Hilfe! Machtkampf im Vogelkäfig

Diskutiere Hilfe! Machtkampf im Vogelkäfig im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich besitze jetzt schon seit mehr als einem halben Jahr ein Geschwisterpärchen Mopas. Laut den Papieren sind sie beide im Dezember 05...

  1. #1 grashuepfer, 01.04.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.04.2007
    grashuepfer

    grashuepfer Guest

    Hallo,

    ich besitze jetzt schon seit mehr als einem halben Jahr ein Geschwisterpärchen Mopas.
    Laut den Papieren sind sie beide im Dezember 05 geboren, geschlecht unbekannt.
    Anfangs haben sie sich ganz gut vertragen, sich gekrault und gefüttert etc. aber seit etwa 2 Monaten ist das friedliche Zusammenleben vorbei.
    Sie sind in einer großen Innenvoliere im Wohnzimmer untergebracht und haben eigentlich den ganzen Tag Freiflug in der Wohnung.
    Wenn sie also nicht gerade schlafen, jagt "Quito" mit Vorliebe "Keiko" durchs Zimmer, verscheucht Sie beim Spielen und Fressen (obwohl jeder seine eigenen Näpfe hat).
    Ab und zu käpfen sie mit den Schnäbeln, was in letzter Zeit auch immer gefährlicher Aussieht.
    Heute morgen gab es auch schon großes Geschrei, nachdem "Quito" mal wieder einen Angriff gestartet hatte.
    Handzahm ist keiner von beiden, nur "Keiko" kommt angeflogen, um sich ein Stück Spaghetti abzuholen. Allerdings haben sie auch seit einigen Wochen wieder mehr Abstand zu uns gewonnen.
    Was also tun? Trennen?
    Ich befürchte, dass sie sich verletzen könnten.

    Liebe Grüße,
    Grashuepfer(in)

    PS: hier mal ein paar Bilder der beiden:
    http://karpo.ka.funpic.de/index.php?option=com_ponygallery&Itemid=26&func=viewcategory&catid=1
     
  2. #2 a.canus, 01.04.2007
    a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    01.01.2001
    Beiträge:
    6.035
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallochen,
    schön dass du hierher gefunden hast.

    Ich schätze mal dass der Frühling und das Alter der Vögel die Auslöser sind, sie könnten so langsam in die Pupertät kommen.
    Oft kommt es bei gleichgeschlechtlichen Tieren zu Problemen, darum würde ich eine DNA machen lassen, kostet meist zwischen 15 und 20 Euro, einfach die Institute ein wenig vergleichen.

    Wenn sie das gleiche Geschlecht hätte, kann man entweder noch zwei dazu holen oder einen abgeben/tauschen. Sonst gibt es oft eine Neverendigstory. Wenn sie aggressiv sind kann das schon mal bis zu blutigen Kämpfen gehen.

    Ich wünsche dir viel Erfolg und eine glückliche Hand beim weiteren Vorgehen.
     
  3. #3 Tierfreak, 02.04.2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    12.856
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Westerwald
    Hallo grashuepfer,

    ich würde Dir auch erst mal zu einem DNA-Test raten ;) .
    Wenn das Geschlecht der Beiden feststeht, kann man leichter entscheiden, was zu tun ist :zwinker:.
    Das Gleiche würde ich auch empfehlen.
    Gerade gleichgeschlechtliche Mopas kommen auf Dauer untereinander meist nicht so gut klar und dann wäre eine Trennung und Neuverpaarung der Beiden sicher am sinnvollesten :nene:.

    Wenn es doch ein Paar sein sollte, könnten es nun die ersten Frühlingsgefühle der beiden sein. Mopapaare sind nämlich zur Brutzeit manchmal recht ruppig untereinander :zwinker:.
    Dann würde ich einfach abwarten und sie zusammenlassen.
     
Thema:

Hilfe! Machtkampf im Vogelkäfig

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Machtkampf im Vogelkäfig - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Am Sticker geknabbert?!

    Hilfe! Am Sticker geknabbert?!: Ich war heute den ganzen Tag ausser Haus da ich nach der Arbeit sofort zum Arzt musste. Die Familie sollte auf meine beiden aufpassen. Nun komme...
  2. Hilfe erwünscht

    Hilfe erwünscht: Heute in Hamburg #1 Saatkrähe? [ATTACH] #2 Sturmmöwe? [ATTACH] Danke schön:0-
  3. Ziegensittich Anfängerin braucht eure Hilfe

    Ziegensittich Anfängerin braucht eure Hilfe: Hallo Vogelfreunde! Ich möchte euch Deano (Türkis) und Beverly (Grün) vorstellen. Sie sind seit Samstag bei uns und stammen aus einer...
  4. Hilfe für Ringeltaube

    Hilfe für Ringeltaube: Guten Abend Ich kenne jemanden der regelmäßig Verletzte Tauben aufpäppelt und anschließend wieder frei lässt. Nun hat er eine Ringeltaube die auch...
  5. Bitte um Hilfe

    Bitte um Hilfe: Heute in Hamburg. #1 Nebelkrähen-Hybrid? [ATTACH] #2 junge Silbermöwe? [ATTACH] [ATTACH] #3 weibl. Tafelente? [ATTACH] [ATTACH]...