtet!!! Meine Kanarien habe Nachwuchs.
     
  7. #46 Sina, 11. Mai 2005
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2005
    Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    =helene]Hallo an Alle!
    sie musste doch zur Arbeit!
    wahrscheinlich ist die kleine schon gestorben,wie bei mir,konnte ihr auch nicht mehr helfen,ach das ist so schlimm[/QUOTE]

    Sorry, auch wenn ich jetzt jemandem auf die Füsse trete... Aber da muss man doch Prioritäten setzen!

    Klar ist das schlimm, wenn ein Vogel stirbt. Aber wenn man ihm doch noch helfen kann, sollte man dies auch tun. Es findet sich meistens eine Lösung. Ein halber Tag Urlaub, seine Mittagspause verlegen oder eine Freundin / Verwandte / Bekannte fragen...
     
  8. Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Hey Leute !!

    Wir wollen den Teufel doch nicht an die Wand malen, oder ?!?

    Warten wir doch ab bis sich Chaina wieder meldet ...
     
  9. helene

    helene Guest

    hallo sina!
    hast schon recht,ich hoffe auch für die Kleine,dass sich eine Lösung gefunden hat,bei mir war es so als ich von der arbeit nach hause kam war meine Linda schon ziemlich geschwächt,hab wirklich alles versucht,aber binnen einer Halben Stunde konnte ich nur mehr ihren kleinen Körper in meiner hand halten,es tut noch immer sehr weh,dass ich ihr nicht helfen konnte,euer apell sofort zum Tierartzt ist wirklich das einzig wahre.Wenn ich es in der Früh schon bemerkt hätte wäre ich wirklich sofort zum TA gefahren,doch es war mittag und zu SPÄT!
     
  10. sigg

    sigg Guest

    ich würde auch die Wassermethode empfehlen.
    Man rechne mal locker 3-4 Stunden Fahrt.
    Streß pur für den Vogel.
    Dann die Untersuchung beim TA.
    Ich glaube kaum, daß der Vogel die ganze Prozedur überlebt, bedenkt mal allein den Zeitfaktor plus Fangen, Tranport (Temperatur während des Transports) und die Untersuchung.
    Gruß
    Siggi
     
  11. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Helene,

    es ist wirklich schrecklich, wenn man nichts mehr für seinen Vogel tun kann. Das tut mir leid für Dich!

    Der Gesundheitszustand von Vögeln verschlechtert sich oftmals so rapide, dass wirklich direktes Handeln gefragt ist. Das habe ich selbst schon des öfteren erlebt. Zum Glück ging es bisher immer gut. Aber ein sehr heftiger Fall hat mir gezeigt, dass es sich immer irgendwie einrichten lassen muss - egal wie.

    Drücken wir der Kanarien-Henne die Daumen, dass sie es gut überstanden hat!

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  12. helene

    helene Guest

    hallo Sina!
    Ich hoffe auch sehr dass es für die henne gut ausgegangen ist!
    Manchmal ist man so hilflos
    es heisst dann immer wenn?wenn ich das so gemacht hätte.....aber aus fehlern kann man lernen
    Mein Züchter hat mir auch das alles empfohlen was ihr vorgeschlagen habt,doch er war nicht in greifbarer Nähe,aber wer weis,vielleicht hätte es auch nichts genützt

    Vielleicht ist doch bei der kleinen alles gut geworden!
     
  13. Chaina

    Chaina Guest

    Kein Ei in Sicht

    Hallo an euch alle!

    Ihr seid sehr hilfsbereit und dafür danke ich aus ganzem Herzen. Also nun mein Bericht. Gestern habe ich noch mal mit Herrn Engler aus Viersen telefoniert. Er wiederum hat sich informiert wo man das Präparat SC40 (legenot) bekommen kann. Nachmittags bin ich losgedüst, um das Mittel zu finden. Seine Kunden schwören wohl auch darauf. Dann kam es wie es kommen musste. Medikament nicht in der ersten, nicht in der zweiten, aber dann doch in der dritten Zoohandlung erhältlich. Für den Notfall habe ich noch Pipette und Spritze aus der Apotheke gekauft, weil ich nicht wußte ob meine Kleine trinken will. In Schweiß gebadet stürmte ich in die Wohnung. Wölkchen piepste rum. Ich dachte, sie habe ein Ei gelegt, aber nein! Also habe ich das Mittel ins Wasser getan. Prompt hat sie getrunken, an ihrem Nistmaterial gezuppelt, herumgehüpft etc. Ich war ratlos. Kein Ei, auch nicht nach Stunden. Dann war Schlafenszeit und sie schlief auf ihrem heißgeliebten Ast. Heut morgen bin ich ganz früh aufgestanden um nach ihr zu sehen. Kein Ei! Jetzt ist sie endlich wieder in ihrem Nest und bettelt den Hahn an, sie zu füttern. Der ignoriert wieder alles. Allerdings hat er sich gestern Abend ganz nah an sie herangeschmiegt, was ich sehr seltsam fand.
    Nun ja, sie ist fit und setzt noch immer Kot ab. Dennoch überlasse ich sie nicht ihrem Schicksal. Heute werde ich nach der Arbeit sofort zum TA gehen. Ich habe Angst, dass da was schief läuft, oder sie operieren wollen. Dennoch muss eine Lösung gefunden werden. Trotzdem sie jetzt sehr fit wirkt, kann es sich sicher verschlechtern. Bin nur bis 13h bei der Arbeit. Hoffentlich kann ich mich bis dahin für einen TA entscheiden. Tipp u.a. war ja Taubenklinik in Essen.
    Ich danke euch! Daumen weiter drücken. Heute wird das Ei herauskommen!!!

    LG
    Martina
     
  14. Lukas

    Lukas ReFReaper

    Dabei seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz(Österreich)
    Na nochmal Glück gehabt

    Ich hatte mal ne Henne, die hatte auch Legenot und konnte das Ei auch nicht legen aber das is alles von selbst wieder besser geworden,naja ich wünsch dir weiterhin viel Glück :trost:
     
  15. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Martina,

    dann drücke ich Dir und Deiner Kanarien-Henne die Daumen, dass sie es schafft! Schau, dass Du den für Dich am besten zu erreichenden TÄ wählst. Am besten machst Du direkt heute vormittag einen Termin aus.

    Auch wenn sie fit wirkt, kann sich ihr Zustand plötzlich rapide verschlechtern! Das Ei muss unbedingt heute raus.

    Laß mal von Dir hören, wie´s gelaufen ist!

    Hallo Helene,

    das glaub ich Dir gerne, dass Du Dir Vorwürfe gemacht hast.
    Manchmal kann man wirklich nichts mehr machen. Dann spielen oft mehrere Faktoren eine Rolle, die dann unglücklicherweise zur gleichen Zeit zusammen kommen. Hilflos "daneben" stehen zu müssen ist schlimm.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  16. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo Martina,

    also entweder es handelte sich gestern nicht um Legenot oder das Ei oder etwas ähnliches (Windei) ist schon längst draußen und Du hast es noch nicht entdeckt bzw. viell. ist es auch evtl. von den Vogeln aufgefressen worden wenn es z.B. nicht mehr unversehrt war .

    Ich hab sowas auch schon mal übersehen, da da kein Ei auf dem Boden lag, sondern nur ein undefinierbares dunkles wabbeliges Etwas ohne Inhalt. Als ich es entdeckte und näher untersuchte, stellte sich heraus, dass das eine Windeischale war, die allerdings durch die dunkle, eiuntypische Farbe und dadurch, dass sie wie ein nasser Waschlappen auf dem Boden lag zunächst von mir übersehen worden ist (zumal sie auch noch mit Sand paniert war).

    Wenn es ihr heute besser geht und sie sogar Kot absetzen kann, dann ist da kein Ei (mehr) drin.

    Wenn es von gestern morgen noch drinnen wäre, dann wäre sie wohl inzwischen schon längst tot.

    Die Hennen können an Legenot sterben, weil sie eben nicht Kot absetzen können, da das Ei den Darm verstopft und sich so Gase im Darm bilden und zusätzlich natürlich an der Erschöpfung, denn so eine Legenot ist sehr schmerzhaft.

    Ich bin ja mal gespannt, was der TA dazu meint, gib doch bitte heute nachmittag mal Bescheid.
     
  17. Chaina

    Chaina Guest

    LEUTE, SIE HAT EIN GRADE EIN WINDEI GELEGT. Ich hätte es gar nicht gesehen, aber ihr Parner hat es aus dem Nest geholt und da hab ich es gesehen!

    Was passiert jetzt eigentlich? Ist es morgen schon wieder soweit mit QUALEN für Wölkchen?
    Was tu ich jetzt?

    Ich bin sooooooooooooooooo glücklich das es raus ist, und sie erst... :+party:
     
  18. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo Martina,

    na siehst Du, ist doch toll das sie es geschafft hat. :trost:
    Aus eigener Erfahrung und nach Deinen ganzen Schilderungen gehe ich davon aus, dass sie gestern ebenfalls eins gelegt hat oder Du dieses doch irgendwie übersehen hast.

    Also, wenn Du Ihr noch heute, am besten sofort flüssiges Calcium zuführst,
    dann ersparst Du ihr morgen die Qualen, das nä. Ei wird wahrscheinlich noch etwas dünn in der Schale sein, aber es ist jedenfalls wieder eine Schale.

    Flüssige Ca-Tinktur ins Trinkwasser zu verabreichen:
    1. beaphar "Trink + Fit Lebensmineralien (Zoohandlung)
    2. Calcivet
    3. Calcium frubiase (Ampullen in der Apotheke, Dosierung siehe hier, Beitrag #15)

    Generell abgekochte Hühnereischalen, zerbröselt

    Nutze einfach mal die Suchfunktion, da findest Du viel zu Calcium!
     
  19. Chaina

    Chaina Guest

    Kann gut sein, dass ich es wirklich übersehen habe. Es ist so eine Erleichterung. Wo bekomme ich das Calcivet her? Auch Zoohandlung???

    LG
    Martina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rucola

    Rucola Guest

    Schau mal hier.
     
  22. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald

    H I E R
     
Thema: Hilfe - LEGENOT?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diamanttaube nach eilegen krank

Die Seite wird geladen...

Hilfe - LEGENOT? - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinke brut bitte um Hilfe

    Zebrafinke brut bitte um Hilfe: Hallo Freunde, meine finke haben vor ca.3 wochen 4 Eier gelegt, heute war ich etwas neugierig warum es so lange gedauet hat. Als ich die Eier sah...
  2. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...