Hilfe meine Aga´s legen wie wild

Diskutiere Hilfe meine Aga´s legen wie wild im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hilfe meine Schwarzköpfchen legen wie wild Eier! Nistkasten haben sie keinen, sie legen die Eier in den Fressnäpfen, wenn ich sie abkoche dauert...

  1. #1 Björn Bergner, 12. Januar 2011
    Björn Bergner

    Björn Bergner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hilfe meine Schwarzköpfchen legen wie wild Eier!
    Nistkasten haben sie keinen, sie legen die Eier in den Fressnäpfen, wenn ich sie abkoche dauert es nen Tag und sie schmeisen die Eier raus und Legen nach!

    das machen sie jetzt seit fast ner Woche!

    Die Birdlamp ist an von 8 bis 18 Uhr und sie haben 16Grad im Raum!

    Was kann ich tun??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Einen Nistkasten aufhängen und dann die im Nistkasten gelegten Eier abkochen und wieder unterschieben.

    Dann dürfte deine Henne jetzt vor allem Calzium und kräftiges Futter (Aufzuchtfutter?) brauchen...

    Und: In Ruhe auf den Eiern sitzen lassen!
     
  4. #3 Agaernährerin, 13. Januar 2011
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Mit Abkochen habe ich gar keine Erfahrung. Ich tausche sie immer gegen Kunststoffeier aus. Diese werden bisher von all meinen Agas ohne Probleme angenommen, vielleicht solltest du diese mal ausprobieren. Und dann wie Elmo sagt der kleinen einen Nistkasten anbieten und sie auf den Kunststoffeiern sitzen lassen, damit sie ihr Brutgeschäft erledigen kann. Nach etwa 30 Tagen (nach dem letzt gelegten Ei) kannst u dann den Nistkasten entfernen und sie sollte nicht mehr brutig sein.
     
  5. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Bei den Sperlis ist das Abkochen einfach...

    Wasser kochen und in eine große Tasse. Dann das Ei rein und für min. 3 Minuten drin lassen. Abkühlen, markieren und ab unter die Henne damit...
     
  6. Graupapa

    Graupapa Guest

    Mit 12h Licht im Tag wirst du das ganze Jahr über eine Brutlaunige Henne haben.
    - Licht auf max 10 h reduzieren
    - 2-4 Monate Futter reduzieren, nicht zu ausgewogen Füttern!

    Ansonsten wie die anderen sagten mal einen Kasten anbieten damit sie auch ihre voll Zeit absitzen kann.
    Als ich noch Agas hatte, hatte ich zum Teil in den 6 Monaten Sommerzeit, 2- 3 Bruten!
    Agas sind wie Mäuse die vermehren sich ruck zuck..
     
  7. teufelzdf

    teufelzdf Halter mit ZG

    Dabei seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90513
    Danke für die antworten

    @Graupapa meine leuchte ist nur 10st. am tag an!
    Futter wurde auch reduziert!
    Futterschale raus, Nistkasten rein!

    mal sehn ob es was Bringt!
     
  8. #7 watzmann279, 16. Januar 2011
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ;)Ja, las sie ruhig auf den abgekochten Eiern ihre Tage absitzen, dann ist die Henne zufrieden und nach der oben genannten Zeit , höhrt die Henne meist von selbst auf, dann alles wegräumen,
    also, ich habe keine Lampe nur normales Tageslicht, und momentan ist es ruhig, hast du kein größeres Fenster in dem Raum wo die AGAS sitzten, da bräuchten diese nicht soviel künstliches Licht
     
  9. Layana

    Layana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ...also....meine Henne legt seit ca. Mitte Dezember immer schön Eier....mittlerweile sind wir bei 14 (!) angekommen....zur Zeit hat sie 9 im Schlafhaus liegen (2 sind rausgefallen und 3 habe ich entsorgt, in der Hoffnung, dass ihr die restlichen Eirer reichen ihren Bruttrieb zu befriedigen).
    Sie macht im Moment auch keine Anstalten mal damit aufzuhören...ich habe die Sorge, dass sie sich "kaputt-legt"....
    In vielen Foren / Büchern hatte ich gelesen, dass sie zwischen 5 und 8 Eiern legen...nun, meine Kleine hat dies wohl etwas getoppt......
    Kann mir jemand sagen, ob sie irgendwann damit aufhört oder was ich evtl. unternehmen muß?

    Für Eure Tipps und Hilfe danke ich Euch jetzt schon einmal....

    LG,
    Layana (oder auch "Die, die die Eier täglich zählt") ;o)
     
  10. Natalie

    Natalie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Wann hat sie denn ihr letztes Ei gelegt?
     
  11. Layana

    Layana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das muß heute im Laufe des Tages gewesen sein, denn als ich gerade heim gekommen bin, da waren es halt 9 eier...
     
  12. --marco--

    --marco-- Geierbändiger

    Dabei seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13***
    Hallo Layana
    bist Du dir sicher das Du nicht 2 legewütige Hennen hast, die nur ein Paar miemen?
    Die Anzahl der Eier würde dafür sprechen.

    Schöne Grüße Marco
     
  13. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    das war auch direkt mein erster gedanke. sind beide agas im nest, oder immer nur einer?
     
  14. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Dem schließe ich mich an. :zustimm:
     
  15. Layana

    Layana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    nein, es ist definitiv nur eine henne, weil emily die ganze zeit allein im haus ist und lemmy sie füttert, sonst aber immer außerhalb des hauses ist und nun ja.....lemmy ein ganz wilder ist ;o)....ihr versteht was ich meine XD
     
  16. --marco--

    --marco-- Geierbändiger

    Dabei seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13***
    Hallo Layana

    Nöööö ...frech aus der Wäsche gugg....
    Ich würde eher sagen das deine Henne eine ganz wilde ist.
    Kannst Du die Umweltbedingungen etwas ändern ? z.B. einen Tag die Lampen aus/Raum abdunkeln? evt. lässt dann der Leegetrieb deiner Henne nach. (ist ja wie ein Maschienengewehr...)

    Schöne Grüße Marco
     
  17. Layana

    Layana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde es mal mit dem abgedunkelten Raum versuchen :o)

    Danke an alle :dance:
     
  18. Layana

    Layana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    :?......sie hat gerade das 15. Ei gelegt.....ich krieg´ eine Krise....soll ich das Schlafhaus aus dem Käfig nehmen und erstmal nur ein Brett reinhängen? Aber wahrscheinlich legt sie dann dort oder auf dem Boden ihre Eier ab...wenn Euch noch was einfällt, dann bin ich über jede Idee dankbar....ich bin im Moment ratlos.....
     
  19. Natalie

    Natalie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Nimmst du immer Eier weg? Wie alt ist denn jetzt das älteste Ei?
    Schlafhaus entfernen würde ich schon, aber erst, wenn sie das Gelege aufgegeben hat. Aber da du ja sagt, dass sie einfach nicht aufhört...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Layana,

    legte deine Henne alle 15 Eier hintereinander oder war da eine Pause zwischendurch, also dass sie dann mit einem neuen Gelege begonnen hat?

    Aber so oder so muss sie damit aufhören, sonst legt sie sich noch tod. :(
    Manchmal nützt es nichts und man muss dann einfach selbst die Sache beenden, auch wenn das selten ist und man ja normalerweise abwarten soll, bis sie das Gelege von selbst verlässt.
    Ich hatte auch einmal ein Paar übernommen, wo die Henne pausenlos Eier legte, allerdings mit kurzer Pause dazwischen. Sie räumte die alten Eier beiseite und legte dann sofort wieder nach. Ich habe dann kurzen Prozess gemacht und ALLES entfernt, was auch nur andeutungsweise zum Legen animieren würde. D.h., erstmal keine Häuser oder Bretter mehr, den Käfig völlig umgestaltet, einen anderen Bodenbelag verwendet. Und dann habe ich sie ganz viel immer nur auf Freiflug geschickt, also dass sie im Käfig gar keine Gelegenheit mehr hatten und auf andere Gedanken kommen sollten. Das hat gut geklappt und zum Glück kamen dann auch spater keine Eier mehr.

    Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich mehrere Paare habe und sie deshalb so im Schwarm auch nicht so sehr die Gelegenheit und Ruhe haben. Das ist immer der Nachteil, wenn man nur ein Paar hat, da haben sie zu viel Ruhe und auch Langweile.

    Also, jetzt alles wegnehmen, umgestalten, viel Freiflug und einfach nur ablenken.
    Sollte das alles auch nicht klappen, dann müsstest du doch mal einen vogelkundigen TA aufsuchen, dass dieser evtl. mit Hormonen behandelt oder gar den Legedarm entfernt

    Und bitte besorge deinen Agas jetzt mal Calcium Frubiase aus der Apotheke, denn die Henne wird durch die vielen Eier sicher einen Calciummangel haben. Das sind Trinkampullen, davon gibst du eine halbe auf ca.250 ml Trinkwasser. Das ruhig mal eine Woche so als Kur geben.

    Was macht eigentlich der Hahn die ganze Zeit?

    Ich drücke die Daumen und alles Gute!
     
  22. TinaC

    TinaC Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Wendel
    und wenn das alles nix bringt hilft evtl nur noch der Tierarzt mit Hormonen - aber wirklich nur, wenn nix mehr geht.
     
Thema:

Hilfe meine Aga´s legen wie wild