Hilfe, Mauke Extremfall......

Diskutiere Hilfe, Mauke Extremfall...... im Pferde Forum im Bereich Tierforen; Hallo ihr Lieben im Pferde Forum.... Da ich mich bei Pferdekrankheiten zwar auskenne, aber ich nicht weiß wie ich genau vorgehen soll (da sich...

  1. #1 Federkleid11, 18.07.2009
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Hallo ihr Lieben im Pferde Forum....

    Da ich mich bei Pferdekrankheiten zwar auskenne, aber ich nicht weiß wie ich genau vorgehen soll (da sich die Meinungen bei Thema Mauke spalten) wende ich mich an Euch.

    Ich habe seit ca. 5 Wochen einen Friesen Noriker Mix, an dem mir allerdings beim Kauf schon aufgefallen ist, dass er eine Verkrustung am linken Hinterbein hatte. Ich ging gleich davon aus das es Mauke war, behandelt habe ich ihn vorerst so: 1. mit eine ph neutralen schmierseife, die verkrustung gelöst, und mit einem Rückfettenden & desinfizierenden Wundspray eingespritzt. Habe sie auch somit in den Griff bekommen. Am Donnerstag war ich noch am reiten, und die Mauke war so gut wie weg. Heute trifft mich der Schlag.... Karim´s Fuß heiß und leicht angeschwollen, hinkt, unter der Kruste Eiter, Eiter rinnt sogar über die Hufwand 8o..... Bin vollkommen verzweifelt! Das Problem ist die Mauke hat sich sogar über die Fesselbeuge hoch geschafft, fast bis zum Röhrbein.

    Konnte heute keinen Tierarzt mehr erreichen, habe die Wunde aber mit Blauspray desinfiziert, morgen wird er sofort verständigt. Habt ihr einen besonderen Tipp für mich??? Morgen werde ich die Behandlung wieder starten, bitte um tipps!???????

    Bitte helft mir, habe ihn heute nur mit schweren Herzen verlassen können. Das Gefühl heute nichts tun zu können macht mich schwer zu schaffen.......
     
  2. #2 Gwennie, 18.07.2009
    Gwennie

    Gwennie Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Hallo, hast Du Zinksalbe im Haus?
    Also bis der Tierarzt kommt, habe ich folgendes Hausmittel:
    Gewaschen, desinfiziert und getrocknet hast Du die Fesselbeuge ja schon. Wenn viel Kruste da ist, diese evtl. noch einmal mit nassen Rivanolumschlägen aufweichen und ablösen, dann alles wieder trocknen (evtl. noch einmal desinifizieren) und Zinksalbe auftragen.
    lg Marietta

    P.S.
    zum abtrocknen der Fesselbeuge benutze ich auch schon mal Kartoffelmehl. Einstäuben, abtrocknen lassen, abbürsten.
    Das bindet den Schmutz und die Feuchtigkeit und läßt schneller abtrocknen.
     
  3. Tascha

    Tascha Tascha

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von Göttingen
    Das hört sich für mich wie Einschuss an! Also Wunde sauber halten, evtl. nen Rivanol-Angussverband machen, wenn du Rivanol da hast. Und morgen sofort den TA anrufen. Der Gibt dann eine Antibiotika Spritze gegen die Entzündung und kann dir dann auch gleich sagen, wie du weiter mit der Mauke verfahren sollst.
     
  4. Tascha

    Tascha Tascha

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von Göttingen
    Und? Was ist draus geworden?
     
  5. #5 Hellehavoc, 30.07.2009
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Würd mich auch interessieren :)

    Bei uns haben wir maukekranke Pferde immer mit Trockenlegung (sie müssen trocken stehen) behandelt. Das hiess Holzgranulat und täglich misten. Zusätzlich haben wir die Boxen 'spezialisiert', damit die Flüssigkeit nach allen Seiten gut ablaufen und in die Drainagekanäle laufen kann, die sich ausserhalb der Box befanden.

    Hinzu kam beim Akutfall Aufweichen und Entfernen der Krusten, vom TA gab es kurzzeitig Cortisonsalbe und wenn alles soweit abgeheilt war, haben die Pferde dann Ringelblumensalbe bekommen.
    Die wirkt heilend und unterstützt die Haut. Damit hatten wir die Mauke gut im Griff.

    Ausserdem haben wir die Erfahrung gemacht, dass wenn die Pferdis sehr reichhaltiges Gras fressen, die Mauke unterstützt wird. So haben wir die maukekranken Tiere dann eher mager gehalten.
     
  6. Gabi.B

    Gabi.B Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 BORKEN/WESTF.
    ich hatte immer wieder bei meinem fuchs mit mauke zu kämpfen.
    dann hab ich ihn auf leinstroh umgestellt,magere weide und eiweiß armes futter.
    das hat geholfen.
    das leinstroh ist gut trocken und sauber zu halten.

    allerdings hat mein fuchs im winter wenn er auf dem paddock lange im matsch gelaufen hat oder auf der nassen weide war,immer wieder leicht etwas mauke.

    das behandle ich dann mit einer salbe (pyolysin)ist eine wund und heil salbe,die aber die krusten bildung hemmt.
     
  7. #7 Fritzifrau, 03.08.2009
    Fritzifrau

    Fritzifrau Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es mir gefällt.
    Ich hab ein Schimmelpony, bei dem ist es wie das Amen im Gebet; jedes Mal beim Haarwechsel, wenn die Haut sowieso schon ein wenig beleidigt ist, und ganz besonders im Herbst, hat er auf allen 4 Beinen Mauke, egal wie sauber und trocken er gestanden ist. Wobei ich aber sagen muss, dass er sowieso ne so sensible Haut wie ne Mimose hat. :k
    Bei ihm half immer folgende Salbe sehr gut; "Decoderm Trivalent". Ist zwar auch cortisonhältig und nur über den TA zu bekommen, aber das ist das Einzige, was ihm schnell und komplikationslos hilft. Ausserdem fettet die Salbe nicht, sondern es ist eingentlich eine Creme. Wenn es ihn mal wieder besonders schlimm erwischt hat, hab ich die Fesselchen (er hat so zarte Fesseln dass ich sie fast mit einer Hand umgreifen kann.... :~ ) auch unter Verband gesetzt bis es besser wurde. Wie gesagt, das war bei ihm das Einzige was half.
    Wie geht es Deinem Hotta mittlerweile? Übrigens haben gerade die Kaltblutpferde leider oft entweder Maukeprobleme, oder auch Strahlfäule bis hin zum Hufkrebs. Also sei immer sehr wachsam wenn Dir was spanisch vorkommt! Denn vorbeugen ist in all diesen Fällen bestimmt besser als heilen.:zustimm:
     
  8. Caro1

    Caro1 Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    mein Scheckwallach hatte auch mal schlimme Mauke um die komplette Fesselbeuge. Als einziges geholfen hat Socatyl Salbe vom TA. Danach mit Lebertran-Zinksalbe weiterbehandelt. Kann ich nur empfehlen:zwinker:

    LG
    Caro
     
Thema: Hilfe, Mauke Extremfall......
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauke eiter

    ,
  2. mauke krusten aufweichen

    ,
  3. pferd mauke eiterbeule

    ,
  4. mauke eitert,
  5. hausmittel gegen mauke,
  6. strahlfäule vorbeugen ringelblumensalbe,
  7. mauke noriker,
  8. schlimme mauke behandeln,
  9. mauke krusten entfernen,
  10. Fuchs mauke ,
  11. mauke aufweichen,
  12. blauspray bei mauke
Die Seite wird geladen...

Hilfe, Mauke Extremfall...... - Ähnliche Themen

  1. Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf

    Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf: Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe ich verletze mit meiner Anfrage nicht sämtliche Regeln. Ich bin Vogelliebhaber, wohne im Allgäu, baue...
  2. Kippflügel behandeln

    Kippflügel behandeln: Hallo, ich habe 6 russische Gänse (7 Wochen alt) und 3 haben sogenannte Kippflügel/Sperrflügel/Säbelflügel. Sprich die Flugfedern wachsen schräg...
  3. Küken hat ein riesigen Kropf, HILFE!

    Küken hat ein riesigen Kropf, HILFE!: Vorgeschichte Mein Küken hat ein riesigen Kropf. Es ist dick aber weich.Es scheint auch keine Schmerzen zu haben, weil es sich dort ohne Probleme...
  4. Hilfe vom Enten/Wildvogelexperten gefragt!

    Hilfe vom Enten/Wildvogelexperten gefragt!: Ich habe vor ca 1 Woche ein Stockenteküken aus einem Gulli geholt (mit einer Art Kescher, nicht berührt). Ich habe sie dann zum nächsten See, ein...
  5. Hilfe bei Bestimmung

    Hilfe bei Bestimmung: Hallo ihr Lieben. Bräuchte Hilfe bei Bestimmungen. Hier meine Vermutungen: 1. Flussuferläufer? 2. ?? 3. Dorngrasmücke? 4. Flussregenpfeifer? 5....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden