Hilfe mein ara hat fremdkörper verschluckt

Diskutiere Hilfe mein ara hat fremdkörper verschluckt im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Busard, ich hatte dich schon richtig verstanden, deshalb das "offtopic". Bei dir hat der Vogel das Teil jetzt "erwischt", bei anderen...

  1. busard

    busard Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92436 bruck
    ok dann habe ich es wohl falsch verstanden.
    sorry
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kakadubaby

    kakadubaby Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    ich bin gerade rein und gleich geschaut..

    Den Anhang 015.jpg betrachten Den Anhang 053.jpg betrachten ob alles gut gegangen ist und dem Vogel geholfen werden konnte.Ich freue mich total für deinen Matz und für dich:freude:Das war nun ein besch...eidener Sonntag für euch beide8o umso schöner jetzt der Abend.Ich muß bedingt,weil meine Kakaduhenne ihre Babys ab ersten Ausflug aus dem Brutkasten,permanent jagd und beißt,das Jungtier dann aus dem Kasten nehmen und mit der Hand weiter füttern und entwöhnen.Das ist so im Alter von 8 Wochen,da sind die auch schon ziemlich stabiel und haben die ersten Federn.Somit sind die Jungtiere keine reine Handufzucht und sozialisiert.Vorallem wenn es zwei Babys sind.Ich gebe das Aufzuchtfutter vom ersten tag mener Aufzucht an mit einen Teelöffel welchen ich an den Seiten leicht hoch gebogen habe. Wenn du es aber dann spähter so von den Züchter übernommen hattest,ist es doch super das du auf einen Löffel umgestiegen bist.Mach dir bloß keine Vorwürfe :nene:Man kann nicht genug auf die Geier aufpassen,die sind wie kleine Kinder und schlimmer und bei denen gibts auch Unfälle.Schönen und entsannten Abend euch beiden LG.Gaby
     
  4. Niklas

    Niklas Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48282 Emsdetten
    Was ich hier wieder nicht verstehe ist das keiner mal wieder was zu den pellets schreibt
    die ein neuling ihren ara füttert
    obwohl hier erfahrende züchter unterwegs waren ;)
     
  5. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Niklas,

    ich kenne viele Züchter, die ebenfalls Pellets füttern - und das aus Überzeugnung heraus.

    Es ist einfach eine Ansichtssache und ein Streitthema, für mich zählen Resultate und die Gesundheit meiner Tiere.
    Nicht umsonst hat sich die Fachhochschule Hannover mit dem Thema intensiv befasst und sie seit neustem ebenfalls als gesundes Futter deklariert. Auch von dort wird eine bestimmte Marke (die keine Konservierungsstoffe enthält) zur Fütterung empfohlen.

    Jeder kann füttern wie und was er möchte aber machmal ist es gar nicht so schlecht, auf wirkliche Experten zu hören. Damit meine ich fachkundige Tierärzte usw....
     
  6. kakadubaby

    kakadubaby Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ich fühle mich jetzt einfach mal angesprochen..lach.Ich habe mich über Pelletfütterung nicht geäußert weil es ganz einfach für mich als Hauptfutter nicht in Frage kommt.
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    HALLO??
    danke
     
  8. Niklas

    Niklas Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48282 Emsdetten
    Hallo Ina!

    Viele Züchter sachten mir das das öffnungsrefelx der bei den Pellets nicht mehr stattfinden brauch schwerwiegende folgen haben kann
    und das wir schon mit zu wenig Reizen dienen Palmen futtersuche ect und damit eine Hauptbeschäftigung und ein Reiz noch dazu weg fällt

    Ich Kann dazu nur sagen wir Menschen trinken doch auch kein wasser in Pulver form oder ?

    Daher kennt ihr meine meinung das ich von sowas wo man die Natur noch weiter von sich weg schiebt garnichts halte
    ich bin immoment an Palmen jeglicher art am züchten damit ich im Sommer die ausenvoliere ringsherum Bepflanzen kann
    und somit die Natur näher an mich herran ziehe
     
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Niklas,
    kannst du mir ein bisschen erklaren was du damit meinst? ich verstehe diesen satz wirklich nicht.
     
  10. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Niklas,

    bitte keine öffentliche Diskussion über Pellets/Extrudate...die gibts wirklich schon zu Genüge ;).

    Gerne mache ich das aber über p.N. mit dir, wobei es mir fern liegt, dich von dieser Fütterung zu überzeugen. Ich kann nur meine eigenen Erfahrungen wieder geben, mehr nicht.

    :0-
     
  11. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Stichwort "entspelzen".;)
    Gemeint ist nicht die Öffnung des Schnabels, sondern des Korns.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Niklas,
    ich wüsste nun nicht wieso man an dieser Diskussion nicht einen Austausch über Pellets dran hängen sollte?Auch wenn es oft genug angeblich diskutiert wurde,kann man es mal immer wieder neu diskutieren denn es kommen 1.) mal neue User hier hinzu und 2.)ändern sich ja auch manche Wissenstände?!

    Zu dem Thema Pellets mal einige Dinge:

    Das Hauptargument der Pelletskäufer/-hersteller ist das ,das Pellets Pilzsporen-frei wären,im gleichen Atemzug wird aber damit geworben das man meistens nur Bio-Produkte verarbeitet.Dieses beide schliesst sich aber für mich aus,denn diese Bio-produkte sind im Urspung nicht viel keimfreier als wie meine Körnermischung?!Es wird nur keimfrei gemacht,in verschiedene Verfahren,und die Inhaltsstoffe werden danach wieder künstlich zugesetzt.Also was nützt mir dann das BIO?
    Somal wenn man gutes Körnerfutter kauft,gesunde Papageien sehr gut mit der angeblich so hohen Pilzsporenbelastung gut zu recht kommen und dieses sogar für die Immunsystemstabilität gut ist.....als kleinen Vergleich mal,übertriebene Hygiene und Desinfektion beim Menschen und die stetig steigende Anzahl der Allergiker!

    Das andere Argument ist immer,das in den Pellets ja alles sei was das Tier braucht!Das stimmt aus meiner Sicht nur insoweit das das zutrifft wenn man die tiere nicht art-/Tiergerecht hält,denn wie soll man jahreszeitliche Schwankungen im Bedarf des Tieres(zb Mauser,Balz+Brut,Winter etc) mit den Pellets ausgleichen?Denn zwangsverpaarte Tiere brüten nie und Tiere die im Haus gehalten werden,werden im Winter nicht bei 10°c gehalten?!
    Auch weiss man garnicht allzuviel über die optimale Ernährung den genauen Bedarf von Grosspapageien,beste Beispiel sind die Lehmstellen wo die freien Tiere ewig sitzen.Irgendwann hat ein Wissenschaftler die These aufgestellt das die Tiere den lehm brauchen um Giftstoffe zu binden,und alle anderen haben diese These übernommen,nur bis heute ist man sich da nicht zu 100% sicher.

    Auch muss man bedenken das eine Pelletfütterung sehr reizarm für das Tier ist,und zufällig haben alle Händler auch gleich das passende Spielzeug als Ausgleich dafür im Angebot!Das dient meiner Meinung aber eher zur Gewissensberuhigung für den Halter,denn ich glaube kaum das auch nur ein Papagei irgendwelches kunterbunte Plastikspielzeug einem interessanten Futter zur Beschäftigung vorzieht.

    Auch das Argument die Tiere seien gesünder,zweifel ich insofern an,das diese dann gesünder seien sollen wie Tiere die mit einer ausgewogenen herkömmlichen Fütterung gefüttert werden!Ganz im Gegenteil,einige Pelletsorten sollen sogar negativ sein für irgendwelche Drüsenmagengeschichten,da der nix mehr zu tun,vereinfacht gesagt!

    Mir ist auch kein einziger Züchter von Grosspapageien persönlich bekannt,der seine Tiere nur mit Pellets füttert?!
     
  14. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Danke Stephanie,
    darauf ware ich nicht gekommen. Das ist ein aberglaube der von leuten kommt die nie pellets gefuttert haben.

    Ich futter pellets seit 16 jahren. Naturlich nicht nur pellets aber auch alles mogliche.

    Fur Dullkop:
    habe letzte woche noch aras gesehen, erwachsene (zuchtpaare) und junge die exclusivement auf Hagen pellets sind.
    Ist erstaunend aber bei den babys, wunderschones gefieder ohne eine einzige stresslinie.

    Hagen macht eine studie, naturlich uber seine eigenen produkte. Also ist hier eine experimentsituation wo hunderte von papas nicht anderes bekommen.
    Wenn du englisch liest kannst du auf deren webseite gehen und lesen.
    schonen tag
     
Thema: Hilfe mein ara hat fremdkörper verschluckt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ente hat etwas verschluckt

    ,
  2. hilfe mein Papageien Pailletten geschluckt

    ,
  3. Fremdkörper verschluckt ente

    ,
  4. http:www.vogelforen.deernaehrung217481-hilfe-ara-hat-fremdkoerper-verschluckt.html,
  5. taube hat fremdkörper gefressen,
  6. fremdkörper verschluckt vogel
Die Seite wird geladen...

Hilfe mein ara hat fremdkörper verschluckt - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...