Hilfe mein Grünzügelpappagei hat unter den Flügel keine Federn

Diskutiere Hilfe mein Grünzügelpappagei hat unter den Flügel keine Federn im Weißbauchpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe ein Männchen namens Pedro. Er ist 1995 geboren. Seit ein paar Monaten merke ich, das er immer kahler wird, ich finde jedoch keine...

  1. sany

    sany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe ein Männchen namens Pedro. Er ist 1995 geboren. Seit ein paar Monaten merke ich, das er immer kahler wird, ich finde jedoch keine Federn im Käfig. Ich war bereits beim Tierarzt der gab mir Vitamine; Omega3, Aufbauspritze, Ernährungstipps usw. das frisst er auch
    Leider hat sich damit nichts geändert lediglich mein Geldbeutel ist schmäler geworden!!
    Der Bauch und der Rest des Federkleides sind nicht betroffen. Nur die Flügel und unter den Flügel sind betroffen. Es wachsen auch keine nach er ist unter dem Flügel kahl. Es sind keine Verletzungen wie bei Rupfer vorhanden.
    Er lebt ohne Partner, hat aber den halben Tag Freiflug und Betreuung durch mich. Er ist auch putzmunter und frech, frisst normal......
    Der Käfig ist auch ideal.
    Was könnte das sein?????????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 28. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Sany,

    herzlich Willkommen in den Vogelforen.

    Ist Dein Pedro mal auf Viruserkrankungen wie PBFD und/oder Polyoma untersucht worden? Wie sieht die Haut an und unter den Flügeln aus? Wurde mal Blut abgenommen um zu sehen wie die Organe sich darstellen? Kannst Du mal ein Bild einstellen.

    Das allein wirds nicht richten. Es muß erstmal abgeklärt werden, ob Dein Pedro körperlich gesund ist, also Blut, Kot, Kropf sollten untersucht werden, Röntgen und Abklärung ob keine Viruserkrankung vorliegt.

    Rupfen ist nicht gleich kaputte Haut. Anfangs sind es nur die Federn, die sie sich ausreissen. Wenn sich die Vögel dabei verletzen/verstümmeln nennt man das Automutilation. Normalerweise ist aber meist erst der Bauch, die Brust beim Rupfen betroffen. Ich kannte allerdings einen Kakadu, der hat unter den Flügeln damit angefangen und dann erst gings an die Brust und den Bauch.

    Ansonsten rate ich Dir dringend eine Zweitmeinung einzuholen. Schau mal hier in unserer Tierarztdatenbank nach einem solchen spezialisierten Tierarzt klick.

    Dazu kann ich erst was sagen, wenn ich weiß ob Dein Kleiner gesund ist.
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Natürlich ist als erstes ein professioneller Gesundheitscheck angesagt, um physiologische Primärursachen auszuschliessen.
    Es ist aber gar nicht mal selten, dass Papageien mit dem Rupfen unter den Flügel beginnen.
    Daher ist Rupfen auch die wahrscheinlichste Ursache, wenn der Gesundheitscheck ohne Befund bleiben sollte.
    Prüfe mögliche Stressquellen: Was ist in Sichtweite der Voliere? Hat sich deren Standort verändert?
    Wieviel Bewegung hat der Vogel?
    Wieviel soziale Interaktion bietest Du ihm beim Freiflug?
    Ein halber Tag Freiflug bedeutet übrigens im Umkehrschluss auch einen halben Tag allein ohne unmittelbare soziale Interaktion. Das ist für so soziale Tiere immer dramatisch.
    Hat sich bei Dir in den letzten Monaten persönlich etwas geändert, was Dein Verhalten beeinflussen könnte?
    Aber letztlich ist angesichts der Situation eine Frustration bedingt durch fehlenden Partner und vorhandene Brutlust die wahrscheinlichste Ursache. Selbst, wenn er schon so lange allein lebt. Warum überhaupt? Ist Dir bewusst, was du dem Vogel damit zumutest bzw vorenthältst?
     
  5. sany

    sany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, mein pedro ist auf Viruserkrankungen untersucht. ohne Ergebnis.

    Hallo, Pedro hat keine Erkrankung hat der Tierarzt gesagt der einige Jahre in Kalifornien im Pappageienpark war. Die Haut unter den Flügeln ist glatt nicht Schuppig nicht rot. Er lässt sich die auch mit einer creme einschmieren, die ich vom Tierarzt habe. Meine Tierärztin ist der Meinung, das es ein Mangel ist, den man nicht mehr beheben kann. Es ist wie beim Menschen, wenn mal keine Haare mehr kommen kann man halt nichts mehr tun- die Federkiehle wären leer, das heißt er produziert keine Federn mehr. Natürlich wäre ein Partner besser für Pedro-jedoch ist der nicht einfach zu finden und kostet Geld. Außerdem habe ich nur eine kleine Wohnung und kann mir keine riesige Voliere leisten bzw. habe keinen Platz.
     
  6. sany

    sany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, mein Pedro wurde auf Viruserkrankung untersucht ohne Ergebnis .Die hat ist glatt nicht schuppig und bläulich.
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    All das spricht dafür, dass er sich die Federn dort rupft. Einfach so von selber fallen die nicht aus.
    Es kann sein, dass er das schon so lange tut, dass sich keine neuen Kiele bilden. Bei einer generellen Mangelsituation wäre eine so eng begrenzte Lokalisation äusserst unwahrscheinlich, gleiches gilt für das Fehlen der neuen Kiele.
    Leberwerte sind OK?

    Ansonsten:
    - Einzelhaltung von Papageien ist nicth argerecht und nur in extremen verhaltesnbedingten Ausnahmefällen bei fehlgeprägten Tieren vertretbar. Ansonsten - man muss sich das nicht schönreden- ist es Tierquälerei!
    - Ein Vogel braucht exakt soviel Platz wie zwei Vögel und auch kaum weniger Futter. Die Unterhaltskosten für zwei Papageien liegen kaum höher als für einen.
    - Auf die Lebensdauer gerechnet sind Papageien in der Anschaffung super billig.
    - Ich kann Dir auf Anhieb mehrere Grünzügelpapageienangebote zeigen. Schwer zu finden sind sie nicht, zumindest nicht, wenn Du bereit bist, ein paar Wochen nach dem richtigen Tier zu suchen und auch ein Stückchen zu fahren, um ihn abzuholen.
    - Das Wohl des eigenen Heimtieres sollte weinem einigen Aufwand und evtl auch mal eigene Einschränkung wert sein, sonst wäre ein anderes zu Hause sinnvoller.
    - Kann es sein, dass Du einfach keinen zweiten Vogel willst?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe mein Grünzügelpappagei hat unter den Flügel keine Federn

Die Seite wird geladen...

Hilfe mein Grünzügelpappagei hat unter den Flügel keine Federn - Ähnliche Themen

  1. hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel

    hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federe am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...