Hilfe mein Welli ist krank!!

Diskutiere Hilfe mein Welli ist krank!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Seit Mittwoch hat mein Johnny ein Problem. Er kann seinen Fuß nicht mehr bewegen: Er sitzt ständig auf einem Bein auf seiner Stange, das andere...

  1. #1 Nicoletta, 23. März 2007
    Nicoletta

    Nicoletta Guest

    Seit Mittwoch hat mein Johnny ein Problem. Er kann seinen Fuß nicht mehr bewegen: Er sitzt ständig auf einem Bein auf seiner Stange, das andere Bein versucht er ab und zu auf die Stange zu tun, aber dann zieht er es sofort wieder zurück. Das Bein hat eine Stellung wie eine "Kußhand".
    Fressen und trinken tut er ganz normal. Nur ein bißchen kraftlos scheint er momentan. Mit dem Tierarzt ist es leider ein Problem, denn erstens denke ich nicht, dass es in unserer Nähe einen vogelkundigen Arzt gibt und zweitens läßt sich mein Piepmatz nicht anfassen
    Was für eine Krankheit könnte er haben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo Nicoletta

    ich denke das kann man schlecht sagen ohne den Vogel zu sehen.
    Ist er denn mit dem Bein hängen geblieben?
    Hast du dir mal den Fuss und die Krallen angesehen?
    Ist da was dicker, oder rot, oder geschwollen?

    Du wirst dir wohl doch einen vogelkundigen Tierarzt suchen
    müssen für deinen kranken Welli.

    Gruß

    Edith
     
  4. #3 Alfred Klein, 23. März 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Nicoletta

    Das könnte unter Umständen ein Bruch sein. Ebenso ist ein eingeklemmter Nerv möglich. Allerdings ist das übers Web wohl kaum festzustellen.
    Du solltest einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen. Listen zu solchen Ärzten findest Du hier.
     
  5. #4 dunnawetta, 23. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hi Nicoletta,
    Alfred und Divana haben Recht, Du solltest mit Deinem Welli einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen. So von Deiner Beschreibung her, wird Dir hier niemand sagen können, was Sache mit Deinem Vogel ist und wie man ihm am besten helfen kann. Und es könnte wirklich fast alles sein: von der Zerrung bis zum Nierentumor. Wenn Dein Vogel seine Schlappheit so zeigt, daß Du es merken kannst, ist er für gewöhnlich schon ziemlich angeschlagen und braucht fachkundige Hilfe. Wegen des TA, guck bitte mal in Alfreds Liste nach. Falls Du da nicht fündig wirst, poste noch mal mit Deinem Wohnort, vielleicht weiß jemand noch einen vogelkundigen TA, der nichtin der Liste steht. Wir haben auch nicht alle einen vogelkundigen TA in der Nähe und müssen mitunter auch weitere Strecken fahren, damit der Pieper ordentlich versorgt wird. Sofern Du den Welli in einen Transportkäfig kriegst, ist das Anfassenkönnen für einen wirklich vogelkundigen TA kein Problem. Da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.
    LG
    Anne
     
  6. #5 Nicoletta, 26. März 2007
    Nicoletta

    Nicoletta Guest

    Hallo, vielen Dank für euere Beiträge. Ich war heute mit meinem Welli bei einem Kleintierarzt ganz in meiner Nähe. Erstmals muß ich sagen, dass ich von dem TA sehr begeistert bin, denn er hat sich viel Zeit genommen. Mein Johnny hat eine Nervenlähmung in seinem Bein. Leider kann man dagegen nichts machen, jetzt muß er halt mit seiner Behinderung leben. Allerdings bin ich sehr sehr froh, dass es nichts schlimmeres ist. Jetzt muß ich noch ein bißchen im Netz stöbern, denn ich muß seinen Käfig "behindertengerecht" einrichten. Für Tips diesbezüglich wäre ich auch dankbar. Gruß Nicoletta und Johnny:)
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nicoletta

    ich hatte mal einen Nymphensittich mit Nervenlähmung.
    Vitamin B, hoch dosiert und täglich Fußmassage haben ihm das Leben sehr erleichtert.

    Alles Gute für deinen Kleinen. :trost:

    Ach ja, Vitamin B Präperat nehme ich auch heute noch für meine Papageien das von Quikon, gibt aber sicher auch ähnliches von anderen Herstellern.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe mein Welli ist krank!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe mein Welli ist krank!! - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...