Hilfe! mein Rosela ist krank!!

Diskutiere Hilfe! mein Rosela ist krank!! im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; öhm, ich kenne mich mit Jungenaufzucht sowieso nicht aus. Wundere mich jedoch, über so wenig Hilfe in diesem thread. Dürften doch genug Leute...

  1. :MANU:

    :MANU: Banned

    Dabei seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    wenn der Vogel krank ist, muss er zu einem Vogelkundinden Tierarzt, was sollen User hier blind raten ohne die 100%igen Krankheitsanzeichen und Behandlungsschritte zu kennen?! Das würde dem Vogel mehr schaden als helfen!!

    Geh mit ihm zum vogelkundigen Tierarzt!
    Schlepp ihn nicht zu sehr rum, das kostet Kraft!

    Nestchen mit Rotlichtlampe, Kolbenhirse, viel Ruhe und die regelmäßigen Fütterungen, ansonsten lass die Küken wo sie sind - allein auch schon wg. der Menschenprägung, verschmust du diese Vögel jetzt, kannst du sie nie wieder verpaaren/vergesellschaften!!

    Welches Handaufzuchtfutter fütterst du?
    In welchen Abständen?
    Wieviel wiegen die Küken?
    Ist momentan nur der 1 von der Erkältung betroffen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bemi1

    bemi1 Guest

    Hallo Manu,

    Welches Handaufzuchtfutter fütterst du?

    Von der fa. Hagen - Tropican - "Aufzuchtfuter zum fütern aus der Hand".
    In welchen Abständen? - alle 3-4 Stunden. Bei dem mit starkem Durchfall um Flüssigkeitmangel zu vermeiden alle 1,5-2 Stunden.
    Wieviel wiegen die Küken? Jetzt 93 gr. (hat in 4 Tagen 15gr. abgenommen)
    Ist momentan nur der 1 von der Erkältung betroffen? - nein, von einem ging das auf alle drei. Die habe ich aber jetzt- durch schnelles Angreifen -wieder n Ordnung gebracht.
    Nr. 3 war beim Arzt aber die Medizin hat er nicht vertragen statt besser wurde noch viel schlechter. Arzt nr. 2 hat Behandlung geändert und jetzt geht es langsam aufwerts. Kein Durchfall, aber absolut Energielos. Extrem ruhig. Morgen bekommen wir Laborergebnisse. Dann weiss ich was ist die Ursache. [/QUOTE]

    Danke Eure guten Wörte
    bemi1
     
  4. :MANU:

    :MANU: Banned

    Dabei seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Bemi,

    Habe ich noch nicht verwendet, aber ich denke es ist i.O., die versch. HA-Futter Arten nehmen sich mittlerweile nicht mehr viel!

    Der Kropf muss leer sein, bevor nachgefüttert wird, da das restliche Futter im Kropf sonst schlecht werden kann - was dem kleinen wiederum auch schadet!

    Wann und wie oft wiegst du?
    15 g in 4 Tagen ist einiges, hoffen wir das es nicht mehr abnimmt!

    Klingt auf jedenfall schonmal besser, berichtest du bitte von den Ergebnissen, würde mich interessieren, danke! :)

    Weiterhin gute Besserung dem/den kleinen!!!
     
  5. bemi1

    bemi1 Guest

    Hallo Manu,
    Kropf ist immer leer- das ist mir bekannt.
    Gewogen wird grundsätzlich jeden Tag vor dem Essen. Auch nach dem Essen um zu sehen ob- und wieviell gefüttert wurde. ( Aufgeschrieben).
    Grüße
    bemi
     
  6. bemi1

    bemi1 Guest

    Auf die Arztdiagnose aus dem Labor muß ich bis morgen warten. Wegen den Kulturen.
    Gruß
    bemi1
     
  7. bemi1

    bemi1 Guest

    Gestern habe ich die Ergebnisse bekommen. Kein Befund. Die TA hat festgestellt, dass es keine Pilze und keine Parasiten vorhanden sind. Auf meine Frage was es den sonst sein konnte, hat sie mir nicht den Eindruck vermittelt dass sie eine Ahnung hatte- vielleicht ein Virus? Aber sie muss noch einmall meinen Vogel sehen und Untersuchen. Ich habe zwar einen Vogel und nicht nur einen, aber das bedeutet nicht, dass ich eine Gans bin, die man rupfen kann, bei vor lauter Vogelliebe Gehirn abgeschaltet hat.
    Ich kann mich bis heute wegen so mangelhafter Fachkompetenz und Abzockerhai nicht beruhigen. Ab jetzt habe sich meine Liebeshormone beruhigt und mein gesunder Menschenverstand ist eingeschaltet. Wenn meinen Süßen TA nicht hilft, muss ich es tun. Haltet mir die Daumen dass es klappt. Wenn nicht - ist nicht auszudenken.
    Grüße
    bemi
     
  8. #27 bemi1, 13. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juli 2007
    bemi1

    bemi1 Guest

    das sind die Lieben als sie noch ok waren.
    Gruß
    bemi
     

    Anhänge:

  9. bemi1

    bemi1 Guest

    einen Füterung aus früheren Zeiten.
     
  10. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Bemi


    Wo wohnst Du ? Gibt es nicht einen TA in Deiner Nähe der sich gut mit Vögeln auskennt ?
    Nicht jeder TA macht eine Zusatzausbildung zu dieser oder jener Tierart .
    Was wurde denn jetzt untersucht - Kropfabstrich , Kot ?
     
  11. bemi1

    bemi1 Guest

    Hallo Pine,
    Ich wohne 40 km von Nürnberg, 70 km von Würzburg, 30 km von Erlangen. Zwischen Neustadt/Aisch und Höchstadt.
    Ich war eben bei einem Arzt der mir von einem ZOO Geschäft als Spezialist empfohlen wurde- das ist das was mich wütent macht.
    Es wurde Kot untersucht. Es war dringend und ich mußte 3 Tage warten. Nach den Ergebnissen habe ich ab dem 2-ten Tag je 2 Stunden angerufen, um zu fragen. Als die Ergebnisse vorlagen, hat mich keiner angerufen, um mir die mitzuteilen. Ich finde das nicht in Ordnung. Die in der Praxis haben gewußt, wie wichtig das war um etwas zu unternehmen. Aber das Gehört der Vergangenheit - vergessen.
    Seit gestern habe ich geschaft das Aida nicht mehr abgenommen hat!!!- hurra. Naboco hat zwar Durchfall aber ich hoffe dass es besser wird in 5 Stunden werde ich es wissen. Brams -verliert Apettit, aber bei dieser Futterumstellung - kein Wunder- alleine geht er an Körner zusätzlich habe ich Banane gegeben.
    Meinen Futtermixtur: Gekochten Reis -schön pürriert -einfach eine Pampe mit Reiswasser. Dazu extra staubfein gemahlen Körnchen für Vogelbabys mit Eierfuter und Vogelkohle -auch gemahlen, sonst spuken sie das raus, und Handaufzuchtfuter. Zusammen als Brei in das Schnäbelchen. Von alleinen futtern die nur Hirse und schreien dass sie Hungrig sind.
    Bin gespannt ob meine Mischung hilft.
    Bemi
     
  12. :MANU:

    :MANU: Banned

    Dabei seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern

    Hallo,

    ich kann dir nur die Vogelklinik in Oberschleißheim empfehlen!!!!
    Bin dort mit allen meinen Tieren!

    Ich wohne ca. auf halber Strecke von dir nach Oberschleißheim, müsste die nächsten Tagen eh mal hin, viell. kann ich dir die kleinen ja mitnehmen, oder wir fahren zusammen?! o.ä. (dann hast du nicht die weite Strecke allein)
    Schick mir doch mal eine PN, bei Interesse!
     
  13. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Bemi


    Habe was recherchiert ...

    spezialisiert auf Vögel - auch außerhalb der Sprechstunden zu erreichen

    Dr. Schramm / Dr. Eisele (Gemeinschaftsklinik) Kastanienweg 19
    91058 Erlangen Tel. 09131 / 65041
    Fax: 0 91 31 / 6 36 16 Sprechzeiten:
    Mo-Fr 10-18.00 Uhr
    Sa 10.30-12.00 Uhr Notdienst


    Tierärztliche Klinik
    Dr. Gudrun Hagmayer und Gabriele Fruth
    Homöopathie, Zahnheilkunde Obermaierstr.
    10 90408 Nürnberg Tel. 0911 / 935 47 46
    Fax 0911 / 935 47 44
    Email: mail@nvet.de
    Internet: www.tierklinik-nuernberg.de Mo-Fr 10-19 Uhr nach Vereinbarung
    Sa + So Notfälle
    Notfälle jederzeit
    Vogelkundige TA dort : Dr. Deingruber und Dr. Föllmer

    ...würde ich auch zuerst nach Oberschleißheim fahren . Die anderen nur mal zum notieren .

    Ich setzte Dir noch die Daten zu Oberschleißheim rein .

    Institut für Geflügelkrankheiten
    Lehrstuhl für Geflügelkunde
    Ludwig-Maximilians-
    Universität München Veterinärstr. 3
    85764 Oberschleißheim Tel. 089 / 2180 76070
    Notrufnr. 0174 / 31 68 411
    Notruf rund um die Uhr besetzt. Sprechzeiten:
    Mo, Di, Do, Fr 14.00-16.00 Uhr
    Mi 16.00-18.00 Uhr


    Leider dauern Laboruntersuchungen einige Tage . Ich drücke Euch weiterhin die Daumen .
     
  14. bemi1

    bemi1 Guest

    Hallo Pine,
    Hallo Manu,
    lieben herzlichen Dank.Oberschleißheim kenne ich. Werde dort morgen anrufen will abwarten die Ergebnisse der Futterumstellung.
    Grüße
    bemi
     
  15. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo berni

    och, die drei sind ja herzallerliebst :freude: danke für das schöne Foto

    Daumen bleiben gedrückt, alles Gute für die drei hübschen :trost:
     
  16. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Bemi,

    ich kann dir zwar keine Hilfe sein, bange aber trotzdem mit um das Leben deiner 3 Süßen.:trost:
    Wie geht es ihnen jetzt?
    Ich drücke die Daumen, dass es alle 3 schaffen!
     
  17. bemi1

    bemi1 Guest

    Hallo an Alle die mir/uns die Daumen drücken,
    kurze Zwischenmeldung. Bie jetzt geht es gut.
    Heute haben wir versucht nach München/Oberschleißheim zu fahren. Für mich ist die Strecke überhaupt kein Problem. Ich fahre nach Lübeck mit meimen Aga über´s Wochenende, Kein Thema. leider mit meinen Süßen - Autofahrt ist fast unmöglich nach 30 km zurück mit 3 x Stop. Die mögen einfach keine Autofahrt. Meine Schwester ist mit den Kleinen auf dem Rücksitz gefahren um sie zu beobachten. Zuerst purre Angst -die herzzerreisend war, dann aufgerissene Schnäbelchen, am Ende geschlossene Äuglein. Das war zu viel frür mich. Also zurück nach Hause. Im Wald auf dem Rückweg Pausen, damit die sich beruhigen.
    Ab heute sehe ich auch starke Verbesserung. Genaueres über meine unortodoxen Methoden, wenn wirklich alles überwunden ist.
    Grüße
    bemi
     
  18. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Bemi


    Es ist im Moment auch sehr heiß . Hast Du ein Auto mit Klimaanlage ? Falls ja - gewöhne sie daran . Wie hast Du die 3 Kleinen transportiert?

    Sammle Kot einige Tage lang, und lasse diesen im Labor untersuchen . Ich freue mich , das es den " Zwergen " besser geht . Aber nicht das es einen Rückfall gibt, oder was von der Erkrankung zurück bleibt .
     
  19. :MANU:

    :MANU: Banned

    Dabei seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern

    Hallo,

    am besten machst du in Oberschleißheim einen Termin aus, dann kannst du vormittags auch kommen, wo es momentan ja doch noch ein wenig kühler ist!
    Ansonsten müssen die drei kleinen da einfach durch, würde ich sagen.
    Kaum ein Vogel fährt gerne Auto, und Stress ist es immer für ein Tier!

    Wichtig ist, dass du die kleinen dunkel transportierst, da sind sie ruhiger und nicht ganz so arg gestresst! (sprich Karton, oder ein Handtuch über die Box/den Käfig)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bemi1

    bemi1 Guest

    Hallo liebe Freunde,
    Ja mit Klimanlage in einem C220. Nein ohne Abdeckung - das wußte ich nicht.
    Aber das wichtigste : es geht den Süssen wirklich besser. Die haben sogar jetzt langsam zugenommen: Mein Sorgenkind die wichtigsten 8gr. auf der Welt. Zuerst hat er von abgenommen auf 75 gr, Heute hat er 83gr.Diät Schritt Nr1. mit Kohle brachte nicht die erhoffte Besserung. Kot wurde schwarz und ein weinig fester aber nicht normall- bei weitem nicht. Vögelchen waren Kraftlos aber haben nicht weiter Abgenommen. Das war mir auch wichtig, da die durch den Durchfall bis zu 20gr. in einer Woche abgenommen haben (einer von ihnen , nicht alle zusammen) . Wollten keinen gramm zunehmen. Schritt 2. Neues Rezept: zusammen gemixt zerst Kanarienfutter mit Hanf -zu einem Staub dann dazu ungesalzene Erdnussbutter + Warmwasser (Rezept von einem Bekanten, der mall Vögelchen gezüchtet hat). Das hat geholfen. 2x am Tag in kleinen Mengen morgen um 9.00 und um 19.00 Uhr. Rest des Tages wird an Hirsekölbchen rumgeknabert. Nächste Woche, wenn es weiter so gut geht, werden wir versuchen auf das Fütter von der Hand zu verzichten und auf das Fütter von Körnchen umsteigen. Das wird was geben.
    Grüße bemi , Fortsetzung folgt
     
  22. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo berni,

    wie geht es denn deinen 3 Rosellas inzwischen ? Hoffentlich gut :?
     
Thema:

Hilfe! mein Rosela ist krank!!