Hilfe - Neuer Hahn schreit wie verrückt

Diskutiere Hilfe - Neuer Hahn schreit wie verrückt im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe heute morgen mit dem Züchter telefoniert, er war von der Idee nicht begeistert und hat mich so kam es mir vor total abgewimelt!...

  1. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Hallo,
    ich habe heute morgen mit dem Züchter telefoniert, er war von der Idee nicht begeistert und hat mich so kam es mir vor total abgewimelt!
    Ich habe gestern noch einen neuen Nistkasten für die beiden aufgehängt und die Dame hat ihn auch nach etwas zögern und erkunden angenommen und verteidigt ihn auch gegen die Wellis.
    Sie hat heute Nacht auch so halb darin geschlafen, sie saß direkt im Einflug mit dem Kopf nach draußen.
    Heute Morgen habe ich auch beobachten können das sich die beiden scheinbar näher kommen.
    Sie sitzen sich gegenüber ohne sich zu streiten und zum teil auch ohne geschrei :-) , und was mir noch aufgefallen ist, wenn einer weg geflogen ist, ist der andere hinterher und das ging bestimmt eine Stunde so.
    Jetzt sitzt die Dame wieder in oder vor ihrem Kasten und er schaut zu und fliegt von einem zum anderen Ast.
    So wie es ausschaut wird es langsam aber sicher besser:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Siggi ,

    Leider gibt es Züchter , denen das Wohl ihrer Tiere nicht so wichtig ist...... es ist sehr schwer einen Züchter zu finden , der einer fremden Henne die Wahl läßt , ich habe es auch ohne Erfolg probiert........
    Ich drücke Dir die Dauimen , daß alles gut wird !
     
  4. Bell

    Bell Guest

    Da hättest Du nur mich fragen brauchen :) :)

    Ich freu mich, wenn hier jemand kommt, der seinen Nymphen einen Partner suchen lassen will und dann mit einem zufriedenen Pärchen wieder geht :D
     
  5. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Ich würde sagen, von mir hier aus Aschaffenburg ist es etwas weit zu Dir:D
     
  6. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Hier noch mal ein kleiner Zwischenstand:
    An der Tatsache das der Hahn schreit wie verrückt hat sich leider immer noch nichts geändert!
    Dehalb habe ich jetzt einen Händler nach dem anderen abgeklappert und habe ja wirklich einen richtigen freundlichen gefunden. Er hat mir vorgeschlagen meinen Hahn und die Henne mit zu bringen und er schaut sich beide mal an, wenn ich möchte, läßt er dann meine Henne in seine Voliere und und sie kann sich einen Hahn suchen und dafür behällt er meinen Hahn.
    Dieses Angebot werde ich heute Mittag annehmen und hoffen das sich alles zum guten dadurch wendet

    Gruß Siggi
     
  7. #26 Federmaus, 2. April 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Siggi :0-

    Ich drücke dir ganz fest die daumen das es klappt.
    Es gibt doch noch Züchter mit Vogelherz :) .

    Der arme Hahn, der die Welt nicht versteht weil seine Henne weg ist. Ich hoffe er wird jetzt wieder glücklich.
     
  8. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Hallo:0-

    Das ist auch mein anderer Gedanke dabei das er wieder glücklich wird!

    Gruß Siggi
     
  9. Lauli

    Lauli Guest

    Hallo Siggi,

    ich möchte dir auch die Daumen drücken, dass diese Geschichte ein glückliches Ende findet. Für dich & deine Hörnerven, deine Henne und natürlich für den Hahn. Hoffen wir, dass er in einem großem Schwarm eine neue Liebe findet (die Möglichkeit, ihn zu seiner alten Partnerin zurück zu bringen, besteht nicht, oder?).

    Alles Gute!
    Claudia :0-
     
  10. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Hallo

    Die Möglichkeit habe ich auch schon erwogen, aber nach der Abfuhr die mir der Züchter verpasst hat, möchte ich von dem eigentlich nichts mehr wissen!

    Jetzt habe ich das nächste Problem, ich habe meine Henne heute morgen nur einmal gesehen und anstonnsten ist sie in Ihrem Nistkasten verschwunden!
    Ich habe jetzt den Hahn gefangen und in einen Käfig getan für heute Mittag, dann schaute ich in den Nistkasten und war total erstaunt!!!!!
    Sie hat doch wirklich ein Ei gelegt und brütet:?
    Was soll ich jetzt machen???????
     
  11. Antje

    Antje Guest

    Hallo Siggi,

    kannst Du den Hahn nicht zurück zum Züchter und seiner Henne bringen und Deine Henne zu dem 2. Züchter wo sie sich einen Hahn aussucht?

    Der 1. Hahn ist doch offensichtlich schon verpaart. Vielleicht nimmt er ihn ja zurück und er hat seine "große Liebe" wieder...
     
  12. #31 Federmaus, 2. April 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Siggi :0-

    Auf keinen fall wegnehmen. Sie wird Eier legen bis ihr Gelege voll ist (z.B. dieses mal will sie 5 Eier haben dann wird sie so lange legen bis 5 im Nest sind wenn du sie wegnimmst kann es sein das sie zur Dauerlegerin wird) .

    Bebrütet werden die Eier ~21Tage. Aber erst entfernen wenn die Henne freiwillig ihr Gelege aufgibt.

    Ich denke mal das, daß Ei nicht befruchtet ist. Es wäre am hygienischten wenn Du es durch Plastikeier (gibts im Zoohandlung) oder die eier wie Frühstückseier (anpieksen und 8-10 Min) kochst. Da es ansonsten zu einer Bakterienansiedlung kommen kann.

    Wichtig ist auch das die Henne jetzt viel Mineralstoffe (Kalkstein, Sepia, Grit und Vitamine) bekommt.
     
  13. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Hallo,

    Kalkstein und Grit habe ich in der Voliere schon hängen, Vitamine habe ich ins Trinkwasser!
    Soll ich jetzt auch Eifutter kaufen und ihr zum Fressen anbieten?
    Ich bin jetzt etwas ratlos wegen heute mittag, ich kann sie doch jetzt nich von ihrem Ei wegnehmen! oder???
     
  14. Lauli

    Lauli Guest

    hm... ohne auch nur die geringste erfahrung in so einem fall zu haben, sag ich jetzt mal: nein.
    ich denke nicht, dass du sie jetzt einfach so zum züchter bringen kannst. zu der momentanen körperlichen anstrengung würde dann auch noch der psychische stress kommen.
    aber vielleicht rufst du den züchter kurz an und fragst ihn, was er meint? er scheint ja was von vögeln zu verstehen....vielleicht hat er eine lösung?

    was den hahn betrifft: naja, ich versteh schon, dass du keine große lust hast, dich weiter mit diesem unfreundlichen züchter auseinander zu setzen. aber für den hahn wäre es vermutlich das beste, wenn er zu seiner liebsten kommt. er scheint ja sehr unter der trennung zu leiden... kannst du dir nicht vorstellen, einfach die zähne zusammen zu beissen und nochmal zu diesem züchter zu fahren??
    mit der möglichkeit, auch seine henne aufzunehmen kannst du dich nicht anfreunden, hm? kann ich auch verstehen, mir reichen meine 2 auch völlig. aber da du ja eh schon 4 vögel hast..... ;)

    halt uns auf dem laufenden....
    claudia
     
  15. #34 Federmaus, 2. April 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Siggi :0-

    Ich würde sie schon mit zum Züchter nehmen.
    Sie hat da viel Ablenkung das sie an ihr Ei nicht mehr denkt. Außerdem ist ein Partner erst einmal wichtiger für sie.
     
  16. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Ich habe gerade noch einmal bei dem unfreundlichen Züchter angerufen, er war auf einmal sehr freundlich und sagte doch glatt zu mir:
    "Packe beide Vögel ein und bringe sie mit und wir schauen das wir einen Hahn für sie finden"

    Das werde ich jetzt auch gleich tun und fahre jetzt sofort los!
    Also, vielen Dank nochmal für Eure Hilfe!!!!!

    Ich informiere Euch über das weitere Entwickeln!!

    bis später Siggi
     
  17. #36 Federmaus, 2. April 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Mensch toll Siggi :) hatte er nur einen schlechten Tag. Wer von uns hat das nicht.

    Bin ja mal auf Deinem Bericht gespannt, ob der Hahn gleich zu einer Henne gefetzt ist .
     
  18. Bell

    Bell Guest

    Hauptsache er verkauft den Hahn nicht ein zweites Mal OHNE seine Henne :(

    Ansonsten bin auch ich gespannt !!!

    Ich hoffe nur, daß die Henne keine Probleme haben wird mit dem Eierlegen. Auch wenn sie abgelenkt ist, so wird sie noch ein oder zwei Eier legen. Bei guter Kondition wird sie aber sicher damit fertig und läßt sie einfach fallen.


    viele Grüße

    Bell

    Schön wäre, wenn Siggi mit 4 Nymphen nach Hause käme, oder ???? :D :D :D
     
  19. #38 Federmaus, 2. April 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Da stimme ich Dir voll zu :D denn der Platz wäre auch da in der Volie :~ :S .
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Hallo an Euch alle:0-

    bin beim Züchter gewesen, der hat den Hahn in die Voliere zurück gelassen und schon gings los mit seiner alten Henne! Unglaublich:) :)
    Er hat den Käfig mit meiner Henne (wir haben sie Florientine getauft da wir bis vor 6 Wochen einen Nymphensittich hatten der ein Hahn gewesen sein soll und dann doch Eierlegte und der hatte den Namen Flori und wurde nach dem ersten legen in Florientine umgetauft) :) in seine Voliere gestellt und prompt kamen zwei Hähne angeflogen und setzten sich auf den Käfig!
    Den einen hat sie verjagt und den anderen hielt sie genau im Auge und nach ca. 20 Minuten machten wir den Käfig auf und unsere Florientine flog sofort auf den Käfig zu dem Hahn!!! -erstaunt schau- ! Jetzt sitzen beide in meiner Voliere und beobachten sich und manchmal fliegen sie sich auch gegenseitig nach, fressen vom gleichen Hirsekolben und beobachten sich gegenseitig ganz genau!
    So wie es ausschaut habe ich wirklich Glück gehabt jetzt einen Mann für unsere Florientine gefunden zu haben:)

    Wegen 4 Nymphen wo Ihr drauf gehofft habt, muß ich Euch leider entäuschen, ich war nahe dran alle 4 mitzunehmen aber dann hätte ich auch in der Voliere übernachten müssen;)

    Jetzt noch einmal zurück zum Ei was unsere Henne gelegt hat:
    Der Züchter (er macht das schon 30 Jahre) hat mir empfohlen ich soll bevor ich den Hahn in die Voliere lasse den Nistkasten entfernen und wenn sie doch noch einmal ein Ei legen sollte dieses auch zu entfernen. Wenn sich die beiden dann richtig nahe gekommen sind (etwa 14 Tage soll ich waten) soll ich den Nistkasten wieder rein hängen.
    Ich soll natürlich immer Gritt, Kalk und Vitamiene zur verfügung stellen was ich ja schon seid Samstag dank Euren Tipps mache!

    Jetzt noch zu den Kirschzweigen die ich reingestellt habe:
    Ich habe sie so gestellt und verzweigt das sie darauf laufen und klättern können und ich war kaum aus der Voliere draussen schon haben sie sich alle über die Knospen und Rinde her gemacht AUCH UNSER NEUER HAHN!

    So, das soll mal reichen!
    Wenn jemand noch was wissen will einfach nur fragen!

    Gruß Siggi
     
  22. Bell

    Bell Guest

    Wenn man mich vor die Wahl stellen täte, Nymphen weg oder in der Außenvoliere schlafen - rate, was ich tun würde :D :D


    Hört sich trotzdem gut an, was Du erzählst. :)

    Nun werden hoffentlich alle Nymphen wieder zufrieden sein.

    Mit dem Kasten hat der Züchter Recht. Es wäre nun denkbar ungünstig, wenn die Henne sich in den Kasten zurückzieht und Eier bebrütet. Sie würde den Hahn fortscheuchen, was nicht zuträglich ist für die Verpaarung.

    liebe Grüße

    Bell
     
Thema:

Hilfe - Neuer Hahn schreit wie verrückt

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Neuer Hahn schreit wie verrückt - Ähnliche Themen

  1. Eine Henne und zwei Hähne?

    Eine Henne und zwei Hähne?: Hallo zusammen, ich habe eine Henne, die ich im Frühjahr zur Brut ansetzen möchte. Kann ich ,wenn die ersten Jungen ausgeflogen sind, den Hahn und...
  2. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  3. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  4. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  5. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...