Hilfe, Nachwuchs im Anmarsch

Diskutiere Hilfe, Nachwuchs im Anmarsch im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an alle, haben ein Problem mit unseren Nymphies. Seit ein paar Tagen ist unser Kasi(mir) wie wild am balzen und besteigt unseren Merlin...

  1. #1 larsmose, 15.02.2001
    larsmose

    larsmose Guest

    Hallo an alle,

    haben ein Problem mit unseren Nymphies.
    Seit ein paar Tagen ist unser Kasi(mir) wie wild am balzen und besteigt unseren Merlin (wußten erst nicht ob es ein Weibchen ist, aber jetzt).
    Jetzt das Problem:
    Würde unsere Beiden gerne Eier legen und brüten lassen, haben allerdings keine Zuchtgenehmigung und werden auch keine bekommen, da wir in einer Mietswohnung leben und keinen Platz für ein Vogelzimmer haben. Wir wollen aber gerne daß unsere beiden Eier legen und brüten, da wir es einfach riesig finden zu sehen wie die Kleinen heranwachsen und aufgezogen werden. Wir werden Alles tun, daß es die Vögel gut bei uns haben. Die kleinen wollen wir dann gleich Handzahm aufziehen. Platzprobleme gibt es auch nicht, da wir schon neue "Herrchen" für die Jungen haben und nur einen behalten wollen.
    Können wir trotz fehlender Zuchtgenehmigung ein paar Junge großziehen ?????

    Bitte helft uns!!!
     
  2. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lars,

    ich persönlich würde ohne Zuchtgenehmigung und entsprechend ohne Ringe keine Sittiche abgeben. Ich weiß aber auch nicht wie streng die Regeln bei Euch sind? Ich habe gehört dass nicht jeder Amtstierarzt einen Quarantäneraum fordert. Ihr wollt ja schließlich nicht regelmäßig züchten oder? Ich wollte mich auch mal erkundigen ob ich meinen Wellensittichen nicht einmal Nachwuchs gönnen kann (die Nymphen sind sowieso Hähne). Vielleicht könnt Ihr Euch da mal näher erkundigen. Ansonsten sind Ringe nicht umsonst Pflicht, daran würde ich mich auch halten.

    Wenn Ihr die beiden brüten lassen wollt, könnt Ihr die Eier doch auch kochen (naja falls man das kann ;)) oder gegen Kunststoffeier austauschen. So können sie brüten und ihren Bruttrieb ausleben, auch wenn nichts dabei rauskommt.

    Viele Grüße
    Meike
     
  3. SiCidi

    SiCidi Guest

    Hallo,

    wegen Nachwuchs brauchst du dir im Augenblick noch keine Sorgen zu machen. Kasi ist noch lange nicht geschlechtsreif.
    Du solltest deine beiden sowieso frühestens mit etwa 1 Jahr zum ersten Mal brüten lassen.

    Ich denke, dass Kasi vielleicht gerade in die Pubertät kommt und mal ein bisschen probiert. Mit 3 Monaten ist er jedenfalls noch deutlich zu jung, um schon Junge aufzuziehen.

    Lass ihn also ruhig ein bisschen balzen. Gehört zum Erwachsen-werden dazu. :)
    Und warte mit den Jungen noch 2 oder 3 Jahre.

    Liebe Grüße,
    Katrin
     
Thema:

Hilfe, Nachwuchs im Anmarsch

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Nachwuchs im Anmarsch - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich Nachwuchs? Hilfe!

    Nymphensittich Nachwuchs? Hilfe!: Moin Moin ihr Lieben! Ich habe mir vor einigen Tagen 2 Nymphensittiche, die laut Vorbesitzer einmal ,,Zuchtvögel'' waren (haben also...
  2. Geburtshilfe: Seltener Papagei schlüpft aus geklebtem Ei / ( Kakapo Nachwuchs)

    Geburtshilfe: Seltener Papagei schlüpft aus geklebtem Ei / ( Kakapo Nachwuchs): Eine etwas andere Art des Artenschutzes: ---------- Geburtshilfe: Seltener Papagei schlüpft aus geklebtem Ei Es ist das erste Küken...
  3. Hilfe Nachwuchs!

    Hilfe Nachwuchs!: Hallo! Ich bin hier neu und muss mich erst mal zurecht finden. Ich habe seit zwei Jahren Zebrafinken, ein Pärchen. Ich hatte sie bis jetzt in...
  4. Glanzsittich-Nachwuchs ist 1 Woche alt und Papi verstirbt!!! Brauche dringend HILFE!!

    Glanzsittich-Nachwuchs ist 1 Woche alt und Papi verstirbt!!! Brauche dringend HILFE!!: Hallo, meine beiden Kücken sind gerade erst 2 Wochen alt und das aufziehende Männchen ist nun plötzlich verstorben? Das Weibchen füttert die...
  5. Dringend Hilfe - Nachwuchs besteigt Mutter Henne

    Dringend Hilfe - Nachwuchs besteigt Mutter Henne: Hallo ans Forum ... ... ich bin total verzweifelt ... meine beiden Nachwuchsküken sind jetzt 8 Monate alt. Beides Männchen. Der Eine der Beiden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden