Hilfe, mein Papagei beißt!

Diskutiere Hilfe, mein Papagei beißt! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich hab mich hier angemeldet, weil ich Hilfe brauch.:o Also mein Papagei (Astor) macht mir langsam echt Probleme. Ich glaub er haßt...

  1. SvenjaM

    SvenjaM Guest

    Hallo,
    ich hab mich hier angemeldet, weil ich Hilfe brauch.:o
    Also mein Papagei (Astor) macht mir langsam echt Probleme. Ich glaub er haßt meinen Freund total. Der darf nicht in seine Nähe kommen, ich kann Astor nicht mal mehr rauslassen wenn Daniel da ist! Er geht sofort auf ihn los und will beißen!!! Dass mein Freund keine Angst zeigen soll hab ich ihm schon gesagt es nützt aber nichts und vorgestern hat er ihn böse erwischt, das Ohr hat voll geblutet! Ich hab Astor in den Käfig zurückgebracht weil mein Freund geschumpfen hat.
    Was soll ich denn jetzt nur tun? Astor war nicht immer so, aber seit einem halben Jahr spinnt er voll rum, keine Ahnung was das soll.
    Daniel sagt, wenn das so bleibt soll ich Astor weggeben weil er will sich nicht immer verstecken und beißen lassen. Wird das wieder besser, wenn der Frühling rum ist oder nicht? Wäre cool wenn ihr mir helfen könnt!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Saskia137, 13. März 2008
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Svenja,

    wie alt ist denn Dein Papagei?
    Was für eine Papgeienart?
    Wenn ich es richtig herauslese, dann hälst Du Deinen Papagei alleine.

    Wenn dem so ist, dann kann die Reaktion einerseits Eifersucht sein, denn Papageien sind Schwarmtiere und es könnte sein, dass er Dich als seinen Schwarm ansieht. Andererseits könnte es sein, dass Dein Papagei gerade in die "Pubertät" kommt und austestet, wie weit er gehen kann.

    Oftmals hilft ein Partnertier über solche Fehlverhalten hinweg.
    Ansonsten hätte ich noch den Tipp, es mit Clickertraining zu versuchen. Mehr Infos dazu findest Du in den FAQ und im Clickerforum.
     
  4. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo,

    wie ich deinem Text entnehmen kann hast du nur einen Papageien wahrscheinlich eine Handaufzucht, die auch dich geprägt ist.

    Der Papagei sieht dich als seinen Partner an und möchte dich nur verteidige, gegenüber einem Eindringling "deinem Freund".

    Die enfachste Lösung wäre den Vogel einen gleichartigen andersgeschlechtlichen Vogel zu kaufen. Allerdings sollte man den beiden Vögeln die Gelegenheit geben sich kennenzulernen.

    Gleichzeitig solltest du den Kontakt zu deinem Vogel während der Zeit des kennenlernens reduzieren.

    Um welche Papageienart handelt es sich, wie alt ist der Vogel und welches Geschlecht hat er den.

    Ich persönlich vermute es handelt sich um einen Amazonen Hahn ca. 5-6 Jahre.
     
  5. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Papageien sind eben keine Schmusetiere die so reagieren wie man es
    gerne möchte.
    Auch einzeln sollte man sie nicht halten.
     
  6. SvenjaM

    SvenjaM Guest

    Astor ist kein Schmuestier! Und das weiss ich auch und wo hab ich überhaupt geschrieben dass ich ihn zum Kuscheln hab? Sowas Blödes hättest du gar nicht schreiben brauchen! Wenn du mir nicht helfen kannst dann schreib doch einfach gar nichts okay? Tolle Hilfe!!! 8(

    Für die anderen: Ja Astor ist eine Amazone (Blaustirne) und es ist ein „Er“ – zumindest hat man mir das damals gesagt, deswegen heisst er ja Astor. Er ist aber noch nicht so alt, erst 4 Jahre. Mit der Pupertät, da hab ich vorhin schon was gelesen. Ist es das nun? Und wie lange dauert das? Hört das Beißen danach auf? Und was macht man mit Clickern? Wenn ich das mach hört er auf zu Beißen? Oder muss Daniel dann mit ihm das Clickern machen – weil er beißt ja ihn und nicht mich. Ich muss das glaub alles mal genau lesen....

    Mit einem anderen Vogel dazu das muss ich mir mal überlegen, vielleicht geht das bis Ende vom Jahr. Weil ich muss ja dann alles neu kaufen und so. Aber wenn er doch eifersüchtig ist – dann hört das Beißen gar nicht mehr auf oder wie? Oh je, das darf nicht sein - ich will Astor behalten! Aber mein Freund, der schimpft halt jetzt immer wegen ihm.
     
  7. triton

    triton Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Na du hast ja vielleicht einen Ton am Leib....

    Ja, das ist eine gute Zeit für die Pubertät.
    Nein, das geht nachher nicht unbedingt wieder weg. Ein Papagei sucht sich aus wen er mag ung wen nicht. Ist halt so.
     
  8. #7 osschen44, 13. März 2008
    osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo
    ich möchte dir raten das du es dir wirklich überlegst einen partnervogel für deine ama dazu zu holen.
    ich hatte genau das selbe problem, seit dem meine blaustirnamazone eine partnerin hat wurde niemand mehr gebissen.
    pupertät hin oder her, alleine gehalten wird er dich immer als seinen partner ansehen und wird jeden gegenüber eifersüchtig sein der dir zu nahe kommt.
     
  9. #8 papageier, 13. März 2008
    papageier

    papageier Retestriergir Bteueznr

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube da seit ihr einem fake-schreiber auf dem leim gegangen
     
  10. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Falls du dir eine zweite Amazone zulegst sollte sie auch im gleichen Alter oder etwas älter sein.

    Allerdings mußt du wissen wenn sie sich in der Balz befinden sind sie immer etwas Teritorial.

    Außerdem wird es wohl etwas lauter werden mit 2 Vögel in deinen vier Wänden.
     
  11. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Also ich bin für einen Papageienführerschein.
     
  12. papageier

    papageier Retestriergir Bteueznr

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich so mache beiträge hier in diesem forum lese bin ich auch dafür:nene:
     
  13. regi_no1

    regi_no1 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Führerschein

    Au ja - ich bin auch für einen Papageienführerschein :bier:
    - und für einen Hundeführerschein :prima:
    - und für einen Katzenfürherschein :zustimm:
    - und für einen Kinderführereschein und wer durch die Prüfung dreimal durchfällt wird sterilisiert :D
    aus gegebenem Anlass
    regi
     
  14. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    find ich echt gut......ich werde >>>hier mehr oder weniger angemacht, weil ich mich zu zu einer emotionalen Antwort habe hinreißen lassen, und was läuft nun hier ab?
    Im Grunde ist dies ein Thema wie jedes Andere auch und was hier beinahe täglich im Forum auftaucht.

    Hier darf plötzlich mit scharfen Geschützen aufgefahren werden?
    Keiner von Euch weiß, ob es sich bei dem einen oder anderen Beitrag wirklich um einen Fake handelt oder nicht.

    Viele Beiträge halte ich für Fakes bzw. für sinnlose Beschäftigungstherapie......

    Das mal kurz OT und nun zum eigentlichen Thema zurück. ;)

    Hallo Svenja,

    Du bist die erste Besitzerin des Vogels und hast ihn von Baby an?

    Nun ja....darauf würde ich mich nicht unbedingt verlassen. Deshalb rate ich grundsätzlich dazu trotz allem eine DNA-Analyse durchführen zu lassen, um auf der sicheren Seite zu stehen. Nutzt nix, wenn Du am Ende ne Henne dazu setzen willst und brauchtest eigentlich einen Hahn als Partnervogel. ;)


    Amazonen können bereits mit 2 Jahren in die Geschlechtsreife kommen, nicht die Regel, aber möglich.

    Nicht unbedingt. Genauso wenig wie das Beißen aufhören würde, sollte ein Partnervogel hinzukommen.

    Amazonen gehören nun einmal zu den Vogelarten, die mit Eintritt in die Geschlechstreife zu erhöhter Agressivität neigen. Man kann Glück haben, das es sich legt, man kann aber auch Pech haben und es bleibt so (insbesondere in der Brutzeit).

    Wie ist Deine Amazone eigentlich untergebracht?
    Hast Du die Möglichkeit eines vogelzimmers oder einer entsprechenden Zimmervoliere, wo auch ein paar Flügelschläge getätigt werden können?
     
  15. #14 Shakiraamigo, 14. März 2008
    Shakiraamigo

    Shakiraamigo Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Die Amazone zeigt nicht das pubertäre Verhalten an, denn dieses läuft phasenweise ab. Ich will damit sagen, dass ein Papagei in der Pubertät zwar auch agressives Verhalten an den Tag legt, aber dieses nicht den ganzen Tag hindurch. Sie sind dann gefühlsmäßig etwas durcheinander - mal liebebedürftig, mal beißen - eben etwas unausgeglichen.
    Das, was Astor macht, ist ganz gezielt gegen eine Person gerichtet. Er verteidigt ganz eindeutig seine Bezugsperson. Er kann es aus seiner Sicht auch nicht verstehen, warum diese bestimmte Person sich nicht an die "Spielregeln" im Schwarm hält: Da nähert sich immer wieder ein und die selbe Person seiner Bezugsperson! Astor würde sagen:"Das ist einfach unverschämt! Dem werd' ich eins verpassen, damit er's lernt!" Was würde der Freund sagen, wenn immer wieder die gleiche Person bei seiner Freundin auftaucht und sich ihr nähert???
    Für eine Amazone ein ganz normales Verhalten, dass sich mit jedem Jahr steigern wird! Übrigens ist dieses Verhalten nicht nur bei den Handaufzuchten so deutlich zu erkennen, selbst die Wildfänge kennen da kein erbarmen und gebärden sich wie Bestien! In der Natur wird zwischen allen Pärchen ein gesunder Abstand gehalten, wird die Grenze überschritten, gib's Ärger.

    Ich würde hier auch eine Verpartnerung anstreben - je früher, desto besser!
    Astor ist erst 4 Jahre alt - er ist noch jung! Junge Amazonen lassen sich besser verpartnern als ältere Amazonen. Hier sollte man an die Amazone denken und auch an die Beziehung zwischen zwei Menschen, die durch die Attacken einer Amazone und der damit verbundenen Schwierigkeiten und Streitereien sehr strapaziert werden kann.

    Lieben Gruß
    - Anke -
     
  16. #15 blaustirnchen, 14. März 2008
    blaustirnchen

    blaustirnchen Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Also ehrlich gesagt finde ich in diesem Forum die umgehensweise mit neuen doch schon ziemlich derb, hätte mich jemand so angemacht, wäre ich niemals mehr in irgend ein Forum und hätte ne frage gestellt. Ich finde das nicht so korrekt von euch , da es ja um das wohl der Tiere geht, und manche einfach nicht so gut am pc sind oder sich ewig alles durchzulesen können da die zeit dazu fehlt.
    Wo ist den das Problem für die "Forenkenner" bei einer doppelten frage einfach einen Link zum gleichen Thema einzustellen ???

    So ekelt ihr die Leute weg und den Papageien ist dann ja auch nicht geholfen, das sind dann diese Wandlerpokale oder gerupften die irgendwann auftauchen und jedem Leid tun.

    Und das neue Forenmitglieder gleich in der versenkung verschwinden oder sich nicht trauen einen Beitrag zu beantworten ( zu denen gehöre ich auch ) oder nochmals nachzufragen ist ja dann auch kein wunder.

    Wo bitte ist denn das Problem freundlich zu bleiben oder einfach dumme Kommentare für sich zu behalten.
     
  17. #16 wolle172, 14. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2008
    wolle172

    wolle172 Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67065 Ludwigshafen
    Hi SvenjaM. Ich weiß nicht ob Du das mit dem klickern richtig verstehst, klickern ist nicht ein geräusch, das deinen Vogel ablenkt, sondern vielmehr ein zeitaufwendiges training, das deinen vogel nach und nach zum richtigen verhalten erziehen soll und ich weiß nicht ob das dein freund so lange mitmacht.
    das mit dem zweitvogel solte keine überlegung sein, sondern eigentlich eine selbstverpflichtung sein. ohne partnervogel kann es dir passieren, daß dein astor sich zu ein "gestörten" vogel entwickelt, der anfängt zu schreien, sich zu rupfen und ähnliches.
    frage: was meinst du mit "alles kaufen"? eigentlich sollte dein jetztiger käfig/voliere groß genug sein um zwei vögeln platz zu bieten (H/B/T 1,80/1,00/1,00 MINDESTANFORDERUNG, wie ich finde!) und damit ist eigentlich das wichtigste vorhanden. spielzeug ist weniger wichitig, die beiden können sich auch erstmal wunderbar zusammen beschäftigen. und mehr als ein napf ist auch nicht nötig, meine fressen auch zusammen aus einem. also wass fehlt dir denn, wenn du schon alles für einen hast, was sich die beiden nicht teilen können?
    zurück zum beißen: ich bin bei unseren der unangefochtene schwarmführer, doch manchmal möchte unser hahn seinen rang verbessern und dann werde auch ich schonmal gebissen. und ich bin mir auch nicht sicher ob sich das wirklich bessert. ich denke mal das kann auch stark von der art des papageis und seines charakters abhängen. wer ähnliche erfahrungen hat kann das ja gerne mal auch hier erwähnen.
     
  18. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Svenja,

    herzlich willkommen hier unter den Grünenfans! :zwinker:
    Leider war es mir heute aus beruflichen Gründen nicht eher möglich, hier ins Forum zu schauen.
    Du hast schon sehr hilfreiche und auch nützliche Tipps erhalten.
    Um dir aber noch besser mit Rat zur Seite stehen zu können, müsstest du auf die gestellten Fragen eingehen.
    Auch ich bin der Meinung, dass die Lösung eueres Problems eigentlich nur ein artgleicher Partner für Astor sein kann. Astor scheint auf dich fehlgeprägt zu sein, sieht dich als Partner an und meint, dich gegen Eindringlinge/deinen Freund, verteidigen zu müssen.
    Sicherlich wäre es gut, wenn dein Astor einen gleichartigen, gegengeschlechtlichen Partner hätte. Dann könnte sich Astor, wenn alles gut läuft, auf seinen artgleichen Partner konzentrieren und müsste nicht immerzu dich als Behelfspartner gegenüber deinem Freund verteidigen. Gut wäre auch, wenn die Amazonen dann ein eigenes Zimmer hätten, in dem sie sich miteinander beschäftigen müssen.
    Wie hältst du Astor, d.h. wie viel Freiflug bekommt er? Wo ist er unter gebracht? Sieht er event. das Wohnzimmer als sein Revier an, das es gegen "Feinde" zu verteidigen gilt?
    Du solltest aber auch wissen, dass eine Vergesellschaftung von Amazonen nur in den wenigsten Fällen einfach und problemlos verläuft.
    Du solltest auch wissen, dass du nicht zwei sich fremde Amazonen sofort in einen Käfig stecken kannst. D.h. du bräuchtest dann zunächst erst einmal 2 Unterkünfte.
    Du solltest auch wissen, dass die Angriffe gegen deinen Freund nicht sofort mit Einzug eines Partners Geschichte sind. U.U. kann das so weiter gehen... (deswegen der Rat zu einem Vogelzimmer)
    Außerdem wäre es ratsam, das Geschlecht von Astor z.B. mittels Federanalyse bestimmen zu lassen. Der Züchter kann nur vermuten und viele Züchter haben sich so schon getäuscht.:zwinker:

    Bitte Svenja, lass dich nicht durch unsensible Äußerungen einiger weniger User hier verschrecken. Bleib da. Es gibt genug Amazonenbesitzer, die dir, deinem Freund und v.a. deinem Astor helfen wollen.:zwinker:







    Hallo zusammen,

    traurig, dass einige User meinen, es würde sich um einen Fake handeln, wenn jemand eine Frage stellt, die event. schon mal gestellt wurde oder die sich nach völliger Ahnungslosigkeit anhört.
    Bitte denkt, bevor ihr solche Äußerungen los lasst, daran, dass auch ihr mal angefangen habt und nicht gleich alles wusstet. Und bedenkt auch, dass es Vogelhalter gibt, die, auch wenn ihr das schlecht nachvollziehen könnt, nicht so gut informiert sind.
    Traurig, wenn ein neuer User so angefahren wird, dass er sich nicht mehr getraut zu antworten oder gar seinen Thread gelöscht haben möchte....
    Wem ist damit geholfen? Doch sicherlich nicht dem um Hilfe suchenden User und schon gar nicht dem Vogel...
    In diesem Sinne: Bleibt friedlich. :zwinker: Behandelt jeden, wie auch ihr gerne behandelt werden möchtet. :zwinker: Versucht zu helfen, wenn ihr dazu in der Lage seid. :zwinker: Kommt euch das Thema zu banal vor, dann überlest es einfach und geht zum nächsten Thema.:zwinker:
     
  19. #18 blaustirnchen, 15. März 2008
    blaustirnchen

    blaustirnchen Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    :beifall::beifall::beifall:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. SvenjaM

    SvenjaM Guest

    Hallo,
    eigentlich woll ich nichts mehr schreiben, hab ich der Sybille auch gesagt.
    Hab nun schonn viel gelesen hier, war glaub doch nicht so ne tolle Idee, den Astor alleine zu haben :traurig: Ihr habt alle zwei und sogar mehr Vögel.
    Ich hab immer gedacht er is glücklich, er war eben nicht immer so wie jetzt.
    Astor wohnt in einem Montana Cage für einen Vogel, deswegen hab ich geschrieben, dass ich alles neu brauch. Und den Vogel ja auch, also den Neuen - der kostet auch Geld. Spielzeug und so auch noch. Der Käfig steht im Wohnzimmer, aber nicht mitten drin, Astor hat schon sein Plätzchen. Das mit dem Clickern hab ich jetzt auch verstanden steht alles in dem anderen Forum oben. Also Stöckchen kneifen, Click machen und dann Belohnung. Ich müsste Astor dann aber erwischen wenn er brav ist - weil er beißt ja und dann kann ich ihn nicht clickern. Jemand hat noch gefragt ob er ein Baby war. Das war er. Meine Eltern haben ihn mir damals geschenkt weil ich immer einen Papagei wollt. Der Züchter hat damals gesagt es ist ein "Er".
    Ich muss jetzt viel denken wie das weitergehen soll mit Astor und Daniel. Wenn ich echt einen dazukaufe und Astor beisst weiter und der neue vielleicht auch dann hab ich noch mehr Probs wie jetzt!!! Fliegen tut Astor immer wenn ich daheim bin. Über mittag ungefähr eine Stunde und jeden Abend von vier bis sieben manchmal auch länger. Am Wochenende ist er viel draussen. Nur wenn Daniel da ist geht das jetzt schwieriger. Ein Zimmer für Astor allein dafür müsst ich glaub ne andere Wohnung haben. Viel zum denken hab ich ja gesagt. Bin auf alle Fälle froh dass ich jetzt doch viel Tips gekriegt hab und mich jemand versteht.
     
  22. #20 Cheyenne0403, 15. März 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Svenja,

    ich hoffe, Du trifftst die richtige Entscheidung für Euch alle.

    Weißt Du, es macht mich immer so traurig (ja, und auch wütend!), wenn ich lese, wie man zu nem Papagei kommt. Wenn man sich doch nur VOR der Anschaffung über Haltung und Pflege eingehend informieren würde, könnte so manches Problem vermieden werden. Denn solche Probleme gehen IMMER zulasten der Tiere :(

    Ich gehe nicht davon aus, dass Dein Astor Deinen Freund jemals mögen wird. Hab nämlich auch so einen "Männerhasser" hier sitzen, er hasste Männer allein und er hasst Männer, seit er einen Partner hat. Ist bei manchen eben so und nicht zu ändern. Allerdings ist das Problem bei uns kleiner, da sie ihr eigenes Zimmer haben.
     
Thema: Hilfe, mein Papagei beißt!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei beißt

    ,
  2. mein papagei beisst mich

    ,
  3. warum beißt mein papagei

    ,
  4. graupapagei beisst,
  5. papagei beisst was tun ,
  6. papagei Eifersucht was tun,
  7. junger papagei fängt an zu beißen,
  8. Papagei - Alexander - beißt was tun? ,
  9. mein graupapagei mag mich nur wenn er draussen ist,
  10. Warum mag mein Papagei keine Männer,
  11. wie reagieren wenn der vogel mal beißt,
  12. amazonaspapagei beißt,
  13. mein pfirsichköpfchen ist sehr böse und beißt,
  14. graupapagei weibchen mag mehr mann,
  15. Papagei beißt meinen Mann,
  16. graupapagei beißt ständig,
  17. papagei beisst mich,
  18. papagei will beissen,
  19. was kann man machen das der papagei nicht mehr beißt ,
  20. junger Papagei beisst,
  21. papagei amazon bei,
  22. papageien beissen,
  23. papagei fängt an zu beißen,
  24. http:www.vogelforen.deamazonen162175-hilfe-papagei-beisst.html,
  25. papagei beisst immer
Die Seite wird geladen...

Hilfe, mein Papagei beißt! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...