Hilfe! Mit Max stimmt was nicht...

Diskutiere Hilfe! Mit Max stimmt was nicht... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Kulturen? Also so eine Zucht...ich weiß was du meinst. Nur hab ich mal gehört, dass das ca. 100€ kostet...8o Find ich etwas happig...:s

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Kulturen? Also so eine Zucht...ich weiß was du meinst.
    Nur hab ich mal gehört, dass das ca. 100€ kostet...8o Find ich etwas happig...:s
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aristo

    Aristo Guest

    Nein das kostet keine 100,- €. Selbst bei Doc Pieper der ja bekanntermaßen sehr teuer ist kosten Abstrich, Anlegen der Kulturen und die Gabe des Antibiotikums nur 50,- €.

    Übrigens wenn du krank wärst und die Behandlung selber bezahlen müsstest wären dir die Kosten doch auch egal oder?
     
  4. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Mit meiner Nymphenhenne war ich auch letztens beim TA, weil sie Fäden vom Sisalseil gefressen und diese hochgewürgt hat.

    Da wurde auch kein Abstrich gemacht, weil es sich um einen Fremdkörper gehandelt hat, der aus dem Kropf befördert wurde.

    Auch durch Fremdkörper, also nicht-bakterielle oder nicht-viruelle Ursachen, kann der Kropf auf Dauer gereizt werden, wenn z.B. kleine Teilchen die Kropfwand reizen.
    So wurde mir das erklärt.

    Nun ist es natürlich so, dass bei mir der Fall klar war, weil sie einfach das Knäuel hochgewürgt war, ohne Schleim und die Mattigkeitserscheinungen wie bei Daniels Welli. Auch war bei ihr NOCH nichts geschwollen, ich hatte nochmal Glück.

    Ich brauchte daher keinen Kropfabstrich.

    Aber in Deinem Fall, Daniel, sollte man vielleicht nochmal darüber nachdenken.

    Mir kommt es nämlich komisch vor, dass einfach mit Medikamenten behandelt wird, ohne die genaue Ursache zu kennen.:?
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Mir selbst geht's nicht ums Geld...meine Eltern erklären mich für bekloppt, wenn ich 50€ oder so ausgebe.
    Kommt doch aus Selbe raus: Kultur oder Kropfabstrich, oder?

    @Stefan:
    Die Ursache ist auch noch unklar. Nur, wenn es bakteriell wäre, hätte Lucky den Kram auch und nicht nur Max.
    Beim füttern würden die Bakterien von Max zu Lucky gelangen.
    Also hätte Lucky auch eine...richtig?
     
  6. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ein Abstrich wird gemacht, um eine Kultur anzulegen. Wenn sich dann in dem Nährboden Bakterien ausbreiten, dann sind es die Bakterien aus dem Kropf, die man dann genau definieren kann, um das passende Medikament zu bestimmen.
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Ich kenn das so, dass man eine Kropfabstrich macht...das wird auf so ein Glasscheibchen geschmiert und dann unters Mikroskop.
    So wurde das bei beiden schonmal gemacht...
     
  8. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Gut, aber aussagekräftiger ist es, eine Kultur anzulegen als gleich unter dem Mikroskop nachzuschauen, weil man da die Bakterien exakter bestimmen kann, wenn sie in großer Zahl vorhanden sind.

    Naja, wie gesagt, wenn die Behandlung jetzt anschlägt, ist es doch OK. Mich wundert halt auch nur, dass diesmal gar nicht nachgeschaut wurde, was für Bakterien, Viren oder Pilze es sind.

    Auf gut Glück behandeln ist nich das gelbe vom Ei, da kann man viel falsch machen, gerade das ist die größte Gefahr bei Kropferkrankungen.
     
  9. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Theoretisch, ja. Auch Pilzsporen, Viren etc. können durch Füttern übertragen werden. Deshalb breiten sich in Schwärmen solche Erkrankungen auch so schnell aus. Fängt einer an zu würgen, kann man davon ausgehen, dass sich das wie ein Lauffeuer überträgt.

    Nun kann man natürlich nicht prophylaktisch den anderen dasselbe geben, dazu muss schlichtweg erstmal genau ergründet werden, um was für eine Infektion es sich handelt.

    Wenn Du Dir überlegst, wie viele Bakterienstämme und -arten es gibt, dann ist klar, dass irgendein Medikament der falsche Weg ist.
     
  10. D@niel

    D@niel Guest

    Beim nächsten TA-Besuch (DI) lasse ich einen Kropfabstrich machen. Dann werden wir weiter sehen...
     
  11. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ja, eben wie schon gesagt, u.U. muss man halt sehen, dass es nichts ernsthaft Ansteckendes ist, sonst hast Du im Wechsel zwei würgende Wellis:(
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Daniel :0-


    Nach einer Behandlung mit Antibiotika hat ein Kropfabstrich wenig Sinn. Der Kropfabstrich muß immer ganz am Anfang vor der Medikamentengabe sein.

    Die Ursache kann auch eine Verletzung der Schleimhaut im Kropfes durch spitze scharfkantige Sachen wie z.b. Grit, Hoilzsplitter von Zweigen sein.
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Wenig Sinn...toll.
    Also was soll ich jetzt genau machen?
    Kropfabstrich hat keinen Sinn mehr...also auch wohl eine Kultur nich...
     
  14. Aristo

    Aristo Guest

    Nur weil ein Welli eine Kropfentzündung hat muss es nicht zwangsläufig der andere auch bekommen. Das ist immer nur ein kann und kein muss.

    Und es ist nicht dasselbe sich einen Kropfabstrich unter dem Mikroskop anzuschauen oder eine Kultur anzulegen.

    Sind in einer Kropfprobe massig Bakterien enthalten kann man unter dem Mikroskop erkennen das viele Bakterien da sind. Aber man kann auf keinen Fall erkennen welcher Bakterienstamm es ist. Und erst wenn man weiß welcher Bakterienstamm es ist kann man das richtige AB auswählen. Von Resistenzen will ich jetzt gar nicht anfangen.
    Ist eine KE nicht bakteriell bedingt sondern liegt die Ursache in Pilzen oder Viren begründet kann man jedes AB der Welt geben und wird keine Besserung erlangen. Bei Trichos hilft im übrigen auch kein AB was.
     
  15. D@niel

    D@niel Guest

    Was soll ich jetzt konkret machen?
    Auf die nächste Kropfentzündung warten (was hoffentlich nicht eintritt)? Kultur?...
     
  16. Aristo

    Aristo Guest

    Beim nächsten mal gleich einen Kropfabstrich machen lassen inklusive Anlegen einer Kultur.

    Sollte sich der Zustand wieder verschlechtern, was wir nicht hoffen wollen, ebenfalls Abstrich plus Kultur.
     
  17. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Eben. Daher:

    Ich habe bewusst immer kann geschrieben. Folglich habe ich geschrieben:

    Das meinte ich auch. Meistens wird der Abstrich genutzt, um eine Kultur anzulegen, oder?

    Korrigiert mich, falls ich falsch liege, ich gebe jetzt nur wider, was ich von TÄ und erfahrenen Züchtern gehört habe.
     
  18. D@niel

    D@niel Guest

    Gut...okay.

    Aber kein AB verabreichen lassen, bevor kein Kropfabstrich/Kultur gemacht wurde.(?)
     
  19. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Das ist glaub ich das beste. Komisch nur, dass der TA das nicht gleich gemacht hat:?, aber wundern hilft hier halt auch nix.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Aristo

    Aristo Guest

    Abstrich machen lassen, Kultur anlegen lassen und dann kann vorsorglich schon mal ein AB gegeben werden.
     
  22. D@niel

    D@niel Guest

    Wie lange dauert das, bis so eine Kultur ''reif'' ist?
    Einfach AB? Gibt's da unterschiede (spezielle Namen)?

    Fragen...Fragen...Fragen...ich hoffe, dass ich nicht allzusehr nerve.
     
Thema:

Hilfe! Mit Max stimmt was nicht...

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Mit Max stimmt was nicht... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...