Hilfe - Neuer Patient nach Todesfall

Diskutiere Hilfe - Neuer Patient nach Todesfall im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Unser Wellihahn Jacky ist gerade einmal 14 Tage unter der Erde fängt unser Hahn Nummer 2 zu kränkeln an. Vorangemerkt sei dass Happy und Jacky...

  1. sunnytom

    sunnytom Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Freising
    Unser Wellihahn Jacky ist gerade einmal 14 Tage unter der Erde fängt unser Hahn Nummer 2 zu kränkeln an.

    Vorangemerkt sei dass Happy und Jacky aufgrund "Jacky´s" Gebrechen bereits seit einem Jahr Volieretechnisch getrennt waren(Jacky und Lucy hatten eigene Käfige).

    Bereits vor etwa 4 Wochen zeigte Happy "merkwürdige" Atemgeräusche und begann ein seltsames apathisches Verhalten temporär an den Tag zu legen.

    Die Atemgeräusche sind leider im Geschrei der anderen immer wieder untergegangen und erst nach "Jacky´s" Ableben habe ich diese jedoch sehr schnell wahrgenommen.

    Die Geräusche von Welli "Happy" erinnern an eine quietschende Tür (wahrscheinlich akute Atemnot) ... der Kleine sitzt meist nur herum , schläft sehr viel und fliegt quasi gar nicht mehr....... normales Piepsen Fehlanzeige

    Zusätzlich begann "Happy" seit kurzem mit starkem "Reizwürgen"

    Meine Befürchtung: Luftsackmilben, Megabakterien, Pilzinfektion, aspergillose

    Heute haben wir "Happy" unverzüglich zur freundlichen Vogelkundigen gebracht.

    Kotuntersuchung, Kropf angesehen, Rachenabstrich(Ergebniss bis Montag), .......
    Aktuell: Kropf unauffällig, Kot in Ordnung, keine Megas...... aber satte
    15 Gramm Gewicht verloren(wiegt nur noch 36 Gramm).

    TA vermutet eventuell Schilddrüse als verursacher
    Röntgen bleibt Happy noch versagt da das Mortalitätsrisiko im Augenblick zu gross ist bei seiner körperlichen Verfassung. Happy haben wir beim TA gelassen und hoffen er chafft es ......


    Mein Gott was passiert im Moment in unserem Schwarm 8o

    TA meint der Stress mit der Henne von unserem verstorbenen Jackys sei jetzt zusätzlich Gift für "Happy" und könne Ihm eventuell zusätzlich zu seinem Leiden mit starken Stress zusetzen, deshalb der plötzlich extreme Krankheitsverlauf (Ihr haltet mich vielleicht für verrückt, aber ich könnte es mir auch vorstellen)...

    Bin ganz schön schockiert über alles im Moment.

    Hat einer von euch eine Idee ?? Bin völlig :+shocked:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe - Neuer Patient nach Todesfall

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Neuer Patient nach Todesfall - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...