Hilfe, mein Kleiner hat sich gerupft

Diskutiere Hilfe, mein Kleiner hat sich gerupft im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hey ich habe seit etwas mehr als zwei Monaten ein Paar Pfirsichköpfchen. Heute hat mir das Männchen Chap einen riesen großen Schrecken...

  1. Briddi

    Briddi Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44149 Dortmund
    Hey

    ich habe seit etwas mehr als zwei Monaten ein Paar Pfirsichköpfchen.

    Heute hat mir das Männchen Chap einen riesen großen Schrecken eingejagt.
    Auf dem Käfigboden lagen mehrere Federn und an einer Stelle am Hals ist er etwas karl.

    Ich habe ihn seit dem ich wieder zu Hause bin auch noch nicht wieder an die Stelle rangehen sehen.
    Daher meine Befürchtung das er es aus langeweile getan hat.
    Sie sind bisher leider mein einzigstes Päarchen.

    Morgen werde ich mit ihm zum TA fahren um Milben etc. auszuschließen.

    Wenn ihr irgentwelche Tipps oder Vermutungen habt, bitte helft mir.

    Möchte alles machen damit es meinen Kleinen wieder gut geht.

    Danke schon mal
    Bis dann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Briddi

    Briddi Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44149 Dortmund
    Ich glaube es war das Weibchen, Chip.

    Sie putzt Chap heute mehr und hat auch öfter eine Feder im Schnabel.

    Hilfe was kann ich tun.
     
  4. #3 shyillusion, 22. Dezember 2004
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht was man da tun kann. Aber mal nach oben hol. Hoffentlich kann dir hier jemand weiterhelfen.

    Hab gelesen, dass dein Paar von AiN ist. Also kann man zumindest ausschließen, das es gegenseitiges "Frustrupfen" ist.

    Hmm, ist es denn schlimmer geworden?
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Briddi,

    also ich sehe auch nicht unbedingt gleich einen Grund zur Besorgnis. Es kann schon mal vorkommen, daß die Agas an einer Stelle mehrere Federn verlieren, man muß das halt beobachten. Evtl. hatten die Beiden in Deiner Abwesenheit auch einen kleinen Kampf, das kommt selbst manchmal bei den besten Schmusepaaren vor.
    Wenn er sich selbst dort weiter die Federn rupft, dann würde ich das zuerst mal tierärztlich abklären lassen (Milben, Hautpilz o.ä.). Sollte das kein Ergebnis bringen und er rupft aber weiter, dann könnte es schon sein, daß er Langeweile hat oder ihm irgend etwas fehlt. Viel Abwechslung und evtl. auch ein 2. Paar würden dabei vielleicht Abhilfe schaffen.
    Sollte die Henne ihn rupfen, dann kannst Du leider nicht viel tun. Ich habe auch ein solches Pärchen PK, wo aber der Hahn die Henne ewig lange putzt und dabei auch die Federn von ihr zupft. Mittlerweile hat sie auf der ganzen Vorderseite z.T. schon kleine kahle Stellen, aber ich kann in diesem Fall eben leider nichts dagegen tun. :traurig:

    Vielleicht gibt sich das bei Deinen ja wieder und ansonsten gut beobachten.
     
  6. #5 Briddi, 23. Dezember 2004
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2004
    Briddi

    Briddi Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44149 Dortmund
    Nein, nicht schon wieder

    Hey

    Leider haben die beiden wieder zugelegt.
    Immer wenn ich von der Arbeit wiederkomme sehen sie etwas zerrupfter aus.:nene:

    Wenn ich da bin interessieren die zwei die Federn gar nicht.
    Sie schimpfen fröhlich vor sich hin und singen mit mir Weihnachtslieder.
    :mukke:

    Habe schon Angst das Zimmer zu verlassen.
    Zum Glück habe ich die nächsten Tage frei.

    Nach Milben etc. sieht es leider nicht aus, da sich die beiden nie kratzen, bis auf morgens zum aufstehen.
    Wie krass kann eingentlich die Mauser ausfallen?
    Hoffe ich kann den beiden helfen.

    Ein weiteres Päarchen ist vielleicht schon in Aussicht. Muß nur abklären, ob ich die anderen beiden so zu mir nehem kann.
    Nicht dass die zwei Neuen dann auch gefährdet werden. :(
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hallo Briddi, mein Donald rupft seiner Daisy manchmal einige Halsfedern aus oder auch schon mal an anderer Stelle. Aber es wird nicht richtig kahl. Umgekehrt passiert es nicht. Nur Donald kommt alle paar Wochen mal auf diese Idee. Langeweile haben sie nicht, weil sie zu 8 im Schwarm leben. Ricky rupft sich schon mal selber, hört aber nach ein paar Tagen wieder auf und er rupft in seiner Plüschunterwäsche rum in den unteren Flaumfedern. Aber er zieht sich nicht richtig aus ;) Letztes Jahr habe ich ihn gründlich untersuchen lassen, ohne Ergebnis. Nach der Neuverpaarung kams nicht wieder vor, bis jetzt, seine Henne brütet und vielleicht ist er ein wenig frustig, weil er nicht die Nummer 1 ist und ihr die Eier wichtiger sind. Damals hat er eine Spritze gegen Juckreiz bekommen und das scheint ihm geholfen zu haben. Einen konkreten Befund gabs nicht, er hat es gemacht, weil sein Weib :D ein Hahn war und er Frust schob. Versuch herauszubekommen, ob es eine erkennbare Ursache hat oder ob sie das aus Langeweile tun. Schreddern sie und haben sie genug zum Zerlegen? Pappkartons, Kiefernzapfen, Holzspielsachen oder kleine geflochtene Körbchen? Beobachte mal, wie sie ihren Tag verbringen. Meine beginnen schon früh morgens mit dem schreddern, als ob sie dafür bezahlt würden, fehlt nur noch die Stempeluhr :D Noch ein Tip, Aloe first Spray hilft auch gegen den Juckreiz und ich nebele meine kleine Bande auch zwischendurch mal damit ein, es bekommt ihnen gut. Ich wünsche Dir Erfolg im Aufspüren der Ursache und das sie sich nicht ganz ausziehen :nene: Gruss Andra
     
  9. Briddi

    Briddi Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44149 Dortmund
    Hey

    Danke für die lieben Antworten.
    Ich hoffe ihr hattet eine schöne Weihnachtszeit.

    Meine beiden Kleinen haben die Feiertage ganz gut überstanden.
    Es sind keine mehr Federn gefallen.

    Dafür wird wieder getobt was das Zeug hält :beifall:
    Zwei zerrupfte Hähnchen/Hühnchen zerrupfen mein Zimmer :prima:

    Ich habe im Internet aufgenommene Agastimmen gefunden und seit ich ihnen die vorgespielt habe sind die zwei wieder nicht mehr zu halten.

    Morgen Abend bekommen wir dann Zuwachs.
    Ein weiteres Pfirsichkopfpäarchen zieht bei uns ein. :prima:

    Freu mich schon auf den neuen Wirbel und hoffe es ist die richtige Entscheidung
     
Thema:

Hilfe, mein Kleiner hat sich gerupft

Die Seite wird geladen...

Hilfe, mein Kleiner hat sich gerupft - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...