HILFE!! Mein Graupapagei ist entflogen

Diskutiere HILFE!! Mein Graupapagei ist entflogen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich bekomme hier zwar erfahrungsgemäß nie antworten, aber einen Versuch ist es Wert: Wir wohnen im Umfeld von Hamburg und mein Graupapagei ist...

  1. #1 Kuro1071, 15.06.2021
    Kuro1071

    Kuro1071 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ich bekomme hier zwar erfahrungsgemäß nie antworten, aber einen Versuch ist es Wert:
    Wir wohnen im Umfeld von Hamburg und mein Graupapagei ist gestern entflogen. Das Problem ist, dass wir hier sowohl unzählige Felder als auch riesige Naturschutzwaldflächen haben, aber auch Anschluss zu größeren Wohngebieten auf allen Seiten - auch in die Stadt hinein. Ich habe gestern stundenlang vergeblich in der Umgebung nach ihr gesucht und weiß nicht was ich nun tun soll. Ich werde gleich den Tierärzten bescheid geben, dass ich meinen Grauen suche. Ein Tierheim gibt es am nächsten nur auf der anderen Seite der Stadt, werde mich aber sicherheitshalber auch dort melden und Anzeigen in den lokalen Zeitungen in meinem Stadtteil und dem benachbarten machen. Aber was kann man sonst machen? Was würde jemand tun, der den Vogel plötzlich findet?
    Inwieweit besteht auch irgendwie die Möglichkeit, dass sie wieder von selbst heimkehrt?
    Und ich habe gelesen, dass die Grauen im Sommer einige Wochen draußen zurecht kommen, aber irgendwann hat das auch ein Ende... Irgendein Ratschlag wäre nett :/
     
  2. #2 Kleo@Kiwi, 15.06.2021
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Sauerland
    Facebook ist immer sehr hilfreich. Bin zwar selber nicht dabei, aber dort wird oft als Erstes alles gepostet.
     
  3. #3 Kuro1071, 15.06.2021
    Kuro1071

    Kuro1071 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Okay danke, ich werde mal schauen.
     
  4. #4 Karin G., 15.06.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.489
    Zustimmungen:
    1.701
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    Dann verschiebe ich das erstmal von Aras zu Graupapageien.

    Viel Glück bei der Suche.

    Hier gibt es noch einige Tipps: klick
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.028
    Zustimmungen:
    1.882
    Ort:
    Groß-Gerau
    Die verfliegen sich leider leicht, wenn sie die Gegend nicht aus Anschauung kennengelernt haben. Ich würde auf jeden Fall den Partner gut sichtbar in einen Aussenkäfig stellen. Rufkontakt kann viel bewirken. Desgleichen macht es Sinn, andere Halter in der Gegend ausfindig zu machen und um selbiges zu bitten. Dann Flugblätter aufhängen, das Tierheim informieren, im lokalen Facebook und anderen sozialen Medien bekannt machen...und hoffen.
    Ist er denn ein guter Flieger? Wie alt ist er?
     
  6. #6 Karin G., 15.06.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.489
    Zustimmungen:
    1.701
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    bezweifle, dass es einen Partnervogel gibt: klick
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.028
    Zustimmungen:
    1.882
    Ort:
    Groß-Gerau
    Dann wäre es schön, er fände anderswo einen guten Platz. Dahin sollte er nicht zurück.
     
  8. #8 Kuro1071, 15.06.2021
    Kuro1071

    Kuro1071 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Finde ich ziemlich unfreundlich. Der Papagei ist 1 Jahr alt und ich bin für einen Partner schon seit längerem in Kontakt mit einem Züchter gewesen, der diesen Sommer Nachwuchs hat. Auf solche Kommentare kann man ehrlich verzichten...
     
    Corella gefällt das.
  9. #9 Karin G., 15.06.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.489
    Zustimmungen:
    1.701
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    das konnten wir leider nicht wissen :roll:

    (Im Profil keine Information)
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.028
    Zustimmungen:
    1.882
    Ort:
    Groß-Gerau
    Na ja, Einzelhaltung ist tierquälerisch. Und gerade im ersten Jahr, der wichtigsten Sozialisierungsphase ohne Partner sein zu müssen ist echt ganz besonders grausam und legt Bahnen, die nur schwer oder gar nicht geändert werden können. So etwas wünsche ich keinem Papagei!
    Und im Informationszeitalter sollte eigentlich jeder, der sich Papageien anschaffen will, das in Erfahrung gebracht haben!!
    P.S.: Bitte keine Geschwister, auch nicht aus späteren Bruten verpaaren. Das geht schief!
     
    Else und Luzi gefällt das.
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.396
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Kanada, Québec
    Vielleicht gibt das ein wenig verstandnis uber den entflogenen...
    Am besten wenn jemand dir hilft denn du kannst nicht alles tun...plakate, und alle moglichen stellen auch wenn moglich, in lebensmittelladen, unda anderen geschaften...auch mcdonald....
    Nach Mattie Sue Athan, wenn der vogel durch die hasutur fliegt, fliegt er links rum...das ist aberwniger wichtig...
    Dann fliegt er aber runde (n) um das haus weil er zuruck will aber nicht findet...
    Das wichtigste ist das er die erst 48 stunden (ungefahr) nah in der gegend bleibt . ..
    er wird sich auch wohl einer gruppe nahern also mit fernglas gut alle vogelgruppen beobachten...
    Ich habe einmal einen timneh, 5 monate alt gesucht...am tage ist wohl weniger hoffnung aber wenn das licht sich andert...dammerung abend und morgens da bewegen sie sich...so hab ich ihn gesehen..war schon fast dunkel..
    Gott sei dank war dieser vogel ein wenig trainiert um von oben nach unten zu fleigen...am nachsten tag, sass er nicht sehr hoch in einem ast...als er dieneue besitzerin sah die gelernt hat ihn so zu rufen wie ich...flog er auf ihren arm...biss wurd aber festgehalten..
    so ich habe viel gesucht, immer gedacht wo kann er sein, wo er kann er sich fur die nacht verstecken...alles falsch...er verbrachte wohl die nachte in einem baum aber nicht unter einem pergola dach wie ich dachte..er war zwei strassen von dem haus wo er entflogen ist...
    Denk wie der vogel...suche suce suche...wenn kinder in der nahe sind, verspreche eine belohnung wenn sie ihn sichten...zeig ihnen ein foto..
    viel mut und auch gluck wunsche ich dir... Celine.
     
    Corella und Zitrri gefällt das.
Thema:

HILFE!! Mein Graupapagei ist entflogen

Die Seite wird geladen...

HILFE!! Mein Graupapagei ist entflogen - Ähnliche Themen

  1. Benötige Hilfe bei der Auswahl von Beleuchtung für meine Graupapageien

    Benötige Hilfe bei der Auswahl von Beleuchtung für meine Graupapageien: Hallo ihr lieben! Erstmal möchte ich mich vorstellen. Meine Name ist Michael, komme aus Hessen und bin 29 Jahre alt. Meine beiden Graupapageien...
  2. meine Graupapageidame beißt Federn ab - Hilfe!

    meine Graupapageidame beißt Federn ab - Hilfe!: Hallo ihr Lieben, meine Graupapgeidame beißt sich seit gestern die Feder ab! Und ich kann mir nicht erklären wieso. Sie hat einen...
  3. Hilfe, mein Graupapagei frißt kaum noch

    Hilfe, mein Graupapagei frißt kaum noch: Hallo Ihr Nachdem meine Jacko inzwischen zwei Eier gelegt hat, sitzt sie nur noch auf dem Boden. Sie frißt kaum noch und läßt sich nicht mal mehr...
  4. Hilfe bei meinen Graupapagei liegt der linke flügel übern rechte so komisch!!

    Hilfe bei meinen Graupapagei liegt der linke flügel übern rechte so komisch!!: Hi, habe noch ein Graupapagei gekauft Männchen 3 jahre alt. Die Züchterin hat gesagt das er von sein ehmaligen weibchen gebissen wurde, deswegen...
  5. ich brauche hilfe mit meinen graupapageien

    ich brauche hilfe mit meinen graupapageien: ich habe 2 Graupapageien gehabt krümel und seyno. Seyno ist vor ca.2 monaten gestorben an einer virus erkrankung den virus gibt es erst seid...