Hilfe meine Pieper gehen fremd!!!!

Diskutiere Hilfe meine Pieper gehen fremd!!!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, zur Erklärung: Ich habe seit einem Monat 6 Agas: 2RK (Ernie und Grobi) leben schon seit 5 und 10 Jahren bei mir, waren bis vor kurzem...

  1. amidaalaa

    amidaalaa Guest

    Hallo,

    zur Erklärung:

    Ich habe seit einem Monat 6 Agas: 2RK (Ernie und Grobi) leben schon seit 5 und 10 Jahren bei mir, waren bis vor kurzem also nur zu zweit, seit Juli wohnen noch 2SK (Tom und Jerry) hier und im august sind 1 SK und 1 SK-PK-Mix (Bonnie und Clyde) dazugekommen. Komplett! Ernie und grobi sind schon lang ein Paar, die 2 SK habe ich aus der zucht bekommen also nicht wirklich verpaart und die letzten beiden sind auch ein echtes Paar.

    Nun zu meinem Problem:

    Seit gestern bewirbt 1SK (Tom ) den SK des anderen Pärchens (Bonnie
    ), hat sogar die nacht neben ihr verbracht. Clyde gibt nicht auf und versucht immer wieder zu seiner Bonnie zu gehen aber tom verjagt ihn hartnäckig. Selbst bonnie sucht Clydes Nähe. Also nicht gerade ne positive reaktion auf Toms Annäherungsversuche.

    Ich versteh das nicht? Vorgestern war noch alles in Ordnung. Wenn sie sihcam Tag verteilen wunderts mich nicht aber wenn die nachruhe so durcheinander ist...vorher saßen Ernie und grobi zusammen auf einem Schlafbrett, Bonnie und Clyde suchen sich immer den obersten Ast aus und hocken da nebeneinander (ein Schlafbrett haben sie aber nutzen es nur tags) und tom und Jerry schlafen nacvhts zusammen in dem Fressnapf (das sah immer so süß aus so zwei blaue Kugeln.....
    Gestern abend war alles durcheinander: Tom hat sich einfach zu Bonnie auf den obersten Ast gesellt(aber sie sitzen mit Abstand nebeneinander), Clyde sah in geringem abstand dahinter und hat ungläubig geguckt. Jerry wollte in der Nacht nicht allen in den Futternapf und hat sich ziemlich weit unten nen ast gesucht (sehr ungewöhnlich eigentlich) und Ernie und Grobi saßen koischerweise auch getrennt jeder uaf einem Schlafbrett...

    Voll das Hormonchaos in meinem Häusel!!!!

    Was soll das werden? Kann ich irgendwie eingreifen? Was wird aus dem zwei evtl Betrogenen?

    Hier mal Fotos von den Rackern (ohne Ernie und Grobi ) aus einem früheren Beitrag.

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=65180

    Danke und Gruß

    Silvana :afro:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Ich denke du hast dir die Lösung schon fast selbst gegeben. Tom und Jerry sind kein festes Paar. Sind sie vielleicht noch sehr jung, also werden so langsam erst geschlechtsreif (ca. mit 6 Monaten)? Vielleicht sind Tom und Jerry sogar Geschwister? Das Geschlecht wird auch nicht bekannt sein, also vielleicht vom selben Geschlecht...

    Ich denke du solltest Tom und Jerry neu verpaaren (lassen!). Hier eine gute Adresse dafür: www.agaporniden-in-not.de

    Sie sollten sich aus einem Schwarm jeweils selbst einen Partner aussuchen.

    Wenn die beiden anderen Paare fest verpaart und glücklich miteinander sind, dann wird das Durcheinander dann bei dir ein Ende haben :)
     
  4. amidaalaa

    amidaalaa Guest

    Tom und Jerry

    Hallo Miez,

    Tom und Jerry sind keine Geschwister, jetzt knapp 6 monate und nicht vom gleichen Geschlecht.

    Ich weiß das mit agaporniden in Not, da hab ich ja meine zwei Neusten her. Is so weit von mir weg?!!! 0l

    Echt blöd die ganze sache! :angry:
     
  5. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Der Weg lohnt sich aber ;)

    So wie es jetzt ist wirst du immer Zoff drin haben. Jerry ist wohl einfach nicht Tom's Geschmack :(

    Wie wurde das Geschlecht bestimmt? Per DNA? Weil wenn nicht, würde ich mich mal lieber nicht darauf verlassen ;)
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Silvana,

    oh je, das ist natürlich mistig jetzt für Euch. :( Ich kann Dir aber versichern, daß es nicht an dem letzten Pärchen (also Bonnie und Clyde) von uns liegt, denn die beiden sind eindeutig schon lange ein echtes kuschelndes Paar. Wie ich Dir damals schon hier schrieb, wird es immer zweifelhaft sein, ob Du vom Züchter ein echtes Paar bekommst, weil er 1. das Geschlecht nicht 100%ig bestimmen kann und 2. die Vögel oft noch nicht geschlechtsreif sind. D.h., die Agas wirken zwar anfangs wie ein echtes kuscheliges Paar, aber sobald sie geschlechtsreif sind, kann der Ärger losgehen, wenn man Pesch hat. Ich kann mich erinnern, daß einer von den beiden (also Tom oder Jerry) ja auch noch nicht soweit war, net wahr!? Hm, nun scheint er`s aber zu sein und das Problem wäre so oder so losgegangen, sollten sie evtl. doch gleichgeschlechtlich sein oder sich als Paar einfach nur nicht mögen. 8(

    Beobachte jetzt erstmal, denn manchmal ist es leider auch bei den echten Paaren so, daß sich ganz plötzlich einer ne kleine Abwechslung sucht. Hätte ich früher auch nie für möglich gehalten, weil ich immer glaubte, alle Agas sind ein lebenlang treu. Aber auch bei mir gibt es sowas ab und zu in der Voliere. 0l Micki und Moritz z.B. sind seit Jahren ein supertolles Paar. Dann habe ich doch diesen kleinen "Gockel" Mucki, der plötzlich auch hinter Deinem Minki (jetzt bei Dir Bonnie oder Clyde, der PK/SK-Mix) her war, obwohl er seine eigene Partnerin hat. Jedenfalls ist Mucki, seit Bonnie und Clyde weg sind eine Weile ruhig gewesen und dann fängt er aber plötzlich wieder an und ist jetzt hinter Micki her. Mit seiner Mara schmust er aber auch noch. Und Micki, die seit 5 Jahren mit ihrem Moritz glücklich ist, läßt sich von Mucki füttern und jagt ab und zu sogar noch ihren Moritz weg. Und das alles, obwohl sie alle seit vielen Jahren zusammen im Schwarm leben und vorher niemals Interesse an einem anderen gezeigt hatten. :( Ich sag Dir, das reinste Durcheinander im Moment auch bei mir. 0l Deshalb würde ich heute nicht mehr unbedingt meine Hand dafür ins Feuer legen, daß Agas aus echten Paaren nicht fremd gehen und wirklich ein Leben lang treu sind, auch bei ihnen kann es immer mal wieder eine Ausnahme geben, die Lust auf ein bissel Abwechslung haben. ;)

    Sollte der Zustand allerdings auf längere Dauer anhalten und immer nur Unfrieden herrschen, dann kann ich ansonsten nur Katja Recht geben und Du wirst Tom und Jerry wohl neu verpaaren müssen.
     
  7. amidaalaa

    amidaalaa Guest

    Hallo Gabi,

    war des Sk/Pk Agalein (ehem. Minki) männlich oder weiblich? :?

    Ich glaub Tom ist schwul....! Denn er ist hinter dem reinen SK her also nicht dem mix,...?
    Fakt ist der beworbene Pieps reagiert nicht aufs Knuddeln haut sogar immer wieder in richtung seines Partners ab aber der Tom ist hartnäckig...!
     
  8. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Halo Silvana,

    Na das ist doch schon mal gut. :D Bei mir hat sich ja Minki (der Mix) von Mucki füttern lassen, ansonsten wurde er aber auch von beiden weggescheucht und kam nicht näher dran. Nichts mit knuddeln oder so.
    Mucki ist auch sehr sehr hartnäckig 0l , aber die beiden hielten immer zusammen und er hatte keine Chance. Ich muß aber dazu sagen, daß Mucki von eh her ein kleiner Casanova ist und obwohl er seine beiden vorrigen Partnerinnen bis zum Schluß sehr geliebt und betüttelt hat, war er doch manchmal bei anderen Paaren dazwischen und hat da was anderes gesucht.

    Bei ehem. Minki war ich sehr erstaunt, denn vom Verhalten her ist er eindeutig der Hahn. Aber nur ihn hat Mucki füttern wollen. Und bei Mucki weiß ich auch definitiv, daß er ein Hahn ist. Er sieht im fast total ähnlich. ob es daran lag? Verstehe einer manchmal die Agas. :?
    Aber wenn Tom der Hahn ist, dann ist er ja bei ehem. Mia (dem reinen SK) richtig, denn sie ist die Henne. Also nix mit schwul. :D

    Wie alt sind denn jetzt die beiden genau? Kann es manchmal auch sein, daß Tom schon geschlechtreif ist und Jerri noch nicht so weit ist? Wie verhält sich Jerri denn in der Zwischenzeit? Sollten beide evtl. doch Hähne sein, dann ist ja zumindest Toms Verhalten zu erklären. Sollte das Theater in Eurem Häusle anhalten, dann würde ich an Deiner Stelle ganz sicher gehen und eine Federanalyse machen lassen, damit Du es erstmal definitiv weißt und gegebenenfalls handeln kannst. Ist ein sch..... Spiel, ich weiß und so liebenswert die Kleinen auch sind, manchmal ist es auch nicht so einfach mit ihnen. Ich weiß ja auch, wie viel Dir die Harmonie bedeutet und daß es echte Paare sind, denn nichts ist schlimmer, als unglückliche und unzufriedene Agas.
     
  9. amidaalaa

    amidaalaa Guest

    Hallo Gabi,

    also der tom ist im Februar diesen Jahres geboren also 1/2 Jahr alt und die kleine jerry erst im Mai also isse noch nicht so weit.
    Sie stört sich auch garnet am Fremdbalzen haben ja dioe beiden sich eh net wie ein richtiges Paar bis jetzt verhalten, so wie Ernie nd Grobi zum beispiel.

    Ich werde abwarten...bis auch Jerry mal 6 Monate und älter ist.....So ist es möglich dass noch keiner für sie interesse hat und tom seine neue erfahrung probieren will..der stinker.

    Für Tyson den Hund ist das wie ein spannender Krimi.....
     
  10. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    So ein Gefühls-Chaos kann leicht mal blutig enden. Also schön aufpassen das es sich nicht so arg aufschaukelt...
     
  11. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Silvana,

    dieses Bäumchen wechseldich Syndrom habe ich auch gerade bei meinen Agas!

    Die Geschwister von Tom und Jerry sind gerade dabei sich mit schon verpaarten Hennen und Hähne neu zu orentieren. Dies hat aber im Moment noch nicht viel zu sagen, da Sie nun erst Geschlechtsreif geworden sind.

    Die alten Paare lassen sich das gefallen und es ist auch kein großes durcheinander. Habe mir neue Vögel dazu gekauft und bei diesem Züchter läuft im Moment auch das gleich Spiel ab.

    Vermutlich ist das auch mit dem Wetter zu erklären, denn diese wechselhaften Kimaveränderungen sind ja nich zum aushalten. Meine Agas machen schon seit Tagen so einen Lärm, den ich nicht von ihnen kenne und meistens schlägt dann das Wetter auch um.

    Bei uns sind zur Zeit Morgens und in der Nacht höchsten +9°C und Tagsüber so ca. 25°C.
     
  12. amidaalaa

    amidaalaa Guest

    beruhigend

    Das klingt natürlich beruhigend, zumal es keinerlei Kampf in meinem Häusle gibt...das Paar stört sich nicht an den Annäherungsversuchen von tom und Jerry die ja noch nicht mal ein halbes Jahr ist macht ihr ding, spielt für sich und so.

    So einfach lässt sich ein festes Paar doch auch nicht von einem neu daher geflatterten Jungspunt trennen, oder?

    Das wetter ist echt schlimm zur Zeit, aber auf den Geschmack zu baden sind meine neuzugänge noch nicht gekommen...nur meine "Alten" baden als gäbs kein morgen. :elvis:

    Ich schau was weiter passiert.....

    Silvana
     
  13. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Silvana,

    das mit dem Baden kommt noch! Die einen baden sehr oft die anderen sehr wenig, das ist bei meinem Geschwader so.


    ES kann schon vorkommen das ein langverpaartes Paar sich trennt und ER/SIE sich einem jüngeren oder älteren Partner sucht.

    Aber das ist sehr selten und das Paar müßte die ganze Zeit über nicht hamonisiert haben. Was häufiger vorkommt sind 3er Beziehungen, von der ich im Moment auch eine bei den Agas habe.

    Da habe ich einen Hahn, welcher sich ausgerechnet eine blaue Zuchthenne und ihren Partner aus erkoren hat. Wobei ich sagen muß es mangelt nicht an Hennen! Der mauve Hahn ist total auf dieses Paar fixiert und vertreibt jeden der in seine nähe oder in die Nähe des Paares kommt.

    Das Paar unternimmt aber auch nichts gegen den Hahn, er wird von beiden tolleriert. Na ja ein bischen bi schadet nier oder so herum. :s :s
     
  14. bluedaao

    bluedaao Guest

    Hy, bin auch wieder da. Hatte nen Unfall und meine Schreibhand hat einiges ab bekommen.
    Wollte die Frage auch grade stellen, da habe ich das hier gefunden.
    Gut zu wissen das auch andere solche Erlebnisse haben.
    Da ich ja jetzt länger zu hause war und bin, habe ich bei meiner Bande auch mehrfach beobachtet wie 2 FREMDFÜTTERN.
    Dabei sind alle fest verpaart! Die anderen Partner gucken da nur recht laut zu.
    Dachte erst Verpaarungen währen doch nicht so optimal(bei AIN durchgeführt)
    Ansonsten wird fleißig mit dem RICHTIGEN Partner gekuschelt und nachts nebeneinander geschlummert. SO wie es halt auch sein soll. Nur mit dem Füttern läuft es halt nicht so rund.
    Kommt das also schonmal vor, oder muß ich mir da jetzt gedanken machen ? ? ?
     
  15. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo @ all!

    Ihr müßt bedenken das sich monogame Sittiche und Papageien welche im Schwarm gehalten werden anders verhalten wie einzelne Paare.

    Es ist unter den Paaren eine Einehe fürs Leben geschlossen worden und diese Einehe wird auch aufrecht erhalten. Werden Agas im Schwarm gehalten, wird diese Einehe auserhalb der Brurzeit etwas gelockert und schon mal mit einem anderen Vogel Zärtlichkeiten ausgetauscht ohne das der richtige Partner was dagegen hat.

    Ein Versuch sich mit dem "Schmußepartner" zu paaren konnte ich bisher nicht feststellen bzw. wenn ein Versuch gestartet wird, steht der richtige Partner schon mit Pistole im Anschlag dazwischen.;)

    Dies kann man auch sehr gut bei Wellensittichen beobachten.
     
  16. bluedaao

    bluedaao Guest

    Ja dann is es ja gut
    Danke für die Antwort
    hatte halt vorher irgentwie noch nie was davon gehört oder gelesen.
    Desewgen war ich doch etwas irritiert als ich das das erste mal gesehen habe. Die richtige Vogel-Dame war ja dabei recht laut als ob sie rufen würde:
    HALLOO HIER BIN ICH DOCH - HUHUUU HIEEER
     
  17. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    In den Büchern steht auch nix über DNA-Geschlechtsbestimmung, denn die meisten Bücher sind schon etwas Älter und nur immer als Neuauflage erschienen. Aber Inhaltlich hat sich da nix gemacht.

    [/quote]Desewgen war ich doch etwas irritiert als ich das das erste mal gesehen habe. Die richtige Vogel-Dame war ja dabei recht laut als ob sie rufen würde:
    HALLOO HIER BIN ICH DOCH - HUHUUU HIEEER[/QUOTE]

    Was hast Du das erstemal gesehen und was hat dich irritiert?
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. bluedaao

    bluedaao Guest

    HY,
    nun vieleicht hast du schon mitbekommen ich habe 8 Vögel: 2 Pfirsiche und 6 Rosen.( Macht 4 Paare ;) )
    Die Pfirsiche sind immer ein Herz und eine Seele, außer wenn Madame mal rumzickt.
    Die Rosen waren vorher 2 Stück einer davon mußte eingeschläfert werden (Tumor) auch ein Herz und eine Seele. Ein Neuer kam dazu, klappte nicht. 2 Neue kamen dazu, hat sich ein Paar gebildet: der Ältere und ein Neuer. Die anderen beiden wollten nicht. Also alle Rosen zu AiN.( Vorher kannte ich die noch nicht) Das Paar was sich schon vorher gefunden hatte ist zusammen geblieben, die anderen beiden mit neuem Partner zurück.
    ( ok, das war die superkurzform, aber meine Hand tut weh)
    Die Pfirsiche sind irgentwie ständig mit sich selbst beschäftigt ;) die anderen gucken zu.(alles Spanner :D )
    An einem schönen Augusttag auch wieder und , freu, alle Pärchen machten es nach. Habe ich zumindest das erste mal gesehen weil zuhause. Ein tag später höre ich ungewohnten Lärm: Der eine Hahn füttert die Henne des anderen (etwas umständlich aber Sie hat es genommen) und mein Gedanke: Nanu, das ist doch das falsche Mädel. Die beiden jeweiligen Partner saßen halt je dahinter und kommentierten recht laut, taten aber sonst nichts.
    Das habe ich dann nochmal 2-3 mal mitbekommen die nächsten Tage. Wie gesagt füttern und sonst nichts. Geschlafen und gekuschelt und schnäbeln immer schön mit dem eigenem Partner. Momentan habe ich das nicht mehr mitbekommen. Verhalten sich alle 4 Paare eben wie Paare es sollen. Aber zwischendurch war ich davon halt irritiert, weil ich das noch nie gehört hatte das die mal fremdfüttern.
    ich hoffe das war jetzt irgentwie nachzuvollziehen... sonst nachfragen :jaaa:
     
  20. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    HI Andi,

    jep jetzt ist es mir klar!

    Da trifft dann mein Beitrag ja voll zu.
     
Thema:

Hilfe meine Pieper gehen fremd!!!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe meine Pieper gehen fremd!!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...